• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,763968
 

Sancezz1

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
557
Reaktionspunkte
18
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

selber Kunden prellen und dann ander wegen angeblichem Kunden prellen verklagen - so muss das sein ;)
 

alfionelf

Mitglied
Mitglied seit
07.06.2010
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

Wenn der ein Vertrag hat, sieht es schlecht aus für Mark Zuckerberg. Da ist egal ob jemand anderen Kohle schuldet.
 

Sancezz1

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
557
Reaktionspunkte
18
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

wenn es diesen Vertrag geben sollte... Warum kommt der Typ den sonst erst jetz damit???
 

Dyson

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
946
Reaktionspunkte
20
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

Wenn ich soviel Geld hätte wie Zuckerberg, würde ich dafür sorgen das solche Leute wie dieser Ceglia für immer verschwinden.
 

Chemenu

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
9.019
Reaktionspunkte
1.912
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

Wenn ich soviel Geld hätte wie Zuckerberg, würde ich dafür sorgen das solche Leute wie dieser Ceglia für immer verschwinden.

Der Don würde ihm ein Angebot unterbreiten dass er nicht ablehnen kann. :-D
 

alfionelf

Mitglied
Mitglied seit
07.06.2010
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

wenn es diesen Vertrag geben sollte... Warum kommt der Typ den sonst erst jetz damit???
Könnte ja sein das der Typ, den erst jetzt wieder raus Gekrammt hat, hätte niemand geglaubt das Facebook so ein Erfolg sein wird. Also wenn der Typ was in der Hand hat, Vertrag. Dann sieht es sehr schlecht aus für den Zuckerberg. Da helfen keine Anwälte mehr, Vertrag ist Vertrag, egal ob die Forderung erst 50 Jahre später gelten gemacht wird. Zuckerberg hätte sich darum Kümmern müssen, wenn das laut Aussage so Stimmt.
 

alfionelf

Mitglied
Mitglied seit
07.06.2010
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

Wenn ich soviel Geld hätte wie Zuckerberg, würde ich dafür sorgen das solche Leute wie dieser Ceglia für immer verschwinden.
Wenn Cegila ein Vertrag mit Zuckerberg hat, dann Verschwindet Zuckerberg, Das sogar zu Recht. Hasse Menschen die sich nicht an Ihren Verträgen halten.
 

lordhagen18

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2003
Beiträge
170
Reaktionspunkte
0
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

Selbst wenn es so einen ähnlichen Vertrag gab glaub ich das der zu jener Zeit so schwammig oder ungenau formuliert war das er wohl allerhöchsten n paar tausend bekommt wenn überhaupt.
Ansonsten hätte er wohl schon viel früher geklagt. Glaube nicht das er sowas verschlampt hat,Facebook ist ja schon länger bekannt das hätte man doch mitbekommen wenn da plötzlich ein Produkt erscheint das genauso heisst wie das Prejoket an dem man gearbeitet hat.

Und falls doch verschlampt: schlechte Buchhaltung und selber Schuld:)
 
O

Odin333

Gast
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

Wenn ich soviel Geld hätte wie Zuckerberg, würde ich dafür sorgen das solche Leute wie dieser Ceglia für immer verschwinden.
Wenn ich soviel Geld hätte, wäre es mir egal.
Ich würde mir eine Insel kaufen, darauf eine Wunderschöne Villa bauen und mir einen Stall voll Mädels besorgen, die alle 5 Jahre durch Jüngere ausgetauscht werden.

Mit 70 oder 80 würde ich dann vermutlich in den Drogenhandel einsteigen.
 

Worrel

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.369
Reaktionspunkte
9.273
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

Das Going-Live erfolgte am 4. Februar 2004, genau 34 Tage nach dem dem laut Ceglia avisierten Termin, womit sich seine Forderung nach 84% der Unternehmensanteile erklärt.
Und das fällt ihm ... sechs(!) ... Jahre(!) ... später erst auf!?
 

Tidus67

Mitglied
Mitglied seit
11.07.2009
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

@Odin333
Hehe, jo also ein paar Mädels wär'n schon nicht schlecht :X
Wobei, alle 5 Jahre austauschen, ist das nicht etwas extrem Menschenverachtend? :B

Außerdem, als Odin, müsstest du doch längst genug Frauen haben, oder? :B

Mit dem Drogen Handel, ne lass mal das ist mir dann doch zu dumm und
riskant! :)
 

TCPip2k

Mitglied
Mitglied seit
20.09.2004
Beiträge
674
Reaktionspunkte
2
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

Viel Glück, mir mir aus soll die Seite verschwinden.
 

Schalkmund

Mitglied
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
6.055
Reaktionspunkte
1.481
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

Cool ich hoffe das der Kläger damit durchkommt. Und dieser Zuckerheini braucht sich auch nicht zu beklagen mit 16% Facebook-Anteilen ist er immer noch saureich.
 

Microwave

Mitglied
Mitglied seit
12.08.2007
Beiträge
989
Reaktionspunkte
0
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

@Odin333
Hehe, jo also ein paar Mädels wär'n schon nicht schlecht :X
Wobei, alle 5 Jahre austauschen, ist das nicht etwas extrem Menschenverachtend? :B
Ich finds menschenverachtender dass er die Mädels in nen Stall halten will :B
 

spike00

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2006
Beiträge
622
Reaktionspunkte
5
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

Wenn ich soviel Geld hätte wie Zuckerberg, würde ich dafür sorgen das solche Leute wie dieser Ceglia für immer verschwinden.
Wenn ich soviel Geld hätte, wäre es mir egal.
Ich würde mir eine Insel kaufen, darauf eine Wunderschöne Villa bauen und mir einen Stall voll Mädels besorgen, die alle 5 Jahre durch Jüngere ausgetauscht werden.

Mit 70 oder 80 würde ich dann vermutlich in den Drogenhandel einsteigen.
Sehr geil :-D
 

powermax90

Mitglied
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
271
Reaktionspunkte
3
AW: News - US-Bürger verklagt Facebook und fordert 84% der Unternehmensanteile

Also wie dreist manche an Geld kommen wollen. Bei manchen sachen kann mans vielleicht noch nachvollziehen aber das ist schlichtweg ergreifend lächerlich!
 
Oben Unten