News - Resident Evil: Extinction: Offizielle Anlaufstelle für Resident Evil: Extinction Fans

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,559444
 

karrde19

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
AW: News - Resident Evil: Extinction: Offizielle Anlaufstelle für Resident Evil: Extinction Fans

Naja ich kann nur hoffen, dass der Film besser wird als der zwiete Teil. Ich hoffe die Personen haben mehr Tiefgang, sind menschlicher und haben auch Schwächen. Denn niemand trifft mit jedem Schuß in den Kopf seiner Angreifer und schon gar nicht wenn man gerade aus einem Hubschrauber springt. Im zweiten Teil waren die Haupcharaktere einfach zu cool, angesichts der Situation in der sie sich befanden.
Wenn sie menschlicher sind, wirken sie auch sympathischer.
Aber an die Charakterdarstellungen in den Spielen wird auch der 3. Teil nicht herankommen.

Ich hoffe trotzdem auf einen gutes und unterhaltsames Kinovergnügen.
 
E

eX2tremiousU

Gast
AW: News - Resident Evil: Extinction: Offizielle Anlaufstelle für Resident Evil: Extinction Fans

karrde19 am 19.02.2007 18:16 schrieb:
Naja ich kann nur hoffen, dass der Film besser wird als der zwiete Teil.
Ich hoffe der Film wird genauso seicht, knallig und unterhaltsam wie Teil 2. Imho ist die Resi-Kinoserie sehr unterhaltsames Popkornkino, sicherlich sehr freizügig die eigentliche Thematik interpretierend, aber ausreichend um wieder an die Spiele erinnert zu werden.
Ich hoffe die Personen haben mehr Tiefgang, sind menschlicher und haben auch Schwächen.
Damit würde ich nun wirklich nicht rechnen. Hollywoodaction int Hollywoodaction, da sind solche Inhalte fehlplaziert, und halten nur die Action auf. Mit "Anspruch" sollte man diese Filme generell nicht in Verbindung bringen.
Denn niemand trifft mit jedem Schuß in den Kopf seiner Angreifer und schon gar nicht wenn man gerade aus einem Hubschrauber springt. Im zweiten Teil waren die Haupcharaktere einfach zu cool, angesichts der Situation in der sie sich befanden.
Hollywoodaction. Ich fand die total übertriebenen Actionszenen, die netten Einlagen (Sniper auf dem Dach *g*, "GTA Baby!") sowie die saucoolen Figuren eigentlich passend. Ist halt Unterhaltungskino, da sollte man tiefgehende Inhalte nicht erwarten - außer natürlich es ist ein Edelporno.
Wenn sie menschlicher sind, wirken sie auch sympathischer.
Möglich, nur wäre es dann wieder emotionales Kino. Wenn man versucht Figuren menschlicher zu machen, resultiert dies meistens in langen Diskussionen, Monologen oder anderen emotionalen Höhepunkten: Gift für einen Actionfilm! Da muss es krachen.
Aber an die Charakterdarstellungen in den Spielen wird auch der 3. Teil nicht herankommen.
Glaube ich auch nicht. Filme können aber niemals das reproduzieren, was z.B. in Comics oder Spielen dargestellt wird (X-Men Serie als bestes Beispiel). Innerhalb von 2 Stunden Spielzeit kann man nicht Figuren so inszenieren und an den Betrachter bringen, wie eben eine Comic-Serie die mehrere Jahre läuft, oder ein Videospiel mit der Spieldauer von 15 + Stunden.
Ich hoffe trotzdem auf einen gutes und unterhaltsames Kinovergnügen.
Dafür wird schon Milla J's Hintern sorgen. :B

Ins Kino werde ich aber nicht gehen, da wird wohl wie bei Teil 1 und 2 die DVD gekauft.

Regards, eX!
 

JohnCarpenter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
885
Reaktionspunkte
0
AW: News - Resident Evil: Extinction: Offizielle Anlaufstelle für Resident Evil: Extinction Fans

karrde19 am 19.02.2007 18:16 schrieb:
..... Denn niemand trifft mit jedem Schuß in den Kopf seiner Angreifer ......

Hä? Im Game hab ich auch immer versucht, es so zu halten. Und - es ist ein Film zum Game. Leider driftet die Handlung jetzt aber scheinbar doch extrem von den Spielen ab.
Da war wohl das viel gescholtene "Apocalypse" am nähesten an den Games (RE-Nemesis & Code Veronica)
 

Orlok

Benutzer
Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge
85
Reaktionspunkte
0
AW: News - Resident Evil: Extinction: Offizielle Anlaufstelle für Resident Evil: Extinction Fans

Och nöööö, ist das grausam! Ist das Mad Max auf weiblich? RE hat in Waschbärstadt zu spielen und nicht in der Wüste.
Und Strapse trage ich auch immer, wenn ich auf Zombiejagd gehe.

Hoffentlich hat der Streifen ausreichend Action, da ich bestimmt wieder ins Kino gehe ;)
 

Gunnn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
165
Reaktionspunkte
0
AW: News - Resident Evil: Extinction: Offizielle Anlaufstelle für Resident Evil: Extinction Fans

Kleiner Hinweis nebenbei (wobei das wahrscheinlich nichts zur Sache tut):
Der nächste Teil der rauskommt spielt zufällig in der Wüste. Ob der für PC erscheint weiß ich grad nicht,, tut aber auch nichts zur Sache.
Das nur so neben bei
mfg
Gunnn (ja ich weiß, der Name ist bescheuert)
 
Oben Unten