News - World of Warcraft: Detaillierte Informationen zu den Attributs-Änderungen bekanntgegeben

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
News - World of Warcraft: Detaillierte Informationen zu den Attributs-Änderungen bekanntgegeben

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,705840
 
D

Diezel

Gast
zu dem ganzen noch komplett andere texturen in das spiel bringen und wir haben ein komplett neues game das man weitere 5+ jahre vermarkten kann^^
 

Lurelein

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
732
Reaktionspunkte
10
Word of Casual geht weiter :)

Wer mit Cataclysm nicht aufhört begeht WoW Classic Verrat.
 

nolleX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
344
Reaktionspunkte
5
AW:

Word of Casual geht weiter :)

Wer mit Cataclysm nicht aufhört begeht WoW Classic Verrat.

Wie ich solche Aussagen liebe...
Wenn es dir nicht anspruchsvoll genug ist und du zu dem geringen Bruchteil Hardcoregamern gehörst, such dir ein anderes Spiel.

Blizzard macht genau das, was eine gewinnorientierte Firma eben tut:
Das Produkt so verbessern, dass es den größt möglichen Effekt erzielt und weiterhin viele Leute spielen.
Wäre es so hart wie manche wollen, würde das keine Sau mehr spielen.

Und bevor jemand mit "Casual" um sich schmeisst, sollte er lieber ICC in allen Hardmodes durchzocken.
Danach kann er dann wieder herkommen und weiterdiskutieren.

Zufälligerweise müssen sich gewisse Dinge auch ändern und weiterentwickeln, um weiterhin interessant zu bleiben.
 
D

Diezel

Gast
AW:

egal wie "hard" das pve dort gemacht wird - bot bleibt bot, gleiche bewegungen, gleiche angriffe, ein mal gesehen und man hats raus, naja in der regel...
wenn diese änderungen sich positiv auf der shs/hemo skillung vom meinem schurken im pvp auswirken fange ich gerne wieder an :)
 

BigBubby

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2003
Beiträge
1.383
Reaktionspunkte
0
AW:

Word of Casual geht weiter :)

Wer mit Cataclysm nicht aufhört begeht WoW Classic Verrat.

Wie ich solche Aussagen liebe...
Wenn es dir nicht anspruchsvoll genug ist und du zu dem geringen Bruchteil Hardcoregamern gehörst, such dir ein anderes Spiel.

Blizzard macht genau das, was eine gewinnorientierte Firma eben tut:
Das Produkt so verbessern, dass es den größt möglichen Effekt erzielt und weiterhin viele Leute spielen.
Wäre es so hart wie manche wollen, würde das keine Sau mehr spielen.

Und bevor jemand mit "Casual" um sich schmeisst, sollte er lieber ICC in allen Hardmodes durchzocken.
Danach kann er dann wieder herkommen und weiterdiskutieren.

Zufälligerweise müssen sich gewisse Dinge auch ändern und weiterentwickeln, um weiterhin interessant zu bleiben.
Seltsam, dass die Userzahl in WoW immer mehr stagniert, seit sie richtung casual drängen, von wegen gewinnorientiert...
 

nolleX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
344
Reaktionspunkte
5
AW:

Word of Casual geht weiter :)

Wer mit Cataclysm nicht aufhört begeht WoW Classic Verrat.

Wie ich solche Aussagen liebe...
Wenn es dir nicht anspruchsvoll genug ist und du zu dem geringen Bruchteil Hardcoregamern gehörst, such dir ein anderes Spiel.

Blizzard macht genau das, was eine gewinnorientierte Firma eben tut:
Das Produkt so verbessern, dass es den größt möglichen Effekt erzielt und weiterhin viele Leute spielen.
Wäre es so hart wie manche wollen, würde das keine Sau mehr spielen.

Und bevor jemand mit "Casual" um sich schmeisst, sollte er lieber ICC in allen Hardmodes durchzocken.
Danach kann er dann wieder herkommen und weiterdiskutieren.

Zufälligerweise müssen sich gewisse Dinge auch ändern und weiterentwickeln, um weiterhin interessant zu bleiben.
Seltsam, dass die Userzahl in WoW immer mehr stagniert, seit sie richtung casual drängen, von wegen gewinnorientiert...

Vielleicht geht sie nicht zurück, weil Blizzard so "viel" ändert und das immer casualfreundlicher macht?
Will mir gar nicht vorstellen, wie weit das schon gefallen wäre, wenn man nicht alles (T-Sets etc) so schnell farmen könnte.
 

Lurelein

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
732
Reaktionspunkte
10
AW:

Word of Casual geht weiter :)

Wer mit Cataclysm nicht aufhört begeht WoW Classic Verrat.

Wie ich solche Aussagen liebe...
Wenn es dir nicht anspruchsvoll genug ist und du zu dem geringen Bruchteil Hardcoregamern gehörst, such dir ein anderes Spiel.

Blizzard macht genau das, was eine gewinnorientierte Firma eben tut:
Das Produkt so verbessern, dass es den größt möglichen Effekt erzielt und weiterhin viele Leute spielen.
Wäre es so hart wie manche wollen, würde das keine Sau mehr spielen.

Und bevor jemand mit "Casual" um sich schmeisst, sollte er lieber ICC in allen Hardmodes durchzocken.
Danach kann er dann wieder herkommen und weiterdiskutieren.

Zufälligerweise müssen sich gewisse Dinge auch ändern und weiterentwickeln, um weiterhin interessant zu bleiben.
Nö wir müssen noch bisl gear in ICC normal farmen bevor wir ICC HC farmen können ....

Ist natürlich voll skillig ....

Und ich bin Core Gamer und nicht Hardcore. Selbst Core Gamer sind mit WoW derzeit unterfordert. Deswegen ist WoW Casual geworden, die müssen noch bisl was tun um ihre Epixxxx zu bekommen.

Stagnierene Userzahlen und Gilden Server wechsel weil nix mehr los ist auf ihren servern, sagt mir das Blizz nicht auf den richtigen weg ist.

Wenn ich WoW nicht kostenlos spielen könnte würde ich garnicht mehr Online gehen. Aber so bin ich noch zu den raids da, man hat sich in 5 Jahren an die Gilden Jungs gewöhnt :)

Das neue MMO von Blizz hab ich schon vor Augen - World of Epix, logg dich ein kriege ein epischen Gegenstand und lege alle bosse alleine.
 

BigBubby

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2003
Beiträge
1.383
Reaktionspunkte
0
AW:

Word of Casual geht weiter :)

Wer mit Cataclysm nicht aufhört begeht WoW Classic Verrat.

Wie ich solche Aussagen liebe...
Wenn es dir nicht anspruchsvoll genug ist und du zu dem geringen Bruchteil Hardcoregamern gehörst, such dir ein anderes Spiel.

Blizzard macht genau das, was eine gewinnorientierte Firma eben tut:
Das Produkt so verbessern, dass es den größt möglichen Effekt erzielt und weiterhin viele Leute spielen.
Wäre es so hart wie manche wollen, würde das keine Sau mehr spielen.

Und bevor jemand mit "Casual" um sich schmeisst, sollte er lieber ICC in allen Hardmodes durchzocken.
Danach kann er dann wieder herkommen und weiterdiskutieren.

Zufälligerweise müssen sich gewisse Dinge auch ändern und weiterentwickeln, um weiterhin interessant zu bleiben.
Seltsam, dass die Userzahl in WoW immer mehr stagniert, seit sie richtung casual drängen, von wegen gewinnorientiert...

Vielleicht geht sie nicht zurück, weil Blizzard so "viel" ändert und das immer casualfreundlicher macht?
Will mir gar nicht vorstellen, wie weit das schon gefallen wäre, wenn man nicht alles (T-Sets etc) so schnell farmen könnte.
Ei oder Huhn?
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
AW:

Ich hab mein WoW-Gold verkauft und gut 1000 Euro gemacht ;o)

Schöner Urlaub für mich und die Freundin.

Ontopic: Die Änderngen sind sicher nicht verkehrt. Gerade die zu viel tohit / zu wenig hit je nach Skillung-Problematik ist damit dann hoffentlich vom Tisch.

Für die die neu anfangen ists sicher gut. Wer Classic kennt spielt zu 95% eh schon nicht mehr, zumindest auf Aegwynn isses so.
 

cryer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
1.033
Reaktionspunkte
33
AW:

Am coolsten finde ich den Hinweis, dass auf Nahkampf-Klamotten keine Intelligenz mehr sein wird... da muss man sehr gespannt sein, wie Mana-Klassen zukünftig ihren Pool aufbauen und ihre Reg gewährleisten.
Oder sollten Ret-Palas im Dmg kastriert werden, weil ihr Mana-Haushalt nur noch kurzzeitig für extremen schaden ausreicht? So, wie Blizz in den letzten Jahren an den Klassen herum gedoktert hat und teils wirklich schwachsinnige Entscheidungen gefällt hat, welche auf einen Mangel an Ahnung über Klassen hinwies, würde mich nicht wundern, wenn ein Feral Druide nach einem BattleRezz zukünftig einen Mana Trank nehmen müsste, um wieder in Katze/Bär zu gehen ;) Oder Blizzard schafft die Manakosten für das Gestaltwandeln endlich ab, das war ja auch mal in der Diskussion... Man darf gespannt sein, aber ich verfolge das alles eh nur noch aus der Ferne. Vielleicht schau ich mir Cataclysm nochmal an, aber momentan sieht es nicht danach aus.
 

shackal

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.10.2008
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich habe selber WoW gespielt aber man höhrt immer heufiger im online bereich das spieler aufhöhren oderd aran denken endgültig aufzuhöhren und das es ein spiel für Dummis heute ist.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.355
Reaktionspunkte
3.766
AW:

ich glaube mal, das die meisten die hier wieder ein Mimimi ablassen irgendwie nicht mal wirklich Ahnung haben wie sich die Änderungen auswirkt :rolleyes:

ich meine WOW, auf 540 Verteidigung zu kommen muss man jetzt zumindest die Grundschule abgeschlossen haben und die Großen Zahlen kennen und die Addieren können, wobei ja eh jeder PC einen Taschenrechner hat
sehr Anspruchsvoll :rolleyes:

Ich würde mal sagen, wer nichts brauchbares dazu zusagen hat, warum es schlechter werden soll, weiß es wahrscheinlich nicht mal selbst und babbelt um cool zu sein irgendwas nach
 
Oben Unten