News - Online Games-Report: Jeder dritte Online-Spieler ist bereit für sein Hobby zu zahlen

MarionLenke

Benutzer
Mitglied seit
01.03.2010
Beiträge
83
Reaktionspunkte
0
News - Online Games-Report: Jeder dritte Online-Spieler ist bereit für sein Hobby zu zahlen

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,743346
 

DarkWanderer2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
175
Reaktionspunkte
0
AW: News - Online Games-Report: Jeder dritte Online-Spieler ist bereit für sein Hobby zu zahlen

Nun, ich bin MMO Spieler der ersten Stunde und für mich ist es normal, monatlich für unsere Accounts bei den MMos meinen Beitrag zu zahlen! Ich beziehe eine Leistung und für die zahle ich, wäre ich nicht damit einverstanden oder nicht dazu bereit, würde ich diese Spiele nicht spielen!

Natürlich bin ich bereit monatlich für etwas zu zahlen das mir viel Spaß bringt, genauso wie ich dzau bereit bin meine Biere zu zahlen wenn ich in die Kneipe gehe!

DarkWanderer
 

Chronik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.288
Reaktionspunkte
66
Ort
Altenburg - Thüringen
AW: News - Online Games-Report: Jeder dritte Online-Spieler ist bereit für sein Hobby zu zahlen

also da ich auch Online zocke,schreib ich jetzt hier mal was rein.
Ich würde NIEMALS fürs zocken im Internet geld bezahlen, da man ja auch noch das Internet selbst bezahlen muss. Außerdem steigt die ganze Anzahl wegen WOW, weil das Spiel jedes Kind spielt, so ein scheiss Spiel find ich. Naja ich bin eher so der Shooter-Fan (Steam). Eins noch wenn jetzt jeder Spielehersteller fürs Online Gaming also, Server stellen, Item, usw. Geld verlangen würde dann würde die Statistik gewaltig absacken. Da nicht jeder so viel Geld in der Tasche hat, ist das ne scheiß Idee fürs Online zocken geld zu verlangen z.B. wie WOW darum hab den mist auch nicht selbst wenns kostenlos wäre hätt ich es nicht.

so meine Meinung dazu
Gruß
 

Exar-K

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
8.338
Reaktionspunkte
1.851
Ort
Bremen
AW: News - Online Games-Report: Jeder dritte Online-Spieler ist bereit für sein Hobby zu zahlen

Die monatliche Gebühr für ein gutes MMORPG ist in Ordnung.
Für den Multiplayer Modus eines Shooters, Echtzeit-Strategie Spiels, etc. zahl ich hingegen keinen Cent (abseits des Spielekaufs an sich) und werde es auch niemals tun. Genauso verhält es sich mit Itemshop, DLC, usw.
 

Nairdan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.08.2005
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW: News - Online Games-Report: Jeder dritte Online-Spieler ist bereit für sein Hobby zu zahlen

MMOs mit monatlichen Kosten sind für mich weiterhin ein No-Go. Da lobe ich mir z.B. Guild Wars, wo man sich das Spiel zu einem einmaligen Preis kauft und keine weiteren Folgekosten trägt. Einzig bei Star Wars: The Old Republic könnte ich mir ein Lifetime-Abo vorstellen, wenn mich das Spiel überzeugt, aber auch da hat man nur eine einmalige Zahlung. (Die dafür vermutlich recht hoch ausfallen wird.)
 

Bora

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2001
Beiträge
705
Reaktionspunkte
19
AW: News - Online Games-Report: Jeder dritte Online-Spieler ist bereit für sein Hobby zu zahlen

Ja, Online Gamer zahlen auch für einen gehaltvollen Titel. Aber nicht alle wollen PERMANENT Online Gamer sein. Ja, Online lässt sich eine Menge Geld verdienen. Aber Offline Gamer sind keine aussterbende Rasse. Vielmehr Sind wir oft beides, möchten aber die spezifischen Vorteile beider Welten nutzen. Nach Lust und Laune. Daran bitte auch denken.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.682
Reaktionspunkte
1.260
AW: News - Online Games-Report: Jeder dritte Online-Spieler ist bereit für sein Hobby zu zahlen

Ich halte nix davon für ein Spiel das ich mir gekauft habe auch noch eine "Monatsmiete" abdrücken zu müssen und erst recht nix von Item-Shops die sind erst recht ein Loch ohne Boden.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.049
Reaktionspunkte
8.408
AW: News - Online Games-Report: Jeder dritte Online-Spieler ist bereit für sein Hobby zu zahlen

also da ich auch Online zocke,schreib ich jetzt hier mal was rein.
Ich würde NIEMALS fürs zocken im Internet geld bezahlen, da man ja auch noch das Internet selbst bezahlen muss.
Genauso wie man für sein Auto niemals Sprit kaufen muss, weil man es ja schon bezahlt hat ...

Außerdem steigt die ganze Anzahl wegen WOW, weil das Spiel jedes Kind spielt, so ein scheiss Spiel find ich.
so what?
Nur weil das Spiel (unter anderem(!)) bei Kindern beliebt ist, ist das jetzt irgendwie schlecht? ... :B )

Naja ich bin eher so der Shooter-Fan (Steam).
Hä? Steam hat ein weitaus größeres Angebot jenseits von "nur Shootern" - siehe zB World of Goo, Plants vs Zombies, Batman: Arkham Asylum, Trine ....
 

Scrat2k1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: News - Online Games-Report: Jeder dritte Online-Spieler ist bereit für sein Hobby zu zahlen

jeder dritte dieser spieler gibt rund 28 euro monatlich für sein hobby aus

da sollte man sich besser (noch einmal) die quelle bzw. die eigentlichen daten ansehen und nicht einfach alles immer nur abschreiben^^. ( pdf-datei -> http://www.bvdw.org/presseserver/online_games_report_2010/bvdw_online_games_report_2010_exs_final.pdf ) schaut man sich dort nämlich die seite 7 mal genauer an, dann sieht es schon ganz anders aus:
58% geben für onlinespiele gar nix aus (+ 5% wissen es nicht :B ), 13% bis 10€, 10% zwischen 10 und 25€, 6% zwischen 25 und 50€ und 6,9% noch mehr. wie man da jetzt auf 28€ & 30% bzw. 1/3 kommen will, ist eine interessant auslegung.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.048
Reaktionspunkte
5.439
AW: News - Online Games-Report: Jeder dritte Online-Spieler ist bereit für sein Hobby zu zahlen

MMOs mit monatlichen Kosten sind für mich weiterhin ein No-Go. Da lobe ich mir z.B. Guild Wars, wo man sich das Spiel zu einem einmaligen Preis kauft und keine weiteren Folgekosten trägt.
Man sollte nicht den Fehler begehen, Guild wars (wirklich Klasse Spiel!) als MMORPG zu betrachten.
Da bin ich mal gespannt auf GW2. Wirds wirklich kostenlos sein?
 
Oben Unten