News - Microsoft oder EA: Wer übernimmt Sega?

T

TheLaw

Gast
AW: News - Microsoft oder EA: Wer übernimmt Sega?

Wenn Microschrott den ehrwürdenen und allseits beliebten Sega Konzern übernimmt geb ich mir lieber gleich die Kugel... Nein im ernst da ist er doch bei EA sicherlich besser aufgehoben. Das MS vom gamen, Games und Konsolen nicht viel Ahnung hat und immer nur auf noch mehr Kohle (Helo, rest in peace!) aus ist, wissen wir doch alle spätestens seit der X-box.
Also bitte EA, holt euch Sega!
Daytona USA, Virtual Racing for ever! Peace!
 
TE
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,141900
 

Flohbach

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
AW: News - Microsoft oder EA: Wer übernimmt Sega?

Eigentlich hasst du ja Recht mit Microsoft aber mit EA is das aber fasst auch so ich sach nur NFS6 das is total langweilig. Die EA-Games sind nur auf grßen absatz gemacht sonst nichts. Profizocker die auch Gualität wollen bleiben auf der Strecke!!!
 
TE
J

jamask

Gast
AW: News - Microsoft oder EA: Wer übernimmt Sega?

am 28.02.03 um 12:39 schrieb TheLaw:

Wenn Microschrott den ehrwürdenen und allseits beliebten Sega Konzern übernimmt geb ich mir lieber gleich die Kugel... Nein im ernst da ist er doch bei EA sicherlich besser aufgehoben. Das MS vom gamen, Games und Konsolen nicht viel Ahnung hat und immer nur auf noch mehr Kohle (Helo, rest in peace!) aus ist, wissen wir doch alle spätestens seit der X-box.
Also bitte EA, holt euch Sega!
Daytona USA, Virtual Racing for ever! Peace!

Also EA ist doch der Kundenfeindlichste Publisher. Erstens werden alle Spiele in Deutschland auf Sparflamme in DVD Hüllen ausgeliefert [Sie waren die ersten, die diesen Schritt gewagt haben], zweitens sind alle EA Spiele gnadenlos überteuert. Sie waren mal wieder die ersten, welche nach der Euro einführung die Spielepreise von 39 Euro auf 49 Euro erhöht haben, obwohl man nur noch eine DVD Hülle bekam. Und heute verlangen die Herren EA 55 (!) Euro für C&C Generals.
Von den ganzen abzocker AddOns ganz zu schweigen. Bei EA werden doch extra wichtige Features aus dem Hauptprogramm genommen, um sie dem Kunden 3 Monate später als teuers AddOn anzudrehen.
Bei den SimsOnline will EA 15 Euro Monatlich fürs zocken. Plus 49 Euro für die CD. WUCHER. Ok, das Spiel ist murks, aber das verdeutlicht wie die ticken.

Microsoft setzt wenigstens auch auf Nieschenprodukte und produziert auch Spiele, welche nur einen kleinen Käuferkreis anregen.
EA produziert dagegen nur Mainstream Programme!
 
TE
R

RadicalDude

Gast
AW: News - Microsoft oder EA: Wer übernimmt Sega?

MS oder EA? Pest oder Cholera?
 

bjork2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.12.2002
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: News - Microsoft oder EA: Wer übernimmt Sega?

Ich hoffe nur, dass es mit der Dreamcast mal weitergeht.
 

Puschkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
139
Reaktionspunkte
0
AW: News - Microsoft oder EA: Wer übernimmt Sega?

am 28.02.03 um 12:39 schrieb TheLaw:

Wenn Microschrott den ehrwürdenen und allseits beliebten Sega Konzern übernimmt geb ich mir lieber gleich die Kugel... Nein im ernst da ist er doch bei EA sicherlich besser aufgehoben. Das MS vom gamen, Games und Konsolen nicht viel Ahnung hat und immer nur auf noch mehr Kohle (Helo, rest in peace!) aus ist, wissen wir doch alle spätestens seit der X-box.
Also bitte EA, holt euch Sega!
Daytona USA, Virtual Racing for ever! Peace!

Klar, EA ist nicht (nur) am Geld interessiert, die wollen die Spielekultur bewahren, deswegen machen sie ja auch keine Schließungen ihrer Studios und würden nie auf die Idee kommen, zu seinem Spiel 5 Add-Ons oder mehr zu produzieren ...
Microsoft hingegen vertreibe ja nur absolute Schrottspiele wie Age of Mythology oder Freelance usw. und ist natürlich voll der Looser, weil sie es auf Anhieb geschafft haben, mit einer etablierten Firma wie Nintendo gleich zu ziehen.

Vielleicht bin ich abzüglich deiner MS-Antipathie näher an der Realität dran als du ... ;)
 
TE
E

EqualizerCS

Gast
AW: News - Microsoft oder EA: Wer übernimmt Sega?

am 28.02.03 um 17:37 schrieb Puschkin:

am 28.02.03 um 12:39 schrieb TheLaw:

Wenn Microschrott den ehrwürdenen und allseits beliebten Sega Konzern übernimmt geb ich mir lieber gleich die Kugel... Nein im ernst da ist er doch bei EA sicherlich besser aufgehoben. Das MS vom gamen, Games und Konsolen nicht viel Ahnung hat und immer nur auf noch mehr Kohle (Helo, rest in peace!) aus ist, wissen wir doch alle spätestens seit der X-box.
Also bitte EA, holt euch Sega!
Daytona USA, Virtual Racing for ever! Peace!

Klar, EA ist nicht (nur) am Geld interessiert, die wollen die Spielekultur bewahren, deswegen machen sie ja auch keine Schließungen ihrer Studios und würden nie auf die Idee kommen, zu seinem Spiel 5 Add-Ons oder mehr zu produzieren ...
Microsoft hingegen vertreibe ja nur absolute Schrottspiele wie Age of Mythology oder Freelance usw. und ist natürlich voll der Looser, weil sie es auf Anhieb geschafft haben, mit einer etablierten Firma wie Nintendo gleich zu ziehen.

Vielleicht bin ich abzüglich deiner MS-Antipathie näher an der Realität dran als du ... ;)

Keiner von denen ! Nintendo ist auch ein großer Konkurrent und haben auch viel Geld. Sonic,etc soll ja weiter auf den GC erscheinen.

EqualizerCS
 
TE
C

Cubeuser

Gast
AW: News - Microsoft oder EA: Wer übernimmt Sega?

am 28.02.03 um 21:09 schrieb EqualizerCS:

am 28.02.03 um 17:37 schrieb Puschkin:

am 28.02.03 um 12:39 schrieb TheLaw:

Wenn Microschrott den ehrwürdenen und allseits beliebten Sega Konzern übernimmt geb ich mir lieber gleich die Kugel... Nein im ernst da ist er doch bei EA sicherlich besser aufgehoben. Das MS vom gamen, Games und Konsolen nicht viel Ahnung hat und immer nur auf noch mehr Kohle (Helo, rest in peace!) aus ist, wissen wir doch alle spätestens seit der X-box.
Also bitte EA, holt euch Sega!
Daytona USA, Virtual Racing for ever! Peace!

Klar, EA ist nicht (nur) am Geld interessiert, die wollen die Spielekultur bewahren, deswegen machen sie ja auch keine Schließungen ihrer Studios und würden nie auf die Idee kommen, zu seinem Spiel 5 Add-Ons oder mehr zu produzieren ...
Microsoft hingegen vertreibe ja nur absolute Schrottspiele wie Age of Mythology oder Freelance usw. und ist natürlich voll der Looser, weil sie es auf Anhieb geschafft haben, mit einer etablierten Firma wie Nintendo gleich zu ziehen.

Vielleicht bin ich abzüglich deiner MS-Antipathie näher an der Realität dran als du ... ;)

Keiner von denen ! Nintendo ist auch ein großer Konkurrent und haben auch viel Geld. Sonic,etc soll ja weiter auf den GC erscheinen.

EqualizerCS
 
Oben Unten