News - Medal of Honor: Airborne: Über 40 neue Screenshots zu Medal of Honor: Airborne

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,602514
 

Horatio

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.01.2003
Beiträge
352
Reaktionspunkte
0
AW: News - Medal of Honor: Airborne: Über 40 neue Screenshots zu Medal of Honor: Airborne

Und wenn es der 100. WWII Shooter ist, ich hab trotzdem Bock drauf.
Die Shots sind natürlich allesamt etwas düster. Wird denn immer bei Nacht gesprungen?
Und hat man eigentlich einen Einfluss darauf, wo genau man runtergeht (im Spiel und in echt)?
Ich als alter Zivi (deshalb ballere ich ja auch so gerne :-D ) habe halt keine Ahnung wie das in der Realität ist. Wenn ich mir nämlich vorstelle mit meinem Fallschirm mitten im hellbeleuchteten Hof zu landen, hm... eher unangenehm. Also lieber ein möglichst dunkles Eck, aus dem heraus ich mich dann vorarbeiten kann...
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
AW: News - Medal of Honor: Airborne: Über 40 neue Screenshots zu Medal of Honor: Airborne

Horatio am 31.05.2007 14:05 schrieb:
Und hat man eigentlich einen Einfluss darauf, wo genau man runtergeht (im Spiel und in echt)?
Angeblich - so wird es in Videos gezeigt - hat man die freie Auswahl, wo man landet. Auf dem Dach, in einer dunklen Gasse, bei einer Markierung, wo es Munition und andere Verbündete gibt, die mit einem kämpfen, etc.
Als Video könnte man sich mal "Start Anywhere Trailer" anschauen, da wird es ganz nett gezeigt.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.251
Reaktionspunkte
6.961
AW: News - Medal of Honor: Airborne: Über 40 neue Screenshots zu Medal of Honor: Airborne

Horatio am 31.05.2007 14:05 schrieb:
Die Shots sind natürlich allesamt etwas düster. Wird denn immer bei Nacht gesprungen?


medal of honor : underground :-o
 

gee-doh

Benutzer
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
AW: News - Medal of Honor: Airborne: Über 40 neue Screenshots zu Medal of Honor: Airborne

ich find irgendwie viel ...erschreckender wie schlecht die texturen aussehen und so! wirkt nicht sehr zeitgemäß :-o
 

defragg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2004
Beiträge
406
Reaktionspunkte
0
AW: News - Medal of Honor: Airborne: Über 40 neue Screenshots zu Medal of Honor: Airborne

Horatio am 31.05.2007 14:05 schrieb:
Und wenn es der 100. WWII Shooter ist, ich hab trotzdem Bock drauf.
Nachdem sich die Call of Duty Reihe auf ein modernes Szenario verlegt hat und Brothers in Arms ja mehr in eine etwas taktischere Richtung geht, hat Airborne aus meiner Sicht seine Daseinsberechtigung.
Überhaupt tat es meiner Meinung nach beiden Spielserien sehr gut, dass CoD das Szenario gewechselt hat: Die beiden Serien waren sich derart ähnlich, dass man eigentlich nur eins kaufen konnte, ohne den WW2-Hollywoodschlachtenfeeling-Overkill zu kriegen ;)
Im Endeffekt hat die neue "Einnieschung" (Die Biologiestudenten wissen, wovon ich rede^^) der CoD-Serie also für beide Spieleserien nur Vorteile.
 

Horatio

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.01.2003
Beiträge
352
Reaktionspunkte
0
AW: News - Medal of Honor: Airborne: Über 40 neue Screenshots zu Medal of Honor: Airborne

Nali_WarCow am 31.05.2007 14:08 schrieb:
Horatio am 31.05.2007 14:05 schrieb:
Und hat man eigentlich einen Einfluss darauf, wo genau man runtergeht (im Spiel und in echt)?
Angeblich - so wird es in Videos gezeigt - hat man die freie Auswahl, wo man landet. Auf dem Dach, in einer dunklen Gasse, bei einer Markierung, wo es Munition und andere Verbündete gibt, die mit einem kämpfen, etc.
Als Video könnte man sich mal "Start Anywhere Trailer" anschauen, da wird es ganz nett gezeigt.

OK, hab's angeschaut. Bleibt die Frage, wie die "Auswahl" des Startpunktes realisiert wird. Gibt es am Anfang des Levels eine einfache Abfrage à la SWAT, kann man während des Sprunges aus der Luft heraus auf verschiedene Landepunkte klicken oder gibt es eine Art Steuerung, mit der man die Bewegung des Fallschirms manipulieren kann. Ich weiß, dass man einen Sportfallschirm einigermaßen steuern kann, aber wie sieht das mit einem 40er Jahre Militärfallschirm aus??
 

BigRed1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW: News - Medal of Honor: Airborne: Über 40 neue Screenshots zu Medal of Honor: Airborne

Horatio am 31.05.2007 14:36 schrieb:
OK, hab's angeschaut. Bleibt die Frage, wie die "Auswahl" des Startpunktes realisiert wird. Gibt es am Anfang des Levels eine einfache Abfrage à la SWAT, kann man während des Sprunges aus der Luft heraus auf verschiedene Landepunkte klicken oder gibt es eine Art Steuerung, mit der man die Bewegung des Fallschirms manipulieren kann. Ich weiß, dass man einen Sportfallschirm einigermaßen steuern kann, aber wie sieht das mit einem 40er Jahre Militärfallschirm aus??

Ich hab in einem Video einen Entwickler so verstanden, dass der Startpunkt nach Zufallsprinzip gewählt wird. Vielleicht funktioniert es ja auch wie bei BF2, dort kann man den Fallschirm relativ gut lenken.

Zum 40er Jahre Fallschirm wäre zu sagen, dass die Fallschirme so gut wie un- lenkbar waren.
Bestes Beispiel während der Operation Overlord:
Der Soldat John Steele blieb mit seinem Fallschirm an der Kirche in St. Mere-Eglis hängen.Dort hing er stundenlang und musste das Sterben seiner Kameraden tatenlos mit ansehen. Eine Puppe mit Fallschirm hängt da heute noch! http://de.wikipedia.org/wiki/St._Mere_Eglise
 
Oben Unten