No More Heroes: Remaster des verr?ckten Hack&Slash im Test

JakaelReisser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.11.2020
Beiträge
11
Reaktionspunkte
5
Jetzt ist Deine Meinung zu No More Heroes: Remaster des verrückten Hack&Slash im Test gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: No More Heroes: Remaster des verrückten Hack&Slash im Test
 
L

Leinad-Reign

Gast
Ah, ich erinnere mich noch gut an den letzten Boss.
Auf dem hohen schwierigkeitsgrad war dieser eher ein Kampf gegen die eigene Geduld.
Er hat absurd viel ausgehalten, immer die selben Attacken gefahren und war nur für kurze Zeitfenster verwundbar.
Wenn man um die 30-40min oder länger in eine Arena hängt, ein und das selbe durchweg macht, dann ist man froh, wenn man mal draufgeht.

War ulkig, hat aber eine Menge ausbaufähigkeiten.

Bester Boss war natürlich "Letz Shake" : )
 
Oben Unten