News - Quake 4 setzt Story von Teil 2 fort [PC Games vor 5 Jahren]

MarionLenke

Benutzer
Mitglied seit
01.03.2010
Beiträge
83
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,745305
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.042
Reaktionspunkte
6.320
Quake 4 gefiel mir richtig gut und war auch meiner Meinung nach besser als Doom 3. Allerdings unbedingt in der ungeschnittenen Fassung. In der deutschen Version fehlten wichtige Storyelemente, wie z.B. die ganze "Stroggifizierung", das wurde da komplett rausgeschnitten und das Spiel ergab kaum noch Sinn. Auch konnten Spieler der deutschen Version im Multiplayer nur auf deutschen Servern, bzw. mit Leuten der deutschen Version online spielen.
Also wer das noch spielen möchte, sollte unbedingt zur englischen oder US Version greifen.
 
D

der-jan

Gast
Quake 4 gefiel mir richtig gut und war auch meiner Meinung nach besser als Doom 3. Allerdings unbedingt in der ungeschnittenen Fassung. In der deutschen Version fehlten wichtige Storyelemente, wie z.B. die ganze "Stroggifizierung", das wurde da komplett rausgeschnitten und das Spiel ergab kaum noch Sinn. Auch konnten Spieler der deutschen Version im Multiplayer nur auf deutschen Servern, bzw. mit Leuten der deutschen Version online spielen.
Also wer das noch spielen möchte, sollte unbedingt zur englischen oder US Version greifen.
 
auch in empfehle sehr das spiel im englischen original zu spielen, aber ganz stimmt dein posting nicht, es wurde die darstellung der stroggifizierung per cutscene in der deutschen version weggelassen (genauso wie auch an anderen stellen die darstellung deutlich entschärft wurde) aber das storyelement, daß der spieler nach dem zwischengegnerkampf eben kein "normaler" soldat mehr war, ist auch in der deutschen version natürlich noch enthalten, so bekommt man ja auch in der deutschen fassung die abneigung, den abscheu der leute zu spüren, wenn man durch die zentrale läuft...
beim multiplayer ist das so ne sache, der wurde ja leider gar nicht groß angenommen, weder deutsch noch international
ich weiß, daß man den mp recht schnell auf "blutig" stellen konnte, wenn man die mod q4max installierte, ob es dann möglich war internationale server zu joinen weiß ich nicht, sollte man mal ausprobieren ;)
q4max sollte man ja egal ob deutsche oder internationale version installieren um im mp ein bissel mehr einstellungsmöglichkeiten zu haben...
 

a3507742

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
131
Reaktionspunkte
0
Ich fand Quake 4 als Singleplayer Spiel auch ganz gut aber der Multiplayer war eher enttäuschend. Schon deswegen weil man sich (oder weil ich mir) ein "neues" Quake 3 erhofft hat.

Noch eins zum Singleplayer. Das Spiel war zwar schön anzusehen aber irgendwie hätte man doch noch etwas mehr aus der Grafik heraus kitzeln sollen. Es hat eben so das i-Tüpfelchen für mich gefehlt.

PS.: Ich hatte mir damals die PEGI Version gekauft. Die Stroggifizierung hat für mich maßgeblich zur Story beigetragen und mich auch motiviert weiter zuspielen. Auch wenn es ziemlich (naja eher extrem) blutig war, so war dieser Szenenabschnitt doch einfach ein muss.
 

thefirstsonnyblack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2007
Beiträge
692
Reaktionspunkte
0
Quake4 war für mich wirklich eines der besten Spiele, habe die Importversion gespielt und das war einfach Wahnsinn. Man war wirklich voll eingetaucht in das Szenario, ich habe mir immer wider gedacht "ohhh Gott was läuft hier nur für eine abartige Sch.... das kriegt ihr alle zurück" und "verdammte Sch... was passiert jetzt schon wieder mit mir".

Ich liebe Sci-Fi ja über alles und wünsche mir schon seit Jahren wieder einen tollen Shooter in die Richtung, ein Quake 5 oder Chrome 2 währe zb was tolles.

Die Inszenierung, Grafik, Gameplay und Abwechslung. Alles war in dem Game wirklich sehr gelungen
 
Oben Unten