News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,746780
 

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
Ort
Erfurt
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

Das mag zwar ganz schön sein, alle Achievements bei WoW erreicht zu haben. Viele WoW-Zocker werden neidisch sein, und sie selbst wird sicher sehr stolz auf sich sein.
Aber ganz ehrlich: Die Spieler, die das schaffen, sind imo solche Leute ohne Real Life. Und mir ist das ehrlich gesagt schon ziemlich wichtig.
Wenn ich mich mit meinen Kumpels im RL treffen kann, lass ich jedes Spiel links liegen, egal ob WoW (was ich sowieso nicht zocke), ANNO, DAO oder sonst was.

Denn ich finde, so viel Zeit zu investieren und damit unweigerlich sein soziales Umfeld gewissermaßen aufzugeben, ist ein sehr hoher Preis für die 1054 Achievements. Viel zu hoch.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.842
Reaktionspunkte
568
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

Gratz :) - WoW ist nicht mein Spiel (macht mir einfach keinen Spaß), aber ich finde außergewöhnliche Leistungen (egal in welchem Game) kann man schon einmal loben.

Hoffe der/die SpielerIn hatte auch Spaß dabei :)
 
F

Farragut

Guest
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

Das mag zwar ganz schön sein, alle Achievements bei WoW erreicht zu haben. Viele WoW-Zocker werden neidisch sein, und sie selbst wird sicher sehr stolz auf sich sein.
Aber ganz ehrlich: Die Spieler, die das schaffen, sind imo solche Leute ohne Real Life. Und mir ist das ehrlich gesagt schon ziemlich wichtig.
Wenn ich mich mit meinen Kumpels im RL treffen kann, lass ich jedes Spiel links liegen, egal ob WoW (was ich sowieso nicht zocke), ANNO, DAO oder sonst was.

Denn ich finde, so viel Zeit zu investieren und damit unweigerlich sein soziales Umfeld gewissermaßen aufzugeben, ist ein sehr hoher Preis für die 1054 Achievements. Viel zu hoch.
zuerst, ich bin kein wow spieler
aber ich finde deine meinung ziemlich naiv und altmodisch. wieso sollte man heutzutage nicht auch online eine art real life besitzen? wieso ist es nur echtes soziales einandersein, wenn man sich draußen im freien trifft? wenn ich viele kumpels online habe und jeden tag lange mit denen "interagiere" wieso zählt das dann nicht?

das einzige was man der hier genannten person in wow sagen kann ist, dass es hoffentlich noch spaß gemacht hat, die ganzen erfolge zu sammeln. denn nur wenn es unterhaltsam und spaßig war, war es keine verschwendete zeit. denn jeden machen andere dinge nunmal spaß und wer das nicht begreifen kann, hat den spaß am leben verloren :P
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.972
Reaktionspunkte
6.766
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

aber ich finde deine meinung ziemlich naiv und altmodisch. wieso sollte man heutzutage nicht auch online eine art real life besitzen? wieso ist es nur echtes soziales einandersein, wenn man sich draußen im freien trifft? wenn ich viele kumpels online habe und jeden tag lange mit denen "interagiere" wieso zählt das dann nicht?
du willst doch nicht ernsthaft leute, die du nur rein virtuell kennst mit freunden aus fleisch und blut gleichsetzen?
 

Vorion

Benutzer
Mitglied seit
21.12.2008
Beiträge
72
Reaktionspunkte
2
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

aber ich finde deine meinung ziemlich naiv und altmodisch. wieso sollte man heutzutage nicht auch online eine art real life besitzen? wieso ist es nur echtes soziales einandersein, wenn man sich draußen im freien trifft? wenn ich viele kumpels online habe und jeden tag lange mit denen "interagiere" wieso zählt das dann nicht?
du willst doch nicht ernsthaft leute, die du nur rein virtuell kennst mit freunden aus fleisch und blut gleichsetzen?
Wieso nicht? nur weil ich nicht weiß wie deren Gesichter aussehen und was für Klamotten sie tragen?
 
B

BlackP88

Guest
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

Das mag zwar ganz schön sein, alle Achievements bei WoW erreicht zu haben. Viele WoW-Zocker werden neidisch sein, und sie selbst wird sicher sehr stolz auf sich sein.
Aber ganz ehrlich: Die Spieler, die das schaffen, sind imo solche Leute ohne Real Life. Und mir ist das ehrlich gesagt schon ziemlich wichtig.
Wenn ich mich mit meinen Kumpels im RL treffen kann, lass ich jedes Spiel links liegen, egal ob WoW (was ich sowieso nicht zocke), ANNO, DAO oder sonst was.

Denn ich finde, so viel Zeit zu investieren und damit unweigerlich sein soziales Umfeld gewissermaßen aufzugeben, ist ein sehr hoher Preis für die 1054 Achievements. Viel zu hoch.
zuerst, ich bin kein wow spieler
aber ich finde deine meinung ziemlich naiv und altmodisch. wieso sollte man heutzutage nicht auch online eine art real life besitzen? wieso ist es nur echtes soziales einandersein, wenn man sich draußen im freien trifft? wenn ich viele kumpels online habe und jeden tag lange mit denen "interagiere" wieso zählt das dann nicht?

das einzige was man der hier genannten person in wow sagen kann ist, dass es hoffentlich noch spaß gemacht hat, die ganzen erfolge zu sammeln. denn nur wenn es unterhaltsam und spaßig war, war es keine verschwendete zeit. denn jeden machen andere dinge nunmal spaß und wer das nicht begreifen kann, hat den spaß am leben verloren :P
Du machst mir angst. Ich dachte "Surrogates" und "Gamer" scheitern in der realität dann doch eben an genau solchen bedürfnissen. Sich darüber aufregen zu können wenn der Kumpel der NEBEN einem sitzt mal wieder einen fahren lässt, zusammen herzhaft lachen zu können ohne dabei in irgendwelche tasten das wort "rofl" zu tippen.

Wie mein Vorredner würde ich das auch niemals auch nur im geringsten gleichsetzen. Ich hoffe das wird auch so bleiben, sonst Ade' du letzte Hoffnung auf eine Heile Welt :P
_____________________________________________
Zum Artikel: Ehm ja. Gratulation, wobei mich jetzt wirklich mal in Zahlen interessiert wieviel Spielzeit darin steckt. Ich glaub das kann man sich garnicht vorstellen, vllt. mag man es sich auch nicht vorstellen. :) . Ich würde jetzt aber sagen, das ist der richtige Zeitpunkt um mit WoW aufzuhören.
 

GrievousRemake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.01.2009
Beiträge
286
Reaktionspunkte
0
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

aber ich finde deine meinung ziemlich naiv und altmodisch. wieso sollte man heutzutage nicht auch online eine art real life besitzen? wieso ist es nur echtes soziales einandersein, wenn man sich draußen im freien trifft? wenn ich viele kumpels online habe und jeden tag lange mit denen "interagiere" wieso zählt das dann nicht?
du willst doch nicht ernsthaft leute, die du nur rein virtuell kennst mit freunden aus fleisch und blut gleichsetzen?

ich tu es. Ich habe sehr viele Freunde, online und rl. Manchmal fange ich an, mich mit meinen onlinefreunden im RL zu treffen und lerne sie noch besser kennen. Aber manchmal geht das einfach nicht. Ich wohne in der Nähe von Hamburg, aber 2 meiner wirklich guter Freunde wohnen in Österreich und Fulda und ich kann sie nur online treffen. Wnn sich eine Möglichkeit ergeben würde, würden wir uns sofort auch rl treffen.

Das Internet verbindet gleichdenkende aus aller Welt.
 
F

Farragut

Guest
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

wow manche menschen leben wirklich noch in einer alten welt
ich habe jede woche 3 meetings mit leuten die ich noch nie in meinem leben gesehen habe. dennoch verstehen wir uns blendend und arbeiten als team sehr gut zusammen. meine chefs habe ich dabei noch nie zu gesicht bekommen, dennoch harmonieren wir gut. meine eltern sehe ich jedes quartal vielleicht einmal, telefonieren aber wöchentlich. ich habe noch email kontakt mit leuten aus meiner schulzeit und ausbildung.

wieso sollte man nicht über texte und nur der stimme keine freundschaften aufbauen können? wie naiv manche menschen doch sind...

ja ich meine es ernst, das auch leute die ich nur online kenne, mehr als nur bekanntschaften sein können. und wer seine augen heutzutage noch davor verschliesst, wird die welt verschlafen. willkommen im 21. jahrhundert!
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.972
Reaktionspunkte
6.766
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

wow manche menschen leben wirklich noch in einer alten welt
ah ja, danke. :-D

wie naiv manche menschen doch sind...
und wie engstirnig manche leute doch sein können, dass sie die meinung anderer nicht einfach hinnehmen können.
zumal: "naiv"? das wort passt hier hinten und vorne nicht. :B

und wer seine augen heutzutage noch davor verschliesst, wird die welt verschlafen. willkommen im 21. jahrhundert!
ah ja. du musst es ja wissen.

aber noch mal im ernst: natürlich kann man leute auch nur online kennen, aber ich würde diese "bekanntschaften" niemals auf eine stufe mit realen freundschaften stellen.
bin ich halt altmodisch, ist mir an der stelle sehr recht. :-D

ausserdem gings grundsätzlich zunächst mal nur über wirklich rein virtuelle bekanntschaften - also über avatare wie eben in wow.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.193
Reaktionspunkte
3.739
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

ja
also manche graben da ganz schön tief in der Klischeekiste
Natürlich, nicht alles Internetbekanntschaften sind sonderlich tief, aber die sind halt die Digitalvariante der normalen oberflächlichen Bekanntschaft
Vorallendingen kann man so auch Leute aus gegenden Kennenlernen, wo man so nie so hinkommt

Auch das um in WoW Erfolgreich zu sein man sein RL aufgeben muss ist mehr als Reichlich billiges Klischee das auch wunderbar neben die der Stammtischparteien über diese Spiele und Beatmusik und diese Stürmer und Dränger
 

Morathi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
674
Reaktionspunkte
16
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

ja
also manche graben da ganz schön tief in der Klischeekiste
Natürlich, nicht alles Internetbekanntschaften sind sonderlich tief, aber die sind halt die Digitalvariante der normalen oberflächlichen Bekanntschaft
Vorallendingen kann man so auch Leute aus gegenden Kennenlernen, wo man so nie so hinkommt

Auch das um in WoW Erfolgreich zu sein man sein RL aufgeben muss ist mehr als Reichlich billiges Klischee das auch wunderbar neben die der Stammtischparteien über diese Spiele und Beatmusik und diese Stürmer und Dränger
/sign

Ich spiel WoW zwar schon langen ichtmehr aktiv, aber das Raidtreffen wird mir für immer in Erinnerung bleiben :-D .
 
F

Farragut

Guest
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

wow manche menschen leben wirklich noch in einer alten welt
ah ja, danke. :-D

wie naiv manche menschen doch sind...
und wie engstirnig manche leute doch sein können, dass sie die meinung anderer nicht einfach hinnehmen können.
zumal: "naiv"? das wort passt hier hinten und vorne nicht. :B

und wer seine augen heutzutage noch davor verschliesst, wird die welt verschlafen. willkommen im 21. jahrhundert!
ah ja. du musst es ja wissen.

aber noch mal im ernst: natürlich kann man leute auch nur online kennen, aber ich würde diese "bekanntschaften" niemals auf eine stufe mit realen freundschaften stellen.
bin ich halt altmodisch, ist mir an der stelle sehr recht. :-D

ausserdem gings grundsätzlich zunächst mal nur über wirklich rein virtuelle bekanntschaften - also über avatare wie eben in wow.
ich möchte dir ja nicht zu nahe treten aber:
"Im Allgemeinen werden Menschen als naiv bezeichnet, denen die
notwendige Einsicht in ihre Handlungen fehlt, und die über einen
begrenzten geistigen Horizont verfügen. Oft gilt „naiv“ als Synonym für leichtgläubig, leicht verführbar
oder unwissend."

also menschen die meinen das virtuelle, online bekanntschaften, nicht mit realen vergleichbar sind, diese also nicht eng und freundschaftlich werden können, sind nunmal naiv. denn sie sind, leichtgläubig und unwissend und scheinbar besitzen sie auch einen begrenzten geistigen Horizont. tut mir leid für dich wenn du dich da angesprochen fühlst.

und ich weiß wirklich nicht, wie man sich heutzutage noch darüber freuen kann, altmodisch zu sein, was den kontakt und das miteinander mit anderen menschen angeht. aber das muss ja nunmal jeder für sich selber wissen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.972
Reaktionspunkte
6.766
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

ich möchte dir ja nicht zu nahe treten aber:
kannst du überhaupt nicht, keine angst.
ich suche mir aus, von wem ich mich beleidigen lasse.

also menschen die meinen das virtuelle, online bekanntschaften, nicht mit realen vergleichbar sind, diese also nicht eng und freundschaftlich werden können, sind nunmal naiv. denn sie sind, leichtgläubig und unwissend und scheinbar besitzen sie auch einen begrenzten geistigen Horizont. tut mir leid für dich wenn du dich da angesprochen fühlst.

und ich weiß wirklich nicht, wie man sich heutzutage noch darüber freuen kann, altmodisch zu sein, was den kontakt und das miteinander mit anderen menschen angeht. aber das muss ja nunmal jeder für sich selber wissen.
iss recht.
ich glaube nicht, dass wir auf einen nenner kommen. :-D

aber weshalb fällt es manchen so schwer eine andere meinung auch nur zu akzeptieren ohne gleich ausfallend zu werden? schon merkwürdig - aber hauptsache man bezeichnet sich selbst als besonders fortschrittlich.
 
F

Farragut

Guest
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

ich möchte dir ja nicht zu nahe treten aber:
kannst du überhaupt nicht, keine angst.
ich suche mir aus, von wem ich mich beleidigen lasse.

also menschen die meinen das virtuelle, online bekanntschaften, nicht mit realen vergleichbar sind, diese also nicht eng und freundschaftlich werden können, sind nunmal naiv. denn sie sind, leichtgläubig und unwissend und scheinbar besitzen sie auch einen begrenzten geistigen Horizont. tut mir leid für dich wenn du dich da angesprochen fühlst.

und ich weiß wirklich nicht, wie man sich heutzutage noch darüber freuen kann, altmodisch zu sein, was den kontakt und das miteinander mit anderen menschen angeht. aber das muss ja nunmal jeder für sich selber wissen.
iss recht.
ich glaube nicht, dass wir auf einen nenner kommen. :-D

aber weshalb fällt es manchen so schwer eine andere meinung auch nur zu akzeptieren ohne gleich ausfallend zu werden? schon merkwürdig - aber hauptsache man bezeichnet sich selbst als besonders fortschrittlich.
es ist also ausfallend, ein allgemein gebräuchliches wort zu benutzen, um eine gruppe menschen und deren verhalten zu umschreiben? oh bitte entschuldige, ich wusste nicht das wir hier so zartbeseitet sind.
ausserdem habe ich nicht einmal erwähnt, dass ich anderer leute meinung nicht akzeptieren kann, aber ich habe meine meinung dazu gesagt, nicht mehr und nicht weniger.
angefangen hat es ja nur als ich zu bedenken geben wollte, dass man heutzutage nicht einfach mehr sagen kann das jemand kein real life hat, bloß weil er mehr freunde online als offline hat. daraufhin mussten manche ja hier reinspringen und sagen das man sozial verkümmert und das man ja heil froh ist, nicht zu solchen menschen zu zählen...

zeige nicht auf andere menschen, wenn du nicht mehr weisst wie alles angefangen hat ;)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.972
Reaktionspunkte
6.766
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

angefangen hat es ja nur als ich zu bedenken geben wollte, dass man heutzutage nicht einfach mehr sagen kann das jemand kein real life hat, bloß weil er mehr freunde online als offline hat. daraufhin mussten manche ja hier reinspringen und sagen das man sozial verkümmert und das man ja heil froh ist, nicht zu solchen menschen zu zählen...

zeige nicht auf andere menschen, wenn du nicht mehr weisst wie alles angefangen hat ;)

offensichtlich schiebst eher du mir was unter, was ich nirgends behauptet habe: ich habe niemanden als "sozial verkümmert" oder sonstwas bezeichnet. ich spiel unter anderem auch wow und bin (zu) viel im internet unterwegs, nur so am rande.
mir gings hier nun wirklich darum irgendwen zu "bashen", wie man heute auf so schön neudeutsch sagt.

auf den rest geh ich nicht mehr ein, bringt ja nix.
 

Deewee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
340
Reaktionspunkte
12
Ort
NRW
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

Caspi ist vielleicht der erste in Europa, aber nicht der erste Weltweit :)
 
F

Farragut

Guest
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

wow du solltest mal deinen monitor checken, ich schreibe "manche" und bei dir steht scheinbar "du" :)
du kennst ja das sprichwort mit "arguing on the internet..." also lassen wir es lieber, ausserdem sind wir ja schon lange vom ursprünglichen thema abgekommen

@Deewee: es steht sogar in der News das sie nicht die erste weltweit war...aber danke fürs nochmal bestätigen :P
 

BleedMage

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
143
Reaktionspunkte
6
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

Krank. Einfach nur krank!
 

Schlizzer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.09.2009
Beiträge
160
Reaktionspunkte
0
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

ein weiterer fall für die waynebox...
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.757
Reaktionspunkte
6.168
Ort
Im Schattenreich ;)
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

ja
also manche graben da ganz schön tief in der Klischeekiste
Natürlich, nicht alles Internetbekanntschaften sind sonderlich tief, aber die sind halt die Digitalvariante der normalen oberflächlichen Bekanntschaft
Vorallendingen kann man so auch Leute aus gegenden Kennenlernen, wo man so nie so hinkommt

Auch das um in WoW Erfolgreich zu sein man sein RL aufgeben muss ist mehr als Reichlich billiges Klischee das auch wunderbar neben die der Stammtischparteien über diese Spiele und Beatmusik und diese Stürmer und Dränger
Das Wichtigste bei den Erfolgen ist nicht der Zeitfaktor, sondern einfach, dass man sehr gute Spieler kennt, die einem helfen, denn viele der Erfolge sind alleine gar nicht zu schaffen. Das hat da oft mit Zeit überhaupt nichts zu tun.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

Das mag zwar ganz schön sein, alle Achievements bei WoW
erreicht zu haben. Viele WoW-Zocker werden neidisch sein, und sie selbst
wird sicher sehr stolz auf sich sein.
Aber ganz ehrlich: Die
Spieler, die das schaffen, sind imo solche Leute ohne Real Life. Und mir
ist das ehrlich gesagt schon ziemlich wichtig.
Das
sage ich mir auch jedes Mal wenn ich in Bad Company 2 wieder höllisch
abloose :)

Es gibt eben Leute die viel zu viel zu viel Zeit
für Games haben und mit Ihrer Tastatur und Maus schlafen gehen... ;)
 

xdave78

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
1.502
Reaktionspunkte
95
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

Für den Spieler sicher ein Grund zum Stolz sein - aus seiner Sicht - aus meiner Sicht ein klarer Fall von "No-Reallifer". Und da kann mir als MMO-Spieler niemand was Anderes erzählen.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.877
Reaktionspunkte
1.784
Ort
48°09´N,11°35´O
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

Zu dem Thema fällt mir nur ein Zitat aus der South Park Folge "Make Love, Not Warcraft" ein:

Gentleman, we are dealing with someone here who has absolutely no life.
...
How do you kill that which has no life?


:-D

Jetzt werden wohl die echten Devs wirklich langsam nervös. Aber zum Glück gibt es ja noch das "Sword of a Thousand Truths". :B
 

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
Ort
Erfurt
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

LOL, da hab ich ja ne diskussion angestoßen ... das war so gar nicht beabsichtigt.
Aber wenn wir schon dabei sind: Ich spiele selber kein WoW (mehr), aber wie gesagt die ANNO-Reihe und DAO. Das sind bekanntermaßen Spiele, die hauptsächlich als SPG gedacht sind. Ich habe virtuell eher weniger Freunde. Und selbst bei StudiVz hab ich fast nur Freunde, die ich auch im realen Leben kenne.

wieso sollte man heutzutage nicht auch online eine art
real life besitzen? wieso ist es nur echtes soziales einandersein, wenn
man sich draußen im freien trifft? wenn ich viele kumpels online habe
und jeden tag lange mit denen "interagiere" wieso zählt das dann nicht?
Nun, dass ist ganz einfach: Man würde nicht zwischen Real Life und Virtual Life unterscheiden, wenn es dasselbe wäre. Es war noch nie so und es wird auch nie so sein, dass man "online eine art real life besitzen" kann. Denn der Begriff des Real Life bezeichnet nun mal das Leben draußen, an der frischen Luft. Da, wo man nur einmal von einem LKW überfahren werden kann. Da, wo man nach dem Tod nicht einfach respawned wird.

Ich habe selbst bis vor ein paar Monaten WoW gespielt. Nicht sehr intensiv, eher zum Ausprobieren für ein paar Monate. Ich muss zugeben, es war toll mit anderen Spielern in einer Gruppe zu sein und die ein oder andere Instanzen mitzunehmen.

Aber ich ziehe es nun mal vor, mit meinen Freunden abends wegzugehen, sie ohne technische Hilfsmittel zu sehen und mich mit ihnen unterhalten zu können. Und versuch mal online mit deinen Freunden ein Bier zu trinken.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.193
Reaktionspunkte
3.739
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

und wo ist das Problem alle paar Monate mal sich irgendwo zu treffen und ne Fete zu machen?
Mal abgesehen davon, das ich mit meinen Bekannten hier ungern wo ein Bier trinken geh, ich trink ja noch verantwortungsbewusst, aber andere besaufen sich bis zum Gehirnverlust und da hab ich keinen Bock drauf, denn ich brauch kein Alkohol zum Lustig sein bzw. zum vergessen das ich andere nerve

Und ja, Klischeeler
mal ehrlich, wie viel Ahnung habt ihr Eigentlich vom Spiel als das ihr als Kritiker auftreten dürft?
hat ihr z.B. schon Meister der Lehren oder Der Wahnsinnige oder Arthas in beiden Heromodi kaputt?
Sprich die schwersten Erfolge im Spiel?

Zumal wie schon gesagt, für die meisten Archivements ist nicht Zeit der Entscheidende Faktor sondern die Leute drumherrum
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.067
Reaktionspunkte
8.413
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

hat ihr z.B. schon Meister der Lehren oder Der Wahnsinnige ...?
"Der Wahnsinnige" hat besagter Spieler noch nicht - siehe ua. die Goblinfraktionen.
"Der Wahnsinnige" ist btw eine Heldentat, kein Achievement.

(Für Achievements gibt's Achievementpunkte und man kann sich die Achievementaufgaben vorher im Interface anschauen - Heldentaten sind meistens nicht mehr machbar (zB Braukrug 2009 erhalten) und vorher nicht im Achievement UI einsehbar - "Der Wahnsinnige" scheint eine der Ausnahmen zu sein, die noch machbar sind.)
 

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
Ort
Erfurt

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
AW: News - World of Warcraft: Spieler aus Europa erringt ausnahmslos alle möglichen Erfolge

also menschen die meinen das virtuelle, online bekanntschaften, nicht mit realen vergleichbar sind, diese also nicht eng und freundschaftlich werden können, sind nunmal naiv. denn sie sind, leichtgläubig und unwissend und scheinbar besitzen sie auch einen begrenzten geistigen Horizont. tut mir leid für dich wenn du dich da angesprochen fühlst.
 
Virtuell und real exitstierende Freundschaften kann man nicht vergleichen, auf physischer Ebene zu kommunizieren kann man nicht mit dem Zocken oder Chatten im Internet gleichstellen. Schon allein fehlende Gestik und Mimik bei der virtuellen Kommunikation machen den Unterschied. Inwiefern welches Modell zur Kommunikation "besser" ist oder welches man bevorzugt, steht doch überhaupt nicht zur Debatte. Der Vergleich hinkt hinten und vorne. ;)
 
Oben Unten