• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Wurde Warner Bros. beim Kampf gegen Raubkopien selbst zum Softwarepiraten?

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,748960
 

swk1100

Mitglied
Mitglied seit
10.07.2007
Beiträge
39
Reaktionspunkte
0
Das war sicher nur zu Testzwecken ;)
Ich frage mich ob jemand von Warnern mit 2-5 Jahren Haft rechnen muss?
 

anjuna80

Mitglied
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.751
Reaktionspunkte
20
Naja, das hört sich schon ziemlich plump an. Erst einmal die Gegenaussage abwarten, vorher ist das eh alles nur fruchtlose Spekulation.
 

hiro-protagonist

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge
456
Reaktionspunkte
0
Habe beim Lesen des Tickers erst gedacht das durch die eigene Verbreitung der Filme an Tauschbörsianer, sie sich nun selbst vor der Justiz verantworten müssen. Das ist freilich nen unschöner Schachzug, sowie sie nun zumindest selbst erfahren/wissen wie es ist, wenn andere angesäuert sind, wenn man ihre Produkte nicht zahlen will! Und wie schön es doch ist Dinge kostenfrei nutzten zu können. Naja bis dann der Brief einer Kanzlei im Postkasten liegt. Oder so ähnlich!
 
Oben Unten