• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - S.T.A.L.K.E.R. - Bahnbilder

S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,108300
 
S

Sprayer

Gast
meine fresse,das ist das erste spiel seit jahren was mir von den pic's seit anfang an sympatisch vorkommt(und das soll schon was heißen).das einzige was mir noch gut gefällt ist ut2 und doom 3.

aber die landschaft von stalker sieht wirklich schon sehr nah wie die realität aus auf den beiden pic's,so mit den pflanzen,bäumen und den himmel mit den licht.und wenn die story noch stimmt kann ja eigendlich nix mehr schiefgehen.naja es kann höchstens noch ein paar monate verschoben werden(scheint wohl en hobby zu sein von den herstellern heutzutage:-D).aber sonnst glaub ich hät ich das auch nicht besser machen können h3h3.
 

mave_at_po

Mitglied
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
geniales Game, habe es mal auf der GC-Leipzig angespielt
super Grafik, und auch so läßt es sich gut spielen
z.B. mit der Snipergun rennen und trotzdem angezoomt die Gegner weg.....
 
S

Sprayer

Gast
Was bringt die schönste Grafik, wenn sonst alles ausgestorben wirkt und die einzigen Lebewesen die Gegner sind?


haben dir die hersteller gesagt das man pro quadratkillometer nur 2 gegner zu gesicht bekommt oder woher hast du diese 1ste hand infos?.

update:habe grade bei chip.de gelesen dass das spiel erst ende 2003 fertig sein wird.naja da haben die wohl noch zeit genug um es lebendiger zu machen;)
 

Daredevil

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
0
meine fresse,das ist das erste spiel seit jahren was mir von den pic's seit anfang an sympatisch vorkommt(und das soll schon was heißen).das einzige was mir noch gut gefällt ist ut2 und doom 3.

aber die landschaft von stalker sieht wirklich schon sehr nah wie die realität aus auf den beiden pic's,so mit den pflanzen,bäumen und den himmel mit den licht.und wenn die story noch stimmt kann ja eigendlich nix mehr schiefgehen.naja es kann höchstens noch ein paar monate verschoben werden(scheint wohl en hobby zu sein von den herstellern heutzutage:-D).aber sonnst glaub ich hät ich das auch nicht besser machen können h3h3.

Was bringt die schönste Grafik, wenn sonst alles ausgestorben wirkt und die einzigen Lebewesen die Gegner sind?
Woher willst du wissen, dass nicht ein paar atomverseuchte Riesenregenwürmer mit von der Partie sind?
 

alienqueen

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
174
Reaktionspunkte
4
meine fresse,das ist das erste spiel seit jahren was mir von den pic's seit anfang an sympatisch vorkommt(und das soll schon was heißen).das einzige was mir noch gut gefällt ist ut2 und doom 3.

aber die landschaft von stalker sieht wirklich schon sehr nah wie die realität aus auf den beiden pic's,so mit den pflanzen,bäumen und den himmel mit den licht.und wenn die story noch stimmt kann ja eigendlich nix mehr schiefgehen.naja es kann höchstens noch ein paar monate verschoben werden(scheint wohl en hobby zu sein von den herstellern heutzutage:-D).aber sonnst glaub ich hät ich das auch nicht besser machen können h3h3.

Was bringt die schönste Grafik, wenn sonst alles ausgestorben wirkt und die einzigen Lebewesen die Gegner sind?
Woher willst du wissen, dass nicht ein paar atomverseuchte Riesenregenwürmer mit von der Partie sind?

Gar nicht so abwegig, man trifft im laufe des Spiels auch auf mutierte Tiere, wie Hunde oder so (davon gibts sogar irgendwo Screenshots).

Aber aktuelle Shooter sind ja auch nicht belebter, dashalb zählt der Kritikpunkt nicht wirklich.
 
Mitglied seit
26.01.2002
Beiträge
593
Reaktionspunkte
0
Wow!!!

Sieht das geil aus :)
Alleine schon der Himmel und die diese weitsicht, fantastisch !!!!
Da bin ich mal gespannt was für ein " Höllengerät" man für das Spiel braucht !!!


Gruss Johnny
 
Mitglied seit
26.01.2002
Beiträge
593
Reaktionspunkte
0
meine fresse,das ist das erste spiel seit jahren was mir von den pic's seit anfang an sympatisch vorkommt(und das soll schon was heißen).das einzige was mir noch gut gefällt ist ut2 und doom 3.

aber die landschaft von stalker sieht wirklich schon sehr nah wie die realität aus auf den beiden pic's,so mit den pflanzen,bäumen und den himmel mit den licht.und wenn die story noch stimmt kann ja eigendlich nix mehr schiefgehen.naja es kann höchstens noch ein paar monate verschoben werden(scheint wohl en hobby zu sein von den herstellern heutzutage:-D).aber sonnst glaub ich hät ich das auch nicht besser machen können h3h3.

Was bringt die schönste Grafik, wenn sonst alles ausgestorben wirkt und die einzigen Lebewesen die Gegner sind?
Woher willst du wissen, dass nicht ein paar atomverseuchte Riesenregenwürmer mit von der Partie sind?

Oder man kann vielleicht noch ala Deer Hunter auf die Hirschjagd gehen oder Wildschweine und Karnickel abknallen
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.139
Reaktionspunkte
772
Gar nicht so abwegig, man trifft im laufe des Spiels auch auf mutierte Tiere, wie Hunde oder so (davon gibts sogar irgendwo Screenshots).

hat's auch fische mit 3 augen? :-D
wie in springfield mein ich....
grafisch sieht's bestens aus, hoffen wir nur, dass gas game sonst mehr hergibt als Codename:Outbreak :$
 

alienqueen

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
174
Reaktionspunkte
4
Gar nicht so abwegig, man trifft im laufe des Spiels auch auf mutierte Tiere, wie Hunde oder so (davon gibts sogar irgendwo Screenshots).

hat's auch fische mit 3 augen? :-D
wie in springfield mein ich....
grafisch sieht's bestens aus, hoffen wir nur, dass gas game sonst mehr hergibt als Codename:Outbreak :$

Das hoff' ich auch, als Codename: O. noch nicht erschienen war, hieß es auch immer "Wow, tolle Grafik" usw. und das Spiel an sich war mäßig. Was mich besonders gestört hat, war die eine Waffe, für die es mehrere Modi gab.
Aber so ähnloch soll das mit der Waffe in Stalker auch gehen, man sammelt Module ein und baut sich daraus eine immer bessere Waffe nach seinen Vorstellungen (der Grundtyp ist immer gleich) -> so spannend find ich es nicht, ich habe lieber mehr Abwechslung bei der Waffenwahl
 

Daredevil

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
0
meine fresse,das ist das erste spiel seit jahren was mir von den pic's seit anfang an sympatisch vorkommt(und das soll schon was heißen).das einzige was mir noch gut gefällt ist ut2 und doom 3.

aber die landschaft von stalker sieht wirklich schon sehr nah wie die realität aus auf den beiden pic's,so mit den pflanzen,bäumen und den himmel mit den licht.und wenn die story noch stimmt kann ja eigendlich nix mehr schiefgehen.naja es kann höchstens noch ein paar monate verschoben werden(scheint wohl en hobby zu sein von den herstellern heutzutage:-D).aber sonnst glaub ich hät ich das auch nicht besser machen können h3h3.

Was bringt die schönste Grafik, wenn sonst alles ausgestorben wirkt und die einzigen Lebewesen die Gegner sind?
Woher willst du wissen, dass nicht ein paar atomverseuchte Riesenregenwürmer mit von der Partie sind?


Das sind dann aber wieder Gegner, wie Alienqueen schon geschrieben hat :)
Nicht wirklich - es heißt ja nicht, dass sie dich angreifen oder dir als Spieler gegenüber feindlich gesinnt sein müssen. Sozusagen als nette "Dekoration" wären sie allemal denkbar. *g*
 
S

Sprayer

Gast
jo das die bäume sich im wind bewegen ist sowieso das wichtigste,ich mein wo komm wa den da hin wenns da bäume gibt wo sich nicht ein blatt bewegt?,das wäre schrecklich,das wäre horror pur,einfach nur unrealistisch wäre das!.aber nicht nur die bäume sollten sich bewegen sondern auch die wolken,licht und natürlich das gras,so das man wirklich ein guten eindruck bekommt was rechner im jahre 2003 so alles berechnen können:-D.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.139
Reaktionspunkte
772
jo das die bäume sich im wind bewegen ist sowieso das wichtigste,ich mein wo komm wa den da hin wenns da bäume gibt wo sich nicht ein blatt bewegt?,das wäre schrecklich,das wäre horror pur,einfach nur unrealistisch wäre das!.aber nicht nur die bäume sollten sich bewegen sondern auch die wolken,licht und natürlich das gras,so das man wirklich ein guten eindruck bekommt was rechner im jahre 2003 so alles berechnen können:-D.

das ist eben das geile an gothic2. nur ist das kein shooter. bäume bewegen sich, wolken ebenso. letztere werfen sogar schatten. und extrem lebendig ist das ganze, megaviele viecher überall. nur halt nicht besonders realistisch *gg*
 

Daredevil

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
0
jo das die bäume sich im wind bewegen ist sowieso das wichtigste,ich mein wo komm wa den da hin wenns da bäume gibt wo sich nicht ein blatt bewegt?,das wäre schrecklich,das wäre horror pur,einfach nur unrealistisch wäre das!.aber nicht nur die bäume sollten sich bewegen sondern auch die wolken,licht und natürlich das gras,so das man wirklich ein guten eindruck bekommt was rechner im jahre 2003 so alles berechnen können:-D.

das ist eben das geile an gothic2. nur ist das kein shooter. bäume bewegen sich, wolken ebenso. letztere werfen sogar schatten. und extrem lebendig ist das ganze, megaviele viecher überall. nur halt nicht besonders realistisch *gg*
Dass es nicht besonders realistisch ist, liegt dann wohl auch mit am Genre. ;)

Ich bin auf jeden Fall mal gespannt auf "Oblivion Lost" - die Entwickler haben ja auch kundgetan, dass sie eine "richtige Story" mit einbetten wollen. Bis zum Erscheinen haben sie auch noch eine Weile Zeit.
 
Oben Unten