PES vs. FIFA: Warum Konami das bessere Fußballspiel bietet

ChristianDoerre

Redakteur
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
214
Reaktionspunkte
194
Jetzt ist Deine Meinung zu PES vs. FIFA: Warum Konami das bessere Fußballspiel bietet gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: PES vs. FIFA: Warum Konami das bessere Fußballspiel bietet
 
B

Banana-GO

Gast
Das Lizenspaket und die wesentlich größere eSports Akzeptanz, mit der Virtuellen Bundesliga, machen Fifa leider unschlagbar. Der FC Bayern hat mit PES auf's falsche Pferd gesetzt.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.828
Reaktionspunkte
422
Kann man die Werbebanner abstellen?
Wenn nicht, fände ich es traurigerweise zwar realistisch, aber doch lästig. Einer der Gründe, warum ich Fußball ungern schaue, ständig lenken diese animierten Werbebanner ab. Ansonsten hätte ich kaum Lustg Geld dafür zu zahlen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.057
Reaktionspunkte
4.567
Das ist auch die einzige Marke die Konami noch gebacken bekommt.

Alles andere (Metal Gear, Silent Hill, Castlevania ...) h
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.042
Reaktionspunkte
6.321
PES ist meiner Meinung nach von der Spielmechanik her schon immer um Welten besser. Gerade das aktuelle wirkt schon extrem realistisch, das ist Wahnsinn. Ich hab da schon manchmal Leute zugucken lassen und die meinten: Woaah das ist ja wie ein echtes Fußballspiel... Ich glaub so nah wie pes 2020 kam da noch keines ran.
Wenn ich mal PES gespielt und auf FIFA wechsele, dann wirkt das erstmal ganz komisch, als wenn man bei FIFA mit einem Ballon spielt und wie schon im Text beschrieben, fühlt es sich an, als wird alles an einer Schnur gezogen. Zudem spielt sich in FIFA jede Mannschaft gleich. St. Pauli kombiniert da genauso wie der FC barcelona..nur dass die spieler dort etwas schneller sind, eher treffen.

Und was auch extrem toll ist. PES hat gleich einen integrierten Editor. Also sowohl auf dem PC als auch auf den Konsolen können die Leute alles mögliche modden. Es gibt eine große Modcommunity und man kann sich alles mögliche dabei runterladen. Wie hier z.B. https://www.pes-patch.com/

So kann man andere Ligen ( z.B. auch Bundesliga), Trikots, Fangesänge und was auch immer einbauen.

Kann man bei FIFA überhaupt noch modden und sachen verändern? Gibt es da sowas überhaupt noch?
 

Falconer75

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
395
Reaktionspunkte
246
Virtuell spiele ich in keinem Team. Den Text finde ich trotzdem enorm gut. Ach ja, nur der EFFZEH!
 

USA911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
2.584
Reaktionspunkte
555
Spiele beides nicht, daher ist dieser Kommentar vielleicht voreingenommen, aber was ich so mitbekomme, geht es bei EA gar nicht mehr um das Fußballspiel sondern nur noch um Kartenpacks.
Von ausßenbetrachtet ist EA, eine Gamblingmaschine aber kein Spiel im eigenen Sinne mehr....
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Spiele beides nicht, daher ist dieser Kommentar vielleicht voreingenommen, aber was ich so mitbekomme, geht es bei EA gar nicht mehr um das Fußballspiel sondern nur noch um Kartenpacks.
Von ausßenbetrachtet ist EA, eine Gamblingmaschine aber kein Spiel im eigenen Sinne mehr....
Da müsste man mal eine Umfrage unter den Käufern machen, ob das wirklich so ist. Ja: es spielen "viele" den FUT-Modus. Aber ob das auch RELATIV viele sind oder nicht nur ein kleiner Teil der Käufer ist, die das (oft) spielen? Oder gar oft spielen UND dann noch Geld dafür ausgeben?

Fifa ist ein typisches Casual-Game, das kaufen gerade in D etliche Leute, die einfach nur mal ab und an eine Partie mit den "echten" Stars spielen wollen, gegen die KI oder gegen nen Kumpel. Und selbst viele, die sehr viele Stunden mit Fifa verbringen, tun das nur im normalen Liga-Modus. Der FUT-Modus ist ja nur ein Zusatzmodus, der vor ein paar Jahren erstmals dazukam. Den kann man aber auch einfach ignorieren.



@Topic: PES ist in der Tat genial und fühlt sich sehr realistisch an. Man kann vor allem bei manuell eingestellter Steuerung perfekt die Spielzüge so steuern, wie man sie gerne hätte, den Ball genau DA hin und nicht 2m weiter vor oder zurück, wo der Stürmer in 4 Sekunden sein wird, damit er den Ball dann Dropkick schießen kann - und dann muss man aber vor dem Schuss auch das richtige Timing haben, damit das klappt. Dazu kommt natürlich noch, dass der passgebende Spieler je nach seinen Fähigkeiten den Ball doch nicht so genau spielen kann, oder dass der Schütze sich ehe die Beine bricht als den Ball zu treffen ;) Es kommt also auch oft vor, dass was schiefgeht - aber es macht immer Sinn und wirkt echt. Das einzige, was ich echt beschissen finde, sind die KI-Freistöße. Die gehen zu 90% ins Tor, wenn man das Blocken nicht perfekt schafft. Das ist einfach nur unrealistisch. Selbst ein guter eigener Torwart hält da kaum mal einen, vorbei gehen die Schüsse sowieso nie...
 

Saltydog-Hilden

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.04.2020
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ich weiß nicht ob Konami eure Zeitung sponsert, aber zu behaupten PES2020 ist besser als Fußballspiel ist schon sehr lustig. Es spielen seid Monaten nur Cheater das spiel und Konami unternimmt nix. Brauchen die neue Spieler weil viele schon nicht mehr spielen da keine eigenen Pässe mehr ankommen oder eigene Torschüsse nur daneben gehen auch wenn der Schütze kurz vorm Tor steht. Ich habe dutzende Videos zum Support geschickt, aber da passiert nix, nur immer selbe Antwort solle die doch melden. Das ist super man muss einen Cheater gewinnen lassen und wenn man als Fairplayer nicht mehr spielen kann kauft man halt Myclub münzen, damit es wieder geht. Über diese Unfähigkeit dieses mal zu ändern solltet ihr lieber berichten als Leuten zu sagen das Spiel ist gut kauft es euch. Damit betrügt Ihr auch den Käufer der wegen eurer Bewertung das spiel kauft.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Ich weiß nicht ob Konami eure Zeitung sponsert, aber zu behaupten PES2020 ist besser als Fußballspiel ist schon sehr lustig. Es spielen seid Monaten nur Cheater das spiel und Konami unternimmt nix. Brauchen die neue Spieler weil viele schon nicht mehr spielen da keine eigenen Pässe mehr ankommen oder eigene Torschüsse nur daneben gehen auch wenn der Schütze kurz vorm Tor steht. Ich habe dutzende Videos zum Support geschickt, aber da passiert nix, nur immer selbe Antwort solle die doch melden. Das ist super man muss einen Cheater gewinnen lassen und wenn man als Fairplayer nicht mehr spielen kann kauft man halt Myclub münzen, damit es wieder geht. Über diese Unfähigkeit dieses mal zu ändern solltet ihr lieber berichten als Leuten zu sagen das Spiel ist gut kauft es euch. Damit betrügt Ihr auch den Käufer der wegen eurer Bewertung das spiel kauft.
Also, Cheater sorgen dafür, dass du nicht triffst, oder wie? ^^ Geht das vielen so? Ich spiele nie online, kann dazu nichts sagen, außer dass ich auch gegen die KI manchmal die "Scheiße am Schuh" hab und bei 20 Torchancen AUFS Tor nicht ein einziges Mal treffe, so wie es auch in der Realität manchen Vereinen geht. Aber bebenbei gesagt soll es bei Fifa im FUT-Modus so sein, dass Du auch nicht gewinnen kannst, wenn das Spiel es nicht will - und das ist dann vom Spiel aus, nicht durch Cheater. Das finde ich noch viel schlimmer, wenn es denn stimmt du nicht nur heulende Memmen sind, die das Gefühl haben, betrogen zu werden, und es als Fakt verbreiten.

Ganz allgemein bezieht sich der Artikel aber natürlich auf das Spielgefühl vor allem im Solo-Modus - Cheater sind immer ein ganz eigenes Thema, das kann man dann nicht dem Spiel per se vorwerfen, sondern wenn dann dem Publisher. Ausnahme: wäre es ein reines Multiplayer-Game, kann man natürlich auch das Spiel negativ sehen.

Übrigens hat die PCG auch zu Fifa einen aktuellen, positiven Aritkel => https://www.pcgames.de/FIFA-20-Spie...-Pes-EA-Sports-begeistert-die-Massen-1348492/ Den hat bestimmt dann EA bezahlt, oder? ;)
 
Oben Unten