Nvidia Workstation-Grafikkarten

korpiklaani

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Könnte es sein,dass die Nvidia Quadro NVS 110m eine Workstation Grafikkarte ist?Weil mein Geräte Manager zeigt das als Grafikkarte an.Das wundert mich,denn ich hab nämlich ein Dell Notebook für so ca 2000€ ,aber in der Rechnung stand Radeon X1600!Is mir aufgefallen,als ich zufällig das Nvidia Control Panel entdeckt hab,wo eigentich das Radeon-Treibermenü hätte sein müssen und da hab ich natürlich gleich nachgeschaut.Hab glaub ich nämlich auch die Radeon Graka bestellt.Is die Nvidia Karte besser oder schlechter oder günstiger als besagte Radeon X1600?
Hab mich nämlich wirklich gewundert^^
 
R

ruyven_macaran

Gast
korpiklaani am 06.04.2007 16:41 schrieb:
Könnte es sein,dass die Nvidia Quadro NVS 110m eine Workstation Grafikkarte ist?Weil mein Geräte Manager zeigt das als Grafikkarte an.Das wundert mich,denn ich hab nämlich ein Dell Notebook für so ca 2000€ ,aber in der Rechnung stand Radeon X1600!Is mir aufgefallen,als ich zufällig das Nvidia Control Panel entdeckt hab,wo eigentich das Radeon-Treibermenü hätte sein müssen und da hab ich natürlich gleich nachgeschaut.Hab glaub ich nämlich auch die Radeon Graka bestellt.Is die Nvidia Karte besser oder schlechter oder günstiger als besagte Radeon X1600?
Hab mich nämlich wirklich gewundert^^

es ist definitiv ne nvidia-workstation karte, allerdings konnte ich auf die schnelle keine information über die leistungsfähigkeit finden, es dürfte sich aber um das lahmste modell handeln, somit vermutlich nicht auf dem niveau eine x16.
 
TE
K

korpiklaani

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
ruyven_macaran am 06.04.2007 21:05 schrieb:
korpiklaani am 06.04.2007 16:41 schrieb:
Könnte es sein,dass die Nvidia Quadro NVS 110m eine Workstation Grafikkarte ist?Weil mein Geräte Manager zeigt das als Grafikkarte an.Das wundert mich,denn ich hab nämlich ein Dell Notebook für so ca 2000€ ,aber in der Rechnung stand Radeon X1600!Is mir aufgefallen,als ich zufällig das Nvidia Control Panel entdeckt hab,wo eigentich das Radeon-Treibermenü hätte sein müssen und da hab ich natürlich gleich nachgeschaut.Hab glaub ich nämlich auch die Radeon Graka bestellt.Is die Nvidia Karte besser oder schlechter oder günstiger als besagte Radeon X1600?
Hab mich nämlich wirklich gewundert^^

es ist definitiv ne nvidia-workstation karte, allerdings konnte ich auf die schnelle keine information über die leistungsfähigkeit finden, es dürfte sich aber um das lahmste modell handeln, somit vermutlich nicht auf dem niveau eine x16.
Aha,danke.Meine Mutter hat gesagt,da ätte jemand noch nachträglich was dran verändert.
 
TE
K

korpiklaani

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Was is denn besonders an Workstationkarten?
 
R

ruyven_macaran

Gast
korpiklaani am 09.04.2007 18:20 schrieb:
Was is denn besonders an Workstationkarten?

die treiber, z.t. die speicherausstattung (1,5gb beim 8800gtx gegenstück z.b.)
abgesehen davon, dass die treiber gezielt auf opengl und z.b. cad aufgaben optimiert werden (deswegen wohl auch schlechter für spiele sind - auch wenn ich da 100te leute kenne, die das behaupten, aber keinen, ders getestet hat), werden sie auch wesentlich umfangreicher getestet und man hat anspruch auf erweiterten support. (geht afaik soweit, dass nvidia dabei hilft, eigene programmerweiterungen an neue treiber bzw. umgekehrt anzupassen)

die chips sind aber identisch, heutzutage nur sogar per software um/freischaltbar.
 
TE
K

korpiklaani

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Aha,aber zocken kann man eigentlcih ganz ok damit :)
Auch wenn wir den erweiterten Support nicht dringend benötigen
 
Oben Unten