News - Six Days in Fallujah: Der kontroverse Irak-Shooter wird Elemente des Survival Horrors beinhalten

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,746260
 
O

Odin333

Guest
Updates sind doch zur Zeit so beliebt - wie wärs als Update dazu?
http://www.pcgames.de/Six-Days-in-Fallujah-PC-230757/News/Six-Days-in-Fallujah-Kontroverser-Irak-Shooter-ist-angeblich-fertig-705844/
 

Goldbaersche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
347
Reaktionspunkte
0
Werds mir mal anschauen, wenns überhaupt kommt. Mal was Anderes als dieser Propaganda-Scheiss
 

Exituskiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.10.2008
Beiträge
315
Reaktionspunkte
0
hört sich super an der titel, hoffentlich wirds mal was.
wollte immer schon mal nen realistischen irak-shooter
 

xbox360player

Gesperrt
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
Könnt was werden,wenn ich daraus schliese das ich gruppen managment ala ghost recon habe und ich in deckung gehn kann wirds bestimmt ein schöner tag;)
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
Eigentlich sollte jeder Egoshooter gewisse Elemente von Survival-Horror-Spielen beinhalten, die Ego-Perspektive bietet sich doch geradezu an, sowas umzusetzen: Du hast ein eingeschränktes Sichtfeld, dein Blick huscht also ständig hin und her, Geräusche aus unterschiedlichsten Richtungen verstärken die Beklemmung - du hast Angst.

Ich würde mch darüber freuen, wenn weniger Kanonenfutter und Moorhuhn-Geballere das Egoshooter-Genre dominieren würden, mit der Meinung stehe ich aber ziemlich allein da ^^.
Das Problem ist, dass es beeindruckender wirkt, wenn Explosionen den Bildschirm füllen - dagegen kommt ein Shooter mit subtilen Horror-Elementen einfach nicht an ^^.
 
Oben Unten