PGA Tour 15 ohne Tiger Woods: EA Sports beendet die Kooperation mit dem Superstar des Golfs

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
Jetzt ist Deine Meinung zu PGA Tour 15 ohne Tiger Woods: EA Sports beendet die Kooperation mit dem Superstar des Golfs gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: PGA Tour 15 ohne Tiger Woods: EA Sports beendet die Kooperation mit dem Superstar des Golfs
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.883
Reaktionspunkte
6.986
Ich tippe mal es hat mit Tiger Woods Image als "allesbumsenwasbei3nichtaufdemBaumist" zu tun. ;)
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.883
Reaktionspunkte
6.986
Wäre eine gute Idee. Vor allen Dingen scheint Kaymer Bernd Langer von dem Potential her zu überbieten. Aber da EA eine US-Firma ist nehmen die eher einen amerikanischen "Helden". Und momentan eben gar keinen. Nur schade, daß EA es nicht für nötig hält, mal wieder eine PC-Fassung zu bringen. PGA Tour 12 hab ich verpaßt. Da gabs das Game eine Zeit lang als Download für den PC. :(
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.348
Reaktionspunkte
3.765
Wäre eine gute Idee. Vor allen Dingen scheint Kaymer Bernd Langer von dem Potential her zu überbieten. Aber da EA eine US-Firma ist nehmen die eher einen amerikanischen "Helden". Und momentan eben gar keinen. Nur schade, daß EA es nicht für nötig hält, mal wieder eine PC-Fassung zu bringen. PGA Tour 12 hab ich verpaßt. Da gabs das Game eine Zeit lang als Download für den PC. :(

das wird weniger damit zu tun haben das Amis Amis auf dem cover sehen wollen, sondern vorallem auch das man die erfolgreichen Leute aus dem gleichen Land eher kennst, als jetzt den Golf-Champion aus Grönland
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.883
Reaktionspunkte
6.986
Entschuldigung, aber wenn man selbst als Amerikaner bei der PGA-Tour einen Kaymer nicht kennt, muß man mit nem gelben Band, 3 schwarzen Punkten darauf und einem Bakelit-Hörrohr herumrennen. Das wäre genauso als würden die Amis die F1 schauen aber einen Sebastian Vettel oder Nico Rosberg nicht kennen. Auch wenn diese keine Amerikaner sind.
 
Oben Unten