Playstation 5 hat wohl keinen optischen Audio-Port

AndreLinken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
286
Reaktionspunkte
34
Jetzt ist Deine Meinung zu Playstation 5 hat wohl keinen optischen Audio-Port gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Playstation 5 hat wohl keinen optischen Audio-Port
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.149
Reaktionspunkte
5.573
Website
twitter.com
Toll, muss zu meinem eh schon sündhaft teuren A50 jetzt auch noch einen ziemlich teuren Splitter kaufen, damit es weiterhin mit der PS5 funktioniert.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.585
Reaktionspunkte
4.301
Vielleicht bietet Astro selbst auch was an, hab auch ein A50
 

MaxHacks

Benutzer
Mitglied seit
19.03.2019
Beiträge
59
Reaktionspunkte
18
Ja die Xbox Series X hat kein Audio Port dafür aber der Controller somit habe ich auch Problem mein altes Headset an der neuen Konsole zu zu verwenden.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.149
Reaktionspunkte
5.573
Website
twitter.com
Ja die Xbox Series X hat kein Audio Port dafür aber der Controller

Der Controller hat ein optischen Audio-Port? Das wage ich mal zu bezweifeln. Die optischen Kabel sind doch viel zu steif und fragil, um sie an nem Controller zu verwenden, der ständig bewegt wird.
Ich glaube du verwechselst das mit nem Klinken-Anschluss, was ganz was anderes ist.
 

MrTopperH

Benutzer
Mitglied seit
24.04.2020
Beiträge
40
Reaktionspunkte
10
Ich selbst benutze seit über 10 Jahren schon nicht mehr diese völlig veraltete Technik. Dieser Schrott muss ja nicht immer noch künstlich am Leben erhalten werden.
2009 hatte ich meinen ersten halbwegs guten AVR und hab mich schon damals geärgert, dass dieses optische Kabel keine HD-Tonformate, geschweige denn 7.1, übertragen kann und daher ist der alte Kram da schon rausgeflogen.

Also wer sowas wirklich benutzt, hat wohl einfach keinen Anspruch an guten Klang und/oder Technik. Aber jeder wie er mag. Aber nur gut, dass eine solch völlig überholte Technik nicht mehr auftaucht in neuen Geräten.
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
719
Reaktionspunkte
389
Also wer sowas wirklich benutzt, hat wohl einfach keinen Anspruch an guten Klang und/oder Technik.
Woher kommt denn jetzt so ein überhebliches Geschwafel?
Nicht jeder kauft sich dauernd neue Lautsprecher oder AVRs.
Ich habe zuhause auch noch ein 5.1 System rumstehen, das einen optischen Ausgang nutzt und bin damit immer vollkommen zufrieden gewesen.
Aktuell ist es aus Platzgründen nicht im Wohnzimmer, aber irgendwann kommt es da wohl wieder hin.
Lasst die Leute doch einfach Spaß haben damit, was sie haben. Muss man da direkt so überheblich daherkommen?
 

MrTopperH

Benutzer
Mitglied seit
24.04.2020
Beiträge
40
Reaktionspunkte
10
Woher kommt denn jetzt so ein überhebliches Geschwafel?
Nicht jeder kauft sich dauernd neue Lautsprecher oder AVRs.
Ich habe zuhause auch noch ein 5.1 System rumstehen, das einen optischen Ausgang nutzt und bin damit immer vollkommen zufrieden gewesen.
Aktuell ist es aus Platzgründen nicht im Wohnzimmer, aber irgendwann kommt es da wohl wieder hin.
Lasst die Leute doch einfach Spaß haben damit, was sie haben. Muss man da direkt so überheblich daherkommen?

Was hat das mit Überheblichkeit zu tun?
2009 hatte ich damals mein erstes Surround-Set und damals schon (vor über 10 Jahren!) waren optische Kabelverbindungen schon technisch veraltet und Dolby Digital TrueHD sowie DTS-HD MA nicht darüber übertragbar.
Wenn schon 10-15 Jahre alte Geräte bessere Technologien hatten, wie bitte kommst du dann auf "Nicht jeder kauft sich dauernd neue Lautsprecher oder AVRs."?
Und dafür braucht es keine neuen Lautsprecher. Gute Lautsprecher bleiben gute Lautsprecher.

Und was ist an meiner Anmerkung falsch, dass Leute, die noch optische Kabel nutzen, keinen großen Anspruch an Technik/Klang haben?
Offensichtlich sind denen ja Soundformate wie DD TrueHD, DTS-HD MA, Dolby Atmos, DTS: X oder Auro3D nicht wichtig, weshalb sie es auch nicht nutzen.

Wenn ich z.B. schreiben würde, Autolenkungen ohne Servolenkung sind Schrott und völlig veraltet. Wäre das dann auch überheblich?
Oder ist es überheblich, zu sagen, dass der VGA-Anschluss technisch überholt und Schrott ist?
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.585
Reaktionspunkte
4.301
das ist schön für dich, aber nicht jeder hat Platz oder Lust für ein solches System. Was juckt dich denn ob der Anschluss da ist oder nicht? Du musst ihn doch nicht benutzen, andere aber würden es gerne. Wo liegt also das Problem am vorhanden sein des Ansclusses?
 

MrTopperH

Benutzer
Mitglied seit
24.04.2020
Beiträge
40
Reaktionspunkte
10
das ist schön für dich, aber nicht jeder hat Platz oder Lust für ein solches System. Was juckt dich denn ob der Anschluss da ist oder nicht? Du musst ihn doch nicht benutzen, andere aber würden es gerne. Wo liegt also das Problem am vorhanden sein des Ansclusses?

Ich verstehe deine Aussage nicht so wirklich. Niemand muss doch ein Surround-System haben und das legst du mir jetzt einfach so in den Mund.
Und wenn jemand keins haben möchte, dann braucht er ja auch so oder so nicht wirklich ein optisches Kabel?
Es ist halt technischer Fortschritt und bei so veralteter Technik wie dem optischen Anschluss ist es halt irgendwann angebracht, diese nicht noch unnötig weiter am Leben zu erhalten. Dass dann manche Leute noch funktionierende, alte Technik nutzen und dann etwas genervt sind, ist immer so. Aber lasst das doch nicht an mir aus.
Persönlich kenne ich auch genug Leute, die genervt davon waren, dass es an modernen PCs und Grafikkarten oft keinen VGA-Anschluss mehr gibt, oder dass das analoge Satelliten-TV abgeschaltet wurde oder dass man Scart-Anschlüsse an modernen TVs nur noch selten findet.
Aber so ist es eben. Man kann nicht immer über Jahrzehnte längst ausgediente Technik weiter mittragen. Irgendwann ist dann auch mal Schluss damit.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.585
Reaktionspunkte
4.301
Und wenn jemand keins haben möchte, dann braucht er ja auch so oder so nicht wirklich ein optisches Kabel?
Eben schon, wenn man ein teures Astro Headset benutzt, da diese am optischen Eingang angschlossen sind bzw. die Basis der Headsets, nicht das HS selbst.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Eben schon, wenn man ein teures Astro Headset benutzt, da diese am optischen Eingang angschlossen sind bzw. die Basis der Headsets, nicht das HS selbst.

Kann man die Box nicht einfach in die Tonne treten? Surroundsound für Headsets bieten doch die Games auch so schon, wenn man sie analog verbindet, und das wird ja wohl möglich sein. Für den Surroundsound braucht man aber keine Box mehr, die das macht.

Oder ist das Headset ein "echtes" 5.1-Headset, hat also getrennt anzusprechende Lautsprecher-Membrane in den Ohrmuscheln?
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.149
Reaktionspunkte
5.573
Website
twitter.com
Kann man die Box nicht einfach in die Tonne treten? Surroundsound für Headsets bieten doch die Games auch so schon, wenn man sie analog verbindet, und das wird ja wohl möglich sein. Für den Surroundsound braucht man aber keine Box mehr, die das macht.

Oder ist das Headset ein "echtes" 5.1-Headset, hat also getrennt anzusprechende Lautsprecher-Membrane in den Ohrmuscheln?

Das Headset ist vor allem Wireless. Daher ist die Basisstation nötig.
Die dient als Sender und Ladestation.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Das Headset ist vor allem Wireless. Daher ist die Basisstation nötig.
Die dient als Sender und Ladestation.

"Vor allem" oder ist NUR das der Punkt? Wenn die Box auch einfach nur einen Surroundsound für Stereokopfhörer erzeugt und das Headset kein analoges, "echtes" 5.1 braucht, dann kann man sie doch auch analog statt digital anschließen, da der als Stereosound gesendete Audiostream von den Games bzw. von der Konsole aus ja schon "Surround" ist.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.149
Reaktionspunkte
5.573
Website
twitter.com
"Vor allem" oder ist NUR das der Punkt? Wenn die Box auch einfach nur einen Surroundsound für Stereokopfhörer erzeugt und das Headset kein analoges, "echtes" 5.1 braucht, dann kann man sie doch auch analog statt digital anschließen, da der als Stereosound gesendete Audiostream von den Games bzw. von der Konsole aus ja schon "Surround" ist.

Das Ding hat ja auch einen USB-Anschluss, mit dem es sich am PC betreiben lässt.
Aber an der PS4 funktioniert es meines Wissens nach nur in Kombination mit USB für die Stromversorgung und Opt-In für die Soundübertragung.
Ich habs zumindest nur mit USB nicht zu laufen bekommen an der PS4.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Das Ding hat ja auch einen USB-Anschluss, mit dem es sich am PC betreiben lässt.
Aber an der PS4 funktioniert es meines Wissens nach nur in Kombination mit USB für die Stromversorgung und Opt-In für die Soundübertragung.
Ich habs zumindest nur mit USB nicht zu laufen bekommen an der PS4.
Und es hat keine analogen Ports? Das ist aber schwach.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Was denn für analoge Ports? Was sollen die bringen, wenn die PS4 abgesehen von USB nur den optischen Audioausgang hat?

Hat die PS4 keine Cinch-Ausgänge, auch nicht per Adapter? Man könnte ansonsten auch die Cinch-Ports oder den Kopfhörer-Ausgang des TVs nutzen. bzw falls man nen AV-Receiver hat, dann dessen Kopfhörerausgang.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.962
Reaktionspunkte
125
Offensichtlich nutzt er jetzt wirklich HDMI und kann meinen Post ersteinmal nicht mehr lesen weil er es nun für HDAudio benutzt ? :confused:
 

MrTopperH

Benutzer
Mitglied seit
24.04.2020
Beiträge
40
Reaktionspunkte
10
So der Interesse halber ... was ist denn für Dich der "letzte heisse Scheiß" zur Audioübertragung ?

Ist das eine Fangfrage? Seit mehr etwa 10 Jahren schon ist HDMI halt der Standard...
Und die einzige Möglichkeit, HD-Tonformate sowie Tonformate mit Höhenkanälen zu übertragen.
 
Oben Unten