• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Medal of Honor: Allied Assault - die legale Singleplayer-Demo ist da!

B

Boedefeld

Gast
AW: News - Medal of Honor: Allied Assault - die legale Singleplayer-Demo ist da!

Ich hatte sie mir die demo bereits über gamers.at geladen per dsl ;)))
einfach klasse. Die Vergleiche bisher stimmen,wenn man rtcw
al Vergleich zieht.Die graik ist zwar schlechter ,dafür wird taktik größer geschrieben.wer also ego-shooter bevorzugt,sollte rtcw spielen,die stimmung ist da auch als horrorszenario besser ( da meine Kinder manchmal zusehen kann ich da nur abraten).MOHAA ist dagegen mehr auf taktik getrimmt,aber bei weitem nicht so gut wie ofp.
dafür ist die atmosphäre besser gemacht . Ich habe mehr als 10 verschiedene Sätze der deutschen gezählt,als sie mich begrüßten.
Die deo umfaßt zwar nur einen part,dafür ist er aber mehrfach geteilt,aus dem graben kommen (lebend), den pz mit panzerschrck erledigen (mehrere schüsse !),einnehmen der stadt, stützpunkt in einer kirche beseitigen, bunker erledigen wo sich die eigentliche aufgabe,die nebelwerfer befinden. Hier fand ich die nebelewerfer sehr beeindruckend,vor allem de grafikmals der dreck in die luft flog.
negativ fand ich d,daß die wege eingegrenzt sind,man kann also sich den weg nicht frei wählen. das vemisse ich sehr,denn ofp bietet
da mehr variables.Ma kann also nicht einfach die stadt von verschiedenen Seiten angreifen....
 
R

revenet

Gast
AW: News - Medal of Honor: Allied Assault - die legale Singleplayer-Demo ist da!

- Ich hatte sie mir die demo bereits über gamers.at geladen per dsl ;)))
- einfach klasse. Die Vergleiche bisher stimmen,wenn man rtcw
- al Vergleich zieht.Die graik ist zwar schlechter ,dafür wird taktik größer geschrieben.wer also ego-shooter bevorzugt,sollte rtcw spielen,die stimmung ist da auch als horrorszenario besser ( da meine Kinder manchmal zusehen kann ich da nur abraten).MOHAA ist dagegen mehr auf taktik getrimmt,aber bei weitem nicht so gut wie ofp.
- dafür ist die atmosphäre besser gemacht . Ich habe mehr als 10 verschiedene Sätze der deutschen gezählt,als sie mich begrüßten.
- Die deo umfaßt zwar nur einen part,dafür ist er aber mehrfach geteilt,aus dem graben kommen (lebend), den pz mit panzerschrck erledigen (mehrere schüsse !),einnehmen der stadt, stützpunkt in einer kirche beseitigen, bunker erledigen wo sich die eigentliche aufgabe,die nebelwerfer befinden. Hier fand ich die nebelewerfer sehr beeindruckend,vor allem de grafikmals der dreck in die luft flog.
- negativ fand ich d,daß die wege eingegrenzt sind,man kann also sich den weg nicht frei wählen. das vemisse ich sehr,denn ofp bietet
- da mehr variables.Ma kann also nicht einfach die stadt von verschiedenen Seiten angreifen....
 
B

Boedefeld

Gast
AW: News - Medal of Honor: Allied Assault - die legale Singleplayer-Demo ist da!

Kennst du MORTYR? Wenn nicht dann kann ich Dir das Game nur empfehlen.

Kenne ich nicht (dann kann es aber auchnicht gut sein -lol-)
aber ich werde gleich mal das net durchforsten.
Übrigens sind schon längst die US Versionen im Umlauf -gecrackt-
die Kommentare zu dem kompletten Spiel sind durchweg positiv.
 
Oben Unten