Oculus Rift: 1080p-Version auf der E3 ausprobiert

ThorstenKuechler

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.04.2009
Beiträge
6
Reaktionspunkte
4
Jetzt ist Deine Meinung zu Oculus Rift: 1080p-Version auf der E3 ausprobiert gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Oculus Rift: 1080p-Version auf der E3 ausprobiert
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Ich will endlich eines von den beiden (falls Morpheus mit PC Kompatibel sein sollte)
gegen Ende des Jahres in den Händen halten. Hätte vor drei jahren nicht gedacht, das es schlußendlich doch soooo lange dauert.... :(
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.506
Reaktionspunkte
2.744
Ha, wundervoll, auch wenn so ein 3rd Person Spiel wohl nicht das optimale Spiel für VR ist (vor allem automatische Kamerabewegungen sind in VR eher unangenehm, finde ich). Das mit den Körperbewegungen sollte technisch übrigens auch mit diesem Gerät möglich sein, aber vielleicht wird das einfach nicht vom Spiel unterstützt? Ab Juli werden auch die Dev Kits 2 an Käufer verschickt, dann wird Half Life 2 gleich nochmal durchgespielt :)

In die Welt reingreifen könnte man übrigens mit nem Razer Hydra Controller und damit z. B. Waffen benutzen oder anders mit der Spielwelt interagieren (natürlich nur, wenn das Spiel das unterstützt):

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Aber ich hoffe, da kommt noch höherwertigere Hardware bis zum Release der CV1 raus, die nicht so extrem teuer ist, wie das STEM System (je nach Version 300 bis fast 600 Dollar).
 

Phytorian

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.10.2012
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
In die Welt reingreifen könnte man übrigens mit nem Razer Hydra Controller und damit z. B. Waffen benutzen oder anders mit der Spielwelt interagieren (natürlich nur, wenn das Spiel das unterstützt):

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Aber ich hoffe, da kommt noch höherwertigere Hardware bis zum Release der CV1 raus, die nicht so extrem teuer ist, wie das STEM System (je nach Version 300 bis fast 600 Dollar).


Da ist doch letztens ne Kickstarter Kampagne zu sowas gestartet. Scheint schon richtig gut zu funktionieren. So gut, das man sich in der Virtuellen Realität sogar mit Gebärdensprache unterhalten konnte :haeh:



....noch ne Frage zu dem Artikel hier:
Was habt Ihr da jetzt für ein Model der Rift getestet ? Das DevKit 2 ? Dann war es kein wirkliches FullHD, da man die Auflösung nochmal durch zwei teilen muss, (Bildschrim pro Auge)oder ? Sprich: Ist das "1080p" im Artikel auf die Auflösung pro Auge bezogen oder meint Ihr die Gesamtausflöung ?
...würde nämlich zu gerne mal wissen wie das Gefühl mit "echtem FullHD" ist =)
 

Phytorian

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.10.2012
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
Hier nochmal der Link zu dem Artikel mit dem "reingreifen" ;D

http://www.pcgameshardware.de/Eingabegeraet-Hardware-154122/News/Control-VR-Datenhandschuhe-Kickstarter-Kampagne-1124065/
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.506
Reaktionspunkte
2.744

Hab ich letztens schon gesehen. An sich bin ich auch der Meinung, dass sowas (wenn es gut funktioniert), der optimale Controller ist, um mit der Spielwelt zu interagieren. Mein Problem mit dem Gerät ist halt, dass es sehr speziell ist und vermutlich nur von einem Bruchteil aller Oculus Rift Käufer genutzt wird. Da man für so einen Controller Spiele schon sehr extrem anpassen und idealerweise von Grund auf entwickeln muss, glaube ich nicht, dass sich das so schnell durchsetzt. Ich fänd es toll, aber in den nächsten ein bis zwei Jahren wird das wohl nichts. Bis auf ein paar kleine Indie-Spiele und Demo-Entwickler wird das daher wohl niemand wirklich in seine Software integrieren. Man bräuchte halt einen (bzw. zwei, für jede Hand einen) Bewegungscontroller, der gleichzeitig präzise und preiswert (max 100 bis 150 Euro) ist. Ideal für VR wäre natürlich, wenn sofort sämtliche VR-Hardware im Mainstream landen würde, aber dafür sind die Geräte selbst (und die nötige Hardwareleistung) einfach noch zu teuer.
 

Phytorian

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.10.2012
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
Hab ich letztens schon gesehen. An sich bin ich auch der Meinung, dass sowas (wenn es gut funktioniert), der optimale Controller ist, um mit der Spielwelt zu interagieren. Mein Problem mit dem Gerät ist halt, dass es sehr speziell ist und vermutlich nur von einem Bruchteil aller Oculus Rift Käufer genutzt wird. Da man für so einen Controller Spiele schon sehr extrem anpassen und idealerweise von Grund auf entwickeln muss, glaube ich nicht, dass sich das so schnell durchsetzt. Ich fänd es toll, aber in den nächsten ein bis zwei Jahren wird das wohl nichts. Bis auf ein paar kleine Indie-Spiele und Demo-Entwickler wird das daher wohl niemand wirklich in seine Software integrieren. Man bräuchte halt einen (bzw. zwei, für jede Hand einen) Bewegungscontroller, der gleichzeitig präzise und preiswert (max 100 bis 150 Euro) ist. Ideal für VR wäre natürlich, wenn sofort sämtliche VR-Hardware im Mainstream landen würde, aber dafür sind die Geräte selbst (und die nötige Hardwareleistung) einfach noch zu teuer.

...das stimmt wohl! Einzig und allein mit einem Modul wie dem Virtuix omni (Laufkäfig) wäre es sinnvoll einzusetzen. Allerdings kann man sich denken das diese ganzen Anschaffungen für den Casual-Gamer zu teuer sind und sich nicht lohnen. Höchsten für die Hardcore Zocker, aber selbst da werden sich das die meisten zwei bis dreimal überlegen.
...Ich warte erstmal auf die Consumer Edition der Rift und schaue dann mal weiter wie sich alles entwickelt. Schließlich muss Oculus erstmal im "richtigen" Mainstream ankommen. Die meisten wissen einfach noch nicht das es sowas gibt. (Spreche von Menschen die selten Computer spielen).
Wenn dieser Punkt überschritten ist, (und vornehmlich gutes Feedback zu VR kommt) dann wird auch massig in diese Sparte investiert und entwickelt.
Ich bin gespannt auf die Zukunft :)
 

Lorin1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.08.2012
Beiträge
133
Reaktionspunkte
12
Ich bin ja einfach nur mal gespannt was die Dinger am Ende kosten sollen. Es wird zwar immer von "affordable" gesprochen und O-VR haben ja eine Preisspanne genannt, aber ich frage mich wirklich wie am Ende der Amazon/Marktpreis aussehen wird.
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.196
Reaktionspunkte
92
ein third person jump'n'run ist ja jetzt nur bedingt zur VR Präsentation geeignet...

die Technik sieht vielversprechend aus. man muss halt abwarten was facebook draus macht und wie viele Spiele/Entwickler es auch aktiv unterstützen
 

Panth

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.02.2009
Beiträge
415
Reaktionspunkte
60
Also mein Traum wäre es bei einem fernen Civ10 in meinem eigenen Herschafts-Saal zu sitzen und zu rufen: Krieg! Ich will Krieg :-D! Diese verdammten Babylonier! Und einer meiner Freunde sagt: No Problem, your armys are ready! Und dann wechsel ich in den Kartenmodus und ziehe mit der Hand meine Armeen. Vielleicht wirds niemals Realität, aber wie im Video von dir gesagt: Die Möglichkeiten sind unendlich.
 

jackyjakob

Benutzer
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
38
Reaktionspunkte
5
Wird die Finale Version denn mit einer höheren Auflösung kommen (1440p oder 2160p)? Selbst bei 1080p scheint man ja wohl noch deutlich Pixel zusehen.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.506
Reaktionspunkte
2.744
Wird die Finale Version denn mit einer höheren Auflösung kommen (1440p oder 2160p)? Selbst bei 1080p scheint man ja wohl noch deutlich Pixel zusehen.

Höhere Auflösung ist auf jeden Fall geplant, allerdings kein 4k Display (dafür fehlt den meisten wohl auch die nötige Hardware, da selbst ein High End SLI System knapp werden könnte). Gerüchte sprechen von 1440p und einer Bildfrequenz von 90 oder 95 Hz (das kommende DK2 hat 1080p und 75 Hz).
 

GamesGlobe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.06.2014
Beiträge
23
Reaktionspunkte
2
Freu mich schon extrem auf die Oculus Rift :-D
Ich stell mir die kombination aus Omni und Oculus als DAS perfekte VR erlebnis vor *_*
 
Oben Unten