Problem mit Grafikkarte

Stryker79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,


seit etwa 3-4 Wochen hab ich ein größeres Problem mit der Grafikkarte (zumindest vermute ich, dass es an der Grafikkarte liegt):
Wenn ich was spiele, steigt sporadisch die Karte aus (sporadisch = teilweise alle 10-15 Minuten, kann aber auch stundenlang fehlerfrei funktionieren). Das äussert sich darin, dass ich etwa 5-6 Sekunden ein Standbild bekomme, dann etwa 3-4 Sekunden einen schwarzen Bildschirm, dann ganz kurz ne "bunte" Seite und dann wieder das Bild.
Anschließend ist der Desktophintergrund komplett "verschoben". Ich muss dann wieder Auflösung auf ne andere Stufe stellen, und erst dann wieder auf 1280x1024 (hab nen 17" Monitor).
Irgendwann bei längerem Spielen kommen dann 2-3 "Ausstiege" hintereinander und das führt dann dazu, dass jegliches Spiel die Meldung "Kein geeignetes Anzeigegerät gefunden" ausspuckt --> Neustart und das Ganze beginnt wieder von vorne...

Bei folgenden Spielen tritt das Problem auf jeden Fall auf:
- World of Warcraft
- Heroes of Might & Magic 5
- Bioshock

Kurz paar Daten zum PC (Hardware wurd Februar/März 2009 gekauft):
- Windows XP Pro mit SP3
- GraKa: MSI RX 3870 (T2D512E)
- Netzteil: BE Quiet! Straight Power 450 Watt / BQT E6
- CPU: AMD Athlon64 X2 6000+ AM2"box" 2x512kB, Sockel AM2
- Mainboard: Gigabyte GA-MA78G-DS3H, AMD 780G, ATX

Achja, an ATI-Treibern hab ich folgende Versionen getestet; mit manchen Versionen bleibt Bildschirm direkt schwarz und ich muss zwingend neu booten, bei manchen Versionen ist es wie jetzt, dass ich halt etwa 10 Sek nix machen kann, dann aber alles wieder weiterläuft:
- 9.2
- 9.3
- 9.6
- 9.9
- 9.10
- 9.12 (diese ist aktuell installiert)

Leider hab ich kA ob das nun Hardware oder Softwareproblem ist. Eine Ersatzgraka hab ich natürlich keine rumliegen...
Hat irgendjemand eine Idee?
Garantie ist natürlich noch drauf, aber wie soll ich das ggf. einschicken mit einem sporadischen Fehler??? Kann ja sein, dass das Ding stundenlang fehlerfrei läuft -.-


Vielen DAnk


Grüsse
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.907
kann man schwer sagen - es kann ein hitzeproblem der grafikkarte sein. kann aber auch ein netzteilproblem sein. ebenso denkbar wäre, dass nur windows zerschossen/zugemüllt ist.

wenn du nur im BIOS bist: gibt es da auch aussetzer?
 
TE
S

Stryker79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Ob es im BIOS Aussetzer gibt, müsste ich testen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass dem nicht so ist! Ich kann stundenlang im Windows Filme schauen usw., hatte da noch nie einen Aussetzer. Die kommen immer erst, wenn die GraKa belastet wird (Spiele z. Bsp.)

Dass es nicht zwingend die GraKa sein muss, ist mir klar.
Aber wie kann ich herausbekommen, woran es liegt? Meine Befürchtung ist halt, wenn ich GraKa einschick wegen Garantie aber der Fehler nur sporadisch auftaucht, dass da nix geht -.-

Gibt es irgendwelche Proggis oder so, welche die GraKa überwachen können auf Fehler?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.907
Ob es im BIOS Aussetzer gibt, müsste ich testen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass dem nicht so ist! Ich kann stundenlang im Windows Filme schauen usw., hatte da noch nie einen Aussetzer. Die kommen immer erst, wenn die GraKa belastet wird (Spiele z. Bsp.)

Dass es nicht zwingend die GraKa sein muss, ist mir klar.
Aber wie kann ich herausbekommen, woran es liegt? Meine Befürchtung ist halt, wenn ich GraKa einschick wegen Garantie aber der Fehler nur sporadisch auftaucht, dass da nix geht -.-

Gibt es irgendwelche Proggis oder so, welche die GraKa überwachen können auf Fehler?
du kannst ja mal die CPU-temperatur überwachen. und beid er 3870 müßte der rivatuner funktionieren zur temp-aufzeichnung. such mal danach, da kannst du auf so ein symbol ähnlich nem monitor klicken, da kannst du dann als graph auch die temp sehen. vlt. spiel dann mal intensiv ne halbe stunde und schau dann kurz nach, wie heiß die vorher war.
 
TE
S

Stryker79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
du kannst ja mal die CPU-temperatur überwachen. und beid er 3870 müßte der rivatuner funktionieren zur temp-aufzeichnung. such mal danach, da kannst du auf so ein symbol ähnlich nem monitor klicken, da kannst du dann als graph auch die temp sehen. vlt. spiel dann mal intensiv ne halbe stunde und schau dann kurz nach, wie heiß die vorher war.
Rivatuner hab ich nun mal installiert und getestet:
Standbybetrieb (Windows Desktop):
- Coretakt: 297MHz
- Speichertakt 1125 MHz
- Kerntemperatur: 48°C
- GPU-Nutzung: 0%

nach etwa 30 Minuten Spielen bekomm ich folgende Werte:
- Coretakt: 776,25MHz
- Speichertakt 1125 MHz
- Kerntemperatur: 78°C
- GPU-Nutzung: 100%

Auch nach 2-3h Spielen ändern sich die Werte nicht mehr großartig. Die Temperatur der GraKa schwankt bei Auslastung zw. 77 - 79°C


CPU-Temp überwach ich dann mal als Nächstes
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.907
ich würde rivatunter mal laufen und dann, wenn du den fehler hast, schnelsstmöglich nachsehen - das zeichnet ja die letzten 1-2 minuten oder so als kurve auf.


78 ist schon nicht wenig, wobei die karte das aushalten müßte. meine 3870 passiv (!) gekühlt wird aber keine 70 grad warm.
 
TE
S

Stryker79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Hab nun mal die Grafikkarte paar Tage getestet mit Rivatuner... Generell scheint es, dass die GraKa wohl etwa 10 Sekunden "ausschält"...

Wenn ich nach dem schwarzen Bildschirm (= Aussetzer) im Verlauf von Rivatuner schau, so ist für etwa 10 Sekunden:
- Coretakt runter auf 297 MHz
- Temperatur sinkt rapide auf etwa 50-60° ab in den 10 Sekunden
- GPU-Nutzung fällt auf 0-50%

Entsprechend sind dann die Kurvenverläufe... Konstant bei Coretakt und einigermaßen konstant bei Temperatur, sobald jedoch der Aussetzer auftritt, fallen beide Kurven zeitgleich runter und nach 10 Sek etwa geht es wieder hoch. GraKa scheint also irgendwie auszusetzen -.-

Wie sicher ist es denn, dass das an der GraKa liegt? Dann würd ich mir ne Neue holen und gut is. Garantie werd ich wohl eher weniger bekommen, da das Problem ja sporadisch und nicht kurzfristig reproduzierbar ist (ich wage zu bezweifeln dass die Herstellen paar Stunden mit der GraKa zocken, um das Problem zu bekommen ^^)

Thx
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.907
also, du kannst natürlich zuerst mal windows komplett neu installieren, um einen fehler auszuschließen, der durch nen fehler bei windows auftritt, der sich vlt. im laufe der zeit eingeschlichen hat.

die karte vlt. mal reinigen, ob das was bringt.

und garantie kannst du trotzdem zumindest versuchen, schadet ja nix, und wenn du dann sogar ersatz bekommst, kannst du die karte ja weiterverkaufen.
 
TE
S

Stryker79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,


also, hab nun doch mal versucht, Windows neu zu installieren. Nach 3 Versuchen hat dies auch geklappt (2x bei der Installation während der Hardware-Installation hängen geblieben)...

Leider hat die Grafikkarte noch immer ihre Aussetzer. Das Problem scheint aber schlimmer geworden zu sein. Nach einem Absturz (Bild bleibt nach paar Hängern schwarz, dann muss ich reseten) wird schon beim Booten (während Bios-Bild und auch XP-Ladebildschirm) das Bild total verunstaltet mit schönen bunten Linien und Kästchen.

--> Grafikkarte ist wohl defekt, oder kann das was Anderes noch sein?

Kann mir jemand eine einigermaßen billige Grafikkarte (etwa 80 €) empfehlen welche bei meinem PC läuft (PC-Bauteile siehe erster Post - ich möchte dafür definitiv kein neues Mainboard o.Ä. kaufen müssen)? Die GraKa sollte zumindest für World of Warcraft usw. ausreichen - selbstverständlich ist mir klar dass ich für den Preis keine Highend-GraKa bekomme, aber ich denke von der Leistung her sollte da trotzdem was rausspringen ähnlich oder besser der jetzigen (defekten) GraKa. Und meine "aktuellsten" Spiele sind WoW (was ja grafiktechnisch nicht soooo schwer sein sollte), Bioshock 1 usw., also eher 1-2 Jahre alte Spiele

Big Thx zusammen


PS: Auf die GraKa hab ich noch Garantie, allerdings muss ich diese einschicken und wird dann geprüft. Anschließend erhalte ich dann (je nachdem ob der Fehler gefunden wurde - meist tritt das Problem ja nur bei 3D-Spielen usw. auf und nicht im Windows-Normalbetrieb) eine Austauschkarte, was allerdings 2-3 Wochen wohl dauern kann... DAher dann neue GraKa und die Austauschkarte wird dann bei Ebay verscherbelt ^^
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.907
Also, check auch mal, wieviel Volt Dein Ram braucht - wenn es mehr als 1.8V sind bei DDR2, muss man das evlt. selber im BIOS einstellen. und ich würd vorher vlt. nochmal das BIOs des Boards updaten bzw. wenn Dir das zu "riskant" ist, dann lass es, denn das erklärt an sich nicht, warum der PC früher ging.

Und die Karte vor dem Weggeben bei einem anderen PC testen, denn wenn es auch bei nem völlig anderen PC nicht geht, kann der Hersteller nicht sagen kann, es läge wohl an DEINEN restlichen Komponenten



für 80€ würd ich eine AMD 5670 nehmen, die ist ca. so gut wie eine 3870 oder 8800GT: http://geizhals.at/deutschland...

Oder eine 4850, die wäre sogar besser - kostet dann genau 80€, zieht aber halt auch mehr Strom: http://geizhals.at/deutschland...
 
TE
S

Stryker79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Also, check auch mal, wieviel Volt Dein Ram braucht - wenn es mehr als 1.8V sind bei DDR2, muss man das evlt. selber im BIOS einstellen.
Hmm... seh ich das im Bios oder brauch ich da spezielle Programme um dies zu sehen? Allerdings hätte dann ja das Problem eigentlich von Anfang an auftreten müssen - die Probleme hab ich jedoch erst seit paar Monaten. Würde der RAM zu wenig Saft bekommen, hätte der ja von Anfang an spinnen müssen -.-

RAM ist übrigens: 4096MB-KIT G-Skill PC8000/1000,CL 5

Und die Karte vor dem Weggeben bei einem anderen PC testen, denn wenn es auch bei nem völlig anderen PC nicht geht, kann der Hersteller nicht sagen kann, es läge wohl an DEINEN restlichen Komponenten
Wenn ich nen 2. PC hätte mit PCI-E Steckplatz, hätte ich das längst gemacht... Hab nen "älteren" PC noch hier, aber der hat AGP-Steckplatz für GraKa :(

Oder eine 4850, die wäre sogar besser - kostet dann genau 80€, zieht aber halt auch mehr Strom: http://geizhals.at/deutschland...
Mehr Strom wäre mir egal - sofern mein Netzteil das verkraftet ^^ Kann ich irgendwo sehen, ob und wie viel Puffer ich noch habe was Stromleistung des Netzteiles angeht? Möchte ungern GraKa kaufen um anschließend festzustellen dass ich auch neues Netzteil brauche ;)

Thx für deine Hilfe!!!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.907
Wenn ne 3870 lief, reicht es auch für eine 4850. Für die 5670 erst recht. Die 4850 braucht im absoluten Maximimalfall 5-10W mehr, das wäre schon kurios, wenn es dann wegen nicht mal 1Ampere bei 12V des Netzteils nicht reicht.

Oder vlt. nimm ein bisschen mehr Geld in die Hand und hol direkt eine 5770 - die verbraucht weniger als die 3870 und ist je nach Spiel 60 bis über 100% besser.


Aber kennst Du keinen, bei dem Du die Karte mal testen kannst?
 
TE
S

Stryker79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Nein, hab leider niemand wo ich die GraKa testen könnte... Meine Bekannt- und Verwandtschaft hat meist Notebooks oder ältere PCs zum Arbeiten, daher meines Wissens eher alte AGP-Grafikkarten eingebaut. Wär mich auch lieber, wenn ich testen könnt... Aber hilft ja wohl nix :(

Bei ARLT (ich weiss, dass das nich der günstigste Anbieter is, aber der is direkt um die Ecke und ich brauch nich 2-3 Tage warten bis ich das Ding daheim hab - daher sind mir im Zweifelsfall die 10 Euro Mehrpreis dann auch Jacke (zumal Onlineshops ja auch Versandkosten haben) hätte ich folgende GraKas gefunden, die lt. homepage auch hier im ort vorrätig wären; sind hauptsächlich nach Preis + Vorrat ausgesucht ^^

- Sapphire Radeon HD5770 1024 MB, PCI Express x16 2.0 (108 Watt max. Verbrauch lt. ARLT // 159 €)
- Sapphire HD5670 (HD5670) 512 MB, PCIe 2.0 x16 (61 Watt max. Verbrauch lt. ARLT // 89 €)
- ASUS Radeon HD5750 Formula 1024 MB, PCI Express x16 2.0 (86 Watt max. Verbrauch lt. ARLT // 139 €)
- Sapphire Vapor-X HD5750 1 GB GDDR5 HDMI, DVI, DirectX 11, Display Port (max. 108 Watt Verbrauch lt. ARLT // 155 €)

Bei 159 € müsst ich bei meiner Regierung (= Ehefrau) schon kräftig betteln und meine Seele für vermutlich 6 Monate verkaufen ^^
Taugt da sonst eine von den obigen GraKas was (bzw. ist vlt. sogar besser als meine jetzige?)

4850er GraKas sind aktuell leider keine vorrätig, daher konnt ich die nich aufnehmen :(

Meine jetzige MSI RX 3870 (T2D512E) hat, sofern ich richtig gegoogelt hab, max. Stromverbrauch von 107 Watt - das heisst, ich kann jede GraKa die unter 107 Watt braucht, problemlos verwenden?

Noch kurz zu meiner Verständnis: Was ist der Unterschied zw. Retail, Lite Retail und light Retail??? Werd da nicht wirklich schlau draus -.-

Thx
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.907
Die 5670 wäre wie gesagt ungefähr gleichgut wie Deine 3870, bei höheren Auflösungen vlt. was besser. Die würde ich dann nehmen, außer das Finanzministerium gewährt die Zusage für eine 5770 ;) die 5750 ist zwar besser als die 5670, aber der Aufpreis ist zu teuer, da man für nochmal ein bisschen mehr dann die deutlich bessere 5770 bekommt.

ps: kann ARLT vlt. deine Graka checken?
 
TE
S

Stryker79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Guten morgen ;)


ARLT kann die GraKa prüfen, aber kostet 30 Euro pro Stunde... Würd ich daher gern vermeiden wenn möglich... Da der Fehler ja nicht immer (okay, die bunten Kästchen + Linien treten seit 2-3 Tagen eigentlich immer auf) auftritt, könnt mich das bald so teuer wie ne neue GraKa kommen -.-

Ich hab heut vom Arbeitskollegen eine alte X1600 SE 256MB DDR PCI-E bekommen zum Testen. Die bau ich heut abend fix ein und schau, ob die bunten Linien und Kästchen usw. noch immer auftauchen ^^

Hab mal noch 2 Screenshots angehängt vom Monitor beim Hochfahren, sieht echt "nett" aus ^^
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.907
das sind ja jetzt Fotos - kannst Du davon denn einen Screenshot machen? wenn DER nämlich o.k ist, dann isses vlt. sogar der Monitor oder das Kabel.


*edit* ich Depp, das kann ja nicht sein: du bekommst ja schließlich auch Meldungen bezüglich Anzeigefehler usw.
 
TE
S

Stryker79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
das sind ja jetzt Fotos - kannst Du davon denn einen Screenshot machen? wenn DER nämlich o.k ist, dann isses vlt. sogar der Monitor oder das Kabel.
Momentan nicht möglich. Seit ich die Kästchen + Linien hab, bootet die Kiste nur noch im Kreis:
Bios-Logo -> Text -(dass Windows nicht korrekt gestartet wurde usw.) -> XP-Ladebildschirm -> Bios-Logo -> Text -> XP-Ladebildschirm usw.
Bekomm den PC seit gestern gar nicht mehr hochgefahren; was also auch immer leicht defekt war, hat nun komplett den Geist aufgegeben

Monitor + Kabel können wir glaub ausschließen - denn dann sollte Windows ja eigentlich hochfahren, wenn auch mit Linien + Kästchen, oder? Aber hätte noch nen 15" daheim rumstehen, testweise kann ich den ja mal fix anschließen
 
TE
S

Stryker79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Also, die 1600er Test-Grafikkarte bekomm ich nicht zum Laufen. Bildschirm bleibt schwarz und meldet "kein Signal"... Aber kA ob die noch funktioniert, lag beim Kollegen auch schon paar Wochen so rum ^^

Allerdings - und jetzt wird's peinlich - hab ich beim Ausbau der GraKa (beim Reinigen usw. hab ich PC unterm Schreibtisch stehn lassen, aber beim Umbau gestern hab ich den PC vorgeholt) festgestellt, dass das Mainboard eine Onboard-GraKa hat :confused: :haeh: :-o
Tja, mit der spiel ich gerade testweise seit gestern (unterbrochen von paar Stunden Schlaf natürlich ^^) und keinerlei Aussetzer o.Ä....

--> dann is defnitiv die alte GraKa futsch? Oder kann das trotzdem noch Mainboard sein?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.907
Es kann natürlich auch der Slot defekt sein für die Graka.
 
Oben Unten