• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Nintendo Switch 2: Großer Grafiksprung ist sehr wahrscheinlich

Shadowrider1991

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.05.2017
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Ich finde die Formulierung „ Spiele wie The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom machen das deutlich {…}“ urkomisch.

Das Spiel gibt es noch nicht und schon macht genau dieses Spiel schon Schwächen deutlich.
Ich kann das erst ab Mai 2023 sagen.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
641
Reaktionspunkte
253
So fest steht das garnicht. Es wurde lediglich die Existenz des Chips bestätigt, nicht aber in welchem Bereich er eingesetzt wird. Bereits vor über einem Jahr hat ein Insider gemunkelt, dass der Chip in der Switch Pro zum Einsatz kommt, von einer Switch 2 war damals nicht die Rede. Diese Pläne könnten mittlerweile aber verworfen worden sein, weil sich Nintendo anscheinend gegen eine Switch Pro und stattdessen für einen richtigen Nachfolger entschieden hat. Dementsprechend könnte es auch Änderungen an der Wahl des Chips geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
628
Reaktionspunkte
189
So fest steht das garnicht. Es wurde lediglich die Existenz des Chips bestätigt, nicht aber in welchem Bereich er eingesetzt wird. Bereits vor über einem Jahr hat ein Insider gemunkelt, dass der Chip in der Switch Pro zum Einsatz kommt, von einer Switch 2 war damals nicht die Rede. Diese Pläne könnten mittlerweile aber verworfen worden sein, weil sich Nintendo anscheinend gegen eine Switch Pro und stattdessen für einen richtigen Nachfolger entschieden hat. Dementsprechend könnte es auch Änderungen an der Wahl des Chips geben.
Dass Nintendo nie eine solche Konsole in Aussicht gestellt hatte, sondern halt aufgrund der damaligen Entwicklung mit New 3DS, Xbox one X und PS4 pro schlicht von pseudo-Insidern diesbezüglich spekuliert wurde, wird von den Medien quasi nie thematisiert.
Dass der Nachfolger, für den man kein Spekulant sein muss, um Einiges leistungsstärker sein wird, davon kann man durchaus ausgehen. Auch die Switch ist btw um Einiges leistungsstärker als die WiiU, auch im HH-Modus.
 

Holzkerbe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.07.2022
Beiträge
262
Reaktionspunkte
110
Auch ich wünsch mir eine leistungsfähigere Switch und da brauch mir jetzt auch keiner mit "Ja, aber es kommt aufs Gameplay an" dahersabbeln. Ich meine, selbst BotW lief schon direkt zum Launch nicht sauber und die fps brechen bis heute bspw. im Kokiriwald ein. Ganz zu schweigen von Spielen wie der Xenoblade Chronicles Reihe, welche im Handheld Modus auf YouTube Quali anno 2005 herunterskaliert werden (irgendwas um 360p oder schlimmer).

Da macht auch das beste Gameplay irgendwann keinen Spass mehr.

Na ja, meine "Switch 2" kommt voraussichtlich morgen in Form des Steam Decks :P
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.343
Reaktionspunkte
368
Nur das Leistungsniveau einer PS4 / Xbox One fände ich viel zu wenig für den Nachfolger. Streaming ist auf dem Vormarsch, wo man sich high end Gaming Power auf das mobile Gerät holen kann. Also eine switch 2 muss einfach mehr machen, als nur die Leistung etwas hoch zu drehen...
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
628
Reaktionspunkte
189
Nur das Leistungsniveau einer PS4 / Xbox One fände ich viel zu wenig für den Nachfolger. Streaming ist auf dem Vormarsch, wo man sich high end Gaming Power auf das mobile Gerät holen kann. Also eine switch 2 muss einfach mehr machen, als nur die Leistung etwas hoch zu drehen...
"Muss" ist falsch. Das hat man schon bei der Switch behauptet und siehe da, die Switch ist jetzt schon das von den Verkaufszahlen her erfolgreichste System seit dem DS.
Alles richtig gemacht.
Ich denke, dass man mit nem konsequenten Nachfolger auf PS4 pro-Niveau sehr viele Leute erreichen kann. Im HH braucht man keine nativen 1080p, vA nicht, wenn man Nvidias upscaling-Tec nutzt, dürfte selbst im Docked-Modus mit im Vergleich mit den aktuellen Systemen recht bescheidener Grundleistung gute Qualität drin sein, die durchaus das Niveau einer Series S erreichen könnte. Games wie Doom Eternal zeigen, dass diverse Games schon auf der Switch ohne Streaming-Zwang in sehr guter Qualität machbar waren. Auch the Witcher 3 ist im HH alles Andere als hässlich, läuft gut und hat im Vergleich zur PS4-Version extrem kurze Ladezeiten (auch das ist Spielkomfort).

SSD wäre nice und wer Nintendo kennt weiß, dass deren Spiele auch mit neuer Technik keine GB-Monster alla Cyberpunk&co werden, wodurch man auch keine 500GB liefern muss, um denselben Raum, evtl sogar ungleich mehr, zu haben.
Natives 4k, da bin ich mir sicher, wird Nintendo nicht liefern. Wenn denn, wird mit smart Upscaling gearbeitet.
Ich will kein Pre-Install und bei der Releasepolitik, dass man noch bis zum Releasedatum probiert, die Qualität auf "spielbar" zu bringen muss ich sagen, dass ich darauf auch keine Day-One-Releases brauche.
Ich bin überzeugt, dass abseits der Auflösung und dem Effektgrad die "Switch2" durchaus in der Lage sein wird, optisch ansprechendes zu bieten, mit dem großen Vorteil, dass im Gegensatz zu nem Valve HH die Spiele auch auf das System optimiert daherkommen, immer noch einer der großen Vorzüge von Konsolen.
Wer nur auf mördertechnik steht, wird auch bei PS5 und Xbox Series im Vergleich zu High-End-PCs den Kürzeren ziehen.
Nintendo wird wie bei der Switch ein Produkt bieten, auf dem man überall in guter Qualität seine Spiele spielen kann und das reicht zumindest mir vollkommen.
Auch ich wünsch mir eine leistungsfähigere Switch und da brauch mir jetzt auch keiner mit "Ja, aber es kommt aufs Gameplay an" dahersabbeln. Ich meine, selbst BotW lief schon direkt zum Launch nicht sauber und die fps brechen bis heute bspw. im Kokiriwald ein. Ganz zu schweigen von Spielen wie der Xenoblade Chronicles Reihe, welche im Handheld Modus auf YouTube Quali anno 2005 herunterskaliert werden (irgendwas um 360p oder schlimmer).

Da macht auch das beste Gameplay irgendwann keinen Spass mehr.

Na ja, meine "Switch 2" kommt voraussichtlich morgen in Form des Steam Decks :P
Naja, ich finde es immer witzig, dass leute den Kokiri-Wald, in dem man weder kämpfen muss, noch sonst was, als Fauxpas hernehmen. Fällt mMn überhaupt nicht auf und flexible Auflösung unter 720p in nicht konstanten 30fps ist bei Weitem nicht so "2005", wie Du hier tust, und da reden wir nicht von Handhelds 😉
 
Oben Unten