News - UFO: Aftermath - neue Screenshots

TE
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,201420
 
TE
E

eliotmc

Gast
Ja, sieht verflucht gut aus. Freu mich drauf!

BTW Von wem wird das Game eigentlich entwickelt, sitzen da immer noch die damaligen Mircoprose Leute dran???
 
TE
M

Medical

Gast
naja ich hoff mal das wird nicht so unübersichtlich und benutzerunfreundlich wie das aussieht.
 
TE
R

ryanmordor

Gast
Also das finde ich super. Der allererste Teil von UFO war spitze und das neue sieht aus, als wäre es so gut wie das Alte, nur mit Zeitgemäßer Grafik. Einen genauen Blick ist es auf jeden Fall wert.
 

DCrules

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
[l]am 30.07.03 um 10:36 schrieb Medical:[/l]
naja ich hoff mal das wird nicht so unübersichtlich und benutzerunfreundlich wie das aussieht.

Das sieht doch genauso aus wie die alten Games. X-Com und UFO!
Ich hoffe es wird genauso genial. Und wenns ein Kampfsystem wie Baldurs Gate hat, fänd ichs auch net schlimm.
 
TE
A

Aphelia

Gast
[l]am 30.07.03 um 09:56 schrieb eliotmc:[/l]
BTW Von wem wird das Game eigentlich entwickelt, sitzen da immer noch die damaligen Mircoprose Leute dran???

Microprose gehört jetzt zu Atari (formals Infogrames) und ist auch genauso 100% Original wie Atari.

Im Übrigen haben diese News-Meldungen hier immer ein Infokästchen, wo nicht nur Entwickler, Publisher und voraussichtliches Erscheinungsdatum aufgelistet sind, sondern auch noch ein Link zu den entsprechenden Homepages. Dort werden deine Fragen beantwortet und du musst noch nicht mal tschechisch sprechen können.
 
TE
S

Shadooo

Gast
Ich will euch ja nicht die vorfreude nehmen aber:
In dem Spiel kann man nicht in Gebäude rein oder so wie man es aus den X-Com Spielen kennt.
 

Schindler

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
104
Reaktionspunkte
0
[l]am 30.07.03 um 09:56 schrieb eliotmc:[/l]
Ja, sieht verflucht gut aus. Freu mich drauf!

BTW Von wem wird das Game eigentlich entwickelt, sitzen da immer noch die damaligen Mircoprose Leute dran???

Da sitzen jetzt Russen dran. Schaut mal auf http://www.gamespot.com, die haben heute ein Riesenpreview mit noch mehr Bildern. Hossa die Waldfee kann ich da nur sagen. Sieht sehr gut aus!!
 
TE
A

Aphelia

Gast
[l]am 30.07.03 um 14:39 schrieb Schindler:[/l]
[l]am 30.07.03 um 09:56 schrieb eliotmc:[/l]
[...] BTW Von wem wird das Game eigentlich entwickelt, sitzen da immer noch die damaligen Mircoprose Leute dran???
Da sitzen jetzt Russen dran. [...]

Tschechen. CZ ist das offizielle Länderkürzel für die Tschechische Republik. Es steht bei dem Link sogar dahinter.
Für alle anderen, die sich außer Stande sehen, den Infokasten unter der Meldung zu deuten:
Die Firma heißt Altar Interactive und sie hat eine englische Homepage: http://www.altarinteractive.com/pages/home_en.html
 

DJSR

Benutzer
Mitglied seit
26.01.2002
Beiträge
71
Reaktionspunkte
3
Finde die Ansicht bis jetzt nicht schlecht, muss sich halt zeigen, wie sie sich im Spiel auswirkt. Aber so scheint sich das spiel wirklich wieder an die an die Tugenden alter Zeiten anzulehnen. Hoffen wir, dass uns das Gameplay keine Lügen straft, denn die Grafik war ja schließlich nicht das, was Ufo/X-Com zu Spielen gemacht hat, die man heute immernoch gerne aus dem Regal kramt um sich für Stunden vor den Rechner zu setzen.
Aber um auf einen vorherigen Comment zu kommen: Die Zeit des rundenbasierten X-Com ist vorbei. Laut der EntwicklerHP www.ufo-aftermath.com wird es ein "Echtzeit mit Pause"-System.
 
TE
E

eliotmc

Gast
[l]am 31.07.03 um 02:59 schrieb DJSR:[/l]
Aber um auf einen vorherigen Comment zu kommen: Die Zeit des rundenbasierten X-Com ist vorbei. Laut der EntwicklerHP www.ufo-aftermath.com wird es ein "Echtzeit mit Pause"-System.

Eigentlich schade, das war einer der Gründe, warum ich UFO so mochte.
Vilelleicht wäre es ja möglich opntional auch rundenbasierende Einsätze zu ermöglichen.
 
Oben Unten