News - Youtube: Kinoformat 4K eingeführt - Videos mit 4.096 x 2.304 Pixel

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - Youtube: Kinoformat 4K eingeführt - Videos mit 4.096 x 2.304 Pixel

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,763824
 

KayTeEm

Benutzer
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
84
Reaktionspunkte
0
AW: News - Youtube: Kinoformat 4K eingeführt - Videos mit 4.096 x 2.304 Pixel

fetzt ^^
Aber wann reizt man das schonmal aus?
 

Nesquick_John

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2010
Beiträge
539
Reaktionspunkte
2
AW: News - Youtube: Kinoformat 4K eingeführt - Videos mit 4.096 x 2.304 Pixel

so was blödes, für meinen 2 mio euro bildschirm mit ner auflöung von ~8000 * 4000 auflösung zu klein *ironie aus* ist zwar geil, aber wer kann das ausnutzen und wer hat dafür ne ausreichende bandbreite? zukunftsmusik auf youtube...
 

fackelmann

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.09.2004
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
AW: News - Youtube: Kinoformat 4K eingeführt - Videos mit 4.096 x 2.304 Pixel

Vor allem sollte youtube erstmal den eigenen Encoder verbessern. So sieht das genau so aus wie normales Full HD.
Bis 4k massentauglich wird, kanns noch dauern...
 

trion93

Benutzer
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
45
Reaktionspunkte
1
AW: News - Youtube: Kinoformat 4K eingeführt - Videos mit 4.096 x 2.304 Pixel

Ehm DSL16.000 reicht dafür völlig aus, und wer hat heut zu tage bitteschön nicht 16.000?
 

Objektiv

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.02.2008
Beiträge
114
Reaktionspunkte
0
AW: News - Youtube: Kinoformat 4K eingeführt - Videos mit 4.096 x 2.304 Pixel

Also ich find die Qualität deutlich schlechter als 1080p. Kann auch an meinem TFT liegen (22") aber 1080p sehen bedeutend besser aus. Ruckeln tut bei 4k auch absolut nichts, keine ahnung was ihr damit meint. Und danl vdsl 25 kommen 1,8 MB/sec. von Youtube auf meinem Rechner an, wodurch das Viedeo ziemlich schnell vollständig geladen ist.

Meine Meinung, 1080p reicht völlig aus. Lieber wäre mir wenne es verboten wäre videos in einer schlechteren Quallität als 720p hochzuladen (wegen augenkrebs und so) ;D
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.550
Reaktionspunkte
8.700
AW: News - Youtube: Kinoformat 4K eingeführt - Videos mit 4.096 x 2.304 Pixel

Ehm DSL16.000 reicht dafür völlig aus, und wer hat heut zu tage bitteschön nicht 16.000?
Laut http://www.wieistmeineip.de/speedtest/ haben rund 58% der Nutzer weniger als 16000 zur Verfügung.
 

White-Devil

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.12.2003
Beiträge
218
Reaktionspunkte
1
Website
www.esl.eu
AW: News - Youtube: Kinoformat 4K eingeführt - Videos mit 4.096 x 2.304 Pixel

diese auflösung wäre doch eher was für kinos, als für youtube...
 

z3ro22

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
8
AW: News - Youtube: Kinoformat 4K eingeführt - Videos mit 4.096 x 2.304 Pixel

@trion93 daran merkt man wieder mal die unwissenheit ich habe pers nur 6000 mehr geht hier nicht und in ganz deutschland 16k leitungen für jeden zuhaben zahlst du das dannn6? erst mal genau schlau machen....
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.246
Reaktionspunkte
2.130
AW: News - Youtube: Kinoformat 4K eingeführt - Videos mit 4.096 x 2.304 Pixel

Ehm DSL16.000 reicht dafür völlig aus, und wer hat heut zu tage bitteschön nicht 16.000?
Ich wäre schon glücklich, wenn die Telekom es einrichten würde, dass man hier 6000er DSL bekommt. Momentan bewegen wir uns bei ca. 1500- 2000, was dazu führt, dass ich mir bei großen Downloads regelmäßig die Haare raufen könnte, von Videos mit derartigen Formaten kann ich da nur träumen.
 

SGDrDeath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.606
Reaktionspunkte
435
AW: News - Youtube: Kinoformat 4K eingeführt - Videos mit 4.096 x 2.304 Pixel

Also ich find die Qualität deutlich schlechter als 1080p. Kann auch an meinem TFT liegen (22") aber 1080p sehen bedeutend besser aus. Ruckeln tut bei 4k auch absolut nichts, keine ahnung was ihr damit meint. Und danl vdsl 25 kommen 1,8 MB/sec. von Youtube auf meinem Rechner an, wodurch das Viedeo ziemlich schnell vollständig geladen ist.
Du hast dir gerade selbst die Antwort gegeben warum es schlechter als 1080p aussieht. Bei der geringen Bitrate die Youtube verwendet sieht 4k zwangsweise schlechter aus als 1080p. So gut kann nun mal kein Codec arbeiten.
 

Power-Poler

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
AW: News - Youtube: Kinoformat 4K eingeführt - Videos mit 4.096 x 2.304 Pixel

Irgendwie macht das alles keinen Sinn.
Habe eine 3000DSL Leitung :(
Das 4k Video lädt fast genauso schnell wie auf 360p
Ruckler habe ich keine
Das Bild ist sehr Pixelig
Ich finde, YouTube sollte sich den quatsch mit 4k sparen, und besser in Schnellere Server + deren I-Net Anbindung investieren.
 
Oben Unten