News - Sigil Games Online: Neue Details zum Ende der Vanguard-Entwickler

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,601485
 
L

Low-Ki

Gast
clever von Sony. erst nötigen sie Sigil das Game zu früh zu veröffentlichen und dann kaufen sie die Reste der Firma auf nachdem sie erwartungsgemäßt baden gegangen sind. Tja mal abwarten was nu aus Vanguard wird.
 
B

burdy

Gast
Low-Ki am 16.05.2007 10:04 schrieb:
clever von Sony. erst nötigen sie Sigil das Game zu früh zu veröffentlichen und dann kaufen sie die Reste der Firma auf nachdem sie erwartungsgemäßt baden gegangen sind. Tja mal abwarten was nu aus Vanguard wird.
SOE hat niemanden genötigt. Sigil ist schlicht das Geld ausgegangen bevor das Spiel fertig war, darum mussten sie es rausbringen um Geld reinzubekommen. Und das war offensichtlich nicht genug um weiter zu entwickeln und das Spiel fertig zu bekommen, weshalb sie auch folglich pleite gegangen sind.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.963
Reaktionspunkte
5.948
burdy am 16.05.2007 11:33 schrieb:
Low-Ki am 16.05.2007 10:04 schrieb:
clever von Sony. erst nötigen sie Sigil das Game zu früh zu veröffentlichen und dann kaufen sie die Reste der Firma auf nachdem sie erwartungsgemäßt baden gegangen sind. Tja mal abwarten was nu aus Vanguard wird.
SOE hat niemanden genötigt. Sigil ist schlicht das Geld ausgegangen bevor das Spiel fertig war, darum mussten sie es rausbringen um Geld reinzubekommen. Und das war offensichtlich nicht genug um weiter zu entwickeln und das Spiel fertig zu bekommen, weshalb sie auch folglich pleite gegangen sind.

Ist ja eigentlich schön von Sony, dass sie weiterhin Geld in das Projekt investieren. Sonst wäre die Server wohl bald down.
SOE hat im Übrigen doch noch ein cooles Abomanagment, wenn ich mich recht erinnere.
Wenn man mehrere Titel von ihnen online spielt, bekommt man Rabatt.
 
B

burdy

Gast
McDrake am 16.05.2007 12:34 schrieb:
burdy am 16.05.2007 11:33 schrieb:
Low-Ki am 16.05.2007 10:04 schrieb:
clever von Sony. erst nötigen sie Sigil das Game zu früh zu veröffentlichen und dann kaufen sie die Reste der Firma auf nachdem sie erwartungsgemäßt baden gegangen sind. Tja mal abwarten was nu aus Vanguard wird.
SOE hat niemanden genötigt. Sigil ist schlicht das Geld ausgegangen bevor das Spiel fertig war, darum mussten sie es rausbringen um Geld reinzubekommen. Und das war offensichtlich nicht genug um weiter zu entwickeln und das Spiel fertig zu bekommen, weshalb sie auch folglich pleite gegangen sind.

Ist ja eigentlich schön von Sony, dass sie weiterhin Geld in das Projekt investieren. Sonst wäre die Server wohl bald down.
SOE hat im Übrigen doch noch ein cooles Abomanagment, wenn ich mich recht erinnere.
Wenn man mehrere Titel von ihnen online spielt, bekommt man Rabatt.
Kostet 25 € oder so. Können sich ja alle Vanguard-Spieler holen und EQ2 spielen bis Vanguard in einem Jahr oder so halbwegs fertig ist und solang jederzeit reingucken ^^
 
L

Low-Ki

Gast
burdy am 16.05.2007 11:33 schrieb:
Low-Ki am 16.05.2007 10:04 schrieb:
clever von Sony. erst nötigen sie Sigil das Game zu früh zu veröffentlichen und dann kaufen sie die Reste der Firma auf nachdem sie erwartungsgemäßt baden gegangen sind. Tja mal abwarten was nu aus Vanguard wird.
SOE hat niemanden genötigt. Sigil ist schlicht das Geld ausgegangen bevor das Spiel fertig war, darum mussten sie es rausbringen um Geld reinzubekommen. Und das war offensichtlich nicht genug um weiter zu entwickeln und das Spiel fertig zu bekommen, weshalb sie auch folglich pleite gegangen sind.

*hust* Das geld kam na von SOE ;) Die waren der Finanziator von Sigil und sie haben Sigil das Geld gestrichen und gesagt veröffentlichen.
 

LowriderRoxx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.04.2002
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
52
Low-Ki am 16.05.2007 14:07 schrieb:
*hust* Das geld kam na von SOE ;) Die waren der Finanziator von Sigil und sie haben Sigil das Geld gestrichen und gesagt veröffentlichen.
Allerdings kam das Geld erst von SOE nachdem Microsoft Sigil den Hahn zugedreht hat - und das bestimmt nicht ohne Grund.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.963
Reaktionspunkte
5.948
Low-Ki am 16.05.2007 14:07 schrieb:
*hust* Das geld kam na von SOE ;) Die waren der Finanziator von Sigil und sie haben Sigil das Geld gestrichen und gesagt veröffentlichen.

Sony hatte wohl einfach genug von diesem Fass ohne Boden.
Denn sind wir ehrlich: Vangaurd hat Potential, war zu Release aber weit weg von "fertig"
Hätte Sony früher nicht geholfen, wäre Vanguard gar nicht erschienen.
Jetzt übernehmen sie das Ruder (mit hoffentlich mehr Erfolg)
 
L

Low-Ki

Gast
LowriderRoxx am 16.05.2007 14:23 schrieb:
Low-Ki am 16.05.2007 14:07 schrieb:
*hust* Das geld kam na von SOE ;) Die waren der Finanziator von Sigil und sie haben Sigil das Geld gestrichen und gesagt veröffentlichen.
Allerdings kam das Geld erst von SOE nachdem Microsoft Sigil den Hahn zugedreht hat - und das bestimmt nicht ohne Grund.
Nönö Sigil ist von M$ weggeangen freiwillig sie haben sich sozusagen losgekauft weil M$ sich in die Entwicklung einmischen wollte. Und das die Entwicklung eines MMORPG nun mal Geld kostet sollte gerade SOE klar sein. Ich meine WoW hat inkl. Werbung 80 Millionen verschlungen. Und SOE hätte sich ja wohl klar sein können das ein 6 Monate zu früh veröffentlichter Titel nicht gerade gut ankommt. Das es sich trotzdem noch 200 000 mal verkauft zeigt doch das hätte man die 6 Monate weiterfinanziert locker 500k und mehr an Spieler rekrutieren können. Nun aber wird es sehr schwer den angeschlagenen Ruf von Vanguard nochmals zu kitten.
 

Michael-Miggi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.04.2004
Beiträge
1.128
Reaktionspunkte
0
Low-Ki am 16.05.2007 15:34 schrieb:
LowriderRoxx am 16.05.2007 14:23 schrieb:
Low-Ki am 16.05.2007 14:07 schrieb:
*hust* Das geld kam na von SOE ;) Die waren der Finanziator von Sigil und sie haben Sigil das Geld gestrichen und gesagt veröffentlichen.
Allerdings kam das Geld erst von SOE nachdem Microsoft Sigil den Hahn zugedreht hat - und das bestimmt nicht ohne Grund.
Nönö Sigil ist von M$ weggeangen freiwillig sie haben sich sozusagen losgekauft weil M$ sich in die Entwicklung einmischen wollte. Und das die Entwicklung eines MMORPG nun mal Geld kostet sollte gerade SOE klar sein. Ich meine WoW hat inkl. Werbung 80 Millionen verschlungen. Und SOE hätte sich ja wohl klar sein können das ein 6 Monate zu früh veröffentlichter Titel nicht gerade gut ankommt. Das es sich trotzdem noch 200 000 mal verkauft zeigt doch das hätte man die 6 Monate weiterfinanziert locker 500k und mehr an Spieler rekrutieren können. Nun aber wird es sehr schwer den angeschlagenen Ruf von Vanguard nochmals zu kitten.


Aber nur um mal einzuwerfen denke ich, die bekommen doch vom Publisher den Termin zur Veröffentlichung vorgesetzt. Aber auch nicht einen Tag davor oder so. Also müssten die doch ca. 1 Jahr vorher schon wissen dat Ding muss da und da fertig sein, da alles auf diesen Termin (Werbung etc.) zugeschnitten ist... Kann mich aber auch irren da ich die Theorie von sowas nicht kenne.
 
L

Low-Ki

Gast
Michael-Miggi am 16.05.2007 15:39 schrieb:
Low-Ki am 16.05.2007 15:34 schrieb:
LowriderRoxx am 16.05.2007 14:23 schrieb:
Low-Ki am 16.05.2007 14:07 schrieb:
*hust* Das geld kam na von SOE ;) Die waren der Finanziator von Sigil und sie haben Sigil das Geld gestrichen und gesagt veröffentlichen.
Allerdings kam das Geld erst von SOE nachdem Microsoft Sigil den Hahn zugedreht hat - und das bestimmt nicht ohne Grund.
Nönö Sigil ist von M$ weggeangen freiwillig sie haben sich sozusagen losgekauft weil M$ sich in die Entwicklung einmischen wollte. Und das die Entwicklung eines MMORPG nun mal Geld kostet sollte gerade SOE klar sein. Ich meine WoW hat inkl. Werbung 80 Millionen verschlungen. Und SOE hätte sich ja wohl klar sein können das ein 6 Monate zu früh veröffentlichter Titel nicht gerade gut ankommt. Das es sich trotzdem noch 200 000 mal verkauft zeigt doch das hätte man die 6 Monate weiterfinanziert locker 500k und mehr an Spieler rekrutieren können. Nun aber wird es sehr schwer den angeschlagenen Ruf von Vanguard nochmals zu kitten.


Aber nur um mal einzuwerfen denke ich, die bekommen doch vom Publisher den Termin zur Veröffentlichung vorgesetzt. Aber auch nicht einen Tag davor oder so. Also müssten die doch ca. 1 Jahr vorher schon wissen dat Ding muss da und da fertig sein, da alles auf diesen Termin (Werbung etc.) zugeschnitten ist... Kann mich aber auch irren da ich die Theorie von sowas nicht kenne.

Richtig. Der Publisher verlangt ja auch zu festgelegten Zeitpunkten sogenannte Milestones. D.h. gewisse Programmteile die dann und dann fertig sein müssen. Tja aber was die Erbsenzähler nicht bedenken das immer wieder etwas dazwischen kommen kann. Im Falle von Vanguard war es der Tod des Chefgrafikers.
 

LowriderRoxx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.04.2002
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
52
Low-Ki am 16.05.2007 15:34 schrieb:
Nönö Sigil ist von M$ weggeangen freiwillig sie haben sich sozusagen losgekauft weil M$ sich in die Entwicklung einmischen wollte.
Nun, ich stecke natürlich nicht in der Sache drin, aber wenn ich mir Statements/Interviews wie dieses anschaue, hab ich noch immer eher den Eindruck, Microsoft hat ihnen den Hahn zugedreht - und das vollkommen zurecht. Wobei dort dermaßen harter Tobak gefallen ist, dass manches zwangsläufig übertrieben erscheint.

Um mal den entscheidenen Punkt für meine Einschätzung des MS-Ausstiegs zu zitieren:

f13.net: As WoW grew, did Microsoft expect more results from their new investment? Did the pressure get put on at any point?

Ex-Sigil: No.

f13.net: Then when did Microsoft grow suspicious that they weren't going to get an actual product out of Sigil?

Ex-Sigil: When they started testing it themselves.
 
Oben Unten