News - Star Wars: The Old Republic - Das erweiterte Klassensystem im Detail

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,747954
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.871
Reaktionspunkte
585
Na ja - Standardkost von der Stange - wie der Rest leider auch. Bis auf die Story mit VO bietet das Spiel noch nix was es aus der Masse abhebt (und eben die Lizenz).

Ich hoffe wir bekommen irgendwann noch mal etwas innovatives oder wirklich Beindruckendes zu sehen. Zumindest der Probemonat wird sich aber denke ich auf jeden Fall lohnen, aber ob das Spiel auch länger fesseln kann wage ich derzeit zu bezweifeln ... freue mich aber wenn ich mich irren sollte.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.306
Reaktionspunkte
3.756
wie wär´s denn mit dem Killer-Feature Vollvertonung?
welches andere MMORPG hat das schon
neben Lichtchwertern!!!

'Außerdem, was bringt das wenn ein Spiel besonders innovativ ist, aber nicht gut, WoW war auch nirgendwo sonderlich Innovativ, die meisten Sachen gab es auch vorher, aber trotzdem hat man ein Ordentliches Spiel zusammengeschraubt
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
'Außerdem, was bringt das wenn ein Spiel besonders innovativ ist, aber nicht gut, WoW war auch nirgendwo sonderlich Innovativ, die meisten Sachen gab es auch vorher, aber trotzdem hat man ein Ordentliches Spiel zusammengeschraubt
Ohje das hättest du nicht sagen sollen. Die meisten WoW-Spieler denken wirklich dass es vor WoW in MMORPGs noch keine Quests, Raids, PvP gab. Da musste man doch nur grinden angeblich...

WoW...der heilige Gral der Innovation... bla...

Ich denke man kann eigentlich in Online-Rollenspielen keine große Innovation bringen weil Langzeitmotivation in allen Spielen entweder durch PvP oder eben durch Sammeltrieb erschaffen wird. Dazu noch die soziale Komponente und fertig ist ein MMO.

Bioware peilt 2-3 Millionenen Abonenten an, da sollte man schon irgendwie ein wenig auf den Massenmarkt eingehen.

Ich bn trotzdem gespannt. Im Moment gibt es keine guten MMORPGs mehr auf dem Markt. Entweder scheiterts an der Umsetzung (AoC, Warhammer) oder sie sind eben ausgelutscht nach x Jahren (EQ2, WoW, DaoC)

Der Heilsbringer wird aber glaube ich auch nicht mehr kommen.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.871
Reaktionspunkte
585
Na ja, das man Innovationen bringen kann zeigt GW2 - ob es funktioniert muss man sehen, aber die versuchen es wenigstens. WoW Clone sind einfach zum scheitern verurteilt. Wer kein WoW spielt (wie ich z.b.) dem macht das keinen Spaß, der wird auch einen Clone nicht spielen. Wer WoW immer noch spielt dem gefällt das was er dort hat, der wird auch nicht zu einem Clone wechseln der gerade mal 10% des Contents hat.

Mal davon abgesehen das Blizzard Klone generell noch nie wirklich Erfolg hatte, so hat WoW das Genre um gute 10 Jahre zurückgeworfen weil alle Entwickler meinten "ui die haben so viele Spieler, das muss DAS Rezept sein" - und alle Innovativen Konzepte wurden fallen gelassen (Wish z.b.) und alle wollten nur noch WoW Theme Park MMOs bauen.

Und sicherlich hatte WoW überhaupt nix neues - es hat nur altes sauber verpackt und leicht zugänglich gemacht, was zwar eine großartige Leistung war (auch wenn ich es nicht mag, kann ich anerkennen das es ein gutes Spiel ist), aber eben auch den Markt praktisch eingefroren hat. Das erste eigene Konzept war dann ja das Phasing wenn ich mich nicht irre, aber ansonsten wars das auch. Levelbare Gilden und Freischaltungen gab es auch schon vorher (Lotro, DAoC, WAR) - sprich auch das nächste Addon bietet da nix neues, auch wenn ich den Ansatz die alte Welt zu verändern super finde.

SWTOR hat eben NUR die VOs und sonst noch gar nix das es anders macht. Zumindest nach dem derzeitigen Wissenstand. Wir wissen es soll Raids und PvP geben, aber wie wo wann und warum - noch nix dazu.

Das Skillsystem ist halt wie in fast jedem anderen 0815 F2P Asiagrinder - da ist das praktisch Grundvoraussetzung das man sich auf Level X (und oft noch auf Y und Z) für eine Sub-Class entscheidet und entsprechende Pfade freischaltet. Da wäre mir das System aus Dragon Age ja noch lieber gewesen, das wäre wenigstens mal bissel was anderes gewesen.

Aber das macht es sicherlich nicht zu einem schlechten Spiel, aber es wird sich eben schnell wie jedes andere anfühlen vermute ich - außer wenn man wieder mit nem NPC redet ... die Frage bleibt aber wie viel Content wird es da geben, denn die Hardcore Gamer werden im ersten Monat sicherlich mind. 120-200 Stunden Spielzeit da rein stecken und selbst wenn sie es irgendwie schaffen 400 Stunden zum Release zu bieten, dann müssten sie jeden weiteren Monat gute 100 Stunden dreisprachig vertonten Inhalt nachliefern ... und das halte ich für utopisch.
 
Oben Unten