• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

News und Wiederholungen

Cromox

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
500
Reaktionspunkte
6
Website
www.mindinabox.info
Hallo,

erstmal vorneweg: Ich lese eigentlich gerne die News auf pcgames.de. Aber in letzter Zeit gibt es immer mehr News mit vielen Wiederholungen im Text. Beispiel Titannews von heute: Titan: Next Gen-MMO angeblich zum Großteil über den Haufen geworfen

Ganz oben fängt es an mit:
"Zum kommenden Next Gen-MMO Titan sind neue Spekulationen im Umlauf. Angeblich wurde das zuletzt 100 Mann starke Team auf 30 Personen reduziert und die restlichen Entwickler auf andere Projekte verteilt. Das geht aus einer Meldung der Website von Gamesbeat hervor. Angeblich sei ein Großteil des Spiels über den Haufen geworfen worden."
Nach dem Bild dann:
"Titan, das kommende Next Gen-MMO von Blizzard Entertainment, soll Berichten zufolge teilweise über den Haufen geworden sein. Das geht aus einer Meldung der Website von Gamesbeat hervor. Das zuletzt 100 Mann starke Team wurde laut Gerüchten auf 30 Personen reduziert, die restlichen Mitarbeiter auf andere Profekte verteilt. Zudem spricht man von einer Release-Verschiebung auf das Jahr 2016, was keine Überraschung wäre, falls die Gerüchte der Wahrheit entsprechen."
Ich lese eigentlich hier fast zweimal die gleiche Aussage nur ein wenig umformuliert.

Danach kommt dann noch mal ein allgemeiner Absatz, der eigentlich wenig mit der News selbst zu tun hat, sondern mehr dazu dient diese künstlich auf mehr Zeilen zu bringen:
Blizzard ist dafür bekannt, sehr lange Entwicklungszeiten für die hauseigenen Spiele in Kauf zu nehmen - bestes Beispiel: Diablo 3. Viele Jahre mussten die Fans des Action-Rollenspiels auf eine Diablo 2-Fortsetzung warten und auch zwischen Ankündigung und Release sind viele Jahre ins Land gezogen. Ob die jüngsten Titan-Gerüchte tatsächlich der Wahrheit entsprechen, können wir an dieser Stelle nicht sagen. Behaltet unsere Titan-Themenseite auf dem Schirm, dort gibt es regelmäßig Neuigkeiten zum Next Gen-MMO von Blizzard.
Solche News tauchen leider mittlerweile sehr häufig auf und da frag ich mich einfach ob die Redakteure einfach nur noch auf die Anzahl der News pro Tag wert legen, aber nicht mehr auf den Inhalt selbst.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Ich red jetzt hier nur als privater User, was mein Eindruck ist.


Das ganz oben im Artikel ist immer eine Art Zusammenfassung, das erscheint auch so in der News-Liste, wenn Du den eigentlichen Artikel noch gar nicht aufgerufen hast. Das soll einen Einblick in die Artikel geben.

Grad wenn die gesamte Newsmeldung nicht sehr viel Inhalt hat, lässt es sich dann kaum vermeiden, dass in dieser Art "Einleitung" schon das steht, was auch später im Artikel noch kommt. Was man da in dem Beispiel vlt besser hätte machen können ist, dass man die Formulierungen der beiden Textabsätze vielleicht deutlicher "anders" hätte schreiben können.

Und das mit dem allgemeinen Absatz seh ich ganz anders: wenn man erfährt, dass Blizzard normalerweise alles andere als "Druck macht", kann man dieses Gerücht für sich viel besser einordnen, diese Zeilen sind also durchaus zur News passend und haben damit auch was zu tun. Manch einer erfährt vlt erst auch durch diesen letzten Zusatz, dass Blizzard der Hersteller von Diablo ist (gibt ja auch etliche Gelegenheitszocker, die mit den Firmenstrukturen nicht so vertraut sind ;) )


Und die Zahl an News per se, naja: nur 1x pro Monat einen einzigen großen News-Artikel zu dem Spiel XY wären wiederum auch zu wenig, und News sind halt News - in dem Fall ein eventuelles Einstellen eine Projektes: soll man da lieber warten, bis man 2-3 Seiten echte Fakten zusammenhat, bevor man einen News-Artikel online stellt? ^^ Manchmal gibt eine Pressemitteilung oder die Gerüchteküche halt nur ein paar Zeilen her... es wird immer News geben, die man persönlich für unnötig halten wird, das haben News nunmal auch so an sich. Hätte man diese News nicht veröffentlicht, wäre vlt ein anderer angekommen und hätte sich beschwert "warum habt ihr noch nix zu den Gerüchten rund um Titan geschrieben?" :-D
 
Oben Unten