News - Peter Moore: Sportspiele ebnen den Weg von 3D in Video- und PC-Spielen

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,703950
 

JayDevlin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.11.2007
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
*gähn*
EA und Sportspiele... Das ist genau das Genre was mich am wenigsten interessiert. Sollen die doch ihre Suppe kochen, aber Fußball, Tenis & Co kann ich auch ohne Bildschirm haben... Rennspiele mal außen vor gelassen. Nichts für ungut, aber ich habe keine Ahnung warum sich gerade dieses Genre so gut verkaufen läßt.
 

Dyson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
946
Reaktionspunkte
20
AW:

*gähn*
EA und Sportspiele... Das ist genau das Genre was mich am wenigsten interessiert. Sollen die doch ihre Suppe kochen, aber Fußball, Tenis & Co kann ich auch ohne Bildschirm haben... Rennspiele mal außen vor gelassen. Nichts für ungut, aber ich habe keine Ahnung warum sich gerade dieses Genre so gut verkaufen läßt.
jo und ich frag mich wie man am PC Autofahren kann wenn man auch draußen rumfahren kann....... :rolleyes:

Wenn einen Sportspiele nicht interessieren, kann man sicher auch so nix mit solchen Sportarten anfangen. Denn wie bei jedem Sport steht der sportliche Wettstreit und der einfache Spass am Spiel im Vordergrund..

Hat schon nen Grund warum gerade viele Fussballer selbst diese Spiele spielen....... die Einzigen wo damit garnix anfangen können sind meistens die völlig Unsportlichen.......................... ;)
 

Stroiner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.05.2009
Beiträge
243
Reaktionspunkte
5
AW:

naja, die, die sich für Tennis interessieren schreiben es ja auch mit 2 n.
Vielleicht gehörst du nicht zur Zielgruppe ;)
 

JayDevlin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.11.2007
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW:

naja, die, die sich für Tennis interessieren schreiben es ja auch mit 2 n.
Vielleicht gehörst du nicht zur Zielgruppe ;)
Ich gehöre schon zur Zielgruppe, auch ohne doppelten n. Trotzdem kann ich mir nichts langweiligeres vorstellen, als vor dem Bildschirm zu hocken und eben dieses zu spielen. Dieses fällt im übrigen in die gleiche Kategorie wie Laufen auf einem Laufband und Fahrradfahren im Fitnessstudio.

jo und ich frag mich wie man am PC
Autofahren kann wenn man auch draußen rumfahren kann....... :rolleyes:
Ich denke schon, dass es einen kleinen Unterschied zwischen 'Autofahren' und Racing gibt.

Hat schon nen
Grund warum gerade viele Fussballer selbst diese Spiele spielen.......
die Einzigen wo damit garnix anfangen können sind meistens die völlig
Unsportlichen.......................... ;)
Eine fatale Logik. Ich bin unsportlich weil ich keine Sportspiele mag - stimmt zwar nicht, aber ok. Im gleichem Atemzug könntest du auch behaupten, ich sei Bauarbeiter weil ich Tetris mag, Feldwebel bei der Bundeswehr weil ich Ego-Shooter und Strategie mag oder spitze Ohren und grüne Haut habe weil ich RPGs mag.

Im Endeffekt soll jeder machen was einem Spaß macht, dies' ist nur meine Meinung.
 

Thorgrimm

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
21
Reaktionspunkte
0
AW:

Eine fatale Logik. Ich bin unsportlich weil ich keine Sportspiele mag - stimmt zwar nicht, aber ok. Im gleichem Atemzug könntest du auch behaupten, ich sei Bauarbeiter weil ich Tetris mag, Feldwebel bei der Bundeswehr weil ich Ego-Shooter und Strategie mag oder spitze Ohren und grüne Haut habe weil ich RPGs mag.

Im Endeffekt soll jeder machen was einem Spaß macht, dies' ist nur meine Meinung.
Gähn, wieso Rollenspiele spielen, wenn man das wahre Leben haben kann?

So wie du in einem RPG evtl mal in eine andere Rolle schlüpst, oder in einem Shooter mal einen Kopf wegschiessen kannst (finde ich persönlich z.B. total stumpfsinnig) so freue ich mich darüber, mich in einem Sportspiel v.a. taktisch zu messen. Und so gut wie ein Messi im Spiel bin ich im wahren Leben leider nicht.

Ich persönlich bin gespannt, wie sich das "Spiele"Genre allgemein durch die 3D-Techniken weiterentwickeln wird. Ein großer Sportspielemarkt ist da nur förderlich, so dass es nach und nach ohnehin in jedem Genre zu finden sein wird.
 

Dyson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
946
Reaktionspunkte
20
AW:

Hat schon nen
Grund warum gerade viele Fussballer selbst diese Spiele spielen.......
die Einzigen wo damit garnix anfangen können sind meistens die völlig
Unsportlichen.......................... ;)
Eine fatale Logik. Ich bin unsportlich weil ich keine Sportspiele mag - stimmt zwar nicht, aber ok....

Im Endeffekt soll jeder machen was einem Spaß macht, dies' ist nur meine Meinung.
Um der fatalen Logik entgegen zu wirken befindet sich das Wort "meistens" in meinem Text.

Aber das jeder das spielt was ihm Spass macht.... ja, ich denke das geht in Ordnung. Außnahme natürlich der Leute die Kransimulatoren und Co. spielen, die werden gemobbt.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.005
Reaktionspunkte
6.298
AW:

Sie sollten erstmal dafür sorgen, überhaupt ein technisch gutes Sportspiel auf den PC zu bringen, als über solche Dinge zu reden. Die Fifa Umsetzungen der letzten Jahre wirken wie aus dem letzten Jahrhundert.
 
Oben Unten