News - Ritterschlag: Gates, die Queen & Monty Python

Aristokrat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
143
Reaktionspunkte
0
AW: News - Ritterschlag: Gates, die Queen & Monty Python

Das ist doch nen Scherz , oder ?
Warum ?
Dann will ich aber auch nen Ritterschlag für EA deren Progs laufen wenigstens immer !
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,275461
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.156
Reaktionspunkte
761
AW: News - Ritterschlag: Gates, die Queen & Monty Python

[l]am 27.01.04 um 12:35 schrieb Aristokrat:[/l]
Das ist doch nen Scherz , oder ?
Warum ?
Dann will ich aber auch nen Ritterschlag für EA deren Progs laufen wenigstens immer !

ist zwar ein altes beispiel, aber ich erinnere bei solchen aussagen immer wieder gerne an Ultima IX. das wurde auch von EA gepublished.

des weiteren glaube ich eher., dass er wegen seinem sozialen engagement geehrt wird, es gab afaik noch nie einen menschen auf der welt, der mehr geld gespendet hat.
er will ja nichtmal seinen söhnen viel von seiner kohle hinterlassen, will ihnen keinen unfairen vorsprung auf die anderen verschaffen.
 
O

outlawx

Gast
AW: News - Ritterschlag: Gates, die Queen & Monty Python

[l]am 27.01.04 um 12:35 schrieb Aristokrat:[/l]
Das ist doch nen Scherz , oder ?
Warum ?
Dann will ich aber auch nen Ritterschlag für EA deren Progs laufen wenigstens immer !

EA ist zu dumm um in der heutigen Zeit einen vernünftigen Multiplayermodus (LAN) zu programmieren. Die haben höchstens eine Steinigung verdient.
 

ArcticWolf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
613
Reaktionspunkte
0
AW: News - Ritterschlag: Gates, die Queen & Monty Python

[l]am 27.01.04 um 13:02 schrieb outlawx:[/l]
[l]am 27.01.04 um 12:35 schrieb Aristokrat:[/l]
Das ist doch nen Scherz , oder ?
Warum ?
Dann will ich aber auch nen Ritterschlag für EA deren Progs laufen wenigstens immer !

EA ist zu dumm um in der heutigen Zeit einen vernünftigen Multiplayermodus (LAN) zu programmieren. Die haben höchstens eine Steinigung verdient.

mein reden!!!!!!!!
 

Freetrack

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW: News - Ritterschlag: Gates, die Queen & Monty Python

[l]am 27.01.04 um 12:39 schrieb HanFred:[/l]
er will ja nichtmal seinen söhnen viel von seiner kohle hinterlassen, will ihnen keinen unfairen vorsprung auf die anderen verschaffen.

"keinen unfairen vorsprung" mit satten 10 millionen dollar??? stimmt, is ja im grunde genommen ja nur kleinschotter oder? wir haben ja auch alle geld wie würfelzucker, stimmts?
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.882
Reaktionspunkte
3.629
AW: News - Ritterschlag: Gates, die Queen & Monty Python

Grund ist weil er in UK mehr als 2000 Arbeitsplätze geschaffen, über 200 Mio für Stipendien gespendet, ähh und viel für die 'Verringerung der Armut in der Welt' gemacht hat.

Nicht das ich desw. glücklicher bin über nen ritterlichen Bill :(
Einen Haken hat das für ihn als nicht Brite und das machts denn auch erträglich imo. Er darf sich nicht Sir nennen, sondern nur KBE an seinen Namen anhängen :)
Knight Commander of the British Empire
(Ob das wohl der Titel des nächsten MS Games wird? lol)
 
P

Pechosko

Gast
AW: News - Ritterschlag: Gates, die Queen & Monty Python

Wer weiß, vielleicht bäckt die Queen eine Torte für ihn? 8)
 

chodo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2001
Beiträge
594
Reaktionspunkte
281
AW: News - Ritterschlag: Gates, die Queen & Monty Python

[l]am 27.01.04 um 12:39 schrieb HanFred:[/l]
[l]am 27.01.04 um 12:35 schrieb Aristokrat:[/l]
Das ist doch nen Scherz , oder ?
Warum ?
Dann will ich aber auch nen Ritterschlag für EA deren Progs laufen wenigstens immer !

ist zwar ein altes beispiel, aber ich erinnere bei solchen aussagen immer wieder gerne an Ultima IX. das wurde auch von EA gepublished.

des weiteren glaube ich eher., dass er wegen seinem sozialen engagement geehrt wird, es gab afaik noch nie einen menschen auf der welt, der mehr geld gespendet hat.
er will ja nichtmal seinen söhnen viel von seiner kohle hinterlassen, will ihnen keinen unfairen vorsprung auf die anderen verschaffen.
Seinen eigenen "Vorsprung" betrachtet er aber anscheinend als durchaus fair. Das lässt tief in die Denkweise von Billy Boy blicken...
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.030
Reaktionspunkte
4.419
AW: News - Ritterschlag: Gates, die Queen & Monty Python

ArcticWolf am 27.01.2004 15:39 schrieb:
[l]am 27.01.04 um 13:02 schrieb outlawx:[/l]
[l]am 27.01.04 um 12:35 schrieb Aristokrat:[/l]
Das ist doch nen Scherz , oder ?
Warum ?
Dann will ich aber auch nen Ritterschlag für EA deren Progs laufen wenigstens immer !

EA ist zu dumm um in der heutigen Zeit einen vernünftigen Multiplayermodus (LAN) zu programmieren. Die haben höchstens eine Steinigung verdient.

mein reden!!!!!!!!

EA sind doch die Loser schlechthin. Das die Games teilweise nicht/bescheiden laufen liegt nicht am Betriebssystem sondern am miesem EA Code.
Zu Billyboy:
Hier gibt es wohl immer noch sehr viele die voe Neid nur am meckern sind.
Das einige XP Systeme nicht laufen, daran ist 98% der User selbst schuld.
Die meisten finden gerade mal den Ausschaltknopf aber jubeln über Linux.
So ein Schmarrn.
Die meisten können Linux höstens schreiben aber bestimmt nicht damit umgehen.
Dieses schlaumeier sollen mal ein Linux vernüftig konfigurieren oder mal schnell einen treiber installen.
Von einer bequemen Arbeitsumgebung mal ganz abgesehen.
Da werden die aber ganz schnell wieder nach Win schreien und Linux von der Platte putzen.
Von Games die man gerne spielen möchte oder Software an die man sich gewöhnt hat mal ganz zu schweigen.
Und Sicherheit, tja, wer sein System nach 3 Jahren entlich mal updatet ist selber schuld. Auch ein 3 jahre altes Linux ist löchrig wie ein Schweizer Käse.

Übrigends ist bewiesen das XP nach Servicepack2 das sicherste System ist was man haben kann.
Nur mal als Info nebenbei.
Wer allerdings ne Crackversion von XP Pro. hat muss leider weiter mit einigen unannehmlichkeiten rechnen. Und das sind ja bekanntlich ein paar hunderttaused hier in Deutschland.
Und diese Leute sollen gefälligst die Klappe halten oder sich ein OS kaufen, das kann man dann auch updaten. :P

Also ich gönne dem Billyboy das.
Wenn man nur ein wenig Ahnung hat, dann weiß man das ohne seine Denkweise wir PC mäßig immer noch im Jahre 1980 stehen würden.

Sicherlich ist die MS Monopolstellung nicht gerade das beste, aber da sind die anderen selber schuld wenn die nix machen.

Niemand wird heute gezwungen MS Sachen zu benutzen/kaufen.
Für alles gibt es eine Alternative, naja aber auch nur für fast alles. ;)
Nur sind die meisten zu blöde andere Alternativen zu benutzen, da wird dann lieber wegen eigener unfähigkeit auf andere abgelenkt.
Ist ja auch bequemer am großem Zug der Marktschreier und Besserwisser mit aufzuspringen.

Nehmen wir mal die Macuser außen vor, die haben es am besten, ist aber auch sauteuer so ein saugeiles Macsystem.


So genug getippert jetzt.
 

Goddess

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2004
Beiträge
2.846
Reaktionspunkte
0
AW: News - Ritterschlag: Gates, die Queen & Monty Python

Schlagt mich dafür, aber ich finde Bill Gates hat diese Auszeichnung für seine vielen Spenden verdient. Das es gerade in der Form geschieht ist natürlich eine ganz besondere Ehre. Er hat das Geld und scheut sich nicht, sowie viele andere Millionäre/Milliardäre/Billiardäre sein Geld auch den Armen zukommen zu lassen. Hochachtung!
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.018
Reaktionspunkte
6.167
AW: News - Ritterschlag: Gates, die Queen & Monty Python

Freetrack am 27.01.2004 15:55 schrieb:
[l]am 27.01.04 um 12:39 schrieb HanFred:[/l]
er will ja nichtmal seinen söhnen viel von seiner kohle hinterlassen, will ihnen keinen unfairen vorsprung auf die anderen verschaffen.

"keinen unfairen vorsprung" mit satten 10 millionen dollar??? stimmt, is ja im grunde genommen ja nur kleinschotter oder? wir haben ja auch alle geld wie würfelzucker, stimmts?
auch wenn es dich schockieren, ja gerade zu entsetzen wird, es gibt familien da sind 10mio $ eine kleinigkeit. möchtest du noch was hören? es gibt sehr viel davon. in diesen kreisen sind 10mio peanuts, anders würde es aussehen wenn er seine kinder mit 1mrd. $ "startkapital" bestücken würde, ich glaub DAS wäre ein unfairer vorteil ;)
 

Rosini

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.07.2004
Beiträge
1.548
Reaktionspunkte
4
AW: News - Ritterschlag: Gates, die Queen & Monty Python

Schon wieder ein uralter Thread, welcher wieder gepusht wurde? Langsam finde ich das irgendwie komisch. Zum aktuellen "Queen schlägt Bill Gates zum Ritter" Thread geht es hier:

http://www.pcgames.de/?menu=forum&s=thread&bid=421&tid=3466107&x=0
Bitte auch dort weiter posten ;)

MfG, Rosini
 
Oben Unten