News - Need for Speed: Underground ist fertig

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
Da warte ich lieber mal den Test in der PCG und die Meinungen hier im Forum ab, aber auf meiner Wunschliste steht's jedenfalls schon.
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,246521
 

homann5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
101
Reaktionspunkte
0
[l]am 10.11.03 um 12:55 schrieb spassiger:[/l]
Da warte ich lieber mal den Test in der PCG und die Meinungen hier im Forum ab, aber auf meiner Wunschliste steht's jedenfalls schon.

Ich habe die Demoversion ein paar Mal gespielt und war enttäuscht. EA hätte lieber wieder einen Teil wie Need for Speed Porsche machen sollen. Underground ist eigentlich nur eine bunte Grafikdemo. Nicht mehr und nicht weniger. Meine Demowertung: 70%
 
TE
S

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
[l]am 10.11.03 um 13:10 schrieb homann5:[/l]
[l]am 10.11.03 um 12:55 schrieb spassiger:[/l]
Da warte ich lieber mal den Test in der PCG und die Meinungen hier im Forum ab, aber auf meiner Wunschliste steht's jedenfalls schon.

Ich habe die Demoversion ein paar Mal gespielt und war enttäuscht. EA hätte lieber wieder einen Teil wie Need for Speed Porsche machen sollen. Underground ist eigentlich nur eine bunte Grafikdemo. Nicht mehr und nicht weniger. Meine Demowertung: 70%
Meine Demowertung wäre 85%. Einfach genialer Spielspaß, super Geschwindigkeitsgefühl und wunderbare Grafik. Ein paar Style-Tricks mehr hätten es sein können, außerdem weiß ich noch nicht, wie der Online-Modus ist.
 
R

Reality

Gast
Auf so ein Spiel hab ich gewartet, ich finds absolut geil wenn man seine KArre bis aufs übelste umgéstalten kann
 
E

eX2tremiousU

Gast
Mein ganz persönlicher Eindruck zur Demo ist nicht wirklich positiv aber auch nicht wirklich negativ. Was ich ganz klar zu bemängeln habe ist die Tatsache das es scheinbar wieder kein richtiges Schadensmodell für die Fahrzeuge gibt, dann finde ich es alles andere als unterhaltsam nur Rennen fahren zu können die bei Nacht stattfinden. Wo wir auch schon beim nächsten Thema wären, die Nacht und die damit verbundenen Effekte. Ich konnte das Spiel, bzw. eher die Grafik, nur ertragen als ich die Details runtergedreht habe, mit den ganzen aktivierten Lichteffekten konnte ich mich zumindest nicht auf das eigentliche Fahren konzentrieren, all diese extrem grellen Lichter, die Spiegelungen, die Fahrbahn, das Motionblur....*schauder* Ich gebe dem Titel für die Grafik den Award "Augenkrebs förderndes Spiel 03". Was ich positiv fand war definitiv dieses typische tFatF Feeling. Hat schon was mit seinen aufgemotzen Kisten durch die "pervers bunten" Straßenschluchten zu heitzen. Generell würde ich sagen das ich mir das Game aufgrund der Faktoren ich als störend empfunden habe definitiv nicht kaufen werde. Ich werde abwarten ob es einen großen Fan-Support geben wird, sprich neue Maps (Tageslicht!), und etwas bessere Streckenführung (Die Demo Karte war dank der einfachen Steuerung alles andere als fordernt).

Wie dem auch sei, für mich ist das Game auf ähnlichem Niveau wie NFS6:HP2.

Regards, eX!
 
B

Blasius

Gast
[l]am 10.11.03 um 13:16 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:10 schrieb homann5:[/l]
[l]am 10.11.03 um 12:55 schrieb spassiger:[/l]
Da warte ich lieber mal den Test in der PCG und die Meinungen hier im Forum ab, aber auf meiner Wunschliste steht's jedenfalls schon.

Ich habe die Demoversion ein paar Mal gespielt und war enttäuscht. EA hätte lieber wieder einen Teil wie Need for Speed Porsche machen sollen. Underground ist eigentlich nur eine bunte Grafikdemo. Nicht mehr und nicht weniger. Meine Demowertung: 70%
Meine Demowertung wäre 85%. Einfach genialer Spielspaß, super Geschwindigkeitsgefühl und wunderbare Grafik. Ein paar Style-Tricks mehr hätten es sein können, außerdem weiß ich noch nicht, wie der Online-Modus ist.

Mir hat die Demo auch Lust auf mehr gemacht. :-D

Einziger Kritikpunkt ist für mich das fast nicht vorhandene Schadensmodell. Da hoffe ich auf Verbesserungen in der Vollversion.

Trotz aller Vorfreude warte ich aber auch lieber die Tests und erste Erfahrungsberichte im Forum ab. In letzter Zeit gab es einfach zu viele unfertige oder unausgereifte Spiele, die voreilig auf den Markt geworfen wurden.
 

Holy_Dragon666

Benutzer
Mitglied seit
04.10.2001
Beiträge
75
Reaktionspunkte
0
Tja, ich würde mal sagen, es gibt dann bald noch zu den Casemoder Forum noch ein NFS Underground Tuning Forum?! :)
 

Vykos69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
136
Reaktionspunkte
0
[l]am 10.11.03 um 13:22 schrieb eX2tremiousU:[/l]
Wie dem auch sei, für mich ist das Game auf ähnlichem Niveau wie NFS6:HP2.

Danke für diese Kaufhilfe. Damit fällt das Spiel für mich eindeutig flach. Zusätzlich zu den schwachen Infos, die ich über die Steuerung erhalten hab.
Wann werden wieder Arcade Racer mit ner guten Lenkradsteuerung gemacht????
 
TE
S

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
[l]am 10.11.03 um 13:26 schrieb Blasius:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:16 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:10 schrieb homann5:[/l]
[l]am 10.11.03 um 12:55 schrieb spassiger:[/l]
Da warte ich lieber mal den Test in der PCG und die Meinungen hier im Forum ab, aber auf meiner Wunschliste steht's jedenfalls schon.

Ich habe die Demoversion ein paar Mal gespielt und war enttäuscht. EA hätte lieber wieder einen Teil wie Need for Speed Porsche machen sollen. Underground ist eigentlich nur eine bunte Grafikdemo. Nicht mehr und nicht weniger. Meine Demowertung: 70%
Meine Demowertung wäre 85%. Einfach genialer Spielspaß, super Geschwindigkeitsgefühl und wunderbare Grafik. Ein paar Style-Tricks mehr hätten es sein können, außerdem weiß ich noch nicht, wie der Online-Modus ist.

Mir hat die Demo auch Lust auf mehr gemacht. :-D

Einziger Kritikpunkt ist für mich das fast nicht vorhandene Schadensmodell. Da hoffe ich auf Verbesserungen in der Vollversion.

Trotz aller Vorfreude warte ich aber auch lieber die Tests und erste Erfahrungsberichte im Forum ab. In letzter Zeit gab es einfach zu viele unfertige oder unausgereifte Spiele, die voreilig auf den Markt geworfen wurden.
Richtig, das fehlende Schadensmodell hatte ich ja ganz vergessen. :)=) Ich kann mich nur noch erinnern, dass es im vierten Teil der Serie mal ein ganz akzeptables Schadensmodell gab. Das Fehlen haut nochmal rein, ich senke meine Wertung auf 80%, da man ja auch die Stadt nicht frei befahren kann.
 
E

eX2tremiousU

Gast
[l]am 10.11.03 um 13:32 schrieb Vykos69:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:22 schrieb eX2tremiousU:[/l]
Wie dem auch sei, für mich ist das Game auf ähnlichem Niveau wie NFS6:HP2.

Danke für diese Kaufhilfe. Damit fällt das Spiel für mich eindeutig flach. Zusätzlich zu den schwachen Infos, die ich über die Steuerung erhalten hab.
Wann werden wieder Arcade Racer mit ner guten Lenkradsteuerung gemacht????

Das war nur meine persönliche Meinung zu dem Game die auf den Eindrücken der Demo-Fassung basieren. Ich habe in meinem kleinen Resumeé ausschließlich meine Erlebnisse, Meinungen wiedergegeben. Wenn du selber testen willst lade dir einfach die Demo runter. Ich will niemandem eine Meinung diktieren...wobei :)=)

Regards, eX!
 
S

slash72

Gast
[l]am 10.11.03 um 13:10 schrieb homann5:[/l]
[l]am 10.11.03 um 12:55 schrieb spassiger:[/l]
Da warte ich lieber mal den Test in der PCG und die Meinungen hier im Forum ab, aber auf meiner Wunschliste steht's jedenfalls schon.

Ich habe die Demoversion ein paar Mal gespielt und war enttäuscht. EA hätte lieber wieder einen Teil wie Need for Speed Porsche machen sollen. Underground ist eigentlich nur eine bunte Grafikdemo. Nicht mehr und nicht weniger. Meine Demowertung: 70%

Da kann ich nur zustimmen.
Hab mich sehr auf das Game gefreut. Aber sowohl die PS2- als auch die PC-Demo haben aufgrund schlechter Steuerung enttäuscht. Need for Speed Porsche war da viel besser !
Dennoch wird's in der PC-Games sicher wieder über 80% bekommen.
Kann sein, dass es über das Game genauso unterschiedliche Meinungen wie über Midnight Club 2 geben wird.
Die einen finden es gut, die anderen schlecht - so ist das eben.
 

JoeSchmitz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
[l]am 10.11.03 um 13:33 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:26 schrieb Blasius:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:16 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:10 schrieb homann5:[/l]
[l]am 10.11.03 um 12:55 schrieb spassiger:[/l]
Da warte ich lieber mal den Test in der PCG und die Meinungen hier im Forum ab, aber auf meiner Wunschliste steht's jedenfalls schon.

Ich habe die Demoversion ein paar Mal gespielt und war enttäuscht. EA hätte lieber wieder einen Teil wie Need for Speed Porsche machen sollen. Underground ist eigentlich nur eine bunte Grafikdemo. Nicht mehr und nicht weniger. Meine Demowertung: 70%
Meine Demowertung wäre 85%. Einfach genialer Spielspaß, super Geschwindigkeitsgefühl und wunderbare Grafik. Ein paar Style-Tricks mehr hätten es sein können, außerdem weiß ich noch nicht, wie der Online-Modus ist.

Mir hat die Demo auch Lust auf mehr gemacht. :-D

Einziger Kritikpunkt ist für mich das fast nicht vorhandene Schadensmodell. Da hoffe ich auf Verbesserungen in der Vollversion.

Trotz aller Vorfreude warte ich aber auch lieber die Tests und erste Erfahrungsberichte im Forum ab. In letzter Zeit gab es einfach zu viele unfertige oder unausgereifte Spiele, die voreilig auf den Markt geworfen wurden.
Richtig, das fehlende Schadensmodell hatte ich ja ganz vergessen. :)=) Ich kann mich nur noch erinnern, dass es im vierten Teil der Serie mal ein ganz akzeptables Schadensmodell gab. Das Fehlen haut nochmal rein, ich senke meine Wertung auf 80%, da man ja auch die Stadt nicht frei befahren kann.

Hey, Jungs, ich weiss ja nich, was ihr habt, aber was erwartet ihr eigentlich noch von einem Rennspiel heutzutage??
Dieses Spiel hat eine bombastische Grafik, eine schier unerschöpliche Anzahl Möglichkeiten sein Auto individuell zu gestalten, einen fesselnden OnlineModus und bietet damit Inovationen, nach denen die ganze Rennspielgemeinde solange geschrieen hat! Manchen Leuten kann man auch wirklich gar nichts recht machen
 

JoeSchmitz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
[l]am 10.11.03 um 13:33 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:26 schrieb Blasius:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:16 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:10 schrieb homann5:[/l]
[l]am 10.11.03 um 12:55 schrieb spassiger:[/l]
Da warte ich lieber mal den Test in der PCG und die Meinungen hier im Forum ab, aber auf meiner Wunschliste steht's jedenfalls schon.

Ich habe die Demoversion ein paar Mal gespielt und war enttäuscht. EA hätte lieber wieder einen Teil wie Need for Speed Porsche machen sollen. Underground ist eigentlich nur eine bunte Grafikdemo. Nicht mehr und nicht weniger. Meine Demowertung: 70%
Meine Demowertung wäre 85%. Einfach genialer Spielspaß, super Geschwindigkeitsgefühl und wunderbare Grafik. Ein paar Style-Tricks mehr hätten es sein können, außerdem weiß ich noch nicht, wie der Online-Modus ist.

Mir hat die Demo auch Lust auf mehr gemacht. :-D

Einziger Kritikpunkt ist für mich das fast nicht vorhandene Schadensmodell. Da hoffe ich auf Verbesserungen in der Vollversion.

Trotz aller Vorfreude warte ich aber auch lieber die Tests und erste Erfahrungsberichte im Forum ab. In letzter Zeit gab es einfach zu viele unfertige oder unausgereifte Spiele, die voreilig auf den Markt geworfen wurden.
Richtig, das fehlende Schadensmodell hatte ich ja ganz vergessen. :)=) Ich kann mich nur noch erinnern, dass es im vierten Teil der Serie mal ein ganz akzeptables Schadensmodell gab. Das Fehlen haut nochmal rein, ich senke meine Wertung auf 80%, da man ja auch die Stadt nicht frei befahren kann.

Hey, Jungs, ich weiss ja nich, was ihr habt, aber was erwartet ihr eigentlich noch von einem Rennspiel heutzutage??
Dieses Spiel hat eine bombastische Grafik, eine schier unerschöpliche Anzahl Möglichkeiten sein Auto individuell zu gestalten, einen fesselnden OnlineModus und bietet damit Inovationen, nach denen die ganze Rennspielgemeinde solange geschrieen hat! Manchen Leuten kann man auch wirklich gar nichts recht machen
 
C

commXander

Gast
[l]am 10.11.03 um 22:19 schrieb JoeSchmitz:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:33 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:26 schrieb Blasius:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:16 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:10 schrieb homann5:[/l]
[l]am 10.11.03 um 12:55 schrieb spassiger:[/l]
Da warte ich lieber mal den Test in der PCG und die Meinungen hier im Forum ab, aber auf meiner Wunschliste steht's jedenfalls schon.

Ich habe die Demoversion ein paar Mal gespielt und war enttäuscht. EA hätte lieber wieder einen Teil wie Need for Speed Porsche machen sollen. Underground ist eigentlich nur eine bunte Grafikdemo. Nicht mehr und nicht weniger. Meine Demowertung: 70%
Meine Demowertung wäre 85%. Einfach genialer Spielspaß, super Geschwindigkeitsgefühl und wunderbare Grafik. Ein paar Style-Tricks mehr hätten es sein können, außerdem weiß ich noch nicht, wie der Online-Modus ist.

Mir hat die Demo auch Lust auf mehr gemacht. :-D

Einziger Kritikpunkt ist für mich das fast nicht vorhandene Schadensmodell. Da hoffe ich auf Verbesserungen in der Vollversion.

Trotz aller Vorfreude warte ich aber auch lieber die Tests und erste Erfahrungsberichte im Forum ab. In letzter Zeit gab es einfach zu viele unfertige oder unausgereifte Spiele, die voreilig auf den Markt geworfen wurden.
Richtig, das fehlende Schadensmodell hatte ich ja ganz vergessen. :)=) Ich kann mich nur noch erinnern, dass es im vierten Teil der Serie mal ein ganz akzeptables Schadensmodell gab. Das Fehlen haut nochmal rein, ich senke meine Wertung auf 80%, da man ja auch die Stadt nicht frei befahren kann.

Hey, Jungs, ich weiss ja nich, was ihr habt, aber was erwartet ihr eigentlich noch von einem Rennspiel heutzutage??
Dieses Spiel hat eine bombastische Grafik, eine schier unerschöpliche Anzahl Möglichkeiten sein Auto individuell zu gestalten, einen fesselnden OnlineModus und bietet damit Inovationen, nach denen die ganze Rennspielgemeinde solange geschrieen hat! Manchen Leuten kann man auch wirklich gar nichts recht machen


ich kann mich Joe nur anschließen !
was wollt ihr denn noch ?? o.k das mit dem Schadensmodell sehe ich auch ein ok und das es auch sehr bund ist ABER ALLES ANDERE is doch einfach nur genial gemacht, das Feeling mit dem Speed und dem verschwommeneffekt ist einfach der Hammer, vorallem wenn dann noch das ganze Bild ruckelt , eifnach nur genial !!
keine NFS Reihe hat mich so gefässelt wie Underground, aber für diejenigen die mehr auf Simulation stehen sollen hier nicht so rumprotzen, NFS ist und bleibt nunmal ein ARCADE-RACER !
aber es hat diesmal finde ich den Namen verdient !
mal schaun wie die Vollversion wird *gg

ansonsten wünsch ich noch ne freie Bahn

See Ya Later commXander
 
TE
S

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
[l]am 10.11.03 um 23:07 schrieb commXander:[/l]
[l]am 10.11.03 um 22:19 schrieb JoeSchmitz:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:33 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:26 schrieb Blasius:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:16 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 10.11.03 um 13:10 schrieb homann5:[/l]
[l]am 10.11.03 um 12:55 schrieb spassiger:[/l]
Da warte ich lieber mal den Test in der PCG und die Meinungen hier im Forum ab, aber auf meiner Wunschliste steht's jedenfalls schon.

Ich habe die Demoversion ein paar Mal gespielt und war enttäuscht. EA hätte lieber wieder einen Teil wie Need for Speed Porsche machen sollen. Underground ist eigentlich nur eine bunte Grafikdemo. Nicht mehr und nicht weniger. Meine Demowertung: 70%
Meine Demowertung wäre 85%. Einfach genialer Spielspaß, super Geschwindigkeitsgefühl und wunderbare Grafik. Ein paar Style-Tricks mehr hätten es sein können, außerdem weiß ich noch nicht, wie der Online-Modus ist.

Mir hat die Demo auch Lust auf mehr gemacht. :-D

Einziger Kritikpunkt ist für mich das fast nicht vorhandene Schadensmodell. Da hoffe ich auf Verbesserungen in der Vollversion.

Trotz aller Vorfreude warte ich aber auch lieber die Tests und erste Erfahrungsberichte im Forum ab. In letzter Zeit gab es einfach zu viele unfertige oder unausgereifte Spiele, die voreilig auf den Markt geworfen wurden.
Richtig, das fehlende Schadensmodell hatte ich ja ganz vergessen. :)=) Ich kann mich nur noch erinnern, dass es im vierten Teil der Serie mal ein ganz akzeptables Schadensmodell gab. Das Fehlen haut nochmal rein, ich senke meine Wertung auf 80%, da man ja auch die Stadt nicht frei befahren kann.

Hey, Jungs, ich weiss ja nich, was ihr habt, aber was erwartet ihr eigentlich noch von einem Rennspiel heutzutage??
Dieses Spiel hat eine bombastische Grafik, eine schier unerschöpliche Anzahl Möglichkeiten sein Auto individuell zu gestalten, einen fesselnden OnlineModus und bietet damit Inovationen, nach denen die ganze Rennspielgemeinde solange geschrieen hat! Manchen Leuten kann man auch wirklich gar nichts recht machen


ich kann mich Joe nur anschließen !
was wollt ihr denn noch ?? o.k das mit dem Schadensmodell sehe ich auch ein ok und das es auch sehr bund ist ABER ALLES ANDERE is doch einfach nur genial gemacht, das Feeling mit dem Speed und dem verschwommeneffekt ist einfach der Hammer, vorallem wenn dann noch das ganze Bild ruckelt , eifnach nur genial !!
Gute Grafik macht aber noch kein gutes Spiel! ;) Das Schadensmodell wurde ja bereits abgehandelt, aber es gibt noch einige kritische Punkte: Was, wenn die Map aus der Demo die beste im ganzen Spiel wäre? Oder man - wie bereits Gerüchte im Umlauf sind - im Online-Modus mächtig cheaten kann? Wenn die Vollversion buggy wäre?
Deswegen lieber erst einmal abwarten...

keine NFS Reihe hat mich so gefässelt wie Underground
Stimmt, es hat ein einzigartiges "Rausch"-Gefühl. :)=) Von der Steuerung her ist es sicherlich auch OK, nicht ganz so übel wie in Midnight Club II, wo man ja mit angezogener Handbremse enge Kurven mit 200 km/h meistern konnte.

aber für diejenigen die mehr auf Simulation stehen sollen hier nicht so rumprotzen, NFS ist und bleibt nunmal ein ARCADE-RACER !
aber es hat diesmal finde ich den Namen verdient !
mal schaun wie die Vollversion wird *gg
Richtig. Wer lieber Simulation mag, soll World Racing oder anderes spielen...

ansonsten wünsch ich noch ne freie Bahn
Was nicht passt, wird passend gemacht! ;) Nur schade, dass die Kollisionsabfrage teilweise ungenau ist und man die Gegner nicht wirklich zum Schlittern bringen kann.
 

Vykos69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
136
Reaktionspunkte
0
[l]am 10.11.03 um 22:19 schrieb JoeSchmitz:[/l]Hey, Jungs, ich weiss ja nich, was ihr habt, aber was erwartet ihr eigentlich noch von einem Rennspiel heutzutage??
Dieses Spiel hat eine bombastische Grafik, eine schier unerschöpliche Anzahl Möglichkeiten sein Auto individuell zu gestalten, einen fesselnden OnlineModus und bietet damit Inovationen, nach denen die ganze Rennspielgemeinde solange geschrieen hat! Manchen Leuten kann man auch wirklich gar nichts recht machen

Ich möchte einfach features, die bisher erfolgreich waren, und aber wieder gestrichen wurden:

Einen Multiplayer Modus wie in NFS3 (Stichwort Cobs & Robbers), würde zu dem setting gut passen.

Eine Physik wenigstens wie in NFS 5

Eine Steuerung wie in NFS 5

Ein Schadensmodell, wenigstens so wie in NFS 5

Einen Online-Code wie in LFS (wird NFS niiiie schaffen)

Strecken wie in NFS 1-3,5

Alles sehr coole und spassfördernde Features, die nach und nach gestrichen wurden. Ach ja, da wären noch Cockpit, Scheinwerfer, Tageslicht, NFS typische Autos, frei befahrbare City....
 
TE
S

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
[l]am 11.11.03 um 14:31 schrieb Vykos69:[/l]
Alles sehr coole und spassfördernde Features, die nach und nach gestrichen wurden. Ach ja, da wären noch Cockpit, Scheinwerfer, Tageslicht, NFS typische Autos, frei befahrbare City....
Scheinwerfer gibt's doch in NfS Underground auch! ;)
 
Oben Unten