News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,557218
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.267
Reaktionspunkte
14
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

"[...]auch die momentane Grafikengine werde verworfen und eine komplett neue sei in Entwicklung.[...]"
Na das hört sich doch gut, dieses stocken und die FPS Sprünge waren ja auch nicht sehr schön, eben so wie das Fahrverhalten der Autos bei langsamer Fahrt (-> NFS U, U2, MW, C).
 

archwizard80

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2002
Beiträge
1.418
Reaktionspunkte
25
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Habe mir im Laufe der Zeit NFSU 1+2, Most Wanted und Carbon geholt. Langsam ist es aber ausgereizt. Wenn sie dieses Jahr (scheint ja so als würde jetzt jedes Jahr ein neuer Teil erscheinen, analog FiFa 20XX) nicht paar ordentliche Neuerungen bringen, wars das für mich. Und nur neue Grafik würde mich auch nicht vom Hocker reißen.
 

Stefan1981

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
988
Reaktionspunkte
0
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Birdy84 am 12.02.2007 10:03 schrieb:
"[...]auch die momentane Grafikengine werde verworfen und eine komplett neue sei in Entwicklung.[...]"
Na das hört sich doch gut, dieses stocken und die FPS Sprünge waren ja auch nicht sehr schön, eben so wie das Fahrverhalten der Autos bei langsamer Fahrt (-> NFS U, U2, MW, C).


Hoffe das Auto rollt nun auch mal aus ohne das es ab 40km/h automatisch eine Vollbremsung macht, ist ja nervig.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.446
Reaktionspunkte
7.100
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

archwizard80 am 12.02.2007 10:19 schrieb:
Langsam ist es aber ausgereizt. Wenn sie dieses Jahr (scheint ja so als würde jetzt jedes Jahr ein neuer Teil erscheinen, analog FiFa 20XX) nicht paar ordentliche Neuerungen bringen, wars das für mich.


leider sieht das eine vielzahl von nfs- `fans` scheinbar anders :
carbon wurde - hinsetzen bitte - knapp 9 millionen mal weltweit verkauft !

und dass obwohl der teil grösstenteils als billiger abklatsch der vorgänger eingestuft wurde und keineswegs nur topwertungen einheimste.
 
A

Atropa

Gast
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Bonkic am 12.02.2007 10:47 schrieb:
leider sieht das eine vielzahl von nfs- `fans` scheinbar anders :
carbon wurde - hinsetzen bitte - knapp 9 millionen mal weltweit verkauft !

Jetzt bin ich wirklich baff. :haeh:
 

bl00dieJas0n

Benutzer
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
39
Reaktionspunkte
0
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Die werten Herren von EA sollten sich mal wieder auf alte Tugenden besinnen.

Noch so n Underground Teil (was anderes waren U1 bis Carbon ja nicht) dürfte einiges an Käufern kosten.

Schöne Überlandfahrten wären doch auch mal wieder was, anstatt immer nur in der Stadt rumzukutschen. Ausserdem sollte endlich ma der lang geforderte Tag - Nacht Wechsel kommen. Und wenn das nix wird, dann wenigstens bei Tag fahren, das hat vielen scheinbar mehr gefallen als dieses ewige in der Nacht gefahre. Die Einstellungen bei den Autos können sie meinetwegen auf das Niveau von Underground 1 runterschrauben, da gabs wenigstens keine Bugs. Wenn man jetzt ewig rumschrauben muss um n perfektes Setting zu finden und irgend ein anderer findet nen Bug und ist 2sec pro Runde schneller als du, ist schon n bissl derbe mistig ... :|

Die Grafik dagegen ist mir egal, als eSport'ler fahr ich sowieso nur auf Ultralow mit möglichst hoher Auflösung (die durch nen Bug bei Carbon jetzt bei mir auf 1024x768 begrenzt ist .. und das mit nem Widescreen TFT :| )

Auch sollten se wieder nen ordentlichen Lan Modus ala MW bringen, das fehlen in Carbon ist ja n Witz, kostete auch einige Sympathiepunkte.

So genug gemotzt, wollen wir hoffen das NFS 11 nicht wieder nur so n Abklatsch wird =)
 

Optimu5Prime

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2005
Beiträge
163
Reaktionspunkte
0
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Bonkic am 12.02.2007 10:47 schrieb:
archwizard80 am 12.02.2007 10:19 schrieb:
Langsam ist es aber ausgereizt. Wenn sie dieses Jahr (scheint ja so als würde jetzt jedes Jahr ein neuer Teil erscheinen, analog FiFa 20XX) nicht paar ordentliche Neuerungen bringen, wars das für mich.


leider sieht das eine vielzahl von nfs- `fans` scheinbar anders :
carbon wurde - hinsetzen bitte - knapp 9 millionen mal weltweit verkauft !

und dass obwohl der teil grösstenteils als billiger abklatsch der vorgänger eingestuft wurde und keineswegs nur topwertungen einheimste.


wobei carbon nat. nen multiplattformtitel ist. auf wievielen plattformen ist carbon erschienen? sieben oder acht?^^
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.267
Reaktionspunkte
14
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Stefan1981 am 12.02.2007 10:35 schrieb:
Birdy84 am 12.02.2007 10:03 schrieb:
"[...]auch die momentane Grafikengine werde verworfen und eine komplett neue sei in Entwicklung.[...]"
Na das hört sich doch gut, dieses stocken und die FPS Sprünge waren ja auch nicht sehr schön, eben so wie das Fahrverhalten der Autos bei langsamer Fahrt (-> NFS U, U2, MW, C).


Hoffe das Auto rollt nun auch mal aus ohne das es ab 40km/h automatisch eine Vollbremsung macht, ist ja nervig.
Genau das meine ich, das ist das absolut ätzendste "Feature". Wer kommt blos auf so einen Schwachsinn... :rolleyes:
 
Y

Yope

Gast
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Ich finde dass FlatOut2 die beste Engine für ein Rennspiel hat weil es auf einer ganzen Palette von verschiedenen Systemen problemlos läuft. Und auch der Fahrstil bzw. das Fahrverhalten ist meines Erachtens einfach genial,vom unschlagbaren Schadensmodell mal abgesehen. Ich sag nur, man sollte sich das Spiel als Vorblild für oben genannte Punkte nehmen. Und das wichtigste für Need For Speed: Wenn schon im Namen des Spiels Geschwindigkeit steckt, dann setzt das doch bitte auch um. kaum hat man bei Carbon nicht die fps von um die 20-25 hat man das Gefühl man fahre einen Bus oder sonst so n'Schneckentempo-Mobil.

mfg Yope
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Yope am 12.02.2007 12:16 schrieb:
Ich finde dass FlatOut2 die beste Engine für ein Rennspiel hat weil es auf einer ganzen Palette von verschiedenen Systemen problemlos läuft. Und auch der Fahrstil bzw. das Fahrverhalten ist meines Erachtens einfach genial,vom unschlagbaren Schadensmodell mal abgesehen. Ich sag nur, man sollte sich das Spiel als Vorblild für oben genannte Punkte nehmen. Und das wichtigste für Need For Speed: Wenn schon im Namen des Spiels Geschwindigkeit steckt, dann setzt das doch bitte auch um. kaum hat man bei Carbon nicht die fps von um die 20-25 hat man das Gefühl man fahre einen Bus oder sonst so n'Schneckentempo-Mobil.

mfg Yope

stimmt... FlatOut 2 ist wirklich (in dieser hinsicht) ein vorzeigekandidat!
 
E

eX2tremiousU

Gast
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Bonkic am 12.02.2007 10:47 schrieb:
leider sieht das eine vielzahl von nfs- `fans` scheinbar anders :
carbon wurde - hinsetzen bitte - knapp 9 millionen mal weltweit verkauft !

Bei einem praktisch zeitgleichen Release für PC, XBox1, XBox360, PS2, (PS3 Version kommt auch), GameCube, Wii, Gameboy Advance, Nintendo DS und Sony PSP sind solche Zahlen kaum verwunderlich. Ich glaube nämlich kaum, dass sich die XB360 oder PS2 Version alleine ~ 9 Millionen Mal verkauft hat.
Trotzdem ist das natürlich eine pervers hohe Summe an abgesetzten Einheiten, so sieht man recht deutlich, dass man mit Multiplattform-Games verdammt viel Kohle machen kann, und dass die Spieler scheinbar fast jeden Mist kaufen.

Regards, eX!
 

softbaerchi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Yope am 12.02.2007 12:16 schrieb:
Ich finde dass FlatOut2 die beste Engine für ein Rennspiel hat weil es auf einer ganzen Palette von verschiedenen Systemen problemlos läuft. Und auch der Fahrstil bzw. das Fahrverhalten ist meines Erachtens einfach genial,vom unschlagbaren Schadensmodell mal abgesehen. Ich sag nur, man sollte sich das Spiel als Vorblild für oben genannte Punkte nehmen. Und das wichtigste für Need For Speed: Wenn schon im Namen des Spiels Geschwindigkeit steckt, dann setzt das doch bitte auch um. kaum hat man bei Carbon nicht die fps von um die 20-25 hat man das Gefühl man fahre einen Bus oder sonst so n'Schneckentempo-Mobil.

mfg Yope

-.-! was für ne aussage: kaum hat man bei Carbon nicht die fps von um die 20-25 hat man das Gefühl man fahre einen Bus oder sonst so n'Schneckentempo-Mobil! lol also ehrlich gesagt wenn ein spiel bei mir nur 20 fps hat dann würd i mal schaun das ich entweder ne neue hardware kauf oda mal die einstellungen runter dreh! weil soweit ich weis hat man erst ab 30fps aufwärts ein flüssiges bild!!!
greez bärchi
 

Agent-Kiwi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
532
Reaktionspunkte
0
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Optimu5Prime am 12.02.2007 11:50 schrieb:
Bonkic am 12.02.2007 10:47 schrieb:
archwizard80 am 12.02.2007 10:19 schrieb:
Langsam ist es aber ausgereizt. Wenn sie dieses Jahr (scheint ja so als würde jetzt jedes Jahr ein neuer Teil erscheinen, analog FiFa 20XX) nicht paar ordentliche Neuerungen bringen, wars das für mich.


leider sieht das eine vielzahl von nfs- `fans` scheinbar anders :
carbon wurde - hinsetzen bitte - knapp 9 millionen mal weltweit verkauft !

und dass obwohl der teil grösstenteils als billiger abklatsch der vorgänger eingestuft wurde und keineswegs nur topwertungen einheimste.


wobei carbon nat. nen multiplattformtitel ist. auf wievielen plattformen ist carbon erschienen? sieben oder acht?^^

11
 

Raptor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2002
Beiträge
565
Reaktionspunkte
35
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

softbaerchi am 12.02.2007 12:42 schrieb:
Yope am 12.02.2007 12:16 schrieb:
Ich finde dass FlatOut2 die beste Engine für ein Rennspiel hat weil es auf einer ganzen Palette von verschiedenen Systemen problemlos läuft. Und auch der Fahrstil bzw. das Fahrverhalten ist meines Erachtens einfach genial,vom unschlagbaren Schadensmodell mal abgesehen. Ich sag nur, man sollte sich das Spiel als Vorblild für oben genannte Punkte nehmen. Und das wichtigste für Need For Speed: Wenn schon im Namen des Spiels Geschwindigkeit steckt, dann setzt das doch bitte auch um. kaum hat man bei Carbon nicht die fps von um die 20-25 hat man das Gefühl man fahre einen Bus oder sonst so n'Schneckentempo-Mobil.

mfg Yope

-.-! was für ne aussage: kaum hat man bei Carbon nicht die fps von um die 20-25 hat man das Gefühl man fahre einen Bus oder sonst so n'Schneckentempo-Mobil! lol also ehrlich gesagt wenn ein spiel bei mir nur 20 fps hat dann würd i mal schaun das ich entweder ne neue hardware kauf oda mal die einstellungen runter dreh! weil soweit ich weis hat man erst ab 30fps aufwärts ein flüssiges bild!!!
greez bärchi

Teilweise hast du ja recht, aber nicht immer ist die Hardware massgebend für die FPS, es ist auch abhängig von der Engine und wie sauber bzw. wie gut die programmiert ist. Gibt ein paar Spiele bei dennen die Engine selber das Problem ist, aber ich glaube Carbon gehört nicht dazu. Auf meinem Rechner läuft es flüssig (Intel Core DuoE6600 [nicht übertaktet], 2GB Ram und ne Radeon 1900 XTX).
Natürlich ist es aber für einige Leute besser wenn eine Engine auch auf langsameren Rechnern läuft, weil nicht jeder für ein neues Spiel neue Hardware kaufen will.

@NFS 11:
Ich finde, dass Electronic Arts zu schnell jedes Jahr ein neues NFS rausbringt. Innerhalb eines Jahres bleiben wenig Zeit Innovationen zu programmieren, bzw. etwas richtig neues zu erstellen. Die sollten sich lieber mal Zeit nehmen. Bin in der Hinsicht sowieso absolut gegen Electronic Arts, das ständige rausbringen eines neuen Titels einer Serie jedes jahr, trägt nicht wirklich zur besseren Qualität der Spiele bei, sondern bringt nur etwas für den Geldbeutel von EA. Naja wir Kunden sind ja auch so blöd und kaufen in der Regel jedes Jahr den neuesten Titel einer Serie :$ :B :B .
 

Agent-Kiwi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
532
Reaktionspunkte
0
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Bonkic am 12.02.2007 10:47 schrieb:
archwizard80 am 12.02.2007 10:19 schrieb:
Langsam ist es aber ausgereizt. Wenn sie dieses Jahr (scheint ja so als würde jetzt jedes Jahr ein neuer Teil erscheinen, analog FiFa 20XX) nicht paar ordentliche Neuerungen bringen, wars das für mich.


leider sieht das eine vielzahl von nfs- `fans` scheinbar anders :
carbon wurde - hinsetzen bitte - knapp 9 millionen mal weltweit verkauft !

An sich eigentlich völlig unmöglich, doch wie immer hat das Marketing-Team
von EA ein Wunder vollbracht

Spielspass ade, lang lebe der Kommerz :finger:

MfG
 

Kandinata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
2.419
Reaktionspunkte
0
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

eX2tremiousU am 12.02.2007 12:29 schrieb:
Trotzdem ist das natürlich eine pervers hohe Summe an abgesetzten Einheiten, so sieht man recht deutlich, dass man mit Multiplattform-Games verdammt viel Kohle machen kann, und dass die Spieler scheinbar fast jeden Mist kaufen.

das ist arg unsachlich meiner meinung nach

manchen gefällt die underground reihe (ja auch mir), nur weil man diese meinung nicht teilt kann man nicht die spieler als "dumm" hinstellen...

need for speed ist tot, das weiss man inzwischen und darauf sollte man als fan (auch ich bin nfs fan) nicht bei jedem neuen underground teil rumreiten, es ist soweiso sinnlos ;)

die qualität von den underground teilen hat BISHER (bis zu carbon) eigentlich immer halbwegs gestimmt, es war nichts besonderes, aber sehr solide und für einen arcaderacer zu gebrauchen (wenn man wie oben gesagt was für das scenario übrig hat)... auch kann man nicht bestreiten das sich die reihe mit jedem teil weiterentwicklet hat, von underground 1 wo es nur um die races und das scenario ging, dann underground 2 wo die freibefahrbare stadt hinzukam über most wanted wo die polizei, das tageslicht und die luxus autos zurückkehrten und nun carbon mit seinem crew modus, seinen canyon rennen, autosculp und hervorherbung der muscle cars

alles weiter entwicklungen welche das ganze nicht als 0815 jährliche erscheinung dargestellt hat, sondern als wirklich neues spiel... leuten den das scenario gefällt (wie mir) würden sich dies aufgrund der mangelnden alternative auch weiterhin kaufen

das carbon mist war und ein echter rückschritt braucht man aber nicht leugnen, das war 1 schritt vor und 3-4 schritte zurück und macht hinter dem kauf des nächsten teiles zum vollpreis ein grosses fragezeichen :|
 
E

eX2tremiousU

Gast
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Kandinata am 12.02.2007 13:10 schrieb:
eX2tremiousU am 12.02.2007 12:29 schrieb:
Trotzdem ist das natürlich eine pervers hohe Summe an abgesetzten Einheiten, so sieht man recht deutlich, dass man mit Multiplattform-Games verdammt viel Kohle machen kann, und dass die Spieler scheinbar fast jeden Mist kaufen.
das ist arg unsachlich meiner meinung nach
Punkt 1 ist definitiv wahr, Punkt 2 bezogen auf meine untere Ausführung leider in vielen Fällen auch.
manchen gefällt die underground reihe (ja auch mir), nur weil man diese meinung nicht teilt kann man nicht die spieler als "dumm" hinstellen...
Siehe Erklärung unten.
need for speed ist tot, das weiss man inzwischen und darauf sollte man als fan (auch ich bin nfs fan) nicht bei jedem neuen underground teil rumreiten, es ist soweiso sinnlos ;)
Man kann natürlich auch alles fressen was einem vorgesetzt wird, und im Nachhinein als "okay" akzeptieren. Resignation ist ja bekanntlich der erste Schritt zum Untergang. Ich bin, nein war, Fan von NFS und dem bekannten Spielprinzip, doch die ganzen Underground-Teile habe ich mir nicht angetan - aus Prinzip. Somit wird natürlich das Vorhaben der Publisher sehr gestärkt, Qualität und Spielspaß leiden aber enorm. Dank 9 Millionen "Ja-Sager" wurde NFS-Carbon trotz schlechter Qualität zum Erfolg. Eine gewisse Naivität der Käufer, und eine scheinbar blauäugige Akzeptanz der Spieler scheinen wohl dazu geführt zu haben.
die qualität von den underground teilen hat BISHER (bis zu carbon) eigentlich immer halbwegs gestimmt, es war nichts besonderes, aber sehr solide und für einen arcaderacer zu gebrauchen (wenn man wie oben gesagt was für das scenario übrig hat)...
Genau das ist der springende Punkt. Sie stimmte vll. nur auf dem PC und der XBox, aber die restlichen Versionen, gerade für Handhelds und ältere Konsolen (die eben auch einen großen Teil zu den 9 Millionen Verkäufen beigetragen haben), waren i.d.R. der größte Mist (für die Wii-Version von Carbon gehört EA geschlagen und mit Erdnussbutter eingeschmiert), weshalb ich auch nicht verstehen kann, wie diese Titel z.B. auf dem DS oder der PSP erfolgreich sein konnten, was sie leider relativ waren. Das impliziert schon, dass viele Kunden einfach keine Ahnung haben, und Mist kaufen. Über das "coole" Spielprinzip (einige nennen es ja eher Vergewaltigung, bzw. Leichenschändung am verstorbenen NFS Porsche) kann man sich streiten, aber wirklich fatal finde ich die qualitativen Umsetzungen für die Konsolen. Mit Qualität hat das nichts mehr zu tun, was eben imho sehr traurig ist und zeigt, dass einige Kundenkreise eben doch schlicht und ergreifend "dumm", oder zumindest extrem uninformiert / naiv sind.

Regards, eX!
 

Kandinata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
2.419
Reaktionspunkte
0
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

eX2tremiousU am 12.02.2007 13:33 schrieb:

ok, da muss ich meine unwissenheit angeben, das es das sogar auf handhelds gibt wusste ich nichtmal :B

genauso rede ich eigentlich auch nur von den PC versionen weil ich die konsolenvarianten nur kurz gesehen habe, aber nicht selber spielte, heisst, ob die anderster sind als die pc versionen kann ich nicht beurteilen... obwohl ich das schwer nachvollziehen könnte weil es trotz allem sehr "konsolig" rüberkommt
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

SYSTEM am 12.02.2007 10:02 schrieb:
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Hmm, Pro Street kommt mir irgendwie bekannt vor... :rolleyes:

Achja: http://www.pro-street-tuning.de/

Das "pro street" Logo hab ich aber auch auf meiner Heckklappe.

Ansonsten ist mein Interesse an N4S eher gering.
Anschauen werd ichs mir wenn es soweit ist. Allerdings viel Hoffnung das es mir gefällt, mach ich mir nicht.
 
I

ich98

Gast
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Wie die Fanseite nfs-planet.de berichtet, gehen Gerüchte um, der neueste Need-for-Speed-Teil trage den Beinamen Pro Street. Doch nicht nur der Name soll neu und ungewöhnlich werden, auch die momentane Grafikengine werde verworfen und eine komplett neue sei in Entwicklung.

boah geil !111elf, dass muss ich haben :X Scheint ja wirklich mal was ganz anderes zu werden :top:


:B

Schauen wir mal, ob man endlich die 70 Marke nach unten in den Magazinen knackt und ob EA trotzdem wieder 9 Millionen Dumme findet. :rolleyes:
 
I

ich98

Gast
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Raptor am 12.02.2007 13:01 schrieb:
@NFS 11:
Ich finde, dass Electronic Arts zu schnell jedes Jahr ein neues NFS rausbringt. Innerhalb eines Jahres bleiben wenig Zeit Innovationen zu programmieren, bzw. etwas richtig neues zu erstellen. Die sollten sich lieber mal Zeit nehmen. Bin in der Hinsicht sowieso absolut gegen Electronic Arts, das ständige rausbringen eines neuen Titels einer Serie jedes jahr, trägt nicht wirklich zur besseren Qualität der Spiele bei,
du tuts ja so, als wollte EA mehr Qualität liefern, da ist man nur auf einen dickeren Umsatz aus und auf sonst nix. Gut jeder muss sein Geld verdienen und soll auch jedem gegönnt sein, aber so lange es eine Nachfrage gibt, wird es den Publishern auch verdammt einfach gemacht ;) .
sondern bringt nur etwas für den Geldbeutel von EA.
und das nicht zu knapp, deshalb macht EA das ja auch ;)
Naja wir genug Kunden sind ja auch so blöd und kaufen in der Regel jedes Jahr den neuesten Titel einer Serie :$ :B :B .

ich will da nicht dazu gezählt werden. ;)
 

jetztnicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
241
Reaktionspunkte
0
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Stefan1981 am 12.02.2007 10:35 schrieb:
Birdy84 am 12.02.2007 10:03 schrieb:
"[...]auch die momentane Grafikengine werde verworfen und eine komplett neue sei in Entwicklung.[...]"
Na das hört sich doch gut, dieses stocken und die FPS Sprünge waren ja auch nicht sehr schön, eben so wie das Fahrverhalten der Autos bei langsamer Fahrt (-> NFS U, U2, MW, C).


Hoffe das Auto rollt nun auch mal aus ohne das es ab 40km/h automatisch eine Vollbremsung macht, ist ja nervig.


also bei nfsu2 kann man den gang einfach mal rausnehmen und da bremst dann keiner mehr aber das geht nur wenn man net auf automatik fährt ^^

aber alles in allem gibts an dem fahrverhalten nix auszusetzen, es ist schließlich n arcaderacer und keine simulation...
sollte sich das nun auf carbon beziehen nehm ich alles zurück, hab ich nur mal die demo angetestet und fand das dreckshäßlich, ergo, nie gekauft!

wär toll wenn nfs11 endlich mal wieder an die guten alten teile anknüpft *träum*
 

Stefan1981

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
988
Reaktionspunkte
0
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

jetztnicht am 12.02.2007 16:10 schrieb:
Stefan1981 am 12.02.2007 10:35 schrieb:
Birdy84 am 12.02.2007 10:03 schrieb:
"[...]auch die momentane Grafikengine werde verworfen und eine komplett neue sei in Entwicklung.[...]"
Na das hört sich doch gut, dieses stocken und die FPS Sprünge waren ja auch nicht sehr schön, eben so wie das Fahrverhalten der Autos bei langsamer Fahrt (-> NFS U, U2, MW, C).


Hoffe das Auto rollt nun auch mal aus ohne das es ab 40km/h automatisch eine Vollbremsung macht, ist ja nervig.


also bei nfsu2 kann man den gang einfach mal rausnehmen und da bremst dann keiner mehr aber das geht nur wenn man net auf automatik fährt ^^

aber alles in allem gibts an dem fahrverhalten nix auszusetzen, es ist schließlich n arcaderacer und keine simulation...
sollte sich das nun auf carbon beziehen nehm ich alles zurück, hab ich nur mal die demo angetestet und fand das dreckshäßlich, ergo, nie gekauft!

wär toll wenn nfs11 endlich mal wieder an die guten alten teile anknüpft *träum*


Jo bezog sich auf carbon.

Und ich hoffe ebenfalls das sich NfS näher an den älteren Titeln orientiert.
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.267
Reaktionspunkte
14
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

jetztnicht am 12.02.2007 16:10 schrieb:
[...]aber alles in allem gibts an dem fahrverhalten nix auszusetzen, es ist schließlich n arcaderacer und keine simulation...[...]
Arcade hin oder her, wenn ich nicht aufs Gas trete hat das Auto nicht zu bremsen und sich so merkwürdig zu verhalten, das ist ja nicht mal bei Burnout (PS2) so, dem Arcade Racer schlechthin.
 

jetztnicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
241
Reaktionspunkte
0
AW: News - Need for Speed 11: Namensgerüchte um Need for Speed 11

Stefan1981 am 13.02.2007 07:29 schrieb:
jetztnicht am 12.02.2007 16:10 schrieb:
Stefan1981 am 12.02.2007 10:35 schrieb:
Birdy84 am 12.02.2007 10:03 schrieb:


Hoffe das Auto rollt nun auch mal aus ohne das es ab 40km/h automatisch eine Vollbremsung macht, ist ja nervig.

"text"


Jo bezog sich auf carbon.

Und ich hoffe ebenfalls das sich NfS näher an den älteren Titeln orientiert.

mhm, wenn das wirklich sooo schlecht is das carbon, werd ichs mir doch mal irgendwie "organisieren" müssen um das genauer unter die lupe zu nehmen aber ich fand allein die ganze optik incl. menu und alles schon in der demo so bäääh
 
Oben Unten