News - Medienforscher erklärt E-Sports zum Sport [PC Games vor 5 Jahren]

TheKhoaNguyen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2010
Beiträge
2.355
Reaktionspunkte
4
News - Medienforscher erklärt E-Sports zum Sport [PC Games vor 5 Jahren]

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,750040
 

seech

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.06.2005
Beiträge
518
Reaktionspunkte
0
AW: News - Medienforscher erklärt E-Sports zum Sport [PC Games vor 5 Jahren]

Sport hat für mich immer mit körperlicher Höchstleistung zu tun. Computerspielen ist für mich ebensowenig Sport wie Schach oder Poker. Das ist einfach ein Wettkampf. In vielen Ländern wird damit viel Geld verdient. Was ist daran so wichtig, den Wettkampf in Computerspielen unbedingt als Sport anzuerkennen?
 

Navido

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.02.2009
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Website
bdchaos.forumieren.com
AW: News - Medienforscher erklärt E-Sports zum Sport [PC Games vor 5 Jahren]

"eSport versteht sich entsprechend des klassischen Sportbegriffs und erfordert sowohl Spielkönnen (Hand-Augen-Koordination, Reaktionsgeschwindigkeit) als auch taktisches Verständnis (Spielübersicht, Spielverständnis)."

Also ich finde das cool, ich trainire zwar auch körperlich auch aber eSport ist für mich persönlich auch wichtig. Das macht Spaß und man kan sich mit Leuten messen, und wie in jedem Sport ist es auch, wenn man nicht trainiert wird man nicht besser ;)
 

cinteX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.05.2007
Beiträge
118
Reaktionspunkte
0
AW: News - Medienforscher erklärt E-Sports zum Sport [PC Games vor 5 Jahren]

Sport hat für mich immer mit körperlicher Höchstleistung zu tun. Computerspielen ist für mich ebensowenig Sport wie Schach oder Poker. Das ist einfach ein Wettkampf. In vielen Ländern wird damit viel Geld verdient. Was ist daran so wichtig, den Wettkampf in Computerspielen unbedingt als Sport anzuerkennen?
wenn ich sowas schon lese :$
Vergleich mal bitte Fussballspieler in einem Turnier mit einem eSportler in einem Turnier.

Deine sogenannte "körperliche Höchstleistung" wird von beiden abverlangt.
Beide sind angespannt, konzentriert um das Spiel zu gewinnen.

Beim Schach zieh ich mit dir gleich, auch wenn Stundenlange konzentration ziehmlich an die Substanz gehen wird, kann ich allerdings nicht beurteilen.

Aber ich selbst kann für mich sagen, das 3h Fussball auf dauer nicht so anstrengend sind wie 3h Konzentrierter eSport (kommt aufs Spiel an)
 

Navido

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.02.2009
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Website
bdchaos.forumieren.com
AW: News - Medienforscher erklärt E-Sports zum Sport [PC Games vor 5 Jahren]

Mal ein Ausschnitt Aus Wiki :)

Umgangssprachlich wird mit Sport häufig Wettkampf und Leistung assoziiert, was sich nicht nur in Begriffen wie Denksport, Gedächtnissport oder E-Sport manifestiert, sondern auch im Anspruch verschiedener Verbände reflektiert wird, vom IOC als Sportart anerkannt zu werden.
Ich finde damit ist alles gesagt ^^
 

NaiBaF-ger

Benutzer
Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
55
Reaktionspunkte
0
AW: News - Medienforscher erklärt E-Sports zum Sport [PC Games vor 5 Jahren]

esport is für mich ganz klar eine sport art!!
i glaub sogar es wird bald größer wie fußball sein weil man ja sobald man einen pc und ein spiel hat ja eig eine sportart macht wenn auch nur amatur haft aber man betreibt es!!
bald wird die wm jedem egal sein xD:)
 
Oben Unten