News - The Ship : Freies Testwochenende bei The Ship

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,556900
 

Malik04

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2004
Beiträge
500
Reaktionspunkte
0
Das ist jetzt schon das 3. Gratis-Wochenende für "The Ship" innerhalb kurzer Zeit. Warum? Weil das Spiel der komplette Mist ist.
 
F

ferrari2k

Guest
Malik04 am 10.02.2007 16:44 schrieb:
Das ist jetzt schon das 3. Gratis-Wochenende für "The Ship" innerhalb kurzer Zeit. Warum? Weil das Spiel der komplette Mist ist.
Das Spielprinzip hat sich für mich sehr interessant angehört, allerdings sind 30€ doch deutlich zuviel für ein Spiel, welches man bei Nichtgefallen nichtmal zurückgeben kann.
Ich freue mich, dass ich es jetzt mal antesten kann und werde das auch tun.
 

Malik04

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2004
Beiträge
500
Reaktionspunkte
0
ferrari2k am 10.02.2007 17:19 schrieb:
Malik04 am 10.02.2007 16:44 schrieb:
Das ist jetzt schon das 3. Gratis-Wochenende für "The Ship" innerhalb kurzer Zeit. Warum? Weil das Spiel der komplette Mist ist.
Das Spielprinzip hat sich für mich sehr interessant angehört, allerdings sind 30€ doch deutlich zuviel für ein Spiel, welches man bei Nichtgefallen nichtmal zurückgeben kann.
Ich freue mich, dass ich es jetzt mal antesten kann und werde das auch tun.

Das im Grunde gute Spielprinzip ist dabei aber sehr schlecht umgesetzt. Und der unnötige Sims-Einfluss ist wirklich dumm. Und die Server sind außerhalb der Gratiszeiten leer, wie Eisdielen am Nordpol. 30€ sind völlig überteuert. Das Spiel geht ja nur online und man ist auf eine Community angewiesen - Die aber eben kaum besteht.
 
H

HLP-Andy

Guest
Malik04 am 10.02.2007 16:44 schrieb:
Das ist jetzt schon das 3. Gratis-Wochenende für "The Ship" innerhalb kurzer Zeit. Warum? Weil das Spiel der komplette Mist ist.
Deine Aussage macht keinen Sinn. Wenn ich ein Entwickler eines schlechten Spiels wäre, dann würde ich versuchen möglichst wenig vom Spiel herzuzeigen und mit Render-Videos und irgendwelchen Versprechungen das Spiel zu bewerben. Aber das allerletzte was ich als Entwickler eines schlechten Spiels machen würde, wäre es das Spiel zum Testen freizugeben, damit jeder sieht wie schlecht es ist und es sich dann erst recht nicht kauft.

Das Gegenteil ist der Fall, es ist ein sehr innovatives Spiel und genau das schreckt auch ab. Die meisten möchten dieses Risiko eben nicht eingehen, weil sie Angst haben ihr Geld für etwas rauszuwerfen was ihnen nicht gefällt. Und genau deshalb sind häufige Free Weekends ein kluger Schachzug, weil man ohne Risiko ein innovatives Spiel erleben kann. Und den meisten wird es sicher nicht gefallen (mir übrigens auch nicht besonders), aber die denen es gefällt, die kaufen es sich dann auch, was sie vorher nicht getan hätten.


PS: Wie kommt ihr eigentlich auf 30 Euro? Das Spiel kostet über Steam 14,95 US-Dollar, das sind inklusive 19% Mehrwertssteuer beim aktuellen Umrechnungskurs nichtmal 14 Euro, also weniger als die Hälfte von dem was ihr hier nennt.
 
F

ferrari2k

Guest
Malik04 am 10.02.2007 18:16 schrieb:
ferrari2k am 10.02.2007 17:19 schrieb:
Malik04 am 10.02.2007 16:44 schrieb:
Das ist jetzt schon das 3. Gratis-Wochenende für "The Ship" innerhalb kurzer Zeit. Warum? Weil das Spiel der komplette Mist ist.
Das Spielprinzip hat sich für mich sehr interessant angehört, allerdings sind 30€ doch deutlich zuviel für ein Spiel, welches man bei Nichtgefallen nichtmal zurückgeben kann.
Ich freue mich, dass ich es jetzt mal antesten kann und werde das auch tun.

Das im Grunde gute Spielprinzip ist dabei aber sehr schlecht umgesetzt. Und der unnötige Sims-Einfluss ist wirklich dumm. Und die Server sind außerhalb der Gratiszeiten leer, wie Eisdielen am Nordpol. 30€ sind völlig überteuert. Das Spiel geht ja nur online und man ist auf eine Community angewiesen - Die aber eben kaum besteht.
Danke für deine Meinung, das hört sich echt nicht gut an, aber ich möchte mir eigentlich schon gerne selbst eine Meinung bilden ;)
Ich dachte, man könne das auch offline spielen? Wenn nicht, dann wärs wirklich nichts für mich.
Naja, ich schaus mir nachher einfach mal an :)
 
H

HLP-Andy

Guest
ferrari2k am 10.02.2007 18:27 schrieb:
Ich dachte, man könne das auch offline spielen? Wenn nicht, dann wärs wirklich nichts für mich.
Naja, ich schaus mir nachher einfach mal an :)
The Ship MP: http://www.steampowered.com/v/index.php?area=game&AppId=2400
The Ship SP: http://www.steampowered.com/v/index.php?area=game&AppId=2420

Wenn es dich nur Offline interessiert, kostet es dich nur 9 Euro.
 

Sumpfling

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2006
Beiträge
1.303
Reaktionspunkte
2
HLP-Andy am 10.02.2007 18:22 schrieb:
PS: Wie kommt ihr eigentlich auf 30 Euro? Das Spiel kostet über Steam 14,95 US-Dollar, das sind inklusive 19% Mehrwertssteuer beim aktuellen Umrechnungskurs nichtmal 14 Euro, also weniger als die Hälfte von dem was ihr hier nennt.

Jap dummer Weise braucht man dafür ne Kreditkarte, Paypal wird von deutschen Kunden vom verkackten Steam nicht aktzeptiert, sonst hätte ich es mir nach den letzten Testtagen gekauft.
 
H

HLP-Andy

Guest
Sumpfling am 10.02.2007 23:11 schrieb:
Jap dummer Weise braucht man dafür ne Kreditkarte, Paypal wird von deutschen Kunden vom verkackten Steam nicht aktzeptiert, sonst hätte ich es mir nach den letzten Testtagen gekauft.
Mittlerweile funktioniert PayPal aber schon. Außerdem lag es nicht an Steam, dass man nicht mit PayPal zahlen konnte, sondern an PayPal Deutschland.
 
F

ferrari2k

Guest
HLP-Andy am 11.02.2007 02:14 schrieb:
Sumpfling am 10.02.2007 23:11 schrieb:
Jap dummer Weise braucht man dafür ne Kreditkarte, Paypal wird von deutschen Kunden vom verkackten Steam nicht aktzeptiert, sonst hätte ich es mir nach den letzten Testtagen gekauft.
Mittlerweile funktioniert PayPal aber schon. Außerdem lag es nicht an Steam, dass man nicht mit PayPal zahlen konnte, sondern an PayPal Deutschland.
Also ich hab ein wenig angespielt und fands toll. Finde aber 30€ zu teuer, leider funktioniert das mit Paypal immer noch nicht, ich habs heut morgen nochmal probiert.
 
H

HLP-Andy

Guest
ferrari2k am 11.02.2007 13:24 schrieb:
Also ich hab ein wenig angespielt und fands toll. Finde aber 30€ zu teuer, leider funktioniert das mit Paypal immer noch nicht, ich habs heut morgen nochmal probiert.
Doch es funktioniert, man muss nur bereits das Geld auf dem PayPal Konto haben. Das ist in allen Ländern so. Also einfach den Betrag auf das PayPal Konto überweisen und dann damit bezahlen.
 
F

ferrari2k

Guest
HLP-Andy am 11.02.2007 20:24 schrieb:
ferrari2k am 11.02.2007 13:24 schrieb:
Also ich hab ein wenig angespielt und fands toll. Finde aber 30€ zu teuer, leider funktioniert das mit Paypal immer noch nicht, ich habs heut morgen nochmal probiert.
Doch es funktioniert, man muss nur bereits das Geld auf dem PayPal Konto haben. Das ist in allen Ländern so. Also einfach den Betrag auf das PayPal Konto überweisen und dann damit bezahlen.
Ach so?
Ich hab Paypal immer mit Bankeinzug genutzt, weil ich hier keine Überweisungen durchführen kann.
Naja, dann werd ich das bei Gelegenheit mal ausprobieren, danke für den Tip!
 

Shadow0815-2

Benutzer
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
54
Reaktionspunkte
0
>Und die Server sind außerhalb der Gratiszeiten leer, wie Eisdielen am Nordpol.

Naja, die Server sind wirklich nicht voll aber ich konnte zumindest um 20.00 Uhr immer nen genug besetzten Server finden um zu spielen. (Sortieren nach Humans um nicht Server voll mit Bots zu nehmen). Die Bots erkennt man gleich, da sie einheitlich den Namen ShipmateN mit N=1,2,3,... tragen.

Weiterhin ist "The Ship" ein spiel, welches ich in "kleinen Dosen zu mir nehme".
D.h. es bietet nicht genug Abwechselung, um es am Wochenende Stundenlang zurchzuspielen. Dafür spiele ich es so 2-3 Std. mal zwischendurch (meist eben ab 20.00 Uhr), wenn mich die Lust packt.

Wenn man jedoch ne Weile durch die Gegend gelatscht ist und alle Bedürfnisse (Duschen, Triken, Essen, Schlafen, lalala) erfüllt hat, endlich ne Super Waffe hat und es dann nicht schafft seine Zielperson zu erwischen, weil man so mir nichts dir nichts aus Versehen in eine Kamerazone läuft oder wenn einen zu viele Personen "beobachten", so bietet dieses Spiel auch durchaus einen Frustfaktor.

Beim Letzten Update ist noch ein Spiele-Modi hinzugekommen. Man ist in Teams organisiert und muss den Gegnerischen VIP eleminieren. (D.h. hier ist der Gegner durch entsprechendes Character-Aussehen erkennbar). Auf der Karte sind die Eigenen Teamkollegen und ausschließlich der gegnerische VIP zu sehen.

Ein Forum (englisch) zu besagtem Spiel gibt es z.B. hier: http://forum.theshiponline.com/
 
Oben Unten