News - Test Drive Unlimited: Update zum Test in der aktuellen PC Games

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,573032
 

kingston

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
814
Reaktionspunkte
48
Warum wird in eurem Test nicht auf die extremen Bugs hingewiesen die das Spiel hat. Ein Blick ins Atari Forum zeigt, wieviele frustrierte Spieler das Spiel gar nicht spielen können. Massig abstürze, Performanceprobleme usw.
Ich z.B erfülle die vorgegebene Mindestanforderung locker, kann das Spiel aber nicht Spielen.
Bei 8 FPS bei Min. Einstellungen unspielbar.

Mein Spiel geht zurück ( mit Händler schon geklärt) weil bis Dato noch immer kein Patch da ist.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.891
Reaktionspunkte
6.056
kingston am 30.03.2007 12:30 schrieb:
Warum wird in eurem Test nicht auf die extremen Bugs hingewiesen die das Spiel hat. Ein Blick ins Atari Forum zeigt, wieviele frustrierte Spieler das Spiel gar nicht spielen können. Massig abstürze, Performanceprobleme usw.
Ich z.B erfülle die vorgegebene Mindestanforderung locker, kann das Spiel aber nicht Spielen.
Bei 8 FPS bei Min. Einstellungen unspielbar.

Mein Spiel geht zurück ( mit Händler schon geklärt) weil bis Dato noch immer kein Patch da ist.
Dem entgegen steht eine große Spielerschar die keinerlei Probleme mit TDU hat. Ich selbst und noch drei, vier andere haben uns TDU gekauft und niemand (!) hat Probleme oder gar Abstürze / Performanceprobleme.

Ich schreib das desshalb, weil wenn die Redaktion beim Testen auf ihren Maschinen nichts bemerkt, warum sollten sie das dann erwähnen? Die Abstürze auf "Fremdrechnern" können vielfältig sein ... Tut mir leid für dich, wenn TDU bei dir nicht richtig funktioniert, bei vielen anderen läufts dagegen tadellos. ;)
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.886
Reaktionspunkte
1.787
kingston am 30.03.2007 12:30 schrieb:
Warum wird in eurem Test nicht auf die extremen Bugs hingewiesen die das Spiel hat. Ein Blick ins Atari Forum zeigt, wieviele frustrierte Spieler das Spiel gar nicht spielen können. Massig abstürze, Performanceprobleme usw.
Ich z.B erfülle die vorgegebene Mindestanforderung locker, kann das Spiel aber nicht Spielen.
Bei 8 FPS bei Min. Einstellungen unspielbar.

Mein Spiel geht zurück ( mit Händler schon geklärt) weil bis Dato noch immer kein Patch da ist.

Das frage ich mich auch.
Mehr als 4 Spieler auf dem Bidschrim, und das Game wird zur Dia Show.
Der Online Modus ist genau genommen wein Witz, total unausgereift.

Und die ständigen, eintönigen Taxifahrer-Missionen sollen auf Dauer motivieren?
Wie denn wenn ich kein Geld dafür bekomme?!?
Ich hab ca. 10% der Taxi-Missionen erledigt, und habe schon jetzt mehr von diesen schei** Einkaufsgutscheinen als ich jemals in dem Spiel ausgeben könnte/würde.

Also frag ich mich was das soll? :-o

Und das sind nur einige Negativpunkte. Ich könnte noch 2 Stunden lang weiterschreiben... aber ich glaub es gibt schon Posts zu dem Thema...
 

CptBuzzLightyear

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2004
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Chemenu am 30.03.2007 12:40 schrieb:
Der Online Modus ist genau genommen wein Witz, total unausgereift.

Und die ständigen, eintönigen Taxifahrer-Missionen sollen auf Dauer motivieren?
Wie denn wenn ich kein Geld dafür bekomme?!?
Ich hab ca. 10% der Taxi-Missionen erledigt, und habe schon jetzt mehr von diesen schei** Einkaufsgutscheinen als ich jemals in dem Spiel ausgeben könnte/würde.

Also frag ich mich was das soll? :-o

Und das sind nur einige Negativpunkte. Ich könnte noch 2 Stunden lang weiterschreiben... aber ich glaub es gibt schon Posts zu dem Thema...

Große Probleme habe ich bisher noch keine gehabt. Was mir lediglicj ein, zwei mal passiert ist, dass die Original DVD nicht erkannt wurde, Laufwerk auf- und zugemacht und es ging wieder ohne Probleme los. Das war schon das größte Problem was ich bisher hatte. Was aber unter Umständen an meinem schon etwas älterem Brenner liegen könnte.

Was mir an dem Spiel nicht so gefällt, ist die etwas unausgereifte KI. In manchen Rennen lässt man die (KI-)Gegner ohne Probleme hinter sich obwohl gleiche Vorraussetzungen, bezogen auf die Autos, herschen. In manchen Rennen dagegen hat man keine Chance gegen die KI.
Die Onlinefunktionen bedürfen auch einer Überarbeitung. Das hätte man wesentlich besser umsetzen können. Vielleicht kommt ja bald ein Patch der das ganze eine wenig verbessert.
 

jetztnicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
241
Reaktionspunkte
0
Chemenu am 30.03.2007 12:40 schrieb:
Und die ständigen, eintönigen Taxifahrer-Missionen sollen auf Dauer motivieren?
Wie denn wenn ich kein Geld dafür bekomme?!?
Ich hab ca. 10% der Taxi-Missionen erledigt, und habe schon jetzt mehr von diesen schei** Einkaufsgutscheinen als ich jemals in dem Spiel ausgeben könnte/würde.

Also frag ich mich was das soll? :-o

hmm, als ich ca. 60% der top modelle und 30% der anhalter weggefahren hatte (alle auf perfekt also jeweils noch ein gutschein extra) hatte ich noch nicht genug gutscheine um alle klamotten zu kaufen...
klar brauch die kein mensch aber irgendwie ists motivierend die missionen auf perfekt zu schaffen

und geldsorgen hat man in dem spiel nun wirklich nicht! es gibt n rennen in der meister stufe wo man ne geschwi. erreichen muss! dafür gibts 70000$ und mit dem saleen schafft man das in 15sekunden und man kann es immerwieder fahren

ständig meckern immer alle -.-
 

Bianco81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.05.2002
Beiträge
161
Reaktionspunkte
0
Richtig schwere Bugs sind mir auch nicht aufgefallen, aber ein paar mal ist mir das Game schon abgeschmiert. Läuft auch alles flüssig nur der MP Modus ist ein witz, so was unausgereiftes hab ich selten erlebt. Da "brüstet" sich das Spiel mit einem "tollen" MP-Modus, aber da hätten sich auch einen normalen einbauen können, wenn man eh nie mehr als 7 andere Fahrer sieht. Und ohne TS, um sich abzusprechen, kann mans gleich vergessen. Beim Club gibts auch noch so einige Bugs. Und der wohl größte witz ist, das es einem, wenn man aus der Garage rauskommt und einem das Spiel abstürzt, das Profil "zerschossen" wird und man bei null beginnen darf.(wenn man seine Savegames ned vorher sichert). Ist mir persöhnlich noch nicht passiert, aber 2 Kumpels von mir, und der eine war schon auf Meister..... :rolleyes:
 

Anno1972

Benutzer
Mitglied seit
27.11.2002
Beiträge
74
Reaktionspunkte
0
Der Test ist eine Frechheit

ich will das hier mal auf den Punkt bringen: Der Test in der PC-Games ist eine Frechheit. Da wird 1,5 Seiten lang über die schöne Insel und Magnum rumgeschwafelt, und ich hatte schon ein doofes Gefühl, dass die kaum auf das Fahrmodell, die Physik, die Steuerung und andere, für ein Rennspiel sicher nicht ganz unwichtige Punkte eingehen. Naiv wie ich bin, dachte ich mir, da wird wohl alles super sein, sonst hätte der Redi es schon erwähnt.

Also flugs gekauft das Game, und dann das: Das Spiel unterstützt laut Hersteller keine "Eingabegeräte" offiziell. Also keine Lenkräder!

Ein Rennspiel!

Unterstützt offiziell keine Lenkräder! :confused:

Sagt mal Leute, das muss man doch wohl erwähnen in einem Test und entsprechend in die Wertung mit einbeziehen. Oder hattet ihr nur die Konsolenversion zum Testen da?

Mein Vertrauen in diese Zeitschrift hat jedenfalls arg gelitten...
 

Master451

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.10.2005
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
AW: Der Test ist eine Frechheit

Anno1972 am 30.03.2007 18:03 schrieb:
...
Also flugs gekauft das Game, und dann das: Das Spiel unterstützt laut Hersteller keine "Eingabegeräte" offiziell. Also keine Lenkräder!

Ein Rennspiel!

Unterstützt offiziell keine Lenkräder! :confused:
...

was soll heißen: "Unterstützt offiziell keine Lenkräder!"

Natürlich unterstützt Test Drive Unlimited Lenkräder!

was erwartest du denn? ist ja schließlich ein Rennspiel...
Meinst du, dass ein Hersteller sich alle Lenkräder, die erhältlich sind/mal waren kauft und sie mit dem Spiel testet? Wo sollen die ganzen Lagerräume herkommen, in denen die gelagert werden müssten?

Ich fahre bei TDU problemlos mit Lenkrad...
Es gibt Leute, bei denen es dadurch (durch Lenkräder), konkreter durch Force Feedback, unspielbar wird, deswegen aber bitte nicht pauschal das Spiel beurteilen.
 

Anno1972

Benutzer
Mitglied seit
27.11.2002
Beiträge
74
Reaktionspunkte
0
AW: Der Test ist eine Frechheit

Master451 am 30.03.2007 20:31 schrieb:
was soll heißen: "Unterstützt offiziell keine Lenkräder!"

Natürlich unterstützt Test Drive Unlimited Lenkräder!

Nein, tut es nicht!!!!
TDU lässt lediglich die Steuerung über Direct Input zu, das ist was anderes als eine Unterstützung von Lenkrädern!

Auf der Homepage äußert sich Atari übrigens auch entsprechend.

Die Probleme, die nach dem Anschließen bzw. Aktivieren verschiedener Lenkräder auftreten, sind ja gerade auf Direct Input zurückzuführen. Würde Atari hier eine richtige Unterstützung nachliefern, wären diese Probleme auch beseitigt.
Dazu muss man übrigens keine Lagerhallen von Lenkrädern durchtesten, man braucht nur die Treiber. :P

Und diverse andere Rennspiele (sogar Need for Speed) schaffenn das ja auch...
 

WachmannBarney

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.09.2002
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW: Der Test ist eine Frechheit

Anno1972 am 30.03.2007 22:23 schrieb:
Master451 am 30.03.2007 20:31 schrieb:
was soll heißen: "Unterstützt offiziell keine Lenkräder!"

Natürlich unterstützt Test Drive Unlimited Lenkräder!

Nein, tut es nicht!!!!
TDU lässt lediglich die Steuerung über Direct Input zu, das ist was anderes als eine Unterstützung von Lenkrädern!

Auf der Homepage äußert sich Atari übrigens auch entsprechend.

Die Probleme, die nach dem Anschließen bzw. Aktivieren verschiedener Lenkräder auftreten, sind ja gerade auf Direct Input zurückzuführen. Würde Atari hier eine richtige Unterstützung nachliefern, wären diese Probleme auch beseitigt.
Dazu muss man übrigens keine Lagerhallen von Lenkrädern durchtesten, man braucht nur die Treiber. :P

Und diverse andere Rennspiele (sogar Need for Speed) schaffenn das ja auch...


100 % Zustimmung ,

Schlimmer allerdings finde Ich daß dem zuständigen Redakteur (?) nach 17 stündigem spielen , online , keine Unverhältnissmäsigkeiten aufgefallen sind .
 

kingston

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
814
Reaktionspunkte
48
Rabowke am 30.03.2007 12:38 schrieb:
kingston am 30.03.2007 12:30 schrieb:
Warum wird in eurem Test nicht auf die extremen Bugs hingewiesen die das Spiel hat. Ein Blick ins Atari Forum zeigt, wieviele frustrierte Spieler das Spiel gar nicht spielen können. Massig abstürze, Performanceprobleme usw.
Ich z.B erfülle die vorgegebene Mindestanforderung locker, kann das Spiel aber nicht Spielen.
Bei 8 FPS bei Min. Einstellungen unspielbar.

Mein Spiel geht zurück ( mit Händler schon geklärt) weil bis Dato noch immer kein Patch da ist.
Dem entgegen steht eine große Spielerschar die keinerlei Probleme mit TDU hat. Ich selbst und noch drei, vier andere haben uns TDU gekauft und niemand (!) hat Probleme oder gar Abstürze / Performanceprobleme.

Ich schreib das desshalb, weil wenn die Redaktion beim Testen auf ihren Maschinen nichts bemerkt, warum sollten sie das dann erwähnen? Die Abstürze auf "Fremdrechnern" können vielfältig sein ... Tut mir leid für dich, wenn TDU bei dir nicht richtig funktioniert, bei vielen anderen läufts dagegen tadellos. ;)

Wenn sich die Redaktion seit dem Release, der einige Zeit vor erscheinen des Heftes war, etwas umgehört hätte( auch im Internen Forum) wäre aufgefallen das das Spiel viele Fehler hat.

Hier mal ein Auszug aus dem Atari Forum eines Admins:

Liebe Spieler,
ATARI und EDEN sind sich der Probleme bewusst und arbeiten zur Zeit an deren Behebung. Selbstverständlich ist es außerordentlich bedauerlich, dass einige Spieler nicht in der Lage sind, TDU zu spielen.
Der Grund für die Wartezeit auf das Update liegt weder an ATARI noch an EDEN. Vielmehr war es notwendig einzelne Probleme zu lokalisieren und zu katalogisieren.

Dank der Unterstützung der Spieler hat EDEN einen sehr detaillierten Report erhalten, dessen Inhalt gerade klassifiziert wird. Diese Klassifizierung ist notwendig, um die Prioritäten der einzelnen Probleme einzuschätzen und man diese gezielt lösen kann. Somit können wir zur Zeit keine Prognose wagen, wann es zu einer Veröffentlichung des Updates kommen wird. Wir können aber versichern, dass es höchste Priorität hat!

Ein erstes Feedback gibt es zu nVidia-Karten. Hier scheint es Konflikte mit den Treibern zu geben. Eden arbeitet bereits mit nVidia an einer Lösung.

Diesen Beitrag werden wir mit jedem neuen Feedback zum Update erweitern.


Sowas kann doch nicht spurlos an der PC Games vorbeigehen.
Gothic3 wurde wegen Bugs nur so zerrissen und hier wird es nicht mal erwähnt das das Spiel z.B nach dem fahren aus der Garage abschmiert oder in der Hälfte der Spielzeit der Spielstand zerschossen ist.
Mir ist das Spiel in einer halben Stunde ca. 3 mal abgeschmiert. Aber so das man nicht mal mehr ins Windows kommt und nur mehr ein kompletter Reeboot hilft. HDD lässt grüssen.
Und das Forum geht über mit Beschwerden aber keiner merkts.
Unverständlich.
 

Anno1972

Benutzer
Mitglied seit
27.11.2002
Beiträge
74
Reaktionspunkte
0
kingston am 31.03.2007 00:54 schrieb:
[Wenn sich die Redaktion seit dem Release, der einige Zeit vor erscheinen des Heftes war, etwas umgehört hätte( auch im Internen Forum) wäre aufgefallen das das Spiel viele Fehler hat.

ich denke auch, dass hier offenbar schlampig gearbeitet wurde. Die Entschuldigung, dass es auf dem Testsystem des Redakteurs gut lief, kann man ja kaum gelten lassen, immerhin sollte ein Profi da doch deutlich ... nun ja... professioneller halt ... rangehen.

Wäre mal Zeit, dass sich der verantwortliche Redakteur hier zu Worte meldet und uns erklärt, wie es zu so einer Schlampigkeit kommen konnte.
Sollte das nicht passieren, werde ich mir die nächste Verlängerung des Abos wohl zweimal überlegen. Man scheint ja doch im Netz wesentlich fundiertere Aussagen zu dem Spiel zu bekommen als in der PC-Games - und das umsonst...
 

Jojoselavi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.06.2003
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
58
Anno1972 am 31.03.2007 01:04 schrieb:
kingston am 31.03.2007 00:54 schrieb:
[Wenn sich die Redaktion seit dem Release, der einige Zeit vor erscheinen des Heftes war, etwas umgehört hätte( auch im Internen Forum) wäre aufgefallen das das Spiel viele Fehler hat.

ich denke auch, dass hier offenbar schlampig gearbeitet wurde. Die Entschuldigung, dass es auf dem Testsystem des Redakteurs gut lief, kann man ja kaum gelten lassen, immerhin sollte ein Profi da doch deutlich ... nun ja... professioneller halt ... rangehen.

Wäre mal Zeit, dass sich der verantwortliche Redakteur hier zu Worte meldet und uns erklärt, wie es zu so einer Schlampigkeit kommen konnte.
Sollte das nicht passieren, werde ich mir die nächste Verlängerung des Abos wohl zweimal überlegen. Man scheint ja doch im Netz wesentlich fundiertere Aussagen zu dem Spiel zu bekommen als in der PC-Games - und das umsonst...
Ja ich finds auch nicht in Ordnung, dass die PC Games überhaupt nix davon erwähnt hat. Die Bugs sind nicht erst seit dem Release, sondern schon seit der Open Beta das wohl größte Diskussionsthema bei TDU. Nichtsdestotrotz macht TDU natürlich trotzdem jede Menge Spaß! Aber der Patch muss ENDLICH her, da gibts keine Ausreden!!
 

El_Cativo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2002
Beiträge
1.888
Reaktionspunkte
0
ich denke auch, dass hier offenbar schlampig gearbeitet wurde. Die Entschuldigung, dass es auf dem Testsystem des Redakteurs gut lief, kann man ja kaum gelten lassen, immerhin sollte ein Profi da doch deutlich ... nun ja... professioneller halt ... rangehen.
Was bitte erwartest du eigentlich ? Wenn ein Spiel auf allen Redaktioneigenen Testrechnern im Test einwandfrei funktioniert, dann kann man auch schlecht über Bugs schreiben.

Wäre mal Zeit, dass sich der verantwortliche Redakteur hier zu Worte meldet und uns erklärt, wie es zu so einer Schlampigkeit kommen konnte.
Schon geschehen
 

Anno1972

Benutzer
Mitglied seit
27.11.2002
Beiträge
74
Reaktionspunkte
0
El_Cativo am 31.03.2007 15:06 schrieb:
Was bitte erwartest du eigentlich ? Wenn ein Spiel auf allen Redaktioneigenen Testrechnern im Test einwandfrei funktioniert, dann kann man auch schlecht über Bugs schreiben.

[
Schon geschehen [/quote]

Danke für den Link, hatte ich bisher übersehen. Erinnert mich ein wenig an das blahblah der verantwortlichen Intendanten zu "Killerspiele-Berichten" im Fernsehen, aber mehr hatte ich eigentlich auch nicht erwartet.

Ich darf also in Zukunft davon ausgehen, dass alle Aussagen zu einem Spiel sich auf 1-2 Rechner beziehen?
So nach dem Motto "also bei mir läuft es ganz gut, was die anderen für Probleme haben ist mir doch egal"?
Das kann wohl kaum der Sinn eines vernüftigen Spieletests sein...
 

Master451

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.10.2005
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
AW: Der Test ist eine Frechheit

Anno1972 am 30.03.2007 22:23 schrieb:
Master451 am 30.03.2007 20:31 schrieb:
was soll heißen: "Unterstützt offiziell keine Lenkräder!"

Natürlich unterstützt Test Drive Unlimited Lenkräder!

Nein, tut es nicht!!!!
TDU lässt lediglich die Steuerung über Direct Input zu, das ist was anderes als eine Unterstützung von Lenkrädern!

Auf der Homepage äußert sich Atari übrigens auch entsprechend.

Die Probleme, die nach dem Anschließen bzw. Aktivieren verschiedener Lenkräder auftreten, sind ja gerade auf Direct Input zurückzuführen. Würde Atari hier eine richtige Unterstützung nachliefern, wären diese Probleme auch beseitigt.
Dazu muss man übrigens keine Lagerhallen von Lenkrädern durchtesten, man braucht nur die Treiber. :P

Und diverse andere Rennspiele (sogar Need for Speed) schaffenn das ja auch...

Dann ist es natürlich was anderes.

So wie ich deinen ersten Post verstanden habe, hat es sich so angehört, dass das Spiel überhaupt keine Lenkräder unterstützt, das heißt für mich: Man kann nicht mit Lenkrad fahren...

Dies kann man aber sehr wohl...

Wahscheinlich haben wir unterschiedliche Ansichten beim Begriff "Unterstützung von Lenkrädern"

Auperdem, was ist der Unterschied zwischen Steuerung per Direct Input und Lenkradunterstützung? Man lernt ja nie aus

MfG master451

P.S. Sind im Teast eigentlich die gewaltigen Verbindungsprobleme erwähnt? Ich komme seit 2 Tagen nicht mehr auf die Insel...
Alle warten auf den Patch!
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.886
Reaktionspunkte
1.787
AW: Der Test ist eine Frechheit

Master451 am 03.04.2007 15:33 schrieb:
P.S. Sind im Teast eigentlich die gewaltigen Verbindungsprobleme erwähnt? Ich komme seit 2 Tagen nicht mehr auf die Insel...
Alle warten auf den Patch!

Das liegt an Gamespy, da kann Atari/Eden/TDU nix dafür.
Obwohl... sie setzen Gamespy für das Spiel voraus, allein das ist schon :S :hop:
 

Anno1972

Benutzer
Mitglied seit
27.11.2002
Beiträge
74
Reaktionspunkte
0
AW: Der Test ist eine Frechheit

Master451 am 03.04.2007 15:33 schrieb:
So wie ich deinen ersten Post verstanden habe, hat es sich so angehört, dass das Spiel überhaupt keine Lenkräder unterstützt, das heißt für mich: Man kann nicht mit Lenkrad fahren...

Dies kann man aber sehr wohl...

Wahscheinlich haben wir unterschiedliche Ansichten beim Begriff "Unterstützung von Lenkrädern"

Auperdem, was ist der Unterschied zwischen Steuerung per Direct Input und Lenkradunterstützung? Man lernt ja nie aus
MfG master451

Wenn ein Hersteller ein bestimmtes Lenkrad unterstützt, dann hat er den Treiber dafür getestet und seine Schnittstellen so ausgerichtet, dass der Output des Lenkrads einem bestimmten Input im Spiel zugeordnet wird - und umgekehrt bei Force Feedback.
Direct Input ist eine Schnittstelle von Microsoft, integriert in DirectX. Diese umgeht alle Schittstellen auf Treiberbasis. Du könntest dir theoretisch irgendwas zusammenbasteln was Signale über den USB-Port sendet (z.B. ne simple Klick-Steuerung) und das Spiel könnte über DirectInput diese Signale in Steuerbefehle umsetzen.
Das Problem im Fall TDU: Lenkräder sind nicht so simpel wie z.B. Tastaturen. Daher macht es durchaus Sinn, die Steuerung über die Schnittstellen des Treibers laufen zu lassen. Nur so bleibt gewährleistet, dass alle Funktionen des Lenkrads so umgestzt werden, wie wir es gewohnt sind und wie der Hersteller des Lenkrads es sich vorgestellt hat. Bei mir ist nach längerem Spielen ständig die Lenkachse "verschoben", so dass sich die Neutralstellung zu einer Seite verschiebt. Nicht schlimm, aber doch spürbar und leicht störend. Nicht schlimm ist es aber nur, da FF ja eh deaktiviert werden muss, sonst ruckelt das Spiel unerträglich.
Diese Problem habe ich bei keinem anderen Spiel gehabt (NfS most wanted, Colin McRae, DTM2, GT Legends, Flatout 2 etc.)

Aber wenn bald der Patch kommt, wird hoffentlich alles gut. Zurück bleibt - für mich persönlich - die Fragwürdigkeit von Tests in der PC-Games.
 
Oben Unten