• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Nintendo: Hier kann man die Mario-Lego-Sets bestellen

Johannes Gehrling

Redaktionsleiter
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
1.046
Reaktionspunkte
176
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Nintendo: Hier kann man die Mario-Lego-Sets bestellen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Nintendo: Hier kann man die Mario-Lego-Sets bestellen
 
Passend dazu kann ich jedem das Held der Steine Video zum Katalog 2. Halbjahr 2020 ans Herz legen. Panke kommentiert das obige Desaster sehr treffend ;)
 
Lego Mario Sets fände ich eigentlich schön: eine handvoll kleine Sets, damit man an die gewöhnlichen(!) Mario-Legomännchen kommt, ohne sich zu ruinieren und vielleicht noch etwas grosses.
Mit dem eingeschlagenen Weg kann ich aber so gar nichts anfangen. Im Prinzip übertragen sie einfach das Game/DLC-Prinzip auf Lego: das "Hauptspiel" kostet einen 60er, die Kostüme jeweils einen Zehner und die zusätzlichen Levels 30 - 100 Euro!
Natürlich richtet sich das Ganze an Kinder, daran lässt das Marketing keine Zweifel aufkommen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das längerfristig bei der Stange hält und allzuviele Teile sind es auch wieder nicht, wodurch der Fantasie klare Grenzen gesetzt werden. Dass die Eltern begeistert sind, wenn sie für das ursprüngliche 60 Euro-Set noch mal mehrere Hunderter springen lassen können, wage ich ebenfalls zu bezweifeln...
 
Zurück