News - WePad: Pressevorführung gerät zum medialen Fallout für den deutschen iPad-Konkurrenten

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - WePad: Pressevorführung gerät zum medialen Fallout für den deutschen iPad-Konkurrenten

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,745150
 

Piedmon

Benutzer
Mitglied seit
24.10.2004
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
AW: News - WePad: Pressevorführung gerät zum medialen Fallout für den deutschen iPad-Konkurrenten

So schlimm finde ich das persönlich garnicht. Wenn der Preis bleibt und Windows 7 drauf läuft, dann wird mein WePad auch mit Windows 7 laufen.
 

Verner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
102
Reaktionspunkte
0
AW: News - WePad: Pressevorführung gerät zum medialen Fallout für den deutschen iPad-Konkurrenten

nutzloser schrott. ein netbook hat die gleiche displaygröße und leistet um ein vielfaches mehr und das bei fast der hälfte des preises.
 

baummonster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
60
AW: News - WePad: Pressevorführung gerät zum medialen Fallout für den deutschen iPad-Konkurrenten

Naja ich vermute mal dass diese Teile die Zukunft des mobilen Computers darstellen. Ob man sie jetzt schon brauch sei mal dahingestellt, immerhin kriegt man bei dem Gerät hier USB Anschlüsse mit :P
 

modderfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.09.2004
Beiträge
1.154
Reaktionspunkte
0
AW: News - WePad: Pressevorführung gerät zum medialen Fallout für den deutschen iPad-Konkurrenten

Was ist so schlimm dran wenn Windows 7 oben ist? Ich finde das sogar besser, als wie wenn jedes xyPad mit einem eigenen Betriebssystem daherkommt. Da kann man dann nur Programme und Dateien benutzen, die das Betriebssystem unterstützt.
Überhaupt verstehe ich den Hype um diese "Pads" nicht, kann mir wer verraten was der Unterschied zu einem stinknormalen Tablet PC ist??
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
AW: News - WePad: Pressevorführung gerät zum medialen Fallout für den deutschen iPad-Konkurrenten

nutzloser schrott. ein netbook hat die gleiche displaygröße und leistet um ein vielfaches mehr und das bei fast der hälfte des preises.
Nur hat ein Netbook nicht ein kapazitives Multitouch Display.

Was
ist so schlimm dran wenn Windows 7 oben ist? Ich finde das sogar
besser, als wie wenn jedes xyPad mit einem eigenen Betriebssystem
daherkommt. Da kann man dann nur Programme und Dateien benutzen, die
das Betriebssystem unterstützt.
Naja, mit Android hat man ja ne breite Basis. An Programmen geht ja prinzipiell alles, was auch auf Linux läuft. Damit hat man ja quasi alles, was man benötigt. Und hängt zudem nicht in den Klauen von Microsoft.
Abgesehen davon find ich Win7 auch nicht wirklich für mobile Geräte geeignet. Es ist ein Desktop-System. Alleine mit der Auflösung und dem Touchscreen wird die Eingabe recht haklig. Da muss die GUI schon drauf eingerichtet sein.
Und wer dennoch lieber Win7 will, kann sich ja eines der Alternativen kaufen.

Und ein Tablet ist im Prinzip ein Notebook mit Touchscreen. Ein Pad hat die Größe eines Netbooks, ist deutlich dünner, hat keine Tastatur etc.
 

Rainer1982

Benutzer
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
71
Reaktionspunkte
0
AW: News - WePad: Pressevorführung gerät zum medialen Fallout für den deutschen iPad-Konkurrenten

Ist für Leute mit zuviel Geld, genauso das IPAD. Ich bleib bei nem schnuckeligen Notebook, wärmt mir im Winter sogar die Beine :)
 
Oben Unten