News - Steve Jobs: "Wer Pornos will, der kann sich ein Android-Telefon kaufen"

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,745509
 

Soulja110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
1.799
Reaktionspunkte
45
Ist klar Steve, moralische Verantwortung, was dämlicheres ist dir nicht eingefallen oder was?
 

Rookster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.11.2004
Beiträge
357
Reaktionspunkte
13
Spielzeug für Erwachsene bauen und dann noch bestimmen wollen, was diese damit machen? Alles klar.
 

kornhill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.05.2005
Beiträge
1.589
Reaktionspunkte
163
Klar das die Aussage ein bischen kontrovers ist und zu heissen Diskussionen und Streitereien geradezu einlädt.

Aber im grossen und ganzen hat er doch recht. Android ist eine gute Plattform, und man kann alles bekommen. Also sollen die Leute das doch auch machen. Wenn ich mir allerdings überlege was ich meinem Neffen und Nichte (Kinder hab ich noch nicht, aber das kann sich auch ändern) schenke, ist es doch beruhigend zu wissen das bei einem Apple Phone die Inhalte die mein Kind ganz sicher nicht sehen soll garnicht verfügbar sind.

Und es ist der "Laden" von Apple, und wenn jemand einen Einzelhandel besitzt dann kann er sich auch entscheiden bestimmte Produkte nicht zu verkaufen....

P.S.: Die Entscheidung bleibt jedem selbst überlassen, ob er Apple kauft oder eben nicht. Die Tatsache das es, vom Hersteller "zensierte" (selectierte) Anbieter wie Apple und das es offene Plattformen wie Android gibt, erhöht doch nur die Vielzahl/Auswahl die man als Kunde hat. Und Vielzahl und Auswahl finde ich als Kunde eigentlich gut.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.804
Reaktionspunkte
1.386
Website
www.grownbeginners.com
AW: News - Steve Jobs:

Schon mal ein Grund mir nie ein I-irgendwas zu kaufen :-D :finger: :B

Gibts eigentlich "Killerspiele" fürs I-Phone?
 

Exar-K

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
8.339
Reaktionspunkte
1.849
AW: News - Steve Jobs:

Moralische Verantwortung? Raffzahnkonzern Apple?
Ok.
 

CRIM50N

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
283
Reaktionspunkte
0
AW: News - Steve Jobs:

Klar das die Aussage ein bischen kontrovers ist und zu heissen Diskussionen und Streitereien geradezu einlädt.

Aber im grossen und ganzen hat er doch recht. Android ist eine gute Plattform, und man kann alles bekommen. Also sollen die Leute das doch auch machen. Wenn ich mir allerdings überlege was ich meinem Neffen und Nichte (Kinder hab ich noch nicht, aber das kann sich auch ändern) schenke, ist es doch beruhigend zu wissen das bei einem Apple Phone die Inhalte die mein Kind ganz sicher nicht sehen soll garnicht verfügbar sind.

Und es ist der "Laden" von Apple, und wenn jemand einen Einzelhandel besitzt dann kann er sich auch entscheiden bestimmte Produkte nicht zu verkaufen....

P.S.: Die Entscheidung bleibt jedem selbst überlassen, ob er Apple kauft oder eben nicht. Die Tatsache das es, vom Hersteller "zensierte" (selectierte) Anbieter wie Apple und das es offene Plattformen wie Android gibt, erhöht doch nur die Vielzahl/Auswahl die man als Kunde hat. Und Vielzahl und Auswahl finde ich als Kunde eigentlich gut.
theoretisch JA
praktisch NEIN

das problem ist doch nicht der app-store, ist doch lächerlich was Steve Jobs sagt, man kann doch trotzdem mit dem iPhone auf Pornoseiten gehen, also wenn man das will, gehts auch, genauso deine Neffen und Nichten, im endeffekt, ist durch diese sperrung niemand mehr oder weniger geschützt, und das ist nur ein alibi-argument, um gegen Android zu hetzen, so hört sichs zumindest an.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.882
Reaktionspunkte
1.785
AW: News - Steve Jobs:

Wer Pornos will, der kann sich ein Android-Telefon kaufen.
Mit dieser flapsigen Bemerkung hat er hunderttausende potenzielle Kunden zur Konkurrenz geschickt, mich eingeschlossen. Danke Steve dass Du mir die Kaufentscheidung so immens vereinfachst. :B
 

a3507742

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
131
Reaktionspunkte
0
Wenn ein Kind oder ein Jugendlicher wirklich Pornos sucht oder auf seinem Handy haben will, findet man auch Möglichkeiten. Das ist eben Fakt. Nur weil Apple beim Appstore gewisse "ab 18"-Applikationen sperrt, heißt das nicht das es nicht möglich ist solche Inhalte zu bekommen.
 

Sumpfling

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2006
Beiträge
1.303
Reaktionspunkte
2
Das einzig interessante am Iphone sind die Spiele, kann man die selben auch auf dem Android spielen?
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
hmm also wart ich vergeblich auf die App iPorn?
schade wirklich xD
 

Look

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.054
Reaktionspunkte
23
Sex verkauft mehr als Religion, weil auch die Relis sich bigott Pornos rein ziehen - die Größe des Pornomarktes in den USA ist der klare Beweis.
 

satchmo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2006
Beiträge
612
Reaktionspunkte
1
Na dann ist ja alles gut. Wenn ein amerikanisches (oder auch anderes Unternehmen) uns sagt was moralisch ist und was nicht.

Apple übt eine extrem restriktive Inhaltskontrolle - letztlich nichts anderes als Selbstzensur. Der Nutzer bekommt nur, was Apple als gut empfindet. Vor allem in Richtung Medien-Apps darf sich jeder selbst überlegen, was das bedeutet.

Apple wird mir - obwohl ich beruflich nicht darauf verzichten kann und möchte - immer unsympathischer.
 

Kristian

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
489
Reaktionspunkte
14
Ist doch nur BlaBla, um zu rechtfertigen, warum kein Flash auf dem IPhone abgespielt werden kann. Flash wird derzeit bei den meisten Video-Streaming Portalen verwendet. Also verkauft man etwas Negatives als etwas Positives. Das ist so als würde ein Vertreter von Großindustriekonzernen zur globalen Erderwärmung folgendes sagen: Wer es kälter haben möchte, soll eben an den Nordpol ziehen.

Pornografische Bilder und Videos kann man sich trotzdem auf einem IPhone ansehen.
 

AWYN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
478
Reaktionspunkte
1
tja, wer den Apfel isst, der bedeckt seine Scham mit einem Blatt und wird aus dem Paradies geschmissen...
 

NGamers

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.11.2005
Beiträge
109
Reaktionspunkte
0
Ist doch Klasse, ein Handy, daß größtenteils mit Verträgen (an Erwachsene) verkauft wird, verbietet Programme für Erwachsene zum Schutze der Jugend...

Wer findet den Fehler?
 

Birdynator

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.05.2004
Beiträge
256
Reaktionspunkte
2
AW: News - Steve Jobs:

Ist doch Klasse, ein Handy, daß größtenteils mit Verträgen (an Erwachsene) verkauft wird, verbietet Programme für Erwachsene zum Schutze der Jugend...

Wer findet den Fehler?
Ja super Logik und was ist mit dem iPod Touch?
 

kornhill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.05.2005
Beiträge
1.589
Reaktionspunkte
163
AW: News - Steve Jobs:

1. Apple schreibt sich auf die Haustür das sie "Selektieren" --> daraus Folgt jeder der Apple kauft weiss das vorher. Also ist es wirklich total wurscht ob mans gut findet oder nicht.

2. Er kann Android "angreifen" wie er will. Sprüche wie "Wer Pornos will holt sich Android" --> ich glaube das ist einer der einschlägigsten Werbesprüche die ein Handy überhaupt haben kann. Und wenn es Handys schon vor 300 Jahren gegeben hätte, der Werbespruch hätte da auch schon gezogen. (Als Android Hersteller hätte ich ihm sogar Geld gegeben das er es bitte GANZ GENAU SO SAGT!!!)

3. Klar kommt man auch mit einem iPhone an "nicht Jugendfreien" Inhalt. --> ABER!!!! in einem Appstore wird man nicht mit blanken Brüsten zugebombt nur weil man sich mal verklickt hat, oder ausversehen falsch abgebogen ist.

4. Informiert man sich über Preise für Apple Produkte in Europa im Vergleich zu den USA, würde ich Aussagen wie "Ein Produkt hauptsächlich für Erwachsene" definitiv NICHT unterschreiben. Selbst so würde ich das nicht tun, den einen iPod hat mittlerweile fast jeder. Und mit diesem Gerät ist man auch im AppStore etc. unterwegs. Und wie gesagt in den USA springen auch nicht zu knapp Kinder und Jugendliche mit einem iPhone durch die Gegend.
 

NGamers

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.11.2005
Beiträge
109
Reaktionspunkte
0
@ Birdynator:
Hab ich tatsächlich nicht dran gedacht, sorry ;) Trotzdem will ich mir mit 25 Jahren nicht sagen lassen, daß ich nichts ab 18 sehen/kaufen darf. Gefällt mir einfach nicht. Ich mag diese sinnlose Bevormundung als Erwachsener einfach nicht. Ich hab'n Android Gerät und wurde bisher KEIN EINZIGES MAL mit irgendwelchen Brüsten bombardiert.
 

BLACKDIMMU

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
1.022
Reaktionspunkte
0
na na
es hat schon mal ein video format das besser als vhs war das leben gekostet weil die rechteverwalter pornos verboten hatte
das sollte jedem medien verkäufer eine lehre sein
 

Klau3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.04.2010
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Website
www.ubuntu.com
Android hat das bessere Konzept. So einfach ist das.

Apple ist ein geschlossenes System, das von tollwütigen Patentanwälten geschützt wird. Da gefällt mir der offene Ansatz von Google weitaus besser.
Zudem beschenkt Google regelmäßig die Menschheit mit Open Source Code. Als nächstes dürfte es der VP8 Video-Codec werden, der über 100 Millionen US-Doller gekostet hat. So etwas würde Apple niemals machen.

Apple = Microsoft²

PS: Wer frei sein möchte nutzt Linux :)
 

JLS

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
Wenn er konsequent wäre hätte er für seine Mac-Käufer die selbe "moralische Verantwortung". Gut für ihn, dass er das nicht ist.
 

nsq

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.10.2009
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Ok, ich kauf ein Android-Telefon.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Jetzt endlich und nur per Andoid zu haben: ein geheimes Video, gefilmt von Überwachungskameras im iphone-Entwicklungszentrum: widerwärtige Objektfetischisten geilen sich an ihren Produkten auf, Titel des Videos "The apples of an Ipod touched by Steve's BlowJobs"

Wer in den nöchsten 30 Minuten bestellt bekommt noch das Gratisvideo "App-Lickation - how Mac booked a tongue artist"


:B
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
AW: News - Steve Jobs:

Jetzt bin ich aber mal gespannt.

Steve Jobs, DER Steve Jobs, der

-DRM weltweit eingeführt hat, und die Leute sind auch noch verrückt danach
-die Leute glauben macht, die Maus erfunden zu haben
- die Deutschen dazu gebracht hat "das APP" zu sagen

....


Na, wenn der sagt, dass Pornos was schlechtes sind....

...vielleicht gibt's ja dann ab morgen keine Pornos mehr im Internet?


:B
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
AW: News - Steve Jobs:

Da steckt ja mächtig Zündstoff in der Diskussion. :B



 
 
Oben Unten