Plague Inc.: Angst vor Ebola-Epedemie führt zu mehr Downloads

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Plague Inc.: Angst vor Ebola-Epedemie führt zu mehr Downloads gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Plague Inc.: Angst vor Ebola-Epedemie führt zu mehr Downloads
 

Kaisan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.125
Reaktionspunkte
305
Einer meiner Freunde spielt das Teil reicht exzessiv auf seinem Smartphone - vielleicht sollte ich es auch mal antesten.
Wenn Plague Inc. Menschen wirklich umfassend über Ebola, dessen Übertragungsweise und Gefahren informiert, dann kann ich das Projekt nur gutheißen. Das könnte schließlich der Ebola-Hysterie, die teilweise in Rassismus umschwenkt, in den USA ein wenig eindämmen. Generell ist Aufklärung zu Ebola nötig - nicht nur in den USA, nicht nur in Afrika, auch in ganz Europa.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Ob jetzt ein Computerspiel ernsthaft über die Verteilung bzw. Infektion weltweit verlässliche Informationen vermitteln mag, will ich doch mal bezweifeln. Vorallem gab es Plague Inc schon deutlich vor der aktuellen Ebola Medienpräsenz.

Schlussendlich ist und bleibt es ein Spiel, kein verlässliches Computermodell was statistisch korrekt die Entwicklung und Verbreitung hervorsagt. :rolleyes:
 

Kerusame

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
1.959
Reaktionspunkte
223
@rabowke
grundsätzlich hast du natürlich recht, wobei plague inc schon sehr gut gemacht und dafür auch von der CDC (amerik. gesundheitsbehörde) gelobt worden ist. wenn ich mich recht erinnere nutzt die CDC nun sogar teile des plague inc codes für eigene modelle - der entwickler bekam dafür viele infos von der CDC zu ausbreitung etc. von diversen krankheiten. CDC lobt plague inc
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
LooooL habe von dem Game noch nie gehört....aaaaber wenn das die Menschen aus der dritten Welt mitbekommen, daß die "Westliche Welt" Spiele spielt, wo man einen Virus verbreitet, könnte ich mir doch vorstellen, daß die Panik mache in den Ärmlicheren bzw ungebildeteren Gegenden Africas so etwas wie Benzin fürs Feuer bekommt... Wie gesagt viele glauben es ja eh, das die Erste Welt sie ausrotten will....aber wait....vieleicht ist es ja echt so, und solche übertriebenen Medien sind nur dafür gemacht, um uns abzustumpfen, übersättigen und Blind für die Wahrheit machen sollen... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

aliman91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2011
Beiträge
260
Reaktionspunkte
56
Habs selbst nie gespielt nur mal so am Rande mitbekommen wie es funktioniert, aber ich wage stark zu bezweifeln das es wirklich in der Lage ist wirkunsvoll über Ebola aufzuklären. Vermute eher das dadurch vielleicht nur noch mehr Panik entsteht ("Oh mein Gott! Im Spiel ist die ganze Welt draufgegangen.... wir sind verloooooren!!). ;)
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.175
Reaktionspunkte
2.520
Plague Inc auf dem Smartphone gespielt die Werbefreie Version im nomalen modus wo man noch nichts freigeschaltet hat
dauert ein spiel ca 20 bis 30 minuten.

Mein bestes ergebnis dort war bis jetzt 75% der menschheit ausgelöscht bevor ein heilmittel erforscht wurde.

Grönland war mein grösstes problem und die sahara

Am einfachsten hat man es halt im spiel wenn man in einem unterentwickleten land wie afrika startet wo man schnell die ersten million infizierte hat
aber sobald es der virus in ein zivilisiertes land schafft wo die leute sich die hände waschen und auf auf hygiene achten und sanitäre anlagen haben
und die leichen verbrannt werden und nicht nur rumlgen und wo flug und seehäfen kontrolliert werden wird es schwer weil hier muss man teure virus
punkte ausgeben für antibiotika resitenz und kälte/hitze resitenz.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.319
Reaktionspunkte
8.539
"Die Menschen sind neugierig und wollen mehr über infektiöse Krankheiten erfahren. Plague Inc. kann in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen, weil es veranschaulicht, wie infektiöse Krankheiten Verbreitung finden können."
Oder so wollen einfach nur mal schauen, was das für ein Spiel ist, daß eine menschliche Katastrophe als Inhalt hat. ZB um sich eine Meinung darüber zu bilden.
 

USA911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
2.569
Reaktionspunkte
545
Ihr armen Mitarbeiter von Computec, seid also nur Versuchskaninchen im Unternehmen und da soll jetzt nochmal einer aus der Politik sagen Firmen wollen nicht die Welt beherschen!:B:P;)

Das Spiel ist eine recht gute Idee, aber irgendwie fürchte ich um die langzeit Motivation, denn das vorgehen müsste ja immer das gleiche sein, oder gibt es im Spiel so Sachen, das sich noch andere böse Krankheiten auftuhen die die eigene verdrängen und man so nicht nur gegen das Gegenmittel sich wappnen muß sondern auch gegen andere Krankheiten? Oder was unterstützt im Spiel die langzeit Motivation?
 
Oben Unten