News - Rossis Guide to the Internet: Cool?

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,570280
 

seech

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.06.2005
Beiträge
518
Reaktionspunkte
0
Die erste Hälfte des Tellers mit Nudeln hat geschmeckt, danke :$
 

fabo-erc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2004
Beiträge
329
Reaktionspunkte
7
Ort
erlangen
wohhhuu

ich war grad beim essen .... :$

meine fresse machen die des mit betaeubung?

ich bekomm schon nen anfall wenn ich mich wieder mal
am feuerzeug verbrannt hab....

-fabo
 

Jared

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2001
Beiträge
628
Reaktionspunkte
0
Auch auf die Gefahr hin jetzt als Spießer angemosert zu werden:

Die PCG (PCG-online) ist doch ein Magazin, das von einem überdurchschnittlich hohen Anteil Kinder und Jugendlicher gelesen wird. Ist da jetzt sowas die richtige Info für diese Zielgruppe? Das "Nachmachen"-Potential wegen "Cool sein" und "Hard drauf sein" in der Schule ist doch wirklich ziemlich groß, egal wie unsinnig das ist. Ich finde es jedenfalls auf einer Seite wie der PCG reichlich fehl platziert. Vielleicht mag je der (Chef-)Redakteur diese News lieber wieder entfernen, denn auch mit für zum Themengebiet dieser Internetseite ist es nicht wirklich beitragend.

Ach ja: definitiv uncool und SAUGEFÄHRLICH! (extrem hohe Infektionsgefahr, wenn man das zu Hause mit nem Kumpel zusammen mal eben schnell selber macht)
 

Gabbagadnalf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2004
Beiträge
655
Reaktionspunkte
0
die machen das mit einem Messer denke ich mal oder die Brennen das weg ka aber es ist einafch wiederlich :$ :$
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.801
Reaktionspunkte
5.984
Ich würde ja kleine Verstümmelungen, denn nichts anderes ist das, was man auf den Bildern sieht, an unauffälligen Stellen ja noch verstehen ... wobei, nein, ich versteh es überhaupt nicht. Aber sei's drum, am Knöchel z.B. könnte man es nachvollziehen.

Wenn ich aber sehe, dass sich eine nicht ganz hässliche Blondine dermaßen verstümmelt, Frauen ihre Brüste dermaßen verunstalten frag ich mich echt: warum? Es kann ja sein, dass der Partner, den sie jetzt haben auf den Müll steht, was aber, wenn die Beziehung in die Brüche geht und sie wieder auf dem Markt der Suchenden ist?

Kein "normaler" Mann steht auf solche Verstümmelungen ... für mich unbegreifbar. :|
 

grombi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
unten im Forum steht das die das mit einer chemikalie machen die die Haut wegätzt
:hop:
 

Weird_Sheep

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.06.2001
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
1
Homerclon am 12.03.2007 14:25 schrieb:
Das ist doch krank.

Das bzw. so was ähnliches wird bei Pferden und Rindern doch auch gemacht.
siehe Wiki(klick mich)

Und im zweiten Jackass Film. :-D
Dummerweise hat Bam gezuckt und wenn man das Ergebnis sieht, kommt man sicherlich nicht auf die Idee sowas an sich selbst zu probieren.
-> Pädagogisch wertvoll der Film. :B
 
C

christianguernth

Guest
Ich finde einige der Dinge dort ganz ästhetisch.
Geschmäcker sind eben grundverschieden - allerdings sollte man Cuts oder Brands nur von Profis machen lassen :)
 

Nightdawn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
105
Reaktionspunkte
0
Also ich finds nicht wirklich schön und als "cool" würde ich das auch nicht bezeichnen, aber naja, jedem das seine.
Wenn diese Leute sich die Haut wegbrennen/wegätzen möchten, sollen se das machen.
 

crackajack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
4.377
Reaktionspunkte
0
Rabowke am 12.03.2007 14:23 schrieb:
Ich würde ja kleine Verstümmelungen, denn nichts anderes ist das, was man auf den Bildern sieht, an unauffälligen Stellen ja noch verstehen ... wobei, nein, ich versteh es überhaupt nicht. Aber sei's drum, am Knöchel z.B. könnte man es nachvollziehen.
Wo ist den der Unterschied zu Tätowierungen oder Piercings? (außer das es etwas extremer ist)
Es gibt nicht umsonst gesetzliche Grenzen die festlegen ab wann man sich sowas machen lassen darf.
Es muss ja nicht dir, mir oder sonstwem gefallen, der der es sich machen lässt, soll damit zufrieden sein.
Ein paar Sachen davon sehen imo nicht übel aus. Das das gefährlicher wie andere Körperschmuckarten ist, wird ja hoffentlich jeder wissen der seine Haut "ankratzt". (und das man das nicht mit dem Küchenmesser selber machen sollte um auf dem Schulhof als der coole Obermacker dazustehen.)
Wenn ich aber sehe, dass sich eine nicht ganz hässliche Blondine dermaßen verstümmelt, Frauen ihre Brüste dermaßen verunstalten frag ich mich echt: warum? Es kann ja sein, dass der Partner, den sie jetzt haben auf den Müll steht, was aber, wenn die Beziehung in die Brüche geht und sie wieder auf dem Markt der Suchenden ist?
Warum sollten die das wegen des Freundes/ Mannes gemacht haben? :confused: Vielleicht stehen halt beide (oder eh nur sie) auf sowas und sind eventuell sogar wegen dieses gemeinsamen Interesses zusammengekommen. Ich glaube (hoffe) doch, das keiner so blöd ist, sowas wegen eines anderen zu machen.....

Ist jede Tätowierte tätowiert, weil es ihrem Freund gefällt. ;)

Wirklich schlimmer wie eine Brust-op ist die Sache nun auch wieder nicht und diese wird tausendfach durchgeführt, wobei das imo sogar unsinniger ist. Und soweit ich deine Traumfrauenkommentare kenne hast du da nichts dagegen. (hoffentlich macht man sowas auch unter gleichen hygienischen Bedingungen und durch einen Profi)
Kein "normaler" Mann steht auf solche Verstümmelungen ... für mich unbegreifbar. :|
Dann bin ich abnormal, weil ein paar Motive finde ich wie gesagt nicht übel und könnte mir doch vorstellen auch gewisse Motive erotisch zu finden. Auch wenn es für mich für meinen Körper nicht in Frage kommen würde.
Sollte aber eine Freundin mal auf die Idee kommen, sowas machen zu lassen, würde ich das nicht grundsätzlich verhindern wollen. Aber ich hoffe doch, dass sie, wenn sie ihren Körper schon verändert, sie hoffentlich vorher fragt, ob ich mit dieser und jener Modifikation leben kann. %)
Es zählen ja schließlich nur die inneren Werte. ;) *hust*
 

michaelmct

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2003
Beiträge
261
Reaktionspunkte
0
christianguernth am 12.03.2007 14:58 schrieb:
Ich finde einige der Dinge dort ganz ästhetisch.
Geschmäcker sind eben grundverschieden - allerdings sollte man Cuts oder Brands nur von Profis machen lassen :)


Ich find es einfach nur krank..aber es ist jedem seine eigene Haut also..naja..man sollte bloss bedenken, dass man schon Tattoos schwer wieder weg bekommt, aber dass Zeug bleibt EWIG!
 

Teslatier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.02.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
21
Das meiste davon ist schon ziemlich krass. Ich finde es aber nicht schlimm, wenn man sich was kleines am Oberarm z.B. reinbrennt. Aber gleich den ganzen Körper verunstalten? Nee danke.

Wenn sich eine Frau wie hier am Dekoltee was reinbrennen lässt, find ich das ziemlich abstoßend. :S Ich will da nicht immer so ein Haut-Geschwülst sehen. :$
 

Arne01

Benutzer
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
56
Reaktionspunkte
0
Hallo,

meines Erachtens kann das Fragezeichen in der Newsmeldung gar nicht groß genug sein. Eigentlich verbietet sich die Frage sogar.

Nein, es ist nicht cool. Absolut nicht.

Ich verstehe auch nicht, warum Rainer auf die Idee kommt so eine News zu posten. Klar, über Geschmack lässt sich nicht streiten, über Selbstverstümmelung schon!

Sorry Rainer, aber ich möchte lieber wieder Bilder von ausgebauten Klos oder beleuchteten Duschen sehen als Fotos von "Körperkult-Masochisten" auf der Suche nach dem letzten ultimativen Kick.

Wenn du damit polarisieren wolltest: Glückwunsch, ist dir gelungen. Aber hast du (oder die PC Games) das nötig?

Auf die nächste Meldung.

Vielleicht dann wieder mit witzig bissigem Humor und Kuriositäten statt die Faszination des Grauens effektheischerisch zu nutzen.

MfG

Arne
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.388
Reaktionspunkte
5.794
Ort
Tief im Odenwald
Man sollte meinen, die Menschheit würde mit fortschreitendem Alter immer weiser & klüger. Wird sie aber anscheinend nicht, im Gegenteil.

Vor gar nicht so vielen hundert Jahren haben kluge Menschen allerlei Gerät ersonnen bzw. Strategien entwickelt, um zu vermeiden gepierct (Rüstungen) oder gebranded (vor dem Inquisitor in die Berge geflohen) zu werden.

Heutzutage zahlen die Leute sogar Unsummen dafür... :B :rolleyes:

Gruss,
Bremse
 

BaronSengir187

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
303
Reaktionspunkte
1
Spassbremse am 12.03.2007 15:52 schrieb:
Man sollte meinen, die Menschheit würde mit fortschreitendem Alter immer weiser & klüger. Wird sie aber anscheinend nicht, im Gegenteil.

Vor gar nicht so vielen hundert Jahren haben kluge Menschen allerlei Gerät ersonnen bzw. Strategien entwickelt, um zu vermeiden gepierct (Rüstungen) oder gebranded (vor dem Inquisitor in die Berge geflohen) zu werden.

Heutzutage zahlen die Leute sogar Unsummen dafür... :B :rolleyes:

Gruss,
Bremse

Den Körper derlei zu verschönern ist älter als die Zivilisationen des europäischen Kontinents. Sogar bei den Germanen waren Brandings in Mode.
Geschmäcker sind nunmal verschieden, genau wie Kulturen. Es muss jeder für sich entscheiden. Ich würde mir nie so etwas branden lassen aber gleich von dummheit zu sprechen..ich weiß ja nicht..
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.388
Reaktionspunkte
5.794
Ort
Tief im Odenwald
BaronSengir187 am 12.03.2007 16:07 schrieb:
Spassbremse am 12.03.2007 15:52 schrieb:
Man sollte meinen, die Menschheit würde mit fortschreitendem Alter immer weiser & klüger. Wird sie aber anscheinend nicht, im Gegenteil.

Vor gar nicht so vielen hundert Jahren haben kluge Menschen allerlei Gerät ersonnen bzw. Strategien entwickelt, um zu vermeiden gepierct (Rüstungen) oder gebranded (vor dem Inquisitor in die Berge geflohen) zu werden.

Heutzutage zahlen die Leute sogar Unsummen dafür... :B :rolleyes:

Gruss,
Bremse

Den Körper derlei zu verschönern ist älter als die Zivilisationen des europäischen Kontinents. Sogar bei den Germanen waren Brandings in Mode.
Geschmäcker sind nunmal verschieden, genau wie Kulturen. Es muss jeder für sich entscheiden. Ich würde mir nie so etwas branden lassen aber gleich von dummheit zu sprechen..ich weiß ja nicht..

*seufz*

Ist es so schwer, die Satire in meinem Beitrag rauszulesen? Schon alleine dadurch, dass "Piercings" (Pfeilregen, Speere, etc.) & "Brandings" (Scheiterhaufen) im "Mittelalter" für gewöhnlich tödlich waren.
;)

Ich persönlich halte gar nichts davon, aber generell ist meine Einstellung:
"Jedem Tierchen sein Pläsierchen."
:)

Gruss,
Bremse
 

BaronSengir187

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
303
Reaktionspunkte
1
Spassbremse am 12.03.2007 16:14 schrieb:
BaronSengir187 am 12.03.2007 16:07 schrieb:
Spassbremse am 12.03.2007 15:52 schrieb:
Man sollte meinen, die Menschheit würde mit fortschreitendem Alter immer weiser & klüger. Wird sie aber anscheinend nicht, im Gegenteil.

Vor gar nicht so vielen hundert Jahren haben kluge Menschen allerlei Gerät ersonnen bzw. Strategien entwickelt, um zu vermeiden gepierct (Rüstungen) oder gebranded (vor dem Inquisitor in die Berge geflohen) zu werden.

Heutzutage zahlen die Leute sogar Unsummen dafür... :B :rolleyes:

Gruss,
Bremse

Den Körper derlei zu verschönern ist älter als die Zivilisationen des europäischen Kontinents. Sogar bei den Germanen waren Brandings in Mode.
Geschmäcker sind nunmal verschieden, genau wie Kulturen. Es muss jeder für sich entscheiden. Ich würde mir nie so etwas branden lassen aber gleich von dummheit zu sprechen..ich weiß ja nicht..

*seufz*

Ist es so schwer, die Satire in meinem Beitrag rauszulesen? Schon alleine dadurch, dass "Piercings" (Pfeilregen, Speere, etc.) & "Brandings" (Scheiterhaufen) im "Mittelalter" für gewöhnlich tödlich waren.
;)

Ich persönlich halte gar nichts davon, aber generell ist meine Einstellung:
"Jedem Tierchen sein Pläsierchen."
:)

Gruss,
Bremse

Na dann möchte ich mich doch bei dir entschuldigen und meinen Text all jenen widmen die meinten was ich dachte verstanden zu haben :-D
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.801
Reaktionspunkte
5.984
crackajack am 12.03.2007 15:07 schrieb:
Wo ist den der Unterschied zu Tätowierungen oder Piercings? (außer das es etwas extremer ist)
Du hast deine Frage selbst beantwortet ... es ist extremer. Dein etwas ist hier leider deplaziert. ;)

Ein paar Sachen davon sehen imo nicht übel aus. Das das gefährlicher wie andere Körperschmuckarten ist, wird ja hoffentlich jeder wissen der seine Haut "ankratzt". (und das man das nicht mit dem Küchenmesser selber machen sollte um auf dem Schulhof als der coole Obermacker dazustehen.)
Ich bin kein Arzt, auch wenn ich mich des öfteren als Schönheitschirurg ausgebe *zwinker* ... aber ich denke schon das ein Piercing, welches die Haut nur an einer bzw. zwei kleinen Stellen durchsticht etwas weniger gefährlich für die Haut oder dem Körper im Allgemeinen sind als solche extremen Verstümmelungen mit Brand bzw. Ätzverletzungen. Wie gesagt, ich bin kein Arzt, aber schon als Laie sehe ich einen Unterschied zwischen einem Bauchnabelpiercing und den Bildern im genannten Link.

Ist jede Tätowierte tätowiert, weil es ihrem Freund gefällt. ;)

Du hast meine Aussage nicht verstanden bzw. falsch interpretiert. Ich hab in meinem Text nirgends erwähnt, dass die Frau das für jemand anderen gemacht hat. Ich meinte, sie hat sich 'verunstaltet' ( von meiner Betrachtungsweise heraus ) und ihr Freund steht vllt. drauf. Das hab ich erwähnt um zu verdeutlichen, dass ich als Freund dagegen gesprochen hätte und probiert hätte, sie davon abzubringen. Es mag in einigen kleinen Kreisen vllt. als 'hip' gelten sich so zu verunstalten, die Allgemeinheit wird darüber wohl nur den Kopf schütteln und dementsprechend darauf reagieren.

Das meinte ich damit. Ich möchte eine schöne, makellose Freundin haben ... das ist mein Anspruch an eine Frau was das optische betrifft. Piercing, okay, kann ich mit leben ( meine hat eines ), Tattoos find ich z.B. auch scheisse. Mag in jungen Jahren vllt. schön aussehen, im Alter siehts einfach derb lächerlich und dämmlich aus.

Wirklich schlimmer wie eine Brust-op ist die Sache nun auch wieder nicht und diese wird tausendfach durchgeführt, wobei das imo sogar unsinniger ist. Und soweit ich deine Traumfrauenkommentare kenne hast du da nichts dagegen. (hoffentlich macht man sowas auch unter gleichen hygienischen Bedingungen und durch einen Profi)
Wenn du schon meine, zugegeben nicht immer ernst zu nehmenden, Kommentare aus anderen Beitragen hier erwähnst, bitte ich dich, die Aussage zu verifizieren. Ich hab niemals in diesem Forum erwähnt, dass ich meine Freundin zu einer Brust-OP dränge oder raten würde, wenn sie eine kleine Oberweite hätte. Ich meinte lediglich, dass meine Freundin große Brüste hat, aber die sind von Natur aus groß. Ich hatte auch schon Freundinnen mit Körbchengröße A, und? Meinst du, die haben sich alle operieren lassen? ;)

Also wir sollten hier beim Thema bleiben und nicht andere Beitrage mit dazu zählen, dass geht in die Hose.
 

crackajack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
4.377
Reaktionspunkte
0
Rabowke am 12.03.2007 16:18 schrieb:
crackajack am 12.03.2007 15:07 schrieb:
Wo ist den der Unterschied zu Tätowierungen oder Piercings? (außer das es etwas extremer ist)
Du hast deine Frage selbst beantwortet ... es ist extremer. Dein etwas ist hier leider deplaziert. ;)
Etwas + extrem passt immer zusammen. Einfach weil es keinen Sinn ergibt. *g*
Trotzdem gibt es keinen grundsätzlichen Unterschied. Ist doch alles das gleiche?
.....Verstümmelungen....
Die Mehrzahl der "Verstümmelten" wird es genauso als Kunst ansehen wie ein Tätowierter seine Motive.
Und andere sehen schon Tatoos als Verstümmelung an. (du findest es zumindest im Alter lächerlich)
Solange man es mit Vernunft macht, kann doch jeder machen was erlaubt ist.....

Ist jede Tätowierte tätowiert, weil es ihrem Freund gefällt. ;)
Du hast meine Aussage nicht verstanden bzw. falsch interpretiert.
Ach? ;)
Ich hab in meinem Text nirgends erwähnt, dass die Frau das für jemand anderen gemacht hat.
Deine Aussage beinhaltete aber, dass man sich das min. zwei- besser drei- oder viermal überlegen sollte , wegen den "Anderen". Sie macht es also nicht wegen eines Freundes, aber sie soll es wegen eines potentiell nachfolgenden Freundes nicht machen.
Vielleicht interpretier ich zu sehr um die Ecke, aber imho habe ich dich nicht missverstanden. :-o (OK, mein erster Absatz war da auch eher missverständlich und eher andersherum zu verstehen. %) )
Wirklich schlimmer wie eine Brust-op ist die Sache nun auch wieder nicht und diese wird tausendfach durchgeführt, wobei das imo sogar unsinniger ist. Und soweit ich deine Traumfrauenkommentare kenne hast du da nichts dagegen.
Wenn du schon meine, zugegeben nicht immer ernst zu nehmenden, Kommentare aus anderen Beitragen hier erwähnst, bitte ich dich, die Aussage zu verifizieren. Ich hab niemals in diesem Forum erwähnt, dass ich meine Freundin zu einer Brust-OP dränge oder raten würde, wenn sie eine kleine Oberweite hätte. Ich meinte lediglich, dass meine Freundin große Brüste hat, aber die sind von Natur aus groß. Ich hatte auch schon Freundinnen mit Körbchengröße A, und? Meinst du, die haben sich alle operieren lassen? ;)
Sag ich doch gar nicht? :confused:
Bitte fett markierten Teil nochmal lesen.
Ich sag doch nur das du im Gegensatz zu mir mit aufgeblasenen Dingern weniger "Probleme" hättest (soweit ich deine psositiven Anmerkungen zu dicken Dingern ernstnehmen darf. Kann ja auch sein, das es dir vollkomen egal ist. Das weiß ich doch nicht....), während ich da eher ein schönes Motiv unterhalb des Halses weniger schlimm finden würde.
 

DesertFox

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
omg !echt extrem
schmerzen !
wird das per laser gemacht?
nicht das ich sowas tun würde,im Gegenteil ich finde es brutal was Leute ihrer Hülle antun!
 

SoSchautsAus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
4.992
Reaktionspunkte
0
Rabowke am 12.03.2007 16:18 schrieb:
Ich bin kein Arzt, auch wenn ich mich des öfteren als Schönheitschirurg ausgebe *zwinker* ... aber ich denke schon das ein Piercing, welches die Haut nur an einer bzw. zwei kleinen Stellen durchsticht etwas weniger gefährlich für die Haut oder dem Körper im Allgemeinen sind als solche extremen Verstümmelungen mit Brand bzw. Ätzverletzungen. Wie gesagt, ich bin kein Arzt, aber schon als Laie sehe ich einen Unterschied zwischen einem Bauchnabelpiercing und den Bildern im genannten Link.
Sorry, aber an dieser Aussage erkennt man dass du keine Ahnung von Piercing hast. Ein Piercing geht nicht nur durch die Haut sondern manchmal auch durch Fleisch (Zunge?). Darin befinden sich bekanntlich Nerven. Deshalb sollte man sowas AUF JEDEN FALL VON EINEM PROFI DURCHFÜHREN LASSEN. Lustig, dass du gerade Bauchnabelpiercings ansprichst, die gefährlichste Art von Piercing, was viele leider nicht wissen. Ein Bauchnabelpiercing kann im schlimmsten Fall zu einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse und damit zum Tod führen. Ein Ring im Nasenflügel (auch sehr "triviales" Piercing) oder in der Augenbraue kann zu einer halbseitigen Gesichtslähmung führen. Ich hatte mal eins in der Zunge und eins in der Augenbraue, ist aber schon Jahre her. Das in der Zunge hab ich rausgenommen weil ich immer drauf rumgekaut hab (gaaaaanz schlecht für die Zähne), das in der Augenbraue ist rausgewachsen.

Ich finds krank, aber irgendwie auch stylisch. Jedenfalls nicht unästhetischer als eine Schönheits OP und nicht gefährlicher als Piercing - dagegen ist ein Tattoo Kinderkacke. Machen lassen würd ichs mir aber sicher nicht.

SSA
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.801
Reaktionspunkte
5.984
SoSchautsAus am 13.03.2007 11:36 schrieb:
Sorry, aber an dieser Aussage erkennt man dass du keine Ahnung von Piercing hast.
Du brauchst dich doch nicht dafür entschuldigen etwas zu schreiben, was ich in meinem eigenem Posting selbst erwähnt habe. :-o :confused:

Natürlich hab ich keine Ahnung vom Piercen noch von irgendwelchen Gefahren, ich bin schließlich kein Arzt oder Fachmann. Warum du das offensichtliche nochmal erwähnst versteh ich nicht ganz. :B

Es geht in diesem Beitrag auch nicht ums Piercen, sondern um Dinge, die vom Niveau der Veränderung drei bis vier Stufen drüber liegen. Allein darum gehts.
 

SoSchautsAus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
4.992
Reaktionspunkte
0
Rabowke am 13.03.2007 11:55 schrieb:
SoSchautsAus am 13.03.2007 11:36 schrieb:
Sorry, aber an dieser Aussage erkennt man dass du keine Ahnung von Piercing hast.
Du brauchst dich doch nicht dafür entschuldigen etwas zu schreiben, was ich in meinem eigenem Posting selbst erwähnt habe. :-o :confused:

Natürlich hab ich keine Ahnung vom Piercen noch von irgendwelchen Gefahren, ich bin schließlich kein Arzt oder Fachmann. Warum du das offensichtliche nochmal erwähnst versteh ich nicht ganz. :B
Ich wollte einfach nur mal klarstellen, dass Brandings nicht gefährlicher sind als Piercings, weil das viele hier anscheinend nicht wissen. Hab mir dafür halt exemplarisch dein Posting herausgesucht. Ich hätte auch jedes andere nehmen können aber bei zwei Zeilen Bash hab ich keine vernünftige Grundlage zum Gegenbash. :B ;)

Es geht in diesem Beitrag auch nicht ums Piercen, sondern um Dinge, die vom Niveau der Veränderung drei bis vier Stufen drüber liegen. Allein darum gehts.
Ein Branding ist in etwa so gefährlich wie Piercing und in etwa so unumkehrbar wie eine Tättowierung. Wo du die drei bis vier Stufen siehst ist mir da eher schleierhaft.

SSA
 
Oben Unten