News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,574102
 

Perpi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.12.2006
Beiträge
121
Reaktionspunkte
0
AW: News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

die bilder sehen zu geil aus, als das die so im spiel sein könnten... :finger:
 

tDeece

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.04.2004
Beiträge
125
Reaktionspunkte
2
AW: News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

Perpi am 13.04.2007 08:56 schrieb:
die bilder sehen zu geil aus, als das die so im spiel sein könnten... :finger:

Naja, sie sehen nur geringfügig besser aus als in den InGame-Videos, und da ist die Optik schon sehr berauschend. Allerdings, und das haben schon andere hier gesagt, man wird wohl kaum solche Perspektiven im Spiel selbst erleben, da sie wohl wenig praktikabel sind. Das Meiste wird sich sicherlich in einer isometrischen Perspektive abspielen. Aber vielleicht kann man sich hier und da ja InstantReplays mit netten Kamerafahrten reinziehen :)

Ich befürchte, dass mit WiC der Stein angerollt kommt, der mich zu einem erneuten Aufrüsten zwingen wird ... WENN das Game was taugt!
 

elbooNito

Benutzer
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
73
Reaktionspunkte
0
AW: News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

aha!!! so is das also! die dritte Nation ist nicht die NATO sondern Deutschland!!
Glaub ich zumindest bzw. hoff ich es. Aber auch egal da dieses Spiel, von dem was ich bisher gesehen habe, sehr geil wird. Hoffentlich muss man nicht 500 Patches laden um dieses Spiel zocken zu können ansonsten bin ich sehr zuverlässig das dieses Spiel ein Stern am Strategiehimmel wird. :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top: :top:
 
S

saythamesos19

Guest
AW: News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

Das sieht toll aus. Aber da fällt mir gerade was ein: Könnte man als Rollenspie-Engine nutzen.

Ich sage nur eines dazu: Schaut euch das Bild mit dem großen Areal (Feld) an, im Hintergrund (ca. 500 Meter weiter) einige Büschel und Bäume zu sehen, dahinter (ca. 1,5 Km weiter) noch einige davon....

Genauso stelle ich mir ein Areal für ein RGP vor. Denn sonst ist immer alles viel zu eng gebaut, wie z.B. in Gothic 3 oder Oblivion....

Aber lassen wir das... ich wollte nur darauf hinweisen, dass "richtige (weitläufiges) Laufen" im RPG auch mal ganz gut tun würde...und wenn ich mir diese Landschaft hier so anschaue, stelle ich fest, dass es schon bald RPG geben wird, die nicht nur in Sachen Bäume, Gebäude, etc. realistisch nachgebaut werden, sondern auch das Areal und die damit verbundene Weitläufigkeit und Größe ebenfalls bald mal berücksichtig wird...

...Meine Meinung eben.
 
J

Joker2u

Guest
AW: News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

Erinnert mich irgendwie an Wartime Command oder wie dies inzwischen heißt/hieß. Auch die Möglichkeiten, Details und so kommen nah dran.
 
C

Cr4zYd0nG

Guest
AW: News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

saythamesos19 am 13.04.2007 15:35 schrieb:
Das sieht toll aus. Aber da fällt mir gerade was ein: Könnte man als Rollenspie-Engine nutzen.

Ich sage nur eines dazu: Schaut euch das Bild mit dem großen Areal (Feld) an, im Hintergrund (ca. 500 Meter weiter) einige Büschel und Bäume zu sehen, dahinter (ca. 1,5 Km weiter) noch einige davon....

Genauso stelle ich mir ein Areal für ein RGP vor. Denn sonst ist immer alles viel zu eng gebaut, wie z.B. in Gothic 3 oder Oblivion....

Aber lassen wir das... ich wollte nur darauf hinweisen, dass "richtige (weitläufiges) Laufen" im RPG auch mal ganz gut tun würde...und wenn ich mir diese Landschaft hier so anschaue, stelle ich fest, dass es schon bald RPG geben wird, die nicht nur in Sachen Bäume, Gebäude, etc. realistisch nachgebaut werden, sondern auch das Areal und die damit verbundene Weitläufigkeit und Größe ebenfalls bald mal berücksichtig wird...

...Meine Meinung eben.

Hm? Oblivion hat doch auch weitreichende Landschaften zu bieten? Der Trick bei Olivion war ja, dass Büsche/Gras etc. immer nur im Sichtfeld zu sehen waren ^^ Ich habe mit "cheats" eine andere perspektive paarmal eingestellt und habe festgestellt, dass diese Objekte immer nur im Sichtkegel angezeigt wurden, drum herum war es eine kahle Landschaft mit lediglich einpaar Bäumen darauf.

Zu den Bildern:

Ich finde die Bilder *nach passendem Wort such* äußerst prachtvoll, aber wie bereits kommentiert wurde, sagen diese Bilder leider nichts über das Spiel aus - schade. Anscheind schmücken sich nicht nur Politiker mit Lug und Trug um an die Stimmen ihrer "Kunden" zu kommen, sondern auch die Spieleindustrie bedient sich derartiger Mittel. :finger2:
Das sind doch niemals Ingame-Screenshots? Das sind bearbeitete Propaganda-Pics, mit nur einem Ziel: einen Hype auf das Game auszulösen... Dagegen wäre eigentlich nichts einzuwenden, denn wer sieht sich denn nicht gerne wunderschöne Bilder an? ;) wäre da nicht:

"Entwickler Massive Entertainment und Publisher Vivendi bleiben ihrer Marktstrategie treu und stellen uns erneut über 20 schicke Screenshots des kommenden Echtzeitstrategie-Titels World in Conflict zur Verfügung."

Warum werden uns wiedermal Renderpics als Screenshots verkauft? >:| >:| >:|
Könntet ihr bitte genaue Bezeichnungen für entsprechende Inhalte verwenden? Wenn man den Text ließt und die Pics anschaut, glaubt man den Schmarn auch noch und kommt aus dem mit den Ohren schlackern nicht mehr herraus, bis man bemerkt was Sache ist und nurnoch sauer darüber ist :P Also bitte, bitte PCGames Redaktion verwendet doch mal die richtigen Ausdrücke, damit so alte Mäckerziegen wie ich nicht immerzu sich provoziert fühlen zu mäckern ;)

Ansonsten sind diese Pics ja wirklich nice, außer dass es eben Propaganda-Pics sind ;) :P
...


Vergleichbar mit Warhammer 40.000: Dawn of War
Battlefield 2

Vergleichbar mit BF2 ??? ich dachte:

Genre Echtzeit-Strategie

also irgendwie scheine ich einige Begriffe durcheinander zu bringen? :-o
BF2 ist doch ein Ego-shooter? Oder ist es auch ein Echtzeit-Strategie Spiel?

Wie wird denn World in Conflict zu spielen sein? Ich dachte ähnlich wie C&C 3 Tiberium Wars bzw. Commandos 2 oder so? :confused:

Könnte mich mal bitte jemand aufklären? ( nein, nicht über Sex :P )
 
J

Joker2u

Guest
AW: News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

@ Crazydong

die Videos sehen eigentlich auch so aus. Nicht das Vorschauvideo, sondern jener mit der Bedienungskonsole. Stellung für die Programmierer will ich nicht beziehen, aber ich glaube, wenn man schon Bilder und Videos rausbringt, also zeitgleich, kann man sich doch darauf verlassen, dass es nur (wenn überhaupt) sehr gering manipulierte Bilder sind.
 

Mumienschlitzer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.10.2004
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

elbooNito am 13.04.2007 13:14 schrieb:
aha!!! so is das also! die dritte Nation ist nicht die NATO sondern Deutschland!!

Nun, die Bilder 2, 5, 6, 9 etc etc deuten ziemlich daraufhin. Wobei die bundesdeutschen Truppen schon immer in die NATO integriert waren.
Vielleicht passt der Hersteller die Symbole und Abzeichen ja auch auf den jeweiligen Markt an? Schwer vorstellbar, aber nicht undenkbar.
 

Blue_Ace

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2002
Beiträge
1.408
Reaktionspunkte
0
AW: News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

Vergleichbar mit Warhammer 40.000: Dawn of War
Battlefield 2

Vergleichbar mit BF2 ??? ich dachte:

Genre Echtzeit-Strategie

also irgendwie scheine ich einige Begriffe durcheinander zu bringen? :-o
BF2 ist doch ein Ego-shooter? Oder ist es auch ein Echtzeit-Strategie Spiel?

Wie wird denn World in Conflict zu spielen sein? Ich dachte ähnlich wie C&C 3 Tiberium Wars bzw. Commandos 2 oder so? :confused:

Könnte mich mal bitte jemand aufklären? ( nein, nicht über Sex :P )

World in Conflict ist im entfernten BF2 ähnlichen Szenario (Militär) angesiedelt mit einem Touch Alarmstufe Rot (den Strategiespielen von Westwood :finger: ) WiC spielt in einer fiktiven Vergangenheit in der Russland Amerika und wohl auch die ganze Westliche Welt angreift.

Das Gameplay ist wohl sehr ähnlich des indirekten Vorgängers Ground Control 2, also das heißt ein C&C ohne Basisbau. Das Gameplay dreht sich allein um schnelle taktische Kämpfe und wohl auch um die Einnahme von Checkpoints (so wars bei GC 2)
 
C

Cr4zYd0nG

Guest
AW: News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

Blue_Ace am 13.04.2007 21:26 schrieb:
Vergleichbar mit Warhammer 40.000: Dawn of War
Battlefield 2

Vergleichbar mit BF2 ??? ich dachte:

Genre Echtzeit-Strategie

also irgendwie scheine ich einige Begriffe durcheinander zu bringen? :-o
BF2 ist doch ein Ego-shooter? Oder ist es auch ein Echtzeit-Strategie Spiel?

Wie wird denn World in Conflict zu spielen sein? Ich dachte ähnlich wie C&C 3 Tiberium Wars bzw. Commandos 2 oder so? :confused:

Könnte mich mal bitte jemand aufklären? ( nein, nicht über Sex :P )

World in Conflict ist im entfernten BF2 ähnlichen Szenario (Militär) angesiedelt mit einem Touch Alarmstufe Rot (den Strategiespielen von Westwood :finger: ) WiC spielt in einer fiktiven Vergangenheit in der Russland Amerika und wohl auch die ganze Westliche Welt angreift.

Das Gameplay ist wohl sehr ähnlich des indirekten Vorgängers Ground Control 2, also das heißt ein C&C ohne Basisbau. Das Gameplay dreht sich allein um schnelle taktische Kämpfe und wohl auch um die Einnahme von Checkpoints (so wars bei GC 2)

Hmkey also C&C ohne Basisbau Ô.o und das macht Spass? *zweifel* Ich habe mir mal beide Ground Control gekauft aber ich glaub nur 1x gespielt ^^ weiss garnicht mehr warum ich es nicht weiter gespielt habe :-o habs eigentlich nur gekauft, weil mir die Bildchen auf der Rückseite der Verpackung gefallen haben :B :top: ...naja

Von der Graphik her ist WiC doch super?!? Warum keine Basis bauen? versteh ich nicht :confused: :-o mit Basis bauen und vom gameplay her wie C&C wäre das Game doch um Lichtjahre besser (da würde ich sogar mehr als 50,- € für zahlen) als das gerade erschienene C&C 3 Tiberium Wars, dieses ist mir nämlich viel zu kitschik und Comic-graphik mäßig :| ab Alarmstufe Rot 2 kam dieser Style und in Generäle war es schon unerträglich sowas anzuschauen.. in Alarmstufe Rot hat man es noch nicht gekonnt (realistische Graphik) und in Alarmstufe Rot 2 wollte man es garnicht mehr können >:| naja wenigstens war da das Gameplay 1A

...ich möchte BattleZone III haben *schnief*
 
J

Joker2u

Guest
AW: News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

Ohne Basisbau ist es doch gut. Dann gibt es eine gute taktische Herausforderung. Das gefiel mir damals so sehr an Sudden Strike. Man muss mit dem, was man hat, versuchen, zu gewinnen und beweist auch sich selber etwas und muss nachdenken - beim Basisbau auch, logischerweise. Aber bei Spielen ohne Basisbau kommt es auf eine Strategie statt auf Materialschlachten an.
 
S

Sukultan

Guest
AW: News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

Joker2u am 14.04.2007 18:54 schrieb:
Ohne Basisbau ist es doch gut. Dann gibt es eine gute taktische Herausforderung. Das gefiel mir damals so sehr an Sudden Strike. Man muss mit dem, was man hat, versuchen, zu gewinnen und beweist auch sich selber etwas und muss nachdenken - beim Basisbau auch, logischerweise. Aber bei Spielen ohne Basisbau kommt es auf eine Strategie statt auf Materialschlachten an.

Ich finde beides gut. Da ich ein eher zurückhaltender Spieler bin, der lieber aus einer starken Verteidigung heraus angreift, "zwingen" mich Spiele ohne Basisaufbau oft zu einem aggressiveren Vorgehen.
Nicht unbedingt schneller, denn bei "Sudden Strike" habe ich mich auch immer langsam vorgearbeitet.
 
C

Cr4zYd0nG

Guest
AW: News - World in Conflict: Die Bilderoffensive zu World in Conflict geht in die nächste Runde

Sukultan am 15.04.2007 10:00 schrieb:
Joker2u am 14.04.2007 18:54 schrieb:
Ohne Basisbau ist es doch gut. Dann gibt es eine gute taktische Herausforderung. Das gefiel mir damals so sehr an Sudden Strike. Man muss mit dem, was man hat, versuchen, zu gewinnen und beweist auch sich selber etwas und muss nachdenken - beim Basisbau auch, logischerweise. Aber bei Spielen ohne Basisbau kommt es auf eine Strategie statt auf Materialschlachten an.

Ich finde beides gut. Da ich ein eher zurückhaltender Spieler bin, der lieber aus einer starken Verteidigung heraus angreift, "zwingen" mich Spiele ohne Basisaufbau oft zu einem aggressiveren Vorgehen.
Nicht unbedingt schneller, denn bei "Sudden Strike" habe ich mich auch immer langsam vorgearbeitet.

Eben, ich finde auch das Besondere bei Strategiespielen mit Basisbau ist man kann zunächst eine taktisch ausgeklügelte Basis errichten an der sich der KI-Gegner die Zähne ausbeisst während man im Hintergrund eine Armee zusammenstellt um den Gegner mit möglichst wenig Verlusten zu überwältigen. Bei mir ist es sogar so, dass ich bspw. bei C&C 3 Tiberum Wars auch noch weiter meine Basis etc. ausbaue obwohl ich die feindliche Basis bereits mit meinen Ingeneuren übernommen habe :-D :top: weil ich finde es macht viel Spass die Technologien zu entdecken usw. Außerdem so einwenig paranoid wie ich bin denke ich immer "hm vllt. bekomme ich die Basis in einer späteren Mission nochmal?!?" :B Bis jetzt leider noch nie der Fall gewesen. Ich würde mir ja wünschen, wenn man z.B. die Kampfgebiete, die man bereits durchspielt hat teilweise irgendwie in den weiteren Spielverlauf integrieren würde :-D d.h. man hat z.B. eine Basis gebaut und den Gegner geschlagen, spielt einpaar Mission weiter, und in einer der späteren Mission kehrt man dann an eine seiner früheren Basen zurück (dabei sollte die Basis selbstverständlich so aussehen wie man sie zuletzt verlassen hat, also die Gebäude und evtl. die Einheiten sollten sich dort befinden, wo sie waren als man die Map / das Gebiet das letzte mal gespielt hat) und muss diese dann evtl. verteidigen (weil im Spielverlauf die Gegenpartei dieses Gebiet wieder attackiert) oder man muss eine weitere sich in der nähe befindende Basis erobern/neutralisieren etc. dabei könnte sich evtl. die Map vergrößern/ausweiten oder so ^^ Also ich finde da ist noch viel Spielraum, um Spiele noch interessanter und spannender zu gestalten.

Man könnte z.B. auch den Spielverlauf nicht immer so linear machen (bei Strategiespielen) d.h. die Missionen könnten in der Reihenfolge variiren oder z.B. könnte man so ein Spiel ja so programmieren, dass bei jedem Durchspielen sich die Maps in denen man Basen bauen kann, die man in weiteren Missionen verwenden muss, immer zufällig ändern. Ok, man müsste dann zu JEDER Map/Mission eine Erweiterung einprogrammieren usw. und den Storyverlauf (jetzt bspw. bei C&C3 mit videos usw.) in eine schier unendliche anzahl bedenken, aber wenn man es klug macht und mathematisch alles berechnet kann man es durchaus mit einem Bruchteil an mehr Aufwand hinbekommen. Auch wäre es toll, dass man Missionen nicht unbedingt gewinnen muss, sondern wenn man z.B. eine Mission nicht geschafft hat wird man an einen anderen Schauplatz gebracht (dass man verloren hat, sollte natürlich in den Verlauf der weiteren Story mit integriert werden) mit evtl. etwas leichterem Schwierigkeitsgrad aber mit einer ähnlichen Aufgabe und vllt. den selben Fähigkeiten, die man bei der letzten Mission erlernen sollte.
 
Oben Unten