News - Mobizine-Content: Hollywood-Regisseur Michael Bay entwickelt Videospiel

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,601579
 

SteGERSTENBERG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2002
Beiträge
1.117
Reaktionspunkte
0
in 2 jahren 5 spiele? na wenn da mal die qualität nicht auf der strecke bleibt...das hat mir die gute laune aus den ersten zeilen der news wieder vertrieben. naja abwarten und tee trinken...oder kaffee!
 
K

Kakaumonster

Gast
Bay ist ja bekanntlich als Meister des Krawallkinos bekannt und ein Perfektion. Habe gestern grad erst wieder ein Film seiner eigenen Pruduktionsschmiede Platinum Dunes gesehn "Texas Chainsaw ... The Beginning" ... und der Film ist mehr als heftig ...

Wenn Bay auch Spiele mit seiner Goldhand anpackt ... kann ich mir vorstellen, dass die Spiele mehr als nur magerer Durchschnitt werden ... ich freu mich auch drauf!

Gretchen

visit meine Seite

http://www.my-schamhaar.de/showpage.php?uid=27706
 
L

_LC_Matrix

Gast
SteGERSTENBERG am 17.05.2007 15:11 schrieb:
in 2 jahren 5 spiele? na wenn da mal die qualität nicht auf der strecke bleibt...das hat mir die gute laune aus den ersten zeilen der news wieder vertrieben. naja abwarten und tee trinken...oder kaffee!

vielleicht sollte er bei 3D Realms einsteigen, dann geht das ein bisschen schneller mit dem Duke ;)
 

XIII13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.234
Reaktionspunkte
0
_LC_Matrix am 17.05.2007 15:25 schrieb:
SteGERSTENBERG am 17.05.2007 15:11 schrieb:
in 2 jahren 5 spiele? na wenn da mal die qualität nicht auf der strecke bleibt...das hat mir die gute laune aus den ersten zeilen der news wieder vertrieben. naja abwarten und tee trinken...oder kaffee!

vielleicht sollte er bei 3D Realms einsteigen, dann geht das ein bisschen schneller mit dem Duke ;)

Für 25 Millionen für ein Spiel kann man aber auch verdammt viel machen!
Zum Vergleich: Crysis hat ein Budget von 20 Millionen.
 

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
Ich denke, dass viele Leute die Erfahrung kennen, dass Spiele zu Filmen meistens nicht sehr schön umgesetzt werden. :rolleyes:
Abgesehen davon, dass man in so kurzer Zeit keine 5 qualitativ hochwertigen Spiele entwickeln kann, sind Spiele zu Filmen meist sowieso schon von minderer Qualität. Das gilt vor allem für Grafik, Sound und Bewegungsfreiheit. Meiner Meinung nach stellt dies nämlich das größte Problem bei solchen Spielen dar: Das Spiel ist so ziemlich an die Film-Story gebunden. Spiele, bei denen das nicht so ist, haben den jeweiligen Titel nicht verdient. :pissed:
Und noch etwas: Wenn ein Regisseur zum Spieleentwickler mutiert, kann das nicht gut gehen. Der hat nämlich sicherlich nicht so viel Ahnung wie er wahrscheinlich denkt. :B

Alles in allem sind das 3 Gründe, warum diese 5 geplanten Spiele keinen großen Erfolg haben werden:

1.) Regisseure haben nicht genügend Ahnung von der Entwicklung eines Computerspiels
2.) Die 5 Spiele sollen in einer viel zu kurzen Zeit fertiggestellt sein
(= schlechte Qualität)
3.) Die Story ist zu sehr an den Film gebunden

:finger2: :finger2: :finger2:
 

SteGERSTENBERG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2002
Beiträge
1.117
Reaktionspunkte
0
TobiasHome am 19.05.2007 13:41 schrieb:
Ich denke, dass viele Leute die Erfahrung kennen, dass Spiele zu Filmen meistens nicht sehr schön umgesetzt werden. :rolleyes:
Abgesehen davon, dass man in so kurzer Zeit keine 5 qualitativ hochwertigen Spiele entwickeln kann, sind Spiele zu Filmen meist sowieso schon von minderer Qualität. Das gilt vor allem für Grafik, Sound und Bewegungsfreiheit. Meiner Meinung nach stellt dies nämlich das größte Problem bei solchen Spielen dar: Das Spiel ist so ziemlich an die Film-Story gebunden. Spiele, bei denen das nicht so ist, haben den jeweiligen Titel nicht verdient. :pissed:
Und noch etwas: Wenn ein Regisseur zum Spieleentwickler mutiert, kann das nicht gut gehen. Der hat nämlich sicherlich nicht so viel Ahnung wie er wahrscheinlich denkt. :B

Alles in allem sind das 3 Gründe, warum diese 5 geplanten Spiele keinen großen Erfolg haben werden:

1.) Regisseure haben nicht genügend Ahnung von der Entwicklung eines Computerspiels
2.) Die 5 Spiele sollen in einer viel zu kurzen Zeit fertiggestellt sein
(= schlechte Qualität)
3.) Die Story ist zu sehr an den Film gebunden

:finger2: :finger2: :finger2:

es steht doch nirgends, dass die spiele an filme angelehnt seien sollen?
:confused:
ein film-regisseur will ein computerspiel machen...und vermutlich auch mit hilfe von fachmännern ;) es sollen nur eher filmisch inszenierte werke werden, was ich gar nicht so schlecht finde. einziger haken sind die 5 spiele in 2 jahren...aber wahrscheinlich wird man bald merken, dass das nix wird!
 
Oben Unten