News - Metro 2033 in 3D und Milliarden Polygone: Nvidia demonstriert Power der Geforce GTX 480 live auf der GDC 2010

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,706502
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.870
Reaktionspunkte
585
Trotzdem ist das mit den Haaren schon beeindruckend - wir erinnern uns an den ersten Final Fantasy Film und den Wirbel um die Haare der einzigen Person mit langen Haaren :)

Selbst wenn es dann in abgespeckter Version in spielen zu sehen wäre ,,,, ick freu mir ^^
 

DerFox

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2006
Beiträge
105
Reaktionspunkte
4
Na vieilleicht wird aus dem vermeintlichen Flop doch noch eine Topgrafikkarte. :)
 

bjoern87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.07.2003
Beiträge
129
Reaktionspunkte
0
Ich bin fassungslos! Warum meckert seid einigen Tagen keiner mehr über die neuen Nvidia Karten!?

Es ist beeindruckend, wie viele Klugscheißer es gab, die wissen wollten, dass die neuen Karten von Nvidia ja sooooo schlecht werden...und möglicherweise garnicht an ATI heranreichen...

Hat Nvidia euch nun endlich das Maul gestopft?

Gruß Björn
 

springenderBusch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
1.813
Reaktionspunkte
235
Tach Post !
Habe leider noch nicht ganz den Sinn von Tesselation verstanden. Das die Spielwelt im Nahbereich mehr Polygone bekommt ist mir klar, aber das Wasser z.B. sieht nicht besser aus als bei Crysis, welches keine Tesselation benutzt, oder ?
In den Unique Benchmarks bricht doch mit Tesselation auch die Bildrate ein, wozu dann also ? Hm.
Offensichtlich habe ich einen kapitalen Denkfehler. Falls mir jemand in einfachen Worten helfen kann,danke.
Hand zum Gruß
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
AW:

Ich glaub man kann damit besser den Detailgrad der 3D-Modelle skalieren. Zudem wird mehr Rechenlast auf die Grafikkarte verlagert und somit hat die CPU mehr Zeit für andere Aufgaben wie KI oder Physik.
Früher wurden für weiter entfernte Objekte eigene 3D-Modelle gemacht, die weniger Details hatten und somit den Rechner weniger auslasten. Mit Tesselation würde man abhängig von der Entfernung einfach den Detailgrad reduzieren. Zumindest hier wird die Anzahl der Polygone dynamisch verändert.
So oder so ähnlich hab ich das jetzt zumindest verstanden.
 

springenderBusch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
1.813
Reaktionspunkte
235
AW:

Ich glaub man kann damit besser den Detailgrad der 3D-Modelle skalieren. Zudem wird mehr Rechenlast auf die Grafikkarte verlagert und somit hat die CPU mehr Zeit für andere Aufgaben wie KI oder Physik.
Früher wurden für weiter entfernte Objekte eigene 3D-Modelle gemacht, die weniger Details hatten und somit den Rechner weniger auslasten. Mit Tesselation würde man abhängig von der Entfernung einfach den Detailgrad reduzieren. Zumindest hier wird die Anzahl der Polygone dynamisch verändert.
So oder so ähnlich hab ich das jetzt zumindest verstanden.
Also fällt das " Ploppen " weg, bei gleichzeitig geringerer Systemauslastung durch effizientere Programmierung. Braucht es dazu wirklich DX11 oder geht das auch in DX9? Muß mir noch mal diesen Unique Benchmark genau anschauen. Danke
Hand zum Gruß
 

Belandriel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2005
Beiträge
378
Reaktionspunkte
57
AW:

"Hat Nvidia euch nun endlich das Maul gestopft?"

- Gaaanz ruhig, kleiner Fanboy... tut Dir ja keiner was XD
Außerdem werden die ATI-Karten dadurch nicht schlechter und zweitens handelt es sich teilweise erstmal um Tech-Demos ;o)

MfG
 

LordHelm2006

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.01.2009
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
AW:

"Hat Nvidia euch nun endlich das Maul gestopft?"

- Gaaanz ruhig, kleiner Fanboy... tut Dir ja keiner was XD
Außerdem werden die ATI-Karten dadurch nicht schlechter und zweitens handelt es sich teilweise erstmal um Tech-Demos ;o)

MfG
1. Haste Recht :)
2. Will ich nicht wissen, was die GTX 480 dann kostet... Dagegen wird die 5870 ein Schnäppchen sein...
Und ich bezweifle, dass die ihre günstigeren Varianten auf ein Preisniveau à la 5750 bringen können... :P
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.751
Reaktionspunkte
1.281
AW:

Mal schauen ob wir das ganze Gedöns in Zukunft überhaupt noch brauchen wenn nur noch Spiele auf Konsolen-Niveau erscheinen oder irgendwann kein Publisher mehr irgendwas auf dem PC veröffentlich, wegen der ganzen Raubkopien. Ich seh schon ATI und Nvidia am Hungertuch nagen. :-D
 

Maiernator

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
594
Reaktionspunkte
70
AW:

Mal schauen ob wir das ganze Gedöns in Zukunft überhaupt noch brauchen wenn nur noch Spiele auf Konsolen-Niveau erscheinen oder irgendwann kein Publisher mehr irgendwas auf dem PC veröffentlich, wegen der ganzen Raubkopien. Ich seh schon ATI und Nvidia am Hungertuch nagen. :-D
Also was Spiele betrifft kanns durchaus sein das es nicht mehr rentabel ist, sich als Kunde High-End-Systeme zu kaufen.
Aber die Industrie/Forschung wird sicher weiterhin solche Grafikkarten benötigen. Nvidia baut sich in diese Richtung ja immer mehr aus wies scheint.
Bin grade deswegen auch stark am überlegen, ob ich mir nächstes Jahr nen neuen Pc zusammenbau oder auf ne neue Konsolengeneration warte.
 
T

tommy1977

Guest
AW:

Mal schauen ob wir das ganze Gedöns in Zukunft überhaupt noch brauchen wenn nur noch Spiele auf Konsolen-Niveau erscheinen oder irgendwann kein Publisher mehr irgendwas auf dem PC veröffentlich, wegen der ganzen Raubkopien. Ich seh schon ATI und Nvidia am Hungertuch nagen. :-D
Also was Spiele betrifft kanns durchaus sein das es nicht mehr rentabel ist, sich als Kunde High-End-Systeme zu kaufen.
Aber die Industrie/Forschung wird sicher weiterhin solche Grafikkarten benötigen. Nvidia baut sich in diese Richtung ja immer mehr aus wies scheint.
Bin grade deswegen auch stark am überlegen, ob ich mir nächstes Jahr nen neuen Pc zusammenbau oder auf ne neue Konsolengeneration warte.
Und genau DAS ist die Einstellung, der es gilt, entgegen zu wirken! Wollt ihr euch echt freiwillig rückständiger Hardware aussetzen und für jeden ach so kleinen Softwareschnipsel blechen? Was ist an den Konsolen denn so toll? Die Grafik sieht im Vergleich zu aktuellen PC-System doch ziemlich bescheiden aus, die Einsatzmöglichkeiten sind starkt begrenzt und die Gängelei durch die Hersteller ist schon arg grenzwertig.
Meiner Meinung nach sollten Schutzmechanismen wie Onlineaktivierung und dergleichen wirkungsvolle Maßnahmen am PC vorangetrieben werden, damit die Raubkopiererei eingedämmt wird. Aber in allererster Linie gilt es, die Qualität zu steigern und den Softwareschmieden Raum für Innovationen zu lassen. Dass dabei auch mal ein Experiment daneben geht und der Publisher in die Kriegskasse greifen muss, soll und darf einfach nicht den Untergang eines Spieleherstellers bedeuten.
Der Grundsatz "Leben und leben lassen!" sollte meiner Meinung nach wieder mehr an Bedeutung gewinnen. Meine Hoffnung schwindet allerdings, wenn ich das geldgeile Geschäftsgebahren von EA & Co. sehe, in deren Augen die $-Zeichen im Zeitraffer durchrasen.
Kurzum: Wer Qualität abliefert, erntet auch den Dank dafür in Form steigender Verkaufszahlen.
 
D

der-jan

Guest
dieses metro 2033 ist seit ein paar tagen erhältlich und das hier ist wirklich der einzige newsthread zu diesem titel die tage?

entweder man vermutet, der titel interessiert die leute hier nicht, oder thq selbst hat beschlossen "alles etwas ruhiger zu machen" anders kann ich es mir nicht erklären ;)

ansonsten knallt es eine "news" nach der anderen bei release eines shooters...
 

springenderBusch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
1.813
Reaktionspunkte
235
dieses metro 2033 ist seit ein paar tagen erhältlich und das hier ist wirklich der einzige newsthread zu diesem titel die tage?

entweder man vermutet, der titel interessiert die leute hier nicht, oder thq selbst hat beschlossen "alles etwas ruhiger zu machen" anders kann ich es mir nicht erklären ;)

ansonsten knallt es eine "news" nach der anderen bei release eines shooters...
Tach Post !
Das Teil soll doch erst am 16.03.10 erscheinen, dann wird es schon "news" knallen.
Leider war der Titel für mich persönlich nur bis zur Meldung des Steamzwangs von Interesse. Schade, habe alle Teile von Stalker und atmosphärisch schlägt Metro 2033 in die selbe Kerbe. Hm, naja.
Hand zum Gruß
 

JohnCarpenter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
885
Reaktionspunkte
0
AW:

Mal schauen ob wir das ganze Gedöns in Zukunft überhaupt noch brauchen wenn nur noch Spiele auf Konsolen-Niveau erscheinen oder irgendwann kein Publisher mehr irgendwas auf dem PC veröffentlich, wegen der ganzen Raubkopien. Ich seh schon ATI und Nvidia am Hungertuch nagen. :-D
Nun, in den aktuellen Konsolen werkeln GPUs von ATI und Nvidia - ganz leer gehen sie also nicht aus. Die Margen sind natürlich viel geringer, als bei einer High-End Grafikkarte, die das doppelte einer Konsole kostet.
 
D

der-jan

Guest
dieses metro 2033 ist seit ein paar tagen erhältlich und das hier ist wirklich der einzige newsthread zu diesem titel die tage?

entweder man vermutet, der titel interessiert die leute hier nicht, oder thq selbst hat beschlossen "alles etwas ruhiger zu machen" anders kann ich es mir nicht erklären ;)

ansonsten knallt es eine "news" nach der anderen bei release eines shooters...
Tach Post !
Das Teil soll doch erst am 16.03.10 erscheinen, dann wird es schon "news" knallen.
Leider war der Titel für mich persönlich nur bis zur Meldung des Steamzwangs von Interesse. Schade, habe alle Teile von Stalker und atmosphärisch schlägt Metro 2033 in die selbe Kerbe. Hm, naja.
Hand zum Gruß

war freitag im mediamarkt, da lag das spiel auf jeden fall schon rum, seit wann es draußen ist weiß ich aber nicht (ich geh jetzt nicht davon aus, daß das was ich sah irgendwelche "vorab bestell bzw anzahlungs dvd hüllen fürn 10ner waren, wie sie mal bei activision titeln mode waren, mein schon das war das spiel selbst was da auslag)
 

springenderBusch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
1.813
Reaktionspunkte
235
dieses metro 2033 ist seit ein paar tagen erhältlich und das hier ist wirklich der einzige newsthread zu diesem titel die tage?

entweder man vermutet, der titel interessiert die leute hier nicht, oder thq selbst hat beschlossen "alles etwas ruhiger zu machen" anders kann ich es mir nicht erklären ;)

ansonsten knallt es eine "news" nach der anderen bei release eines shooters...
Tach Post !
Das Teil soll doch erst am 16.03.10 erscheinen, dann wird es schon "news" knallen.
Leider war der Titel für mich persönlich nur bis zur Meldung des Steamzwangs von Interesse. Schade, habe alle Teile von Stalker und atmosphärisch schlägt Metro 2033 in die selbe Kerbe. Hm, naja.
Hand zum Gruß

war freitag im mediamarkt, da lag das spiel auf jeden fall schon rum, seit wann es draußen ist weiß ich aber nicht (ich geh jetzt nicht davon aus, daß das was ich sah irgendwelche "vorab bestell bzw anzahlungs dvd hüllen fürn 10ner waren, wie sie mal bei activision titeln mode waren, mein schon das war das spiel selbst was da auslag)
Tach Post !
Kann schon sein, daß das Metro ist. Man ließt ja hier immerwieder davon das Spiele im Media Markt oder Saturn mehrere Tage vor dem offiziellen Verkauf ausliegen. Habe da einen Gedankengang den ich nicht ausführen will.
Bei mir gibts nur den Müllermarkt mit akzeptablen PC Spielpreisen. Dort liegt ein Spiel erst zum jeweiligen Tag X aus. Habe mal nach gefragt warum das so ist. Die bekommen erheblichen Ärger wenn die ein Spiel vorher in den Verkauf bringen. Deswegen mein nicht geäußerter Gedankengang.
Hand zum Gruß
 
Oben Unten