Oculus Rift: Facebook-Übernahme führt womöglich zu niedrigem Verkaufspreis

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Oculus Rift: Facebook-Übernahme führt womöglich zu niedrigem Verkaufspreis gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Oculus Rift: Facebook-Übernahme führt womöglich zu niedrigem Verkaufspreis
 

masterofcars

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2002
Beiträge
638
Reaktionspunkte
69
Hmm. Hab für Devkit2 380 euro bezahlt :-D . Schätze das würde ich auch für die CV1 bezahlen
 

teklord

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Als reine Peripherie für den PC wäre mir die OR 200-300€ wert,
als geschlossenes System 0€.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.074
Reaktionspunkte
7.057
Man fragt sich welchen Vorteil sich FB von einem billigeren Preis verspricht. Evtl. Datenspion ? Oder Zwang zum Facebook-Account ? Verschenken von sich aus tut FB ja auch nichts....
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Man fragt sich welchen Vorteil sich FB von einem billigeren Preis verspricht. Evtl. Datenspion ? Oder Zwang zum Facebook-Account ? Verschenken von sich aus tut FB ja auch nichts....
Eine breitere Zielgruppe für mögliche weiterführende Software in Verbindung mit Facebook.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.508
Reaktionspunkte
2.745
Man fragt sich welchen Vorteil sich FB von einem billigeren Preis verspricht. Evtl. Datenspion ? Oder Zwang zum Facebook-Account ? Verschenken von sich aus tut FB ja auch nichts....

Was sollte Oculus Rift denn ausspionieren? Das ist ein Bildschirm mit Bewegungssensoren, sonst nichts. Das Gerät wird genauso viele Daten nach Facebook schicken, wie dein Monitor Daten zu deinem Monitorhersteller schickt. Die Daten werden von der Software "nach Hause" geschickt, also von den Spielen. Und da kann ja jeder selbst entscheiden, ob er über Steam oder Origin oder Uplay spielen will, oder lieber DRM-frei seine Spiele bei GOG oder als Retail-Version kauft oder ob er sich irgendwann (wenn es sowas gibt) bei einem Virtual Reality Facebook Chat anmeldet. Ich hasse Facebook ja auch wie der Teufel die Bibel, aber bei der reinen Hardware mache ich mir (zumindest bei nem Gerät in der Form, das gerade geplant ist) keine Sorgen.

Ich gehe einfach davon aus, dass Facebook da Zukunftstechnologie zu einem (relativ) kleinen Preis gerochen hat und diese möglichst flächendeckend im Mainstream platzieren will, um es der Konkurrenz in Zukunft zu erschweren, in dem Bereich Fuß´zu fassen.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.398
Reaktionspunkte
3.783
hm nja
man sollte nochmal darauf hinweisen das die SciFi Gimmics in den Gegenwartsserien aus den 90zigern, wo einem das Gehirn durch die Augen abgezapft wurde Blödsinn ist!
Und ja, warum kommt keiner bei FB auf die Idee das man hier sich wie ANDERE Unternehmen es auch machen, eine Geschäftsgelegenheit sichert? Oder auch weil da Nerds hocken die ne 3D Brille wollen? Ich mein, Elon Munsk baut auch Raketen und Elektroautos und wär der noch bei PP würden die das machen
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.564
Reaktionspunkte
8.705
Was sollte Oculus Rift denn ausspionieren? ... Die Daten werden von der Software "nach Hause" geschickt, also von den Spielen.
Software sind aber auch Treiber(!), Office Programme, Internetbrowser, Media Player, Google Earth, Dropbox, ...
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.508
Reaktionspunkte
2.745
Software sind aber auch Treiber(!), Office Programme, Internetbrowser, Media Player, Google Earth, Dropbox, ...

Eben und Treiber, Windows, Browser, Google, Sachen wie Steam, Origin oder Uplay usw. nutzen ja auch fast alle Spieler, egal ob man nun Oculus Rift kauft oder nicht. Wobei Oculus Rift nicht einmal wirklich einen Treiber nutzt, der ins Betriebssystem installiert wird.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.564
Reaktionspunkte
8.705
Wobei Oculus Rift nicht einmal wirklich einen Treiber nutzt, der ins Betriebssystem installiert wird.
?
Natürlich brauchst du für OR einen Treiber. Schließlich muß der Rechner ja mindestens wissen, daß er 2 leicht versetzte Bilder einer 3D Welt liefern soll und daß von dort R/L+U/D Steuerungsbefehle (aber sonst eben nichts!) reinkommen.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.508
Reaktionspunkte
2.745
?
Natürlich brauchst du für OR einen Treiber. Schließlich muß der Rechner ja mindestens wissen, daß er 2 leicht versetzte Bilder einer 3D Welt liefern soll und daß von dort R/L+U/D Steuerungsbefehle (aber sonst eben nichts!) reinkommen.

Die Kommunikation läuft direkt zwischen Gameengine und Gerätefirmware. Für das Dev Kit 1 musste ich nie einen Treiber installieren.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.564
Reaktionspunkte
8.705
Die Kommunikation läuft direkt zwischen Gameengine und Gerätefirmware. Für das Dev Kit 1 musste ich nie einen Treiber installieren.
Nur weil du keine extra Treibersoftware installieren musstest, heißt das noch lange nicht, daß kein Treiber installiert wurde. :)
Schließlich muß der Rechner ja wissen, daß da ein "3D Bildschirm" und eine "Maus" angeschlossen wurden, damit er basierend auf den Kopfbewegungen die nächsten Einzelbilder in der richtigen Auflösung liefern kann.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.508
Reaktionspunkte
2.745
Nur weil du keine extra Treibersoftware installieren musstest, heißt das noch lange nicht, daß kein Treiber installiert wurde. :)
Schließlich muß der Rechner ja wissen, daß da ein "3D Bildschirm" und eine "Maus" angeschlossen wurden, damit er basierend auf den Kopfbewegungen die nächsten Einzelbilder in der richtigen Auflösung liefern kann.

Kann ich nicht ausschließen, dass da irgendwas installiert wird, aber bemerkt habe ich davon nichts. Das Gerät wird angeschlossen, das Spiel gestartet und (sofern das Spiel bzw. die Engine OR unterstützt) läuft. Das Display von OR wird ganz normal als weiterer Monitor erkannt und ich hab es meist im Clone Display Modus laufen lassen. Als was und wie die Bewegungssensoren erkannt werden, weiß ich nicht, aber ich gehe davon aus, dass es ähnlich wie bei TrackIR funktioniert, wo diese auch nur angesteuert werden, wenn die Software läuft.

Aaaaaber ... das alles stammt noch aus Zeiten vor Facebook (wie auch das DK2, das etwa eine Woche vor dem Facebookdeal gezeigt und zur Vorbestellung freigegeben wurde), ob sich da nun etwas ändern wird, weiß ich natürlich nicht.
 
Oben Unten