• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Microsoft: Peter Jackson-Spiele werden episodisch

Administrator

Administrator
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,569920
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.240
Reaktionspunkte
0
Jackson hat schon in einem früheren Interview die Ansicht geäußert, Spieler würden heute keinen Wert mehr auf eine ausgefeilte Hintergrundgeschichte legen.
Von einem Filmemacher kann es eigentlich keine ärmere Aussage mehr geben.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.646
Reaktionspunkte
7.911
olstyle am 11.03.2007 09:59 schrieb:
Jackson hat schon in einem früheren Interview die Ansicht geäußert, Spieler würden heute keinen Wert mehr auf eine ausgefeilte Hintergrundgeschichte legen.
Von einem Filmemacher kann es eigentlich keine ärmere Aussage mehr geben.

kommt mir auch ein bisschen arg seltsam vor, dass gerade der so was vom stapel lässt. :-o
 

Kandinata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
2.419
Reaktionspunkte
0
Bonkic am 11.03.2007 10:09 schrieb:
olstyle am 11.03.2007 09:59 schrieb:
Jackson hat schon in einem früheren Interview die Ansicht geäußert, Spieler würden heute keinen Wert mehr auf eine ausgefeilte Hintergrundgeschichte legen.
Von einem Filmemacher kann es eigentlich keine ärmere Aussage mehr geben.

kommt mir auch ein bisschen arg seltsam vor, dass gerade der so was vom stapel lässt. :-o

der mann hat aber leider recht mit seiner aussage selbst wenn es nicht seine eigene meinung wäre,denn die meisten umfragen ergeben nunmal das am wichtigsten bei einem spiel die grafik, actionreiches gameplay und vorallem multiplayerpart seien :S

story wird heutzutage nichtmal mehr erwähnt :|
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
Bonkic am 11.03.2007 10:09 schrieb:
olstyle am 11.03.2007 09:59 schrieb:
Jackson hat schon in einem früheren Interview die Ansicht geäußert, Spieler würden heute keinen Wert mehr auf eine ausgefeilte Hintergrundgeschichte legen.
Von einem Filmemacher kann es eigentlich keine ärmere Aussage mehr geben.

kommt mir auch ein bisschen arg seltsam vor, dass gerade der so was vom stapel lässt. :-o
Film ist nicht gleich Spiel. Und wenn man sich die Verlaufscharts so anschaut:
http://www.pcgames.de/?article_id=562220
http://www.pcgames.de/?article_id=554220
http://www.pcgames.de/?article_id=557212

Dann sind auch nicht wirklich Spiele mit Story darin vertreten. WoW, Sims, CounterStrike, etc.

Lediglich hier zeigen sich mit der vermurksten Resi 4 Umsetzung und Jade Empire zwei Spiele, die wohl sehr schnell wieder in der Versenkung verschwunden sind.
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.716
Reaktionspunkte
17
keinen Wert mehr auf eine ausgefeilte Hintergrundgeschichte

Dann hab ich wohl auch keinen Grund, mir den planlos an einander gereihten Mist zu kaufen, oder? Ohne Story, pah! Was bleibt denn da noch übrig? CS im Halo-univers? Oder doch nur Quake3?
 
S

Sukultan

Gast
Kandinata am 11.03.2007 10:16 schrieb:
Bonkic am 11.03.2007 10:09 schrieb:
olstyle am 11.03.2007 09:59 schrieb:
Jackson hat schon in einem früheren Interview die Ansicht geäußert, Spieler würden heute keinen Wert mehr auf eine ausgefeilte Hintergrundgeschichte legen.
Von einem Filmemacher kann es eigentlich keine ärmere Aussage mehr geben.

kommt mir auch ein bisschen arg seltsam vor, dass gerade der so was vom stapel lässt. :-o

der mann hat aber leider recht mit seiner aussage selbst wenn es nicht seine eigene meinung wäre,denn die meisten umfragen ergeben nunmal das am wichtigsten bei einem spiel die grafik, actionreiches gameplay und vorallem multiplayerpart seien :S

story wird heutzutage nichtmal mehr erwähnt :|

Aber interessanterweise stehen bei Umfragen zu den besten Spielen aller Zeiten immer Titel wie "Max Payne 2" ganz oben in der Ergebnisliste. Selbst die wohl mit beliebteste Echtzeitstrategie-Serie Command & Conquer ist doch erst u.a. wegen Kane so beliebt geworden.

Ich glaube, Jackson macht es sich etwas einfach mit seiner Aussage. Frei nach dem Motto: "Wenn die Spieler nur oberflächliches Gedaddel haben wollen, dann bekommen sie auch nur das..." Die Story liegt bei Umfragen zu den wichtigsten Spiel-Elementen immer weit hinten, weil es einfach so verflixt wenig Spiele mit guter Story gibt, daß wir Spieler aufgehört haben, auf eine gute Story zu hoffen.
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
olstyle am 11.03.2007 09:59 schrieb:
Jackson hat schon in einem früheren Interview die Ansicht geäußert, Spieler würden heute keinen Wert mehr auf eine ausgefeilte Hintergrundgeschichte legen.
Von einem Filmemacher kann es eigentlich keine ärmere Aussage mehr geben.
Er hat doch Recht? Die populärsten Spiele (CS 1.6/source, Sims etc) haben keine Story. Also wert wird da bei den Spielern definitiv nicht drauf gelegt...
 

Bianco81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.05.2002
Beiträge
161
Reaktionspunkte
0
Ja genau, den Episodenformat funkt. ja so doll, siehe Sin Episodes.
Das wurde nach "Folge" 1 mit einem Cliffhanger eingestellt. :rolleyes:
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.716
Reaktionspunkte
17
Bianco81 am 11.03.2007 10:43 schrieb:
Ja genau, den Episodenformat funkt. ja so doll, siehe Sin Episodes.
Das wurde nach "Folge" 1 mit einem Cliffhanger eingestellt. :rolleyes:
Abgesehen vom Dauerbrenner CS, nagut und auch Sims und WoW, welches Game hält sich denn ohne Story lange in der Hitliste? Die meisten gehen so schnell, wie sie kamen. Weil ohne Story meistens auch die Motivation fehlt. Welche Spiele kramt man immer wieder hervor, um sie nochmal zu spielen? (Ausnahme Multiplayer, Da währe ne Rahmenhandlung irgendwie unpassend) Etwa SeriousSam? Nach dem ersten durchspielen, holt man es nurnoch zu LANParties raus. Alleine hat man ja schon alles gesehen. Doom3 dürfte nach einmaligem Durchzocken auch seinen Reiz eingebüßt haben. Und bei FEAR sehe ich das nicht anders. Also welche Spiele sind es dann? HL2, MaxPayne2 und C&C dürften wohl solche sein. Monkey Island (je nachdem, welcher Teil läuft) dürfte wohl auch eines sein. Aber auch FarCry, ElderScrolls und Gothic dürfen nicht vergessen werden. DAS sind die Dauerbrenner auf unseren Rechnern. Dazu wie gesagt noch das eine oder andere MPG und schon ist alles in Ordnung. Dann ist man gerüstet für die Zeit nach den Eintagsfliegen.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
Ausgefeilten Hintergrundgeschichte bei Half Life 2? Oblivion? FEAR? FarCry? Gothic 3? :o
Also das ist nicht unbedingt das, was ICH unter einer ausgefeilten Geschichte verstehe.

Zubunapy am 11.03.2007 10:54 schrieb:
welches Game hält sich denn ohne Story lange in der Hitliste?
Nur wo soll dann das Geld für einen Nachfolger / weiteres Spiel herkommen?
 

Cokol

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.12.2003
Beiträge
284
Reaktionspunkte
0
Nali_WarCow am 11.03.2007 11:01 schrieb:
Ausgefeilten Hintergrundgeschichte bei Half Life 2? Oblivion? FEAR? FarCry? Gothic 3? :o
Also das ist nicht unbedingt das, was ICH unter einer ausgefeilten Geschichte verstehe.

Zubunapy am 11.03.2007 10:54 schrieb:
welches Game hält sich denn ohne Story lange in der Hitliste?
Nur wo soll dann das Geld für einen Nachfolger / weiteres Spiel herkommen?


Er sprach von Elder Scrolls und Gothic und von guter Story, meinte also offensichtlich nicht gothic 3 und oblivion, sondern Gothic 1 und 2 und Morrowind.

Davon abgesehen sind die Zeiten in denen Spiele Stories wie in Fallout oder BG hatten schlicht vorbei, damit müssen wir uns - auch dank Deppen wie Jackson - abfinden...
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
Cokol am 11.03.2007 11:46 schrieb:
Nali_WarCow am 11.03.2007 11:01 schrieb:
Ausgefeilten Hintergrundgeschichte bei Half Life 2? Oblivion? FEAR? FarCry? Gothic 3? :o
Also das ist nicht unbedingt das, was ICH unter einer ausgefeilten Geschichte verstehe.

Zubunapy am 11.03.2007 10:54 schrieb:
welches Game hält sich denn ohne Story lange in der Hitliste?
Nur wo soll dann das Geld für einen Nachfolger / weiteres Spiel herkommen?


Er sprach von Elder Scrolls und Gothic und von guter Story, meinte also offensichtlich nicht gothic 3 und oblivion, sondern Gothic 1 und 2 und Morrowind.

Davon abgesehen sind die Zeiten in denen Spiele Stories wie in Fallout oder BG hatten schlicht vorbei, damit müssen wir uns - auch dank Deppen wie Jackson - abfinden...

Der Käufer entscheidet, was angenommen wird und was nicht. Damit hat Jackson sehr wenig zu tun. Wenn man sich aber die aktuelle Situation anschaut, dann wird seine Aussage doch grob bestätigt. Zumal er ja auch nicht von allen, sondern nur „vielen“ Spielern gesprochen hat.

Es gab, gibt und wird sicherlich auch in Zukunft Spiele geben, die Wert auf eine gute Story legen. Nur sind es eben wenige.
 

BlackDead

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.375
Reaktionspunkte
0
Ist es nicht leicht widersinnig ein Spiel in Episoden Format anzukündigen wenn diese Spiele keine richtige Story haben. :S :B
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
BlackDead am 11.03.2007 12:04 schrieb:
Ist es nicht leicht widersinnig ein Spiel in Episoden Format anzukündigen wenn diese Spiele keine richtige Story haben. :S :B
Es wurde von "ausgefeilter Hintergrundgeschichte" gesprochen. Für die 0815 Präsentation, wie z.B. in sehr vielen (fast allen *g* ) Actionspielen, wird es wohl locker reichen. ;)
 

BlackDead

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.375
Reaktionspunkte
0
Nali_WarCow am 11.03.2007 12:07 schrieb:
BlackDead am 11.03.2007 12:04 schrieb:
Ist es nicht leicht widersinnig ein Spiel in Episoden Format anzukündigen wenn diese Spiele keine richtige Story haben. :S :B
Es wurde von "ausgefeilter Hintergrundgeschichte" gesprochen. Für die 0815 Präsentation, wie z.B. in sehr vielen (fast allen *g* ) Actionspielen, wird es wohl locker reichen. ;)

Das meine ich doch auch. ;)
 

BlackDead

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.375
Reaktionspunkte
0
Nali_WarCow am 11.03.2007 12:21 schrieb:
BlackDead am 11.03.2007 12:16 schrieb:
Das meine ich doch auch. ;)
Dann sehe ich das Problem aber nicht. :P


Ich meinte ja auch das die Episoden inhaltlich aufeinander aufbauen sollten und eine mehr oder weniger zusammenhänge Story besitzen sollten. Ähnlich wie bei den bekannten Episoden Formaten Half Life 2 und Sam and Max. Deswegen konnte ich mir nicht vorstellen das man das Episodenformat mit Peter Jacksons Vorstellungen zu einen Spiel in Einklang bringen kann. %)
 

OutsiderXE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
1.289
Reaktionspunkte
135
Wenn ich mir meien Liste von Lieblingsspielen ansehe dann gehören da genauso Storykracher wie Max Payne, Thief und Warcraft 3 rein als auch Unreal Tournament oder World of Warcraft. Wobei die letzteren MP-Spiele sind und Story da schwer reinzubekommen ist.

Zur Zeit spiele ich Doom3 zum zweiten mal durch. Ist nicht besonders storyfest aber das Grundsetting macht das wirklich tolle Erlebnis aus. Ich bin ein Marine, ganz alleine auf dem Mars, und kämpfe in einer Raumstation gegen Höllenbestien. <Hervorragende Atmosphäre>. Das reicht mir, mehr muss da nicht kommen um mich zu befriedigen.


Ist genau wie die Diskussion ob ein Spiel eher linear oder offen sein sollte (Thief vs Splinter Cell, FarCry vs Half-Life 2 usw.), beide haben Vor- und Nachteile.
 

Cokol

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.12.2003
Beiträge
284
Reaktionspunkte
0
Nali_WarCow am 11.03.2007 12:01 schrieb:
Der Käufer entscheidet, was angenommen wird und was nicht. Damit hat Jackson sehr wenig zu tun. Wenn man sich aber die aktuelle Situation anschaut, dann wird seine Aussage doch grob bestätigt. Zumal er ja auch nicht von allen, sondern nur „vielen“ Spielern gesprochen hat.

Es gab, gibt und wird sicherlich auch in Zukunft Spiele geben, die Wert auf eine gute Story legen. Nur sind es eben wenige.


Glaubst Du das wirklich? Ich kenne mich in letzter Zeit nicht mehr so gut mit Spielen aus, da ich dank Diplomarbeit etc. einfach weniger Zeit hab, aber welches Spiel in den letzten drei Jahren konnte mit einer Präsentation wie z.B. BG2 aufwarten? Mit einer Gruppenmitglieder-Interaktion wie der zwischen Edwin und Viconia oder Aerie und Jaheira?

Ich habe vor ca einem Jahr nochmal Fallout 2 durchgespielt... Wer bitte installiert sich in 6 Jahren nochmal FIFA 06, weil er die Atmosphäre in aktuellen Titeln vermisst? Keine Sau.

Du hast schon recht, die merkwürdigen Leute, die sich das 300000. Sims Addon kaufen sind mitschuldig daran, dass fast nur noch Schrott gemacht wird, aber haben es die Entwickler in letzter Zeit wirklich probiert? Ich glaube nicht.
 
Oben Unten