News - Star Wars: KotOR (PC) - genauer Termin

Indoril

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.11.2002
Beiträge
117
Reaktionspunkte
0
Yuhuuuuuuuuuuuu!!!
Entlich kommt es in sicht.
Wenn es auch nur das hält was es verspricht wird es genial
*vorfreu* :X
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,232182
 
S

_Slayer_

Gast
[l]am 08.10.03 um 18:47 schrieb Indoril:[/l]
Yuhuuuuuuuuuuuu!!!
Entlich kommt es in sicht.
Wenn es auch nur das hält was es verspricht wird es genial
*vorfreu* :X

ich habe es bei einem kumpel auf der xbox gesehen *g*
schien mir ziemlich gut zu sein,die grafik war ziemlich geil,allerdings gab es vorallem in größeren kämpfen schonmal slowdowns. er meinte das man wohl etwa 30h zum durchspielen braucht *g*
 
N

NeXtGeN

Gast
[l]am 08.10.03 um 19:21 schrieb Armin_Wolle:[/l]
30 h? Na das ist ja ein tolles Rollenspiel :(

...kann ich nur bestätigen! Es ist das beste Rollenspiel, das ich seit Jahren gespielt habe. Die Atmosphäre ist brilliant! Als Bioware-Fan würde ich Neverwinter Nithgs schnell vergessen, denn qualitativ kann nur Star Wars: KotOR an Baldur's Gate Qualitäten heranreichen.

Zu den 30 Stunden: Wenn man sich beeilt und keine Nebenquests erledigt, sind es tatsächlich nur 30 Stunden. Mit Nebenquests verdoppelt es sich allerdings. Außerdem wird man das Spiel garantiert mindestens einmal erneut durchspielen, weil es einfach unheimlich viele Möglichkeiten gibt, Quests zu erledigen und die Geschichte zu erleben. Lasst euch also bitte nicht abschrecken von der 30 Stunden Geschichte. Ganz nebenbei werde ich lieber 30 Stunden erstklassig unterhalten als 120 Stunden gelangweilt.
 
S

_Slayer_

Gast
[l]am 08.10.03 um 19:54 schrieb NeXtGeN:[/l]
[l]am 08.10.03 um 19:21 schrieb Armin_Wolle:[/l]
30 h? Na das ist ja ein tolles Rollenspiel :(

...kann ich nur bestätigen! Es ist das beste Rollenspiel, das ich seit Jahren gespielt habe. Die Atmosphäre ist brilliant! Als Bioware-Fan würde ich Neverwinter Nithgs schnell vergessen, denn qualitativ kann nur Star Wars: KotOR an Baldur's Gate Qualitäten heranreichen.

Zu den 30 Stunden: Wenn man sich beeilt und keine Nebenquests erledigt, sind es tatsächlich nur 30 Stunden. Mit Nebenquests verdoppelt es sich allerdings. Außerdem wird man das Spiel garantiert mindestens einmal erneut durchspielen, weil es einfach unheimlich viele Möglichkeiten gibt, Quests zu erledigen und die Geschichte zu erleben. Lasst euch also bitte nicht abschrecken von der 30 Stunden Geschichte. Ganz nebenbei werde ich lieber 30 Stunden erstklassig unterhalten als 120 Stunden gelangweilt.


yo.
ich denke er hat auch nur die hauptstory verfolgt.
es wären ja mindestens 60h,wenn man es einmal auf der guten und einmal auf der bösen seite durchspielt *g* was ich gesehen habe war ziemlich geil,von der storyentwicklung her und so.auch die dialoge.
 
F

Funzel

Gast
Ich hätte da mal ne komplette n00b-Frage:
KotoR ist jetzt komplett Singleplayer und
Galaxies komplett Multiplayer, oder??? :schnarch:
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
[l]am 08.10.03 um 21:14 schrieb Funzel:[/l]
Ich hätte da mal ne komplette n00b-Frage:
KotoR ist jetzt komplett Singleplayer und
Galaxies komplett Multiplayer, oder??? :schnarch:

So ist es. KotOR ist SP only, Galaxis MP.
 

BlackSab

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.06.2003
Beiträge
145
Reaktionspunkte
3
[l]am 08.10.03 um 21:14 schrieb Funzel:[/l]
Ich hätte da mal ne komplette n00b-Frage:
KotoR ist jetzt komplett Singleplayer und
Galaxies komplett Multiplayer, oder??? :schnarch:

Genau so ist das. KotoR ist ein Singeplayer-Rollenspiel und Galaxies ein Massively Multiplayer Online Roleplaying Game. Scheiß Anglizismen.
Muß man sich halt überlegen ob einem das Starwas-Universum Mit Multiplayer 15 € im Monat wert ist.
KotoR ist für mich ein Pflichtkauf. Entlich ein vernünftiges Rollenspiel auf D&D Basis. Ich halte nicht viel von Baldurs Gate.
 
F

Funzel

Gast
[l]am 08.10.03 um 21:20 schrieb Nali_WarCow:[/l]
So ist es. KotOR ist SP only, Galaxis MP.
Gut!
Muss ich mir wohl mal merken, JK3 war auch mal wieder geilo! :)=)
Hatte vor ein paar Monaten noch die Schnauze voll mit Star Wars etc...
Aber wenn alle sagen, das wird der Hit, muss ich wohl mal schauen, wo ich Geld her kriege! :-D
 

GreenSoda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2002
Beiträge
376
Reaktionspunkte
0
Ganz nebenbei werde ich lieber 30 Stunden erstklassig unterhalten als 120 Stunden gelangweilt.

*sigh*...immer wieder dieser Satz. Gibts auch nur *einen* einzigen Grund
anzunehmen, dass das Spiel mit 120h Spielzeit langweiliger geworden
wäre ?
Diese Argumentation unterstüzt die, leider immer mehr um sich greifende,
Mentalität der Spielentwickler: weniger (Spielzeit) für mehr (Geld).
Ich finde gerade RPGs sollte nicht schon nach ner halben Woche
Unterhaltung der Saft ausgehen.
Generell werden die Spiele zunehmend kürzer und im Umfang geringer.
Ich finde man muss dieser Sachlage nicht auch noch applaudierend
in die Hände spielen... :(
 

Stryfe

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.08.2003
Beiträge
475
Reaktionspunkte
0
[l]am 08.10.03 um 21:22 schrieb BlackSab:[/l]
Genau so ist das. KotoR ist ein Singeplayer-Rollenspiel und Galaxies ein Massively Multiplayer Online Roleplaying Game. Scheiß Anglizismen.

Wenn dir "Massiv Mehrspieler im-Internet Rollenspiel" lieber ist... ;)

njStryfe
 

Giants

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
sind die kämpfe wirklich rundenbasiert?
wo gibts denn ein review?
und gibts nicht wenigstens multiplayer im lan, damit man so coop mäßig spielen kann? hat doch jedes andere rollenspiel auch
 

Stryfe

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.08.2003
Beiträge
475
Reaktionspunkte
0
Review? Fuer PC nicht, aber fuer dieXBOX-Version.

Geh mal auf www.gamerankings.com und gib kotor in die Suchmaske ein. Da findest Du Links zu 83 Online-Reviews.

njStryfe
 
E

Emmanuel

Gast
[l]am 08.10.03 um 22:09 schrieb GreenSoda:[/l]
Ganz nebenbei werde ich lieber 30 Stunden erstklassig unterhalten als 120 Stunden gelangweilt.

*sigh*...immer wieder dieser Satz. Gibts auch nur *einen* einzigen Grund
anzunehmen, dass das Spiel mit 120h Spielzeit langweiliger geworden
wäre ?
Diese Argumentation unterstüzt die, leider immer mehr um sich greifende,
Mentalität der Spielentwickler: weniger (Spielzeit) für mehr (Geld).
Ich finde gerade RPGs sollte nicht schon nach ner halben Woche
Unterhaltung der Saft ausgehen.
Generell werden die Spiele zunehmend kürzer und im Umfang geringer.
Ich finde man muss dieser Sachlage nicht auch noch applaudierend
in die Hände spielen... :(

120 Stunden wäre mir viel zu lange, 30 sind genau richtig, nicht jeder hat taeglich 5 Stunden Zeit zum spielen, und gerade bei RPGs ist es so, wenn man mal den faden verloren hat, ist es schwer, wieder reinzukommen.
Mein "Leichenberg" aus BG, Planescape, IWD, Fallout 1 und 2 spricht da Baende, nicht eins der games durchgespielt, obwohl ich insgesamt in BG alleine sicher 60 Stunden verbracht habe.
Also lieber zuegig und auf den Punkt, so vom Umfang her fand ich zBsp Outcast ideal, wenngleich es mehr ein Action-Adventure ist.
Jedenfalls mag ich heute keine Games mehr, wo ich schon absehen kann, dass ich den Abspann nie sehen werde.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
[l]am 09.10.03 um 10:42 schrieb Giants:[/l]
sind die kämpfe wirklich rundenbasiert?
Ja, kannst es mir glauben, hab es gespielt und getestet.

wo gibts denn ein review?
http://www.withingames.net/index.php?show=articles&type=showreview&id=128
oder
http://www.axbdata2.de/php/review_kotor.php
http://gamesweb.com/konsolen/previews/s/swknightsoftheor/

und gibts nicht wenigstens multiplayer im lan, damit man so coop mäßig spielen kann? hat doch jedes andere rollenspiel auch
Nein. Gibt es nicht. Auch kein COOP.
 

GreenSoda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2002
Beiträge
376
Reaktionspunkte
0
120 Stunden wäre mir viel zu lange, 30 sind genau richtig, nicht jeder hat taeglich 5 Stunden Zeit zum spielen, und gerade bei RPGs ist es so, wenn man mal den faden verloren hat, ist es schwer, wieder reinzukommen.

Ich weiss was du meinst, ich habe die letzen Jahre auch kaumm mehr die Zeit mich ewig lang vor den Rechner zu sitzen (gibt auch
wichtigeres ;) )
Ahh die guten alten RPGs -für BG2 hab ich ein halbes Jahr gebraucht
bis ich den Abspann gesehen habe.
Es ist wohl irgendwie eine Einstellungsache; wenn mir ein Spiel gefällt dann ist es doch toll zu wissen, dass man noch lange was davon haben wird...

Mein "Leichenberg" aus BG, Planescape, IWD, Fallout 1 und 2 spricht da Baende, nicht eins der games durchgespielt, obwohl ich insgesamt in BG alleine sicher 60 Stunden verbracht habe.
Also lieber zuegig und auf den Punkt, so vom Umfang her fand ich zBsp Outcast ideal, wenngleich es mehr ein Action-Adventure ist.
Jedenfalls mag ich heute keine Games mehr, wo ich schon absehen kann, dass ich den Abspann nie sehen werde.

Irgendwo sicher verständlich, aber wenn ich sehe wie Games à la Unreal 2 und Consorten immer mehr zunehmen, wird mir schon ein bischen unwohl...
 
E

Emmanuel

Gast
Wobei ich noch anmerken muss, dass ich eher ein langsamer Gamer bin, ich zocke gerade C&C:Renegade und habe die beim Testbericht angegebene Spieldauer schon um das Doppelte ueberschritten.
Wenn ich mir so manchen Kumpel ansehe, die ballern sich durch die Games wie ein heisses Messer durch die Butter, gucken nicht links, nicht rechts und immer feste druff.
Is nicht meine Art zu spielen, ich geniesse games eher und guck mir oft Objekte ein paar Sekunden an.
Bei KOTOR muessen wir uns wie bei den meisten Bioware Games keine Sorgen machen, dass es zu kurz sein koennte, schaetz ich mal ;)
 
Oben Unten