News - Star Trek Online: Erscheint nur mit englischer Sprachausgabe und Untertiteln

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,701568
 

Brainybug

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.06.2008
Beiträge
215
Reaktionspunkte
6
Sehr schade. Da aber wohl sowieso alle Spieler auf einem Server spielen werden, wäre das zwecks der Verständigung mit Items/Quests eh etwas hinderlich.
 

LWHAbaddon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
585
Reaktionspunkte
0
Macht mir jetzt überhaupt nichts aus. Im Gegenteil: bei deutschen Spielen, die keine englische Sprachversion dabei haben, greife ich zur englischen Version.
 

FYYFF

Benutzer
Mitglied seit
01.09.2004
Beiträge
87
Reaktionspunkte
0
Find ich gut. Deutsche Übersetzungen kosten meist nur Zeit und bergen neue Fehlerquellen für zukünftige Patches.
Die Qualität ist meistens auch eher fragwürdig. Noch schlimmer wirds wenn man sich erst nach 6 Monaten entschließt alles konsequent einzudeutschen (WoW ich schaue in deine Richtung....Schlingdorntal... :rolleyes: ).

Außerdem wird es die Kommunikation enorm erleichtern wenn bei allen Spielern Items, Skills und Orte gleiche Namen haben.
 

Feuerfalke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.01.2008
Beiträge
328
Reaktionspunkte
0
Super! Sehr gute Entscheidung, besonders wenn man an die grauenhaften Übersetzungen in den Serien und Filmen denkt....

Ich erinnere hier nur an die "Nagivations-Platte" als Übersetzung für Navigational Deflector Dish aus TNG.....
 

Mantis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.06.2003
Beiträge
142
Reaktionspunkte
19
@ Worrel

"Constitution" steht in diesem Fall für "Verfassung" (polit.) ... was aber natürlich auch nicht besser klingen würde. ;)
 

labecula

Benutzer
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
99
Reaktionspunkte
1
Nene, ich lege schon wert auf eine deutsche Sprachausgabe, auch wenn ich das englische an sich beherrsche. Schade, hatte mich auf das MMO gefreut, nun muss ich hoffen das wenigstens das Star Wars MMO in deutsch kommt. Aber ein Abonent mehr oder weniger wird den Startrek Machern ja nicht auffallen. Daher ciao ST-MMO ...
 
E

einkaufswagen

Guest
Also obgleich ich der englischen Sprache ausreichend mächtig bin, sehe ich diese Entscheidung trotzdem als Fehler an. Selbstverständlich sollte man es nicht übertreiben, wie seinerzeit BlizZard mit WoW (...Eigennamen sollten unbedingt verschont bleiben), jedoch würde es für mich zur Atmo beitragen, wenn ich das Spiel in meiner Muttersprache spielen könnte - man sollte wählen können...

Was genau wird denn alles per Sprachausgabe wiedergegeben? In WoW sinds ja nur Texte... und die werden wohl in STO deutsch sein, oder?
 

hautarzt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.01.2008
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
GUT!
deutsche sprachausgaben sind in der regel sowieso grauenhaft (billig) produziert, oder ansonsten nur steif und holprig. *schauder* was einem alles zugemutet wird bei pc spielen. furchtbar.

ich selber wohne nicht im deutschsprachigen raum und frage mich deswegen andauernd, was denn so schwierig an englisch ist fuer die deutschen?
man liest jeden tag "oje, ich verstehe nicht wirklich was die sagen", etc. gibts denn keinen englisch unterricht auf der schule in D?
ist nicht die gesamte altersgruppe unter 30 mittlerweile sowieso 24/7 auf (englishem) youtube etc.?
Dass englisch vor 15 jahren noch eine "fremdsprache" war, verstehe ich noch. Aber im jahre 2010 sollte englisch doch mittlerweile zweite muttersprache fuer jeden (internetbuerger) sein. (und sei es auch nur, um das entertainment bombardement aus den USA auszuhalten).
wird endlich zeit, dass deutschland ueber den suppentellerrand schaut und sich ein wenig internationalisiert!
 
E

einkaufswagen

Guest
GUT!
deutsche sprachausgaben sind in der regel sowieso grauenhaft (billig) produziert, oder ansonsten nur steif und holprig. *schauder* was einem alles zugemutet wird bei pc spielen. furchtbar.

ich selber wohne nicht im deutschsprachigen raum und frage mich deswegen andauernd, was denn so schwierig an englisch ist fuer die deutschen?
man liest jeden tag "oje, ich verstehe nicht wirklich was die sagen", etc. gibts denn keinen englisch unterricht auf der schule in D?
ist nicht die gesamte altersgruppe unter 30 mittlerweile sowieso 24/7 auf (englishem) youtube etc.?
Dass englisch vor 15 jahren noch eine "fremdsprache" war, verstehe ich noch. Aber im jahre 2010 sollte englisch doch mittlerweile zweite muttersprache fuer jeden (internetbuerger) sein. (und sei es auch nur, um das entertainment bombardement aus den USA auszuhalten).
wird endlich zeit, dass deutschland ueber den suppentellerrand schaut und sich ein wenig internationalisiert!
...wie gesagt, geht es nicht um das Verstehen. Ist man - wie ich - nicht bereits mit einer Fremdsprache aufgewachsen, sondern hat diese vor über 10 Jahren mal in der Schule gelernt, so sieht man besagte Fremdsprache eben einfach nicht als seine Muttersprache an. Und in eben dieser würde ich gerne spielen, zumal es sich hier um ein Onlinegame handelt, für das ich monatliche Gebühren entrichte. Was iss daran nicht zu verstehen?

Meines Erachtens sollten viel eher mal die Spieleentwickler über den "Suppentellerrand" schauen und es langsam als Selbstverständlichkeit ansehen, für einen der größten Spielemärkte der Welt, hochwertige Syncros zu produzieren!
 

Maverick1

Benutzer
Mitglied seit
25.07.2003
Beiträge
87
Reaktionspunkte
0
Danke, das wars dann für mich.

Ich hatte echt vor mir das Game zu kaufen, aber nur in englisch kommt das auf keinen Fall in Frage für mich.

Die ganzen Fachbegegriffe wie Subraumparadoxon oder Tachionenimpuls sind auf deutsch ja noch einigermaßen verständlich aber wenn das ganze Gedönse dann auf englisch kommt, ne sorry das tu ich mir nicht an.

Damit wird das Game zumindest für Europa nicht der Renner werden.

Selbst wenn Du der Sprache mächtig bist, find mal ein paar Leute aus Deutschland die das dann machen. Und nur mit Engländern und Amis spielen das muss ich nicht haben.
 

schlaubi020478

Benutzer
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Auch ich wollte mir das MMO kaufen, als mein erstes MMO mit ABO kosten.. Aber wie schon viele sagen, werde ich mir das in Englisch nicht antun. Dann lasse ich mein Geld lieber wo anders. SY Cryptic, aber ich habe halt meine Prizipien.
 
B

burdy

Guest
Ein Spiel nicht kaufen, weil das Tutorial keinen deutschen Sprecher hat, sondern einen echten Star Trek-Schauspieler? Sachen gibts.
 

hautarzt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.01.2008
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Meines Erachtens sollten viel eher mal die Spieleentwickler über den "Suppentellerrand" schauen und es langsam als Selbstverständlichkeit ansehen, für einen der größten Spielemärkte der Welt, hochwertige Syncros zu produzieren!
das wuensche ich mir auch schon seit den 80ern. :(

frage mich jedes mal wieso ueber 100 mio potentielle kunden (einwohnerzahl des deutschscprachigen raums bitte gerne korrigieren) es nicht als wert befunden werden eine ordentliche, qualitativ gleichwertige lokalisierung zu bekommen.

das entwicklermuster "achja, dragon age lokalisieren. mal schaun, firma "kreative media- und klangsachen", kostet 600 euro, naja, das kønnen wir GERADE noch abdruecken."

beleidigend.
 

secondim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.08.2004
Beiträge
215
Reaktionspunkte
0
Finds immer klasse, die verbringen Jahre auf einem Schiff und machen sonstwas gemeinsam durch.. aber in der deutschen Variante wird immer wacker gesiezt. Bis dann rumgeknutscht wird.. das erlaubt dann ausnahmsweise mal ein du.
 

Mykey1

Benutzer
Mitglied seit
19.12.2007
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
Meines Erachtens sollten viel eher mal die Spieleentwickler über den "Suppentellerrand" schauen und es langsam als Selbstverständlichkeit ansehen, für einen der größten Spielemärkte der Welt, hochwertige Syncros zu produzieren!
das wuensche ich mir auch schon seit den 80ern. :(

frage mich jedes mal wieso ueber 100 mio potentielle kunden (einwohnerzahl des deutschscprachigen raums bitte gerne korrigieren) es nicht als wert befunden werden eine ordentliche, qualitativ gleichwertige lokalisierung zu bekommen.

das entwicklermuster "achja, dragon age lokalisieren. mal schaun, firma "kreative media- und klangsachen", kostet 600 euro, naja, das kønnen wir GERADE noch abdruecken."

beleidigend.
soll zachary nur wegen DIR jetzt deutsch lernen,oder was?
wenn ich das spiele dann NUR im original,denn ich will auch etwas von der atmosphäre abbekommen.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.334
Reaktionspunkte
5.563
Danke, das wars dann für mich.

Ich hatte echt vor mir das Game zu kaufen, aber nur in englisch kommt das auf keinen Fall in Frage für mich.

Die ganzen Fachbegegriffe wie Subraumparadoxon oder Tachionenimpuls sind auf deutsch ja noch einigermaßen verständlich aber wenn das ganze Gedönse dann auf englisch kommt, ne sorry das tu ich mir nicht an.

Damit wird das Game zumindest für Europa nicht der Renner werden.

Selbst wenn Du der Sprache mächtig bist, find mal ein paar Leute aus Deutschland die das dann machen. Und nur mit Engländern und Amis spielen das muss ich nicht haben.
Ich glaub, sooo viel Sprachausgabe wird man nicht bekommen.
Wird wohl so sein, wie bei den meisten MMORPGs:
Essentielle Quests sind evtl. vertont, der Rest ist geschrieben. Und da jener Text sicherlich Deutsch sein wird, muss man sich nicht mit dem Englischen Wort für Tachyonen & co auseinandersetzen.
 

Z3R0B4NG

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
151
Reaktionspunkte
3
Gut so muss ich mir ja keine sorgen machen das der Originalton fehlt.

Subraumparadoxon = Subspaceparadox
Tachionenimpuls = Tachyonimpuls

echt schwer zu verstehen *augen roll*
ich guck sogar Dr. House auf englisch und komm immer gut mit klar.
 

satchmo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2006
Beiträge
612
Reaktionspunkte
1
ich selber wohne nicht im deutschsprachigen raum und frage mich deswegen andauernd, was denn so schwierig an englisch ist fuer die deutschen?

Das soll wohl ein Witz sein? Die Deutschen sind alles andere als "fremdsprachenfaul". Schau mal in andere europäische Länder, wie z. B. Frankreich und England...

Dennoch ist es wohl legitim, wenn man sich ein Spiel und/oder Film in seiner Muttersprache wünscht. Warum zum Teufel soll ich nicht meine Spache bevorzugen, auch wenn man des Englischen mächtig ist?
 

spoki

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.02.2006
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ich spiele das Spiel an und für sich sehr gerne, wenn nicht das englische wäre.
 
Oben Unten