PC Aufrüstung - Frage

S

SackwalzNR1

Gast
PC Aufrüstung - Frage

Heyho,
ich möchte den PC von meinem Kollege aufrüsten.
Im Moment hat dieser PC folgende Daten:

CPU: DualCore AMD Athlon 64 X2 3800+
Mainboard: Asus A8NE-FM
Arbeitsspeicher: 1024 MB (2x512 MB)
Grafikkarte: Radeon X1600/X1650 Series (256 MB)
Netzteil: 350 Watt

So. Bei der derzeitigen Graka geht der Lüfter nicht mehr und das DVD Laufwerk liest nur CDs, aber keine DVDs mehr.

Nun habe ich mir Gedanken gemacht. Ich würde wie folgt aufrüsten:

RAM: 2x1 GB DDR PC 3200 400 MHZ
Grafikkarte: Nvidia Geforce 8800gt 1024 MB
Laufwerk: LG GH22NS50 DVD Brenner

Jetzt habe ich mir Gedanken gemacht, ob das Netzteil (350 Watt) für die neuen Teile noch ausreicht.
Das Budget ist relativ begrenzt und ich habe versucht, gescheite Teile herauszusuchen.
Was meint ihr? Würde diese Zusammenstellung funktionieren? Reicht das Netzteil oder brauche ich ein neues?

Ich bin gespannt auf eure Antworten. Danke im Vorraus.
LG Walze
 

Fraggerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
9.230
Reaktionspunkte
360
350 watt von marke? dann: ja.

ne gebrauchte 8800gt kostet unter 30euro und der ram kosten 4 gig ddrs auch nur 40 euro... (70euro)

der rechner ist dann aber immernoch ne krücke.

du könntest für 210 euro aber auch einen AMD A8-3850, (amd, 2,9 ghz quad) ein Asrock A75M-HVS (meinboard) und 4gb ddr3 ram.

damit hättest du heftig mehr cpu power, die grafik wäre schneller als die jetzige, aber langsamer als eine 8800gt (onboard halt)

Lynx-Plattform: AMD A8-3850 - Seite 9 | Review | Technic3D aber zumindest ältere spiele wie farcry 2 laufen auf geringeren auflösungen wunderbar.

aber auch etwas mehr als das doppelte ausgegeben
 
TE
S

SackwalzNR1

Gast
Danke für die schnelle Antwort.
Das Netzteil ist von Delta Electronics, der PC war glaube ich ursprünglich ein Komplettsystem von Fujitsu Siemens.
Mir ist schon klar, dass der Rechner nach meiner Idee der Aufrüstung noch nicht optimal ist, aber ich hatte
schon im Hinterkopf, dass ich da eines Tages nochmal was dran mache ;) . Motherboard und Prozessor quasi.
Ich bin zumindest froh, dass diese Zusammenstellung an sich funktionieren würde.
Bevor ich irgendwas bestelle, wollte ich halt sichergehen. Danke soweit.
Wenn noch jmd. ein paar Tipps hat, dann nur raus damit :) .
LG Walze
 

Fraggerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
9.230
Reaktionspunkte
360
das problem: den ddr2 ram und die karte kannst du eigentlich in die tonne werfen wenn du dann cpu und mobo aufrüstest... wie groß ist denn das budget und was will er damit machen?
 
TE
S

SackwalzNR1

Gast
Ich verstehe wie du das meinst, Fraggerick. Ist nachvollziehbar =/ .
Gewünscht ist, dass der PC erstmal wieder rundläuft und ein paar Spiele laufen.
Du meinst also es wäre günstiger, wenn ich erst Motherboard und CPU aufrüsten würde und die
restliche Hardware dann danach richten würde?
Da ist der Haken. Im Moment haben wir nur einen Amazon Account zur Verfügung und mehr als 200 Euro
möchte mein Kollege vorerst nicht entbehren. Theoretisch müsste er also doch lieber
noch etwas Geld zusammensparen, bis dann aufgerüstet wird. Da könnte man sich vielleicht
auch fragen, ob es nicht sinnvoller wäre, gleich nen neuen Rechner zu kaufen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Schau doch mal bei ebay, was die CPU dort bringt - bei erweiterte Suche einfach nahc "beendete Angebote" suchen, und dann verfeinern: das ist nämlich eine Sockel939-CPU, und da zahlen einige Leute für eine Dualcore einen irren Preis verglichen mit der Leistung. Vielleicht ergibt sich da dann überraschend doch mehr Budget als die 200€. *edit* so um die 40-50€ wären da drin */edit*

Für 200€ aber wird das echt nix, was man empfehlen kann. DDR2 zB neukaufen würd ich nicht machen. Wenn man aber 300€ aufbringen kann, hätte man direkt eine enorme Steigerung. Ganz grob: Board Sockel AM3 ca. 60-70€, 4GB RAM ca 30€, X4 955 ca. 80€, AMD 6770 ca. 90€ = keine 300€, und die Leistung wäre doppelt so stark wie mit einer Gforce 8800GT, wobei die Grafikkarte nicht mal mehr Strom braucht als eine 8800GT.


ps: was heißt "nur amazon account" ? Man kann sich doch bei jedem Shop einfach neu anmelden, wo ist da das Problem?
 
TE
S

SackwalzNR1

Gast
Nunja du hast ja recht^^ ehrlich gesagt liegts ja an mir, weil ich ein wenig zurückhaltend bin, was solche anmeldungen angeht :).
Jedenfalls siehts so aus, als ob alles darauf hinausläuft, dass noch ein wenig gespart werden muss^^.
Das Thema ist bei uns auch erst seit Gestern im Gespräch und ich wollt halt erstmal ein paar Informationen sammeln,
bevor wir irgendwas bestellen.
Danke soweit.;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
also, zB Shops wie alternate.de, hardwareversand.de, hoh.de sind seit Jahren hier und in anderen Foren absolut bewährt und seriös, da kann man problemlos sich anmelden und auch per Vorkasse zahlen. Auch beim PCGames-Preisvergleich PC GAMES - Wissen, was gespielt wird! (der prinzipiell mit geizhals.at/de identisch ist) kannst Du nach Produkten suchen und dann mal schauen, ob auch die og. Shops das Produkt haben - da siehst Du dann Durchschnittsnoten, und die sind zB bei hardwareversand bei über 4000 Wertungen PC GAMES - Wissen, was gespielt wird! sogar besser als amazon , ;) PC GAMES - Wissen, was gespielt wird!

ps: einzelne Beschwerden gibt es bei JEDEM Shop, vor allem ist es auch so, dass die Leute eher eine Wertung abgeben, wenn sie meckern, als wenn sie zufrieden sind. Wenn dann ein Shop trotzdem besser als "Note 2" dasteht, sollte man wirklich keine Bedenken haben.
 
Oben Unten