Nintendo im Jahr 2019: Was ist passiert, wie steht Nintendo da?

JohannesGehrling

Redakteur
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
193
Reaktionspunkte
38
Jetzt ist Deine Meinung zu Nintendo im Jahr 2019: Was ist passiert, wie steht Nintendo da? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Nintendo im Jahr 2019: Was ist passiert, wie steht Nintendo da?
 

linktheminstrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
520
Nintendo dürfte wohl schon dieses Jahrvweit über 50 mio Einheiten der Switch abgesetzt haben. Ich glaube, dass dieses Jahr auch ein neues, leistungsfähigeres Modell vorgestellt wird.
Bei den Spielen erwarte ich mir neues zu Bayonetta, Zelda, Smt5, Bravely Default 2 und ja, auch Metroid Prime 4.
Aber gespannt bin ich, ob die Gerüchte um 2 weitere Spiele der Metroid-Serie stimmen. Passend wäre, dass es Indizien dafür gibt, dass Mercury Steam bereits vor Samus Returns an Metroid V gearbeitet haben soll.
Eine überarbeitete Prime-Trilogie scheint aufgrund der wahrscheinlichen längeren Entwicklungsdauer von Teil 4 doch sehr wahrscheinlich. Mein Tipp: die Teile erscheinen grafisch komplett überarbeitet einzeln.
Zudem will ich endlich mal wissen, woran die Retro-Studios die letzten 6 Jahre gearbeitet haben. Ich weiß nur, dass der Komponist von Deus Ex die Musik dazu gemacht hat.
 
Oben Unten