Plattform Nutaku fordert mehr Porno-Spiele auf Steam und Epic

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
345
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Plattform Nutaku fordert mehr Porno-Spiele auf Steam und Epic gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Plattform Nutaku fordert mehr Porno-Spiele auf Steam und Epic
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.175
Reaktionspunkte
2.518
Wenn PC Games so ein Spiel testet - wie da wohl das Wertungssystem ausfallen würde ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Wenn PC Games so ein Spiel testet - wie da wohl das Wertungssystem ausfallen würde ?

Mit "Befriedigend" als Top-Note, ist doch klar. Hinzu kommt, dass in den Pro-Argumenten sehr oft stehen wird "französisch"
 

HardlineAMD

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
201
Reaktionspunkte
9
Oder "Hintern versohlen". PRO würde ich klar auch die optischen Effekte aka B00bs angeben. :B
 

Desotho

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
188
Prinzipiell sollte es auch solche Spiele geben. Allerdings hat Steam ja keinerlei Altersprüfung bis auf das "ja ich bin 18".
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Prinzipiell sollte es auch solche Spiele geben. Allerdings hat Steam ja keinerlei Altersprüfung bis auf das "ja ich bin 18".
Mit dem Argument dürften auch etliche andere Games nicht dort angeboten werden ;) Es gibt aber eine indirekte Kontrolle: Beim Retail-Kauf wird Dein Alter geprüft, und wenn dann einer U18 ans Spiel rankommt, ist das nicht die Verantwortung von Steam. Ein DVD-Player prüft ja auch nicht vor dem Start eines FSK18-Filmes zB per Videochat mit einem Kontrolleur oder so, ob Du schon 18 bist... und beim Kauf von Codes ist es idR per PayPal oder Kreditkarte - beides geht erst per Verifizierung des Alters. Wenn der Sohnemann dann die Karte des Papas benutzen darf, liegt das Verschulden beim Papa, nicht bei Steam. Es ist natürlich auch noch möglich, ganz ohne Kontrolle zu kaufen. Aber ganz ehrlich: auch da müssen IMHO die Eltern drauf achten, und dank Internet kann man Kinder sowieso unmöglich vor Pornos und Gewalt schützen, außer man ist IMMER beim Kind und achtet darauf, wo es gerade rumsurft.
 

Desotho

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
188
Mit dem Argument dürften auch etliche andere Games nicht dort angeboten werden ;) Es gibt aber eine indirekte Kontrolle: Beim Retail-Kauf wird Dein Alter geprüft, und wenn dann einer U18 ans Spiel rankommt, ist das nicht die Verantwortung von Steam. Ein DVD-Player prüft ja auch nicht vor dem Start eines FSK18-Filmes zB per Videochat mit einem Kontrolleur oder so, ob Du schon 18 bist... und beim Kauf von Codes ist es idR per PayPal oder Kreditkarte - beides geht erst per Verifizierung des Alters. Wenn der Sohnemann dann die Karte des Papas benutzen darf, liegt das Verschulden beim Papa, nicht bei Steam. Es ist natürlich auch noch möglich, ganz ohne Kontrolle zu kaufen. Aber ganz ehrlich: auch da müssen IMHO die Eltern drauf achten, und dank Internet kann man Kinder sowieso unmöglich vor Pornos und Gewalt schützen, außer man ist IMMER beim Kind und achtet darauf, wo es gerade rumsurft.

Es geht mir ja darum, dass solche Spiele verfügbar sein sollen. Gleichzeitig verstehe ich dass nicht jeder diese sehen will / soll.
 
Oben Unten