News - Myst: Uru Live stirbt

S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,279901
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.137
Reaktionspunkte
745
[l]am 05.02.04 um 13:27 schrieb babajager:[/l]
Schade wirklich. :(

wie spielt sich ein adventure eingentlich online? ich kann mir darunter überhaupt nix vorstellen.
naja, wenn man das als adventure bezeichnen kann, aber was ist es sonst?
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.654
Reaktionspunkte
3.503
Na wenn maximal 30 Leute in eine Stadt koennen und es sogar dann schon Uebelst lagt und unspielbar wird brauchen sie sich nicht wundern, das da keiner spielen will.

Habe das Spiel seit Erscheinen, aber Online nach 2, 3 Versuchen aufgegeben. War schon ueber 1 Monat nimmer da...
Trotzdem Schade, weil von der Idee einfach genial :(
 

BurningCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
170
Reaktionspunkte
3
jab stimmt ist wirklich schade, denn die idee war echt genial
 

AvalonAsh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
487
Reaktionspunkte
0
[l]am 05.02.04 um 17:18 schrieb BurningCat:[/l]
jab stimmt ist wirklich schade, denn die idee war echt genial

Tut mir leid, aber die Idee war von Anfang an totaler Blödsinn. Es ist nichts anderes als ein Mittelmäßiges 3D-Adventure mit eingebauter Chat-Funktion. Sonst war die Interaktion untereinander doch wirklich gleich null.
Manchmal war die Kommunikation eher störend, da man so viel zu schnell von anderen Leuten die Lösungen von Rätseln erzählt bekam.

Ich selbst bin noch nicht durch, aber es fehlen mir dann auch Rätsel die man nur mit mehreren Leuten gemeinsam knacken kann.

Ich begreife einfach nicht, was sich die Macher bei dieser Online-Funktion für langfristigen Spielspaß versprochen haben.
 

ulrichanton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.02.2002
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
da war auch ne ganze zeit lang nix los, ich bin auch soundso oft drauf gewesen, und es gab nix zu tun, ausser zu chatten, wie schon gesagt konnte man sich in der stadt niemals vernünftig fortbewegen vor lauter lag.

aber ein sehr schönes spiel, mir hats gefallen
 

Stargunner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
188
Reaktionspunkte
0
Das der Online-Modus eingestellt wird, war von vorn herein klar.
Zu teuer, zu wenig Leute, zu wenig Interaktion.
Schade, denn das Spiel hat eine geniale Atmosphäre, hat Spaß gemacht. Nur die letzten Rätsel waren abstrus und unsagbar schwer.
Myst eben...
 

duskdevil1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2004
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
[l]am 06.02.04 um 08:41 schrieb Stargunner:[/l]
Das der Online-Modus eingestellt wird, war von vorn herein klar.
Zu teuer, zu wenig Leute, zu wenig Interaktion.
Schade, denn das Spiel hat eine geniale Atmosphäre, hat Spaß gemacht. Nur die letzten Rätsel waren abstrus und unsagbar schwer.
Myst eben...

Da muss ich wiedersprechen.
Es waren bestimmt nicht zu wenig leute.Oder kannst du mir erklären warum man ungefair 3bis 4 wochen warten musste um überhaupt einen zugang zu belommen.Die Antwort uf diese Frage hat Ubi wie folgt beantwortet.Es sind momentan so viele Bewerbungen,das wir nicht alle auf einmal freischalten können.Also kann das eigentlich schon mal nicht der Grund sein.
Das es zu wenig interaktion gab lag daran,das es ein Prolog warund die meissten sachen die man machen konnten am besten zu machen waren wenn man in einem Team war.Allerdings hasst du da schon recht,es war wenig zu tun.Aber wenn etwas wieder freigeschaltet war ,dann waren gleich alle voll dabei und man kam manchmal tagelang nicht in die Stadt,(weil zuviele leute in die Stadt wollten)also es waren viele leute dabei.
Die Rätzel von denen du Sprichst waren keineswegs zu schwer abstrus.Wenn man sich mit der ganzen Geschichte beschäftigt hat,waren sie logisch und auch lösbar.Genau das war es was die ganze Myst serie ja ausgemacht hat.Man kann dort nicht einfach irgendwelche knöpfe drücken oder hebel ziehen.Man muss schon wissen was man macht und warum man es macht.Du hättest dich nur mit dem Zahlensystem der D`ni auseinandersetzen müssen und schon hättest du die hälfte aller Rätzel problemlos lösen können.
 

duskdevil1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2004
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
[l]am 05.02.04 um 14:49 schrieb Loosa:[/l]
Na wenn maximal 30 Leute in eine Stadt koennen und es sogar dann schon Uebelst lagt und unspielbar wird brauchen sie sich nicht wundern, das da keiner spielen will.

Habe das Spiel seit Erscheinen, aber Online nach 2, 3 Versuchen aufgegeben. War schon ueber 1 Monat nimmer da...
Trotzdem Schade, weil von der Idee einfach genial :(


Damit hasst du recht.Es sind schon leute wieder gegangen,weil sie auf das lagen keine lusst hatten.Aber trotzdem blieb es Schwer in die Stadt zu kommen weil sie immer voll war.Also müssen da wohl doch genug anmeldungen gewesen sein.
 
Oben Unten