News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

Fight_Angel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.09.2002
Beiträge
288
Reaktionspunkte
0
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

Dass soll mal einer unseren Politikern sagen, die jegliche Art von Ego-shootern verbieten wollen.
 
S

SYSTEM

Gast
News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,210440
 
M

Moradin

Gast
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

So eine änliche Theorie hatte ich neulich auch. Und zwar: Personen die Shooter spielen, sehen im Straßenverkehr schnrller und reagieren schneller. Als Resultat daraus das man im Spiel auf jede kleinste Bewegung (wo auch immer auffm Monitor) achtet. Ich fühle mich bestätigt :-D
 

tabula_rasa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.01.2003
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

Endlich mal positive publicity für die ja ach so jugendgefährdeten Shooter. Da freut sich der Zocker ;) .
 

KONNAITN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.520
Reaktionspunkte
0
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

DOOM 3- Ab 2004 in ihrer Apotheke!!! ;)
Ballerorgien gegen Schlaganfall. Wer hätte das gedacht...? :o *g*
 

Teslatier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.02.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
21
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

[l]am 18.08.03 um 13:22 schrieb KONNAITN:[/l]
DOOM 3- Ab 2004 in ihrer Apotheke!!! ;)

Sollen die Schlaganfall-Patienten gleich noch einen hinterher bekommen? *g*

Prof. Dr.Teslatier empfiehlt Serious Sam :-D
;) *g*
 

ThunderGOD

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.06.2003
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

Bei risiken und nebenwirkungen lesen sie die packungsbeilagen und fragen sie ihren hersteller, und spielehändler :)
 

AMDprayer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2003
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

Ich habs schon immer gewusst zocken macht gesund. Als nächstes finden sie herraus dass Leute die Wirtschaftssimulationen spielen besser an der Börse sind und Strategiespieler die besseren Denker sind.
Von wegen PC-Spiele machen dumm und machen die Augen kaputt.
Ich möchte auch mal die These aufstellen das z.B. Battlefield 1942 die Teamkameradschaft fördert ;) .
Aber bei alten Leuten ist das fraglich. Vom Schlaganfall zum Herzanfall.
Außerdem gibt es Menschen (vor allem ältere) die sich in 3D Welten nicht zurecht finden.
Naja egal zocken ist gesund das kann man jetzt jedenfalls offiziel behaupten.
 
F

Funzel

Gast
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

Bei Hartgesotteten empfehle ich ja Postal 2! :)=)
Und sonst auch Quake 3! ;)
 

ThePerfection

Benutzer
Mitglied seit
15.01.2003
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

[l]am 18.08.03 um 15:26 schrieb ThunderGOD:[/l]
Bei risiken und nebenwirkungen lesen sie die packungsbeilagen und fragen sie ihren hersteller, und spielehändler :)

zszs zs was für ein kalauer
 

ThePerfection

Benutzer
Mitglied seit
15.01.2003
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

[l]am 18.08.03 um 15:26 schrieb ThunderGOD:[/l]
Bei risiken und nebenwirkungen lesen sie die packungsbeilagen und fragen sie ihren hersteller, und spielehändler :)

was für ein kalauer
 

SirDregan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
622
Reaktionspunkte
2
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

[l]am 18.08.03 um 16:39 schrieb ThePerfection:[/l]
[l]am 18.08.03 um 15:26 schrieb ThunderGOD:[/l]
Bei risiken und nebenwirkungen lesen sie die packungsbeilagen und fragen sie ihren hersteller, und spielehändler :)

was für ein kalauer

was für ein doppelposter
 
P

project-x-IceTom

Gast
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

[l]am 18.08.03 um 15:44 schrieb AMDprayer:[/l]
Ich habs schon immer gewusst zocken macht gesund. Als nächstes finden sie herraus dass Leute die Wirtschaftssimulationen spielen besser an der Börse sind und Strategiespieler die besseren Denker sind.
Von wegen PC-Spiele machen dumm und machen die Augen kaputt.
Ich möchte auch mal die These aufstellen das z.B. Battlefield 1942 die Teamkameradschaft fördert ;) .
Aber bei alten Leuten ist das fraglich. Vom Schlaganfall zum Herzanfall.
Außerdem gibt es Menschen (vor allem ältere) die sich in 3D Welten nicht zurecht finden.
Naja egal zocken ist gesund das kann man jetzt jedenfalls offiziel behaupten.

jo klar macht voll gesund!
vor allem cs hat mich gesund gemacht, morgen geh ich brille kaufen !
(und tischtennisschläger)
 

Hells_Bells

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2002
Beiträge
482
Reaktionspunkte
0
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

[l]am 18.08.03 um 15:45 schrieb Funzel:[/l]
Bei Hartgesotteten empfehle ich ja Postal 2! :)=)
Und sonst auch Quake 3! ;)

Jau, Postal 2 wäre richtig. Und für die über 60 Jährigen, Duke Nukem 3D, samt Table Dance "Wanna dance? Shake it Baby" :)=) Man könnte dadurch auch die ganzen auf dem Dachboden verstaubenden 486er an den Mann bringen.
Natürlich nur auf Privatrezept.

Aber das Shooter oder überhaupt Actionspiele die Reaktion fördern, wurde ja bereits mehrfach bewiesen.
 

Troublemaker

Benutzer
Mitglied seit
07.05.2003
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

[l]am 18.08.03 um 23:44 schrieb Hells_Bells:[/l]
[l]am 18.08.03 um 15:45 schrieb Funzel:[/l]
Bei Hartgesotteten empfehle ich ja Postal 2! :)=)
Und sonst auch Quake 3! ;)

Jau, Postal 2 wäre richtig. Und für die über 60 Jährigen, Duke Nukem 3D, samt Table Dance "Wanna dance? Shake it Baby" :)=) Man könnte dadurch auch die ganzen auf dem Dachboden verstaubenden 486er an den Mann bringen.
Natürlich nur auf Privatrezept.

Aber das Shooter oder überhaupt Actionspiele die Reaktion fördern, wurde ja bereits mehrfach bewiesen.

Ja, und auch die unendliche Dummheit. Klar, man bekommt schnellere Reflexe, was bei solchen Patienten vielleicht auch ganz hilfreich ist. Aber ein dicker und pickliger PC-Gamer wird deswegen trotzdem noch lange nicht zu einem Michael Jordan, wenn er aus seinem Stuhl krabbelt. Und das Shooter auf Dauer dumm machen ist auch kein neues Geheimnis. Es hat also alles 2 Seiten. Und zu Postal 2 hatte ich ja meine Meinung schon beizeiten breit getreten...... Aber es gibt eben immer noch Dumme, die solche Spiele unbedingt brauchen.
 

SirDregan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
622
Reaktionspunkte
2
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

Ja, und auch die unendliche Dummheit. Klar, man bekommt schnellere Reflexe, was bei solchen Patienten vielleicht auch ganz hilfreich ist. Aber ein dicker und pickliger PC-Gamer wird deswegen trotzdem noch lange nicht zu einem Michael Jordan, wenn er aus seinem Stuhl krabbelt.
Hat das jemand behauptet? Es ging nur um die therapiebehandlung. Was manche Leute immer hineininterpretieren.

Und das Shooter auf Dauer dumm machen ist auch kein neues Geheimnis.
Für mich schon. Woher hast du denn diese Information? Hast du eine Quelle?
Ich glaube wenn, dann macht eher der Fernseher dumm. Denn davor sitzt man nur und glotzt und lässt sich alles einhämmern. Beim PC bzw. spielen muss man interaktiv sein.

Es hat also alles 2 Seiten. Und zu Postal 2 hatte ich ja meine Meinung schon beizeiten breit getreten...... Aber es gibt eben immer noch Dumme, die solche Spiele unbedingt brauchen.
Ich versteh nicht was das alles mit Dummheit zu tun hat? Wieso bin ich dumm? (hab Postal 2 gekauft und weis es zu schätzen!)
Erklär's mir, denn ich bin anscheinend zu dumm es zu begreifen!

CyA, SirDregan
 
M

max_moeller

Gast
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

Oh Mann, schon wieder so eine unglaublich überflüssige Diskussion!
Da steht in irgendsoeiner Pseudo-Studie das Ego-Shooter die Reflexe von Schockanfallpatienten trainieren und Ihr habt nichts besseres zu tun als ein Loblied auf diese Art von Spielen anzustimmen.
Sicherlich haben Computerspiele einen gewissen Einfluss auf das Reaktionsvermögen, aber das hat Fußball auch. Und Blitz-Schach erst recht. Also was soll die Scheisse?!
 

SuB_ZeRo88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.08.2002
Beiträge
110
Reaktionspunkte
0
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

[l]am 19.08.03 um 09:30 schrieb SirDregan:[/l]
Ja, und auch die unendliche Dummheit. Klar, man bekommt schnellere Reflexe, was bei solchen Patienten vielleicht auch ganz hilfreich ist. Aber ein dicker und pickliger PC-Gamer wird deswegen trotzdem noch lange nicht zu einem Michael Jordan, wenn er aus seinem Stuhl krabbelt.
Hat das jemand behauptet? Es ging nur um die therapiebehandlung. Was manche Leute immer hineininterpretieren.

Und das Shooter auf Dauer dumm machen ist auch kein neues Geheimnis.
Für mich schon. Woher hast du denn diese Information? Hast du eine Quelle?
Ich glaube wenn, dann macht eher der Fernseher dumm. Denn davor sitzt man nur und glotzt und lässt sich alles einhämmern. Beim PC bzw. spielen muss man interaktiv sein.

Es hat also alles 2 Seiten. Und zu Postal 2 hatte ich ja meine Meinung schon beizeiten breit getreten...... Aber es gibt eben immer noch Dumme, die solche Spiele unbedingt brauchen.
Ich versteh nicht was das alles mit Dummheit zu tun hat? Wieso bin ich dumm? (hab Postal 2 gekauft und weis es zu schätzen!)
Erklär's mir, denn ich bin anscheinend zu dumm es zu begreifen!

CyA, SirDregan

gabs da nich so ne studie von nem wissenschaftler das cs wie schach is? :o
und schach macht bekanntlich nicht dumm :-D
 

KONNAITN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.520
Reaktionspunkte
0
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

[l]am 19.08.03 um 12:01 schrieb max_moeller:[/l]
Oh Mann, schon wieder so eine unglaublich überflüssige Diskussion!
Da steht in irgendsoeiner Pseudo-Studie das Ego-Shooter die Reflexe von Schockanfallpatienten trainieren und Ihr habt nichts besseres zu tun als ein Loblied auf diese Art von Spielen anzustimmen.
Sicherlich haben Computerspiele einen gewissen Einfluss auf das Reaktionsvermögen, aber das hat Fußball auch. Und Blitz-Schach erst recht. Also was soll die Scheisse?!
Man muss das doch nicht gleich wieder so ernst sehen!
Ich denke es ist nur verständlich, dass sich Shooter-Fans, nachdem dieses Genre in den letzten Jahren immer häufiger und teilweise auf eine recht oberflächliche Weise, als Parade-Sündenbock für Jugendaggression diente, auch mal über so eine positive Meldung freuen.

(Nebenbei hat Blitz-Schach zwar bestimmt auch positive Effekte auf die mentale Fitness, aber mit Sicherheit auf eine ganz andere Weise als Shooter, wo das Gehirn binnen kürzester Zeit sich ständig verändernde visuelle Reize verarbeiten und darauf reagieren muss.)
 
M

max_moeller

Gast
AW: News - Schlaganfall: Shooter als Reha-Maßnahme

[l]am 19.08.03 um 13:31 schrieb KONNAITN:[/l]
[l]am 19.08.03 um 12:01 schrieb max_moeller:[/l]
Oh Mann, schon wieder so eine unglaublich überflüssige Diskussion!
Da steht in irgendsoeiner Pseudo-Studie das Ego-Shooter die Reflexe von Schockanfallpatienten trainieren und Ihr habt nichts besseres zu tun als ein Loblied auf diese Art von Spielen anzustimmen.
Sicherlich haben Computerspiele einen gewissen Einfluss auf das Reaktionsvermögen, aber das hat Fußball auch. Und Blitz-Schach erst recht. Also was soll die Scheisse?!
Man muss das doch nicht gleich wieder so ernst sehen!
Ich denke es ist nur verständlich, dass sich Shooter-Fans, nachdem dieses Genre in den letzten Jahren immer häufiger und teilweise auf eine recht oberflächliche Weise, als Parade-Sündenbock für Jugendaggression diente, auch mal über so eine positive Meldung freuen.

(Nebenbei hat Blitz-Schach zwar bestimmt auch positive Effekte auf die mentale Fitness, aber mit Sicherheit auf eine ganz andere Weise als Shooter, wo das Gehirn binnen kürzester Zeit sich ständig verändernde visuelle Reize verarbeiten und darauf reagieren muss.)

Nein nein, keine Angst, nichts liegt mir ferner als den Quatsch hier auch noch ernst zu nehmen. Mein Problem ist nur das hier zu viele Leute ihr Hobby, nämlich das Computer spielen, viel zu Ernst nehmen.
Da fängt so ein Thread dann ganz harmlos an und endet meist in elendem Gekeife. Aber wir waren ja alle mal jung.

Ich glaube übrigens das Blitz-Schach und Ego-Shooter in diesem Punkt gar nicht sooo unterschiedlich sind. Das mit den visuellen Reizen und darauf reagieren zu müssen trifft meiner Meinung nach auf beide zu, wobei natürlich die Reize und die Reaktionen darauf bei beiden völig anders ist. Das Prinzip ist aber meiner Meinung nach das gleiche. Hat id-Software damals etwa gar beim Schach geklaut?!
 
Oben Unten