News - QuakeCon 2010: Neue Details zu Doom 4, Rage und anderen Highlights

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,762941
 

knarfe1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
2.153
Reaktionspunkte
183
Hoffentlich wird Doom4 nicht so stumpfsinnig wie der Vorgänger.
 

Lenzmachine

Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
65
Reaktionspunkte
0
Hoffentlich wird Doom4 nicht so stumpfsinnig wie der Vorgänger.
Es gibt nicht nur einen Vorgänger. Doom war immerhin eines der ersten Ego-Shooter in "3D". Doom war in dem Sinne immer stumpfsinnig, jeder Teil. Was Doom in jedem Teil ausgemacht hat war für die damaligen Verhältnisse eine wegweisende Grafikverbesserung und düstere Atmosphäre, klasse Waffen, mehr nicht.
Von daher würde ich nicht viel mehr als die beschrieben Punkte von Doom 4 erwarten, was nicht verwerflich für die Doomreihe wäre, weil man eben genau dies erwartet.
 

knarfe1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
2.153
Reaktionspunkte
183
Hoffentlich wird Doom4 nicht so stumpfsinnig wie der Vorgänger.
Es gibt nicht nur einen Vorgänger. Doom war immerhin eines der ersten Ego-Shooter in "3D". Doom war in dem Sinne immer stumpfsinnig, jeder Teil. Was Doom in jedem Teil ausgemacht hat war für die damaligen Verhältnisse eine wegweisende Grafikverbesserung und düstere Atmosphäre, klasse Waffen, mehr nicht.
Von daher würde ich nicht viel mehr als die beschrieben Punkte von Doom 4 erwarten, was nicht verwerflich für die Doomreihe wäre, weil man eben genau dies erwartet.
Ich meinte auch weniger, dass es sich wie ein Old-School-Shooter spielte (das kann ja sogar sehr gut sein), sondern die gähnende Langeweile wegen der vorhersehbaren Spawns der Monster. Richtig top war allerdings der Sound.
 
Oben Unten